Alles zum Thema Digitalisierung

Beiträge zum Thema Digitalisierung

Lokales
Die neuen Medienscout an der Geschwister-Scholl Realschule plus in Germersheim.

Geschwister-Scholl-Realschule plus festigt Stellung als Medienschule
Medienscouts in Germersheim beenden ihre Ausbildung

Germersheim. Gleich zwei Erfolge im Bereich der Medienerziehung. Darauf kann man stolz sein an der „Geschwister-Scholl-Realschule plus Germersheim“. Erst wurde die Schule und ihr Medienteam für die hervorragende Mitarbeit beim Landesprojekt „Medienkompetenz macht Schule“ ausgezeichnet, dann durften 12 Schüler ihre Ausbildung zu „Medienscouts“ in Empfang nehmen. Doch der Reihe nach: Die Realschule plus beteiligte sich von 2016 bis 2018 am Landesprojekt, erhielt dabei SmartBoards (interaktive...

Lokales
OB Klaus Weichel eröffnete am vergangenen Dienstag das Netzwerktreffen im Fraunhofer IESE  Foto: KL.digital

OB und KL.digital GmbH empfangen Vertreter aus über 50 Kommunen
Interkommunaler Austausch der Digitalen Städte hat begonnen

Kaiserslautern. Gemeinsam mit dem rheinland-pfälzischen Innenministerium und der Stadt Kaiserslautern hat die KL.digital GmbH über 50 rheinland-pfälzische Kommunen zum Vernetzungstreffen „Interkommunaler Austausch – Digitalisierung“ begrüßt. Die neue Staatssekretärin Nicole Steingaß und Oberbürgermeister Klaus Weichel eröffneten die Veranstaltung im Fraunhofer-Zentrum. Ziel des Events war die Vorstellung digitaler Projekte. Das Event war gleichzeitig Auftakt zum neuen Interkommunalen Netzwerk...

Lokales
Im Ettlinger Digitalisierungsbeirat sind neben Gemeinde- und Jugendgemeinderäte auch Unternehmer. In dieser Woche fand die konstituierende Sitzung statt.  foto: ettlingen

Digitalisierungsbeirat konstituiert sich
„Ettlinger Weg“ nimmt Konturen an

Ettlingen. Es war die erste offizielle Sitzung im frisch renovierten Ettlinger Rathaus und es war ein Meilenstein. Am Montag dieser Woche hat sich der Digitalisierungsbeirat der Stadt Ettlingen konstituiert. „Nachdem wir im März im Gemeinderat die Digitalisierungsstrategie der Stadt Ettlingen verabschiedet haben, haben wir nun das Herz der Strategie zum Leben erweckt. Dieser Beirat wird den Digitalisierungsbeauftragten, Andreas Kraut, fachkundig beraten. Ich freue mich, dass wir für den Beirat...

Lokales
Spannende Diskussionen ergaben sich bei der Schulung
2 Bilder

In der Wochenblattzentrale in Ludwigshafen brennt die Luft
Digital durchstarten

Ludwigshafen. Am Freitag, dem 29. März 2019, war der Onlineexperte Andre Merz von MSO Digital beim WOCHENBLATT zu Besuch. Der Anlass dafür war eine Schulung über den Google AdManager - ein sehr komplexes, aber auch mächtiges Tool, mit dem beispielsweise die Anzeigenverwaltung auf unserem Portal optimiert wird. Die gesamte Medienbranche befindet sich in einer sehr spannenden Zeit, dem sogenannten digitalen Wandel. So ist für uns Azubis vorteilhaft, dass wir beim WOCHENBLATT während unserer...

Wirtschaft & Handel

Schnelles Internet für 9300 Firmen im Land
Über 11.500 Kilometer Glasfaserkabel werden im Land verlegt

Pfalz.  Aktuell  finden 24 Infrastruktur-Projekte in 22 Landkreisen in der Pfalz statt, um dem Breitbandausbau im Land einen großen Schub zu verleihen. „Über 11.500 Kilometer an Glasfaserkabeln werden in den Breitband-Projekten im Land verlegt. Das macht deutlich, welch große Anstrengungen hier unternommen werden“, sagte Innenminister Roger Lewentz. Er verweist auf den rheinland-pfälzischen Weg, der den Ausbau der einzelnen Orte in Landkreisprojekten bündelt. So würden auch topografisch...

Wirtschaft & Handel
Oberbürgermeister Klaus Weichel mit seinen Amtskollegen und Innenminister Roger Lewentz bei der Förderbescheidübergabe in Mainz  Foto: MDI

Minister Lewentz startet „Interkommunales Netzwerk Digitale Stadt“
Kaiserslautern als Vorbild

Kaiserslautern. Innenminister Roger Lewentz hat den Oberbürgermeistern der Städte Speyer, Andernach und Zweibrücken sowie dem Bürgermeister von Wörth am Rhein am vergangenen Mittwoch Bescheide zur Förderung des „Interkommunalen Netzwerkes Digitale Stadt“ und zur Umsetzung eigener Digitalisierungsprojekte überreicht. Begleitet wird das Netzwerk von der Stadt Kaiserslautern. Mit der Digitalisierung gehen auch Herausforderungen einher, für die ein Netzwerk gemeinsam neue Lösungswege finden kann....

Lokales
Schulen im Kreis Germersheim sollen medial besser ausgestattet werden. Die Mittel fließen aber erst im Herbst.

Geld für Digitalisierung der Schulen fließt erst im Herbst
Kreis Germersheim - Medienkonzept für Schulen sinnvoll abstimmen

Kreis Germersheim. „Der Digitalpakt kommt und damit Gelder für unsere Schulen. Allerdings werden diese nicht vor Herbst 2019 fließen, auch hat das Land die Durchführungsbestimmungen zur Umsetzung des Digitalpaktes noch nicht verabschiedet. Wir wollen die Zeit nutzen und uns gut vorbereiten, sodass das Geld dann möglichst schnell in die digitale Ausstattung unseren Schulen, Grund- und weiterführenden Schulen, investiert werden kann“, so der für Schulen zuständige Erste Kreisbeigeordnete...

Lokales
Georg Lixenfeld, Vorstandsmitglied der Sparkasse Rhein-Haardt, Schulleiterin Karin Hochlechner, Ober-bürgermeister Marc Weigel, Konrektorin Margit Kaltner sowie Klassenlehrer Christian Franz mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 1 c.

Sparkasse Rhein-Haardt unterstützt Digitalisierung
Digitale Zukunft in Schulen

Neustadt. Die Sparkasse Rhein-Haardt unterstützt die Digitalisierung der Schulen mit 285.000 Euro. Kürzlich fand die Übergabe von drei Beamern an die Grundschule Ostschule in Neustadt statt. Noch bevor die Gelder aus dem Digitalisierungspakt des Bundes an die Schulen fließen, unterstützt die Sparkasse Rhein-Haardt die Grund- und weiterführenden Schulen vor Ort. Das regionale Institut investiert richtungsweisend in die digitale Zukunft der Schülerinnen und Schüler an den Schulen in den...

Ratgeber
Die IHK informiert über die rechtlichen Aspekte des digitalen Arbeitsalltags.

Infos für Arbeitgeber am 4. April
Arbeitswelt total digital

Ludwigshafen. Arbeiten ohne E-Mail, Internet und Smartphone sind heute unvorstellbar. Die Industrie- und Handelskammer informiert am Donnerstag, 4. April, ab 16 Uhr in Ludwigshafen über die rechtlichen Aspekte des digitalen Arbeitsalltags. Nicht nur die Technik entwickelt sich weiter, sondern auch die rechtlichen Rahmenbedingungen: Was passiert zum Beispiel, wenn das Arbeitsverhältnis endet? Wem gehören die Kontakte des Arbeitnehmers, zum Beispiel in den sozialen Netzwerken, und wie kann der...

Lokales
Die Klasse 2a der Grundschule Mackenbach zusammen mit Schulleiterin Svenja Mühlenbrock vor einem der drei Smartboards der Schule.

125 neue Projektschulen ins Landesprogramm aufgenommen
Medienkompetenz macht Schule

Landkreis Kaiserslautern. Per Handy Urlaubsgrüße an Oma schicken oder Trickfilme auf dem Tablet schauen – digitale Medien sind schon aus dem Alltag unserer Jüngsten nicht mehr wegzudenken. Kinder müssen deshalb früh lernen, die zahlreichen neuen Angebote zu verstehen, kritisch zu bewerten und verantwortungsvoll zu nutzen. Das erfolgreiche rheinland-pfälzische Landesprogramm „Medienkompetenz macht Schule“, an dem bereits nahezu alle weiterführenden Schulen in Rheinland-Pfalz teilnehmen, wurde...

Lokales

„ottonova- so digital wie du“
Digitalisierungsforum der DHBW Karlsruhe

Im Rahmen des Digitalisierungsforums des Studiengangs BWL-Versicherung der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe wird Dr. Bernhard Brühl (Vorstand der ottonova Krankenversicherung AG) über neue Wege der Digitalisierung referieren. Doktor Brühl ist als Wirtschaftsmathematiker und Aktuar seit Gründung im Unternehmen tätig. ottonova ist die jüngste private Krankenversicherung in Deutschland, Vertragsabschlüsse sind ausschließlich online möglich. Im Anschluss an den Vortrag und Diskussion...

Lokales

KL.digital auf dem Kommunalkongress 2019
Digitale Technik unterstützt Feuerwehr und Rettungskräfte

KL.digital. Die KL.digital GmbH beteiligte sich aktiv am Kommunalkongress, der am 18. März in Bitburg vom Ministerium des Innern und für Sport des Landes Rheinland-Pfalz ausgerichtet wurde. Themen auf dem Kommunalkongress waren Chancen der Kommunalentwicklung, interkommunale Kooperation, Stadt-Umland-Beziehungen und Entwicklung im ländlichen Raum. Neben einem Stand auf dem „Markt der Möglichkeiten“ bot die GmbH einen Workshop zum Thema digitale Technik für Feuerwehr und Rettungskräfte...

Ratgeber

„Digitales Erbe“

Vortrag. Was passiert eigentlich mit den Daten, wenn man durch Unfall, Erkrankung oder Tod nicht mehr über diese entscheiden kann? Viele Verträge werden inzwischen online abgeschlossen und digital hinterlegt. Angefangen vom Zugang zum Laptop oder Smartphone bis hin zu Zugangsdaten für Verträge und Accounts stehen Hinterbliebene hierbei vor vielen Herausforderungen, wenn sie an Vertragsinformationen gelangen müssen. Einen Überblick über das Thema mit Tipps und praktischen Hinweisen gibt...

Lokales
Oberbürgermeister Martin Hebich und das Vorstandsmitglied der Sparkasse Rhein-Haardt konnten sich selbst ein Bild von „digitalem Kunstunterricht“ machen.

Insgesamt 60.000 Euro für Digitalisierung
Großzügige Unterstützung für Frankenthals Schulen

Albert-Einstein-Gymnasium. Wie wichtig es ist, bereits in der Schule Medienkompetenz zu vermitteln, das betonten Oberbürgermeister Martin Hebich und Thomas Distler, Vorstand der Sparkasse Rhein-Haardt, bei der offiziellen Übergabe einer 6000 Euro-Spende der Sparkasse Rhein-Haardt an das Albert-Einstein-Gymnasium. Die Sparkasse habe die Notwendigkeit erkannt, Schulen bei der Digitalisierung zu unterstützen, sagte Distler. Oberbürgermeister Hebich verglich die Veränderungen in der derzeitigen...

Lokales
OB Klaus Weichel beim Testen des Geräts am 27. Februar 2018  Foto: ps

Steigende Nutzerzahlen beim Terminal zur Erfassung biometrischer Daten
Digitales Angebot im Bürgercenter wird gut angenommen

Kaiserslautern. Das im vergangenen Februar aufgestellte Selbstbedienungsterminal im Bürgercenter wird von der Bürgerschaft gut angenommen. Mit dem Terminal können Nutzerinnen und Nutzer bei der Beantragung oder Verlängerung von Personalausweisen und Reisepässen, vorläufigen Personalausweisen und Reisepässen sowie Kinderreisepässen ihre biometrischen Daten selbst erfassen und damit wertvolle Zeit sparen. Insgesamt wurden zwischen 26. Februar 2018 und 28. Februar 2019 3.093 der insgesamt 17.490...

Wirtschaft & Handel

Vortrag im Kulturzentraum "Altes Kaufhaus" in Landau
Südpfalz: Digitalisierung als Herausforderung

Südpfalz/Landau. Die Agentur für Arbeit lädt gemeinsam mit der Handwerkskammer derPfalz, der Industrie- und Handelskammer für die Pfalz und der Arbeitsgemeinschaft Wirtschaftsförderung Südpfalz zu einer interessanten Veranstaltung am Dienstag, 12. März, um 19.15 Uhr im Kulturzentrum "Altes Kaufhaus" Landau ein.Passend zu dem Titel der diesjährigen Veranstaltung "Digitalisieren mit Hirn- Wie gelingt es, Mitarbeitende für die Transformation zu gewinnen?"  wird der kompetente und humorvolle...

Wirtschaft & Handel
Die HWK bietet Informationen rund um das Thema Digitalisierung.

Wirtschaftsförderung mit neuem Angebot
Kreis Germersheim: Digitalisierungsberatung für Selbstständige

Ottersheim/Wörth. Der Webseiten-Check-Sprechtag, das neue Angebot der Handwerkskammer der Pfalz, macht Station im Landkreis Germersheim. Auf Einladung von Maria Farrenkopf von der Wirtschaftsförderung kommt Igor Tabatschnik, Digitalisierungsberater bei der Handwerkskammer der Pfalz, am 21. März  nach Ottersheim und am 4. April  nach Wörth. In insgesamt zwölf kostenlosen, einstündigen Einzelberatungsgesprächen wird  Tabatschnik verschiedene Aspekte wie Auffindbarkeit im Web, Inhalt,...

Lokales

Digitalisierung und Feedback
Pädagogischer Tag am Leibniz-Gymnasium Östringen

Am „Schmutzigen Donnerstag“, den 28. Februar 2019 fand am LGÖ der „Pädagogische Tag“ statt. Vorwegnehmen darf man: es war alles andere als närrisch am Tag des „Weiberfaschings“, denn es war ein top organisierter Tag, an dem ein weiterer schulischer Entwicklungsschritt getan wurde. Ab 7:50 Uhr fand die Personalversammlung statt und im Anschluss folgte durch den stellvertretenden Schulleiter Studiendirektor Ben Olbert eine kurze Begrüßung sowie die letzten organisatorischen Hinweise zum...

Wirtschaft & Handel
Auch 2019 wird die VR Bank Südpfalz wieder mehr als eine Bank sein, berichtete der Vorstand der Genossenschaftsbank im Bilanzpressegespräch (von links: Clifford Jordan, Christoph Ochs (Vorsitzender) und Jürgen Büchler).

VR Bank Südpfalz stellt Bilanz vor
Große Schritte in Richtung digitales Unternehmen

Südpfalz. 2019 führt die VR Bank Südpfalz ihre begonnene Strategie fort: Wachsen, neue Ertragsquellen erschließen und Prozesse optimieren waren für die Genossenschaftsbank bisher im herausfordernden Umfeld der langanhaltenden Niedrigzinsphase, Regulatorik und Digitalisierung die Garanten dafür, die selbst gesteckten Wachstumsziele zu erreichen und teilweise sogar zu übertreffen. „Sie werden es auch weiterhin sein“, bestätigte der Vorstandsvorsitzende der Genossenschaftsbank Christoph Ochs...

Lokales
Barbarossa ist in Kaiserslautern bis heute allgegenwärtig. In Zukunft wird er in virtueller Form Touristen durch die Stadt führen Foto: Stadtmuseum Kaiserslautern

Barbarossa wird zum Gästeführer
Projekt der Tourist Information gewinnt Sonderpreis Digitalisierung

Kaiserslautern. Die Stadt Kaiserslautern hat beim Profilierungswettbewerb Kultur | Regionalität | Tourismus des Landes Rheinland-Pfalz den Sonderpreis Digitalisierung gewonnen. Das von der Tourist Information eingereichte Projekt heißt „Herzlich digital auf Barbarossas Spuren“ – ein Smartphone-gestützter interaktiver Rundgang durchs historische Kaiserslautern. Für die Umsetzung erhält die Stadt nun 135.000 Euro. Das Projekt ist Teil der „herzlich digitalen“ Digitalisierungsstrategie der Stadt...

Lokales
Dr.-Ing. Günter Uhl, Vorstandsvorsitzender Technologie-Netzwerk Südpfalz, Landrat Dietmar Seefeldt, Schulleiterin Petra Reuter, Kreisbeigeordneter Bernd E. Lauerbach und Geschäftsführer und Erster Kreisbeigeordneter Marcus Ehrgott freuen sich, dass die über Genehmigung zur Einrichtung der Fachschule Informationstechnik-Digitalisierung an der BBS SÜW so schnell erfolgt ist. (v.l.n.r.)

Fachschule Informationstechnik-Digitalisierung an der BBS genehmigt
Herausforderung sucht Mensch

Bad Bergzabern. Im Dezember 2018 wurde der Antrag zur Einrichtung des Bildungsganges „Fachschule Informationstechnik - Digitalisierung“ an der Berufsbildenden Schule (BBS) Bad Bergzabern im Kreistag beschlossen. In 28 Jahren seiner Amtszeit ist es dem Kreisbeigeordneten mit dem Zuständigkeitsbereich Schulen, Bernd E. Lauerbach, noch nie passiert, dass ein Bildungsgang in so kurzer Zeit eingerichtet wurde. Das Ministerium für Bildung habe wohl die Sinnhaftigkeit einer Fachschule für...

Lokales

Bildung und Digitalisierung
Die Werkstatt schulentwicklung.digital hat begonnen

Im Auftrag des Forums Bildung Digitalisierung aus Berlin leitet das Büro für Medienbildung die Werkstatt Süd und begleiten strukturell und fachlich 12 Schulen, die sich auf das bundesweite Exzellenz-Projekt beworben haben. Gemeinsam mit Schulleiter*innen, Lehrkräften und Wissenschaftler*innen entwickeln wir Wege, wie die Möglichkeiten der Digitalisierung zu einer gerechteren, zeitgemäßen und inklusiven Bildung verhelfen können. Im Laufe eines Jahres entstehen so übertragbare...

Lokales

Bildung und Digitalisierung
Die Walter-Eucken-Schule an der digitalen Bildungsfront im Zentrum der Macht

Bereits zum zweiten Mal nimmt die WES dieses Jahr, in Person von Saskia Ebel und Timo Münzing, am Werkstattprozess des Forum Bildung Digitalisierung teil. In diesem Projekt werden Vorreiterschulen aus dem gesamten Bundesgebiet zusammengerufen, um gemeinsam ihre Expertise in einem fertigen Produkt der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Hierzu fand am 14.11. die Kick-Off-Veranstaltung in Berlin statt. Neben dem Vernetzen stand auch das Finden des zu bearbeitenden Schwerpunktes an. So wird...

Lokales

Deutschland – Land der Ideen
Innovative Projekte gesucht

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank suchen unter dem Motto „digitalisieren. revolutionieren. motivieren. Ideen für Bildung und Arbeit in Deutschland und Europa” 10 innovative Projekte, die zu diesem Thema Lösungen anbieten, die Deutschland in die Zukunft führen, aber auch in Europa wirken können oder erst durch Europa möglich werden. Der Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Neustadt – Speyer Johannes Steiniger (CDU) unterstützt den Innovationswettbewerb und...