Allergien - Menschen fragen sich
Heuschnupfen oder doch Corona?

Niesen

Corona. Der Kälteeinbruch in den vergangenen Tagen hat das Pflanzenwachstum zwar ausgebremst, doch wenn die Temperaturen nun wieder steigen, nehmen auch Pollen wie Birke und Ulme so richtig Fahrt auf. Asthmatiker und Heuschnupfengeplagte sind verunsichert: Kommen Niesattacken, Reizhusten und Abgeschlagenheit von der Allergie oder ist es vielleicht doch Corona? Habe ich mit einem besonders schweren Verlauf von Covid-19 zu rechnen? Vertrage ich die Impfung überhaupt?
Fakt ist: Experten wissen: Es gibt in der Bevölkerung immer mehr Allergiker. Aber es kann auch Entwarnung gegeben werden. Ein pollenbedingter Schnupfen erhöht nicht das Risiko für einen schweren Verlauf von Covid-19. Auch allergische Asthmatiker müssen sich - so lange die Lungenfunktion noch nicht eingeschränkt ist, der Betroffene gut auf seine Medikamente eingestellt ist und diese regelmäßig nimmt - keine Sorgen machen, sie haben kein erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf bei einer Corona-Erkrankung.  Mediziner raten jedoch unbedingt, Medikamente weiter zu nehmen und Therapien fortzusetzen. Es gebe keine Hinweise darauf, dass antiallergische Medikamente bei einer Corona-Erkrankung zu einem schlechteren Verlauf führen würden. Ebenso sei die Nutzung von kortisonhaltigen Nasen- und Bronchialsprays sowie Inhalatoren unbedenklich.
Auch bei einer Impfung besteht kein erhöhtes Risiko, wenn Patienten an Heuschnupfen oder allergischem Asthma leiden, sind sich Mediziner sicher. Da Allergien aber häufig mit weiteren Unverträglichkeiten einhergehen, sollten sich Betroffene vor jeder Impfung mit dem behandelnden Arzt abstimmen. Vor allem, wenn nach einer anderen Impfung schon einmal eine allergische Reaktion aufgetreten ist. 

Kommt es vor einer Impfung doch noch zu einer Infektion mit dem Corona-Virus, lässt sie sich leicht von einer Allergie unterscheiden. Zwar leiden sowohl Pollenallergiker und Asthmatiker als auch Corona-Infizierte häufig unter Atemnot. Doch während Covid-19 darüber hinaus fast immer mit Fieber und einem trockenen Husten einhergeht, haben Allergiker in erster Linie mit juckenden Augen- und Nasenschleimhäuten, tränenden Augen, Niesreiz und Schnupfen zu kämpfen. Wer dennoch unsicher ist, sollte schnellstmöglich für Sicherheit sorgen und sich auf Corona testen lassen. 

Allergie oder Corona - eine Ersteinschätzung

Allergien: Sehr häufig starker Schnupfen, oft (trockener) Husten manchmal bis zur Atemnot, sehr häufig starker Niesreiz, häufig starker Juckreiz (Haut, Augen, Nase)
Corona: Sehr häufig (starkes) Fieber, fast immer starker trockener Husten, sehr häufig Atemnot, gelegentlich Schnupfen, oft Gliederschmerzen und allgemeine Abgeschlagenheit

Symptome wie Niesreiz und Augen- oder Nasejucken sind bei Covid-19-Patienten bisher nicht beobachtet worden und weisen eindeutig auf eine Allergie hin. Zur endgültigen Abklärung empfiehlt sich immer ein Besuch beim Hausarzt.

Autor:

Heike Schwitalla aus Germersheim

Heike Schwitalla auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

54 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
2 Bilder

Steuererklärung online kinderleicht für Arbeitnehmer und Studenten
In nur vier Tagen Geld von der Steuer zurück

Lohnsteuer. Mit der Software Taxcomplete holen sich angestellte Arbeitnehmer und Studenten in nur vier Tagen ihre Steuer vom Finanzamt zurück. In nur zehn Minuten kann die Software alles erfassen und elektronisch übermitteln. Eine Installation der Lohnsteuer -Software ist nicht notwendig, der User arbeitet sich online durch alle Punkte seiner Lohnsteuer-Anmeldung. Lohnsteuer - Die Erklärung ist mit der taxcomplete- Software kinderleicht Wer mit Elster auf Kriegsfuß steht, kein Formular...

Online-Prospekte aus Germersheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen