Weitere Infos über Germersheim Germersheim am Rhein ist eine verbandsfreie Stadt mit zwei Stadtteilen und zusammen etwa 20.000 Einwohnern. Neben dem Stadtteil Germersheim gehört dazu der sich im Süden anschließende Stadtteil Sondernheim, der am 22. April 1972 eingemeindet wurde. Germersheim ist Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises. Die Stadt war vor allem als Militärstadt bedeutsam.

Schon die Römer errichteten vermutlich am Ort des heutigen Germersheims ein befestigtes Soldatenlager namens Vicus Julius zur Sicherung ihrer Grenze. Der 1090 erstmals erwähnte Ort erhielt am 18. August 1276 durch König Rudolf von Habsburg die Stadtrechte verliehen. Im 14. Jahrhundert wurde Germersheim Landvogtei, später Amts- und Oberamtsstadt.

Geschichte einer Garnisonsstadt

In den Jahren 1797 bis 1814 gehörte Germersheim zu Frankreich und war Teil des Département du Mont-Tonnerre. Nach Ende der Napoleonischen Kriege kam Germersheim gemäß den Vereinbarungen des Wiener Kongresses 1815 zu Österreich und 1816 aufgrund eines Staatsvertrags zum Königreich Bayern. Es begannen die Überlegungen, Germersheim zur Festung auszubauen, um weitere Angriffe Frankreichs abzuwehren. Bereits zuvor hatte es im Pfälzischen Erbfolgekrieg von französischer Seite Pläne zum Bau einer Festung gegeben; diese wurden jedoch wieder verworfen, da die Stadt nicht gehalten werden konnte.

Der Bau der Festung begann im Jahre 1834. In die Flure rund um Germersheim wurden viele Kilometer Minengänge gegraben, die man noch heute bei Bauvorhaben finden kann. Die Festung war schon bei ihrer Fertigstellung 1855 veraltet, allerdings behinderte sie von nun an die Stadtentwicklung: Außerhalb der Festungsmauern durften keine Häuser und Fabriken errichtet werden und der Platz innerhalb war stark begrenzt. So entwickelte sich Germersheim zu einer fast reinen Garnisonsstadt.

Nach dem Ersten Weltkrieg wurde die Festung, wie im Versailler Vertrag festgelegt, geschleift. Lediglich kleine Teile der eigentlichen Festungsanlage blieben erhalten. Bis 1930 waren französische Truppen in Germersheim stationiert. Im Zuge der Aufrüstung der Wehrmacht wurde Germersheim 1936 wieder Garnison. Im Zweiten Weltkrieg waren Teile der Strafdivision 999 in Germersheim stationiert.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden wieder Truppen in Germersheim stationiert, zuerst amerikanische im U.S. Army Depot, später auch wieder deutsche Einheiten der Bundeswehr. In der 1965 erbauten General-Hans-Graf-Sponeck-Kaserne (seit 2015 Südpfalz-Kaserne) waren ausschließlich Luftwaffeneinheiten untergebracht. Heute beherbergt Germersheim die 1. bis 6. Kompanie des Luftwaffenausbildungsbataillons mit dem Ausbildungszentrum zur Grundlagenausbildung der Luftwaffe.

1947 wurde durch Verfügung des Oberkommandos der französischen Besatzungszone eine Staatliche Dolmetscherhochschule gegründet. Schon 1949 wurde die Hochschule als Auslands- und Dolmetscherinstitut in die Universität Mainz eingegliedert; seit 2009 ist sie als Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft (FTSK) Fachbereich 6 der Universität Mainz.

Sehenswertes Germersheim

Noch heute kann man Teile der alten Festung Germersheim besichtigen, wie etwa den Festungspark „Fronte Lamotte“, das Weißenburger Tor, das Ludwigstor, das Zeughaus, die Fronte Beckers mit dem Kultur- und Jugendzentrum Hufeisen sowie dem Skulpturenweg, das Arrestgebäude und die Seysselkaserne, wo heute der Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz untergebracht ist.

Das Deutsche Straßenmuseum ist das einzige Museum in Deutschland, das sich umfassend mit dem Thema Straße beschäftigt. Auf einer Ausstellungsfläche von etwa 5.000 Quadratmetern zeigt es im ehemaligen Zeughaus der Festung Germersheim Exponate von der Frühzeit bis zur Gegenwart des Straßen- und speziell auch des Brückenbaus.

Das Stadt- und Festungsmuseum Germersheim dokumentiert vor allem die Geschichte der Stadt Germersheim, aber auch die ehemalige Festung und Garnison. Neben der Geschichte des Militärs in Germersheim werden auch zivile Aktivitäten der Vergangenheit abgebildet, wie etwa die Ziegelindustrie, Rheinfischerei, Tabakverarbeitung, Schnapsbrennen, Schuhmacherei, Druckerei und Buchbinden sowie die Emailschilder-Fabrikation.

Das Stadthaus ist eines der ältesten noch bestehenden Gebäude der Stadt. Es wurde 1740 als Ersatz für das 1674 zerstörte Verwaltungsgebäude des Oberamtes Germersheim errichtet. 1972 wurde es zum Sitz der Stadtverwaltung.

Regelmäßig findet im April in Germersheim Deutschlands größte Spezialradmesse, die Spezi, statt. Zu Pfingsten wird ein Pfingstmarkt auf dem Messplatz aufgebaut. In ungeraden Jahren lädt Germersheim zum Festungsfest. Im Juni und Juli findet der Germersheimer Kultursommer mit Open-Air Veranstaltungen im Hufeisen statt. Und am ersten Wochenende im September treffen sich die Germersheimer mit ihren Gästen auf dem Marktplatz zum Straßenfest.


Germersheim - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Geschwindigkeitskontrollen in Germersheim und Ottersheim
Zahlreiche Vergehen

Germersheim/Ottersheim. Am 26. Februar wurden von der Polizei in Germersheim und Ottersheim Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Insgesamt ergaben sich in der 30er Zone in Germersheim elf Verwarnungen. In Ottersheim kam es zu 15 Geschwindigkeitsüberschreitungen. Zusätzlich wurden an beiden Kontrollstellen Mängelberichte, aufgrund von nicht mitgeführten Dokumenten oder Mängeln an Fahrzeugen, ausgestellt.

Dachhaie in Zeiskam
Abzockversuch scheitert

Zeiskam. Die Polizeiinspektion Germersheim hat in den vergangenen Tagen bereits mehrfach auf die weit verbreiteten Betrugsmaschen der so genannten "Dachhaie" aufmerksam gemacht. Am Donnerstag kam es durch solche Kriminelle in der Austraße in Zeiskam zu einem erneuten Betrugsversuch. Während einer der angeblichen Handwerker das Gespräch mit der 54-jährigen Anwohnerin suchte, fingen seine beiden Komplizen direkt an, die angeblich defekte Dachrinne am Haus zu reparieren. Die Bewohnerin reagierte...

Symbolbild Telefon

Vermehrt Anrufe rund um Germersheim
Telefonbetrüger zocken Senioren ab

Landkreis Germersheim. Die Polizeidirektion Landau möchte darauf hinweisen, dass es aktuell im Umkreis von Germersheim (Lustadt/Freisbach/Rülzheim/Hördt) vermehrt zu Anrufen bei älteren Mitbürgern kommt, bei denen es sich um Betrugsversuche im Bereich "falsche Polizeibeamte/sonstige Vollzugsbeamte" und/oder "Gewinnversprechen" handeln könnte. Bei Auffälligkeiten sollten örtliche Polizeidienststellen oder die Polizeidirektion Landau unter 06341 2870 informiert werden Die Polizei warntGeben Sie...

Viel zu tun für die Polizei in Germersheim
Kein Gurt, Handy am Ohr, Drogen konsumiert

Germersheim. Die Überschrift lässt erahnen, was die Germersheimer Polizei bei Kontrollen am Montag alles festgestellt hat. Fünf Autofahrer hielten es nicht für nötig, während der Fahrt ihren Sicherheitsgurt anzulegen. Zudem stellten die Beamten einen Radfahrer fest, der während seiner Fahrt fleißig das Handy am Ohr hatte und so nicht nur sich, sondern auch andere unnötigerweise in Gefahr brachte. Doch auch das Thema Drogen im Straßenverkehr beschäftigte die Beamten. Bei zwei Autofahrern konnten...

Symbolbild Polizei

Geschwindigkeitskontrollen in Germersheim und Bellheim
Getunt und zu schnell

Germersheim/Bellheim. Am Montag führten Germersheimer Polizisten zwei Geschwindigkeitskontrollen durch. Bei einer Kontrollstelle in der Josef-Probst-Straße in Germersheim waren insgesamt sechs Autofahrer zu schnell. Bei erlaubten 50 km/h wurde der "Spitzenreiter" mit 73 gemessen. Doch damit nicht genug. Er war nicht nur deutlich zu schnell, sondern sein Fahrzeug war zudem noch getunt. Da die technischen Änderungen am Fahrwerk jedoch nicht erlaubt waren, war die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs...

Illegal entsorgter Müll in Germersheim
Alte Rechnungen weisen den Weg zum Täter

Germersheim. Sonntagmorgen konnten Spaziergänger bei der Insel Grün mehrere offenbar illegal entsorgte Müllsäcke feststellen. Die verständigte Polizei konnte bei einer Überprüfung der Säcke nicht nur jede Menge Müll, sondern auch mehrere Rechnungen feststellen. Aufgrund dieser Rechnungen konnten die dafür Verantwortlichen schnell ermittelt werden. In den Säcken befanden sich neben Bauschutt auch Autoteile und sogar Altöl. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Fest steht schon jetzt, dass die...

Polizei Germersheim kontrolliert
Tuner, Raser, Uneinsichtige

Landkreis Germersheim. Am Donnerstag nahmen Germersheimer Polizisten die häufigsten Unfallursachen ins Visier und führten entsprechende Schwerpunktkontrollen im Dienstgebiet durch. Zuvor wurde erneut das Durchfahrtsverbot zwischen Lingenfeld und Westheim kontrolliert. Innerhalb kurzer Zeit kam es dort zu drei Verstößen. Im Anschluss wurde die Geschwindigkeit in der Straße Am Unkenfunk in Germersheim und in der Hauptstraße in Knittelsheim überwacht. Dabei kam es zu insgesamt 17...

Die Zahl der Verkehrsunfälle 2020 ging deutlich zurück
Corona-Pandemie wirkt sich auf die Polizei-Statistik aus

Region.  Im Jahr 2020 registrierte das Polizeipräsidium Rheinpfalz in seinem Zuständigkeitsbereich 27.164 Verkehrsunfälle - im Vorjahr waren es  noch 31.905. Dies stellt einen Rückgang der Verkehrsunfallzahlen von 14,9 Prozent dar. Die Corona-bedingten Einschränkungen haben sich auch auf den Straßenverkehr ausgewirkt, insbesondere Homeoffice und Homeschooling dürften die Teilnahme am Straßenverkehr im vergangenen Jahr deutlich reduziert haben. Die Zahl der Verunglückten reduzierte sich um 8,9...

Symbolbild Dach

Dachhaie in Rülzheim
Betrüger bohren Loch in Dachrinne

Rülzheim. Immer wieder die gleiche Masche! Vermeintliche Handwerker entdecken an einem Haus einen "Schaden". Sie bieten an, diesen direkt und kostengünstig zu reparieren. Das Ergebnis ist eine völlig überzogene Rechnung für die "Dienstleistungen". Die Polizei warnt vor diesen Betrügern, sogenannten "Dachhaien". Am Mittwoch versuchten solche Dachhaie in der Straße "Hexenpfad" in Rülzheim ihre Masche anzuwenden. Dabei gingen die drei Betrüger besonders Dreist vor und bohrten vor den Augen ihres...

Chaos am Container in der Speyerer Straße - die Polizei Germersheim sucht Zeugen.

Polizei Germersheim sucht Zeugen für Kleiderdiebstahl
Chaos am Container

Germersheim. Ein bislang unbekannter Kleiderdieb hat in der Nacht von Montag auf Dienstag mehrere Altkleidercontainer in der Speyerer Straße aufgebrochen. Alle Kleidungsstücke sind dadurch aus den vollen Containern gefallen. So entstand ein riesiger Kleiderhaufen, der offenbar von den bislang unbekannten Tätern nach den besten Stücken durchwühlt wurde. Die genaue Schadenshöhe ist bislang nicht bekannt. Das Ordnungsamt der Stadt Germersheim kümmerte sich um die übrig gebliebenen Kleidungsstücke....

Polizeikontrolle in Germersheim
Lange Liste

Germersheim. Ein 43-jähriger Autofahrer fiel bei einer Verkehrskontrolle am Sonntagmorgen besonders negativ auf. Zunächst wurde er von der Polizei aufgrund eines defekten Auspuffs in der Hauptstraße in Germersheim kontrolliert. Dabei kam heraus, dass er gar keine Fahrerlaubnis hatte. Zudem stammten die angebrachten Kennzeichen nicht von seinem Fahrzeug, weshalb für das Auto kein Versicherungsschutz bestand. Zu allem Überfluss hatte er kurz zuvor auch noch Drogen konsumiert. Auf ihn kommen nun...

Tödlicher Unfall am Bahnübergang in Lingenfeld * Update
Güterzug erfasst 51-Jährigen - die Polizei sucht Zeugen

Lingenfeld. Gegen 6.20 Uhr wurde am Montag in Lingenfeld ein Mann in von einem Güterzug erfasst. Es handelt sich dabei um einen 51-jährigen Radfahrer, der den Bahnübergang auf seinem Nachhauseweg von der Arbeit trotz geschlossener Schranken überqueren wollte. Er verstarb nach Angaben der Polizei noch an der Unfallstelle. Der Zugverkehr ist derzeit eingestellt. Update 11 Uhr Die Strecke ist mittlerweile wieder für den Zugverkehr freigegeben worden. Allerdings kommt es bei einzelnen Linien auf...

Symbolbild Führerschein

Fahren ohne Führerschein
Ausreden zählen nicht

Germersheim. Nur mal schnell das Auto aus der Werkstatt holen, war die Intention eines 22-jährigen Mannes, der am Samstag um 1 Uhr in der Posthiusstraße in eine Verkehrskontrolle geriet. Den Führerschein habe er zuhause liegen lassen, gab dieser gegenüber den Beamten an. Diese konnten ihn eines Besseren belehren. Eine Überprüfung ergab, dass der Mann gar keinen Führerschein hatte. Damit konfrontiert, räumte er ein, diesen gerade zu machen. Die Polizisten leiteten ein Strafverfahren wegen...

Symbolbild "Alkohol am Steuer"

Polizei findet Alkohol und Drogen bei Autofahrer in Germersheim
Kokain in der Mittelkonsole

Germersheim. Am frühen Freitagmorgen stellte die Polizei auf einem Parkplatz in Germersheim ein geparktes Auto mit laufendem Motor fest. Bei der Überprüfung erkannten sie, dass zudem jemand in dem Fahrzeug saß und offenbar Alkohol konsumierte. Da sich bei der Kontrolle auch Hinweise ergaben, dass der Mann Drogen konsumiert hatte, wurden er und das Fahrzeug durchsucht. In der Mittelkonsole fanden die Beamten eine kleine Menge Kokain. Der Fahrzeugschlüssel wurde an die Halterin des Fahrzeugs...

Unfall auf der B9 bei Germersheim * Update
Tanklaster verunglückt aus noch ungeklärter Ursache

Germersheim. Am 11. Februar, um 1.26 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem Tanklastzug auf der B9 in Höhe Germersheim Süd. Der Tanklastzug war in Richtung Karlsruhe unterwegs und kam in Höhe der Anschlussstelle Germersheim Süd aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Im Grünstreifen kippte der Tanklastzug um. Nach derzeitigen Erkenntnissen ist kein Gefahrgut, bei dem es sich um Benzin und Diesel handelt, ausgetreten. Die B9 ist im Bereich um die Unfallstelle in...

Kontrollen der Polizei Germersheim
Schwerverkehr, Durchfahrtsverbot und Geschwindigkeit im Visier

Germersheim. Am Mittwoch wurde erneut das Durchfahrtsverbot in der Friedhofstraße in Bellheim überwacht. Dort kam es zu elf entsprechenden Verstößen. Weiter wurde dort ein Autofahrer kontrolliert, der unter dem Einfluss von Drogen stand. Ihm wurde auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen. Bei anschließenden Geschwindigkeitskontrollen in der Josef-Probst-Straße und Am Unkenfunk waren fünf Autofahrer zu schnell unterwegs. Eine weitere Kontrolle an einem Parkplatz der Bundesstraße 272 führte...

Symbolfoto

Kontrolle der Polizei Germersheim
Zu schnell, ohne Gurt und mit Mängeln

Germersheim/Rülzheim/Knittelsheim. Am Dienstag wurden im Dienstgebiet der Polizei Germersheim in der Zeit von 8 bis 14 Uhr Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Bei einer Lasermessung in der Rheinzaberner Straße in Rülzheim war nur ein Autofahrer zu schnell. Anschließend wurde der Verkehr in der Hauptstraße in Knittelsheim überwacht. Dort kam es zu insgesamt sechs Geschwindigkeitsverstößen. Zudem war ein Autofahrer nicht angeschnallt und an vier Fahrzeugen wurden technische Mängel...

Symbolbild Winter

Wintereinbruch im Landkreis Germersheim
Elf Unfälle, 45.000 Euro Schaden, Sommerreifen

Landkreis Germersheim. Der Wintereinbruch am Montag hat im Dienstgebiet der Polizei Germersheim zu insgesamt elf Verkehrsunfällen mit einem Sachschaden von rund 45.000 Euro und glücklicherweise drei nur leicht verletzten Personen geführt. Insbesondere auf der B9 und der B35 kam es auf den teils spiegelglatten Straßen zu mehreren Unfällen. Dabei war auffällig, dass die Autofahrer teilweise noch mit Sommerreifen unterwegs waren. Auf sie kommt nun zudem noch ein empfindliches Bußgeld zu.

Schulwegkontrolle in Germersheim
"Elterntaxi" ohne Führerschein

Germersheim. Am vergangenen Freitag wurde von der Germersheimer Polizei an der Eduard-Orth-Schule in Germersheim eine Schulwegkontrolle durchgeführt. Im Zeitraum von 7.30 bis 8 Uhr ergaben sich insgesamt sechs Verstöße gegen das dortige Durchfahrtsverbot. Zudem hatte die Fahrerin eines der so genannten Elterntaxis keine Fahrerlaubnis. Auf sie kommt nun ein entsprechendes Strafverfahren zu.

Ohne Führerschein, mit Messer in Germersheim unterwegs
Zu betrunken, um einen Alkoholtest zu machen

Germersheim. Am Mittwochabend erblickten Germersheimer Polizisten auf ihrer Streifenfahrt in der Josef-Probst-Straße einen unsicher fahrenden BMW. Bei der Kontrolle war die Ursache dafür schnell gefunden. Der 52-jährige Fahrer war so stark alkoholisiert, dass er nicht mal mehr einen Alkoholtest durchführen konnte. Daher wurde ein Arzt verständigt, der ihm auf der Dienststelle eine Blutprobe entnahm. Zu allem Überfluss stellte sich dann noch heraus, dass der Mann zudem keinen Führerschein...

In der Friedhofstraße in Bellheim und bei der "Insel Grün" halten sich viele Autofahrer nicht an die Durchfahrtsverbote. Die Polizei Germersheim hat gestern kontrolliert.

Kontrollen in Germersheim und Bellheim
Autofahrer missachten Durchfahrtsverbote

Germersheim/Bellheim. Nach wie vor gibt es Autofahrer, die sich nicht an die bestehenden Durchfahrtsverbote im Dienstgebiet der Polizei Germersheim halten. So wurde gestern Mittag zunächst die Friedhofstraße in Bellheim überwacht. Dort kam es insgesamt zu vier Verstößen. Abends wurde die Kontrolle dann bei der "Insel Grün" in Germersheim fortgesetzt. Auch dort kam es erneut zu Verstößen. Insgesamt zehn Autofahrer missachteten das dortige Durchfahrtsverbot.

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.