Weitere Infos über Germersheim Germersheim am Rhein ist eine verbandsfreie Stadt mit zwei Stadtteilen und zusammen etwa 20.000 Einwohnern. Neben dem Stadtteil Germersheim gehört dazu der sich im Süden anschließende Stadtteil Sondernheim, der am 22. April 1972 eingemeindet wurde. Germersheim ist Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises. Die Stadt war vor allem als Militärstadt bedeutsam.

Schon die Römer errichteten vermutlich am Ort des heutigen Germersheims ein befestigtes Soldatenlager namens Vicus Julius zur Sicherung ihrer Grenze. Der 1090 erstmals erwähnte Ort erhielt am 18. August 1276 durch König Rudolf von Habsburg die Stadtrechte verliehen. Im 14. Jahrhundert wurde Germersheim Landvogtei, später Amts- und Oberamtsstadt.

Geschichte einer Garnisonsstadt

In den Jahren 1797 bis 1814 gehörte Germersheim zu Frankreich und war Teil des Département du Mont-Tonnerre. Nach Ende der Napoleonischen Kriege kam Germersheim gemäß den Vereinbarungen des Wiener Kongresses 1815 zu Österreich und 1816 aufgrund eines Staatsvertrags zum Königreich Bayern. Es begannen die Überlegungen, Germersheim zur Festung auszubauen, um weitere Angriffe Frankreichs abzuwehren. Bereits zuvor hatte es im Pfälzischen Erbfolgekrieg von französischer Seite Pläne zum Bau einer Festung gegeben; diese wurden jedoch wieder verworfen, da die Stadt nicht gehalten werden konnte.

Der Bau der Festung begann im Jahre 1834. In die Flure rund um Germersheim wurden viele Kilometer Minengänge gegraben, die man noch heute bei Bauvorhaben finden kann. Die Festung war schon bei ihrer Fertigstellung 1855 veraltet, allerdings behinderte sie von nun an die Stadtentwicklung: Außerhalb der Festungsmauern durften keine Häuser und Fabriken errichtet werden und der Platz innerhalb war stark begrenzt. So entwickelte sich Germersheim zu einer fast reinen Garnisonsstadt.

Nach dem Ersten Weltkrieg wurde die Festung, wie im Versailler Vertrag festgelegt, geschleift. Lediglich kleine Teile der eigentlichen Festungsanlage blieben erhalten. Bis 1930 waren französische Truppen in Germersheim stationiert. Im Zuge der Aufrüstung der Wehrmacht wurde Germersheim 1936 wieder Garnison. Im Zweiten Weltkrieg waren Teile der Strafdivision 999 in Germersheim stationiert.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden wieder Truppen in Germersheim stationiert, zuerst amerikanische im U.S. Army Depot, später auch wieder deutsche Einheiten der Bundeswehr. In der 1965 erbauten General-Hans-Graf-Sponeck-Kaserne (seit 2015 Südpfalz-Kaserne) waren ausschließlich Luftwaffeneinheiten untergebracht. Heute beherbergt Germersheim die 1. bis 6. Kompanie des Luftwaffenausbildungsbataillons mit dem Ausbildungszentrum zur Grundlagenausbildung der Luftwaffe.

1947 wurde durch Verfügung des Oberkommandos der französischen Besatzungszone eine Staatliche Dolmetscherhochschule gegründet. Schon 1949 wurde die Hochschule als Auslands- und Dolmetscherinstitut in die Universität Mainz eingegliedert; seit 2009 ist sie als Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft (FTSK) Fachbereich 6 der Universität Mainz.

Sehenswertes Germersheim

Noch heute kann man Teile der alten Festung Germersheim besichtigen, wie etwa den Festungspark „Fronte Lamotte“, das Weißenburger Tor, das Ludwigstor, das Zeughaus, die Fronte Beckers mit dem Kultur- und Jugendzentrum Hufeisen sowie dem Skulpturenweg, das Arrestgebäude und die Seysselkaserne, wo heute der Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz untergebracht ist.

Das Deutsche Straßenmuseum ist das einzige Museum in Deutschland, das sich umfassend mit dem Thema Straße beschäftigt. Auf einer Ausstellungsfläche von etwa 5.000 Quadratmetern zeigt es im ehemaligen Zeughaus der Festung Germersheim Exponate von der Frühzeit bis zur Gegenwart des Straßen- und speziell auch des Brückenbaus.

Das Stadt- und Festungsmuseum Germersheim dokumentiert vor allem die Geschichte der Stadt Germersheim, aber auch die ehemalige Festung und Garnison. Neben der Geschichte des Militärs in Germersheim werden auch zivile Aktivitäten der Vergangenheit abgebildet, wie etwa die Ziegelindustrie, Rheinfischerei, Tabakverarbeitung, Schnapsbrennen, Schuhmacherei, Druckerei und Buchbinden sowie die Emailschilder-Fabrikation.

Das Stadthaus ist eines der ältesten noch bestehenden Gebäude der Stadt. Es wurde 1740 als Ersatz für das 1674 zerstörte Verwaltungsgebäude des Oberamtes Germersheim errichtet. 1972 wurde es zum Sitz der Stadtverwaltung.

Regelmäßig findet im April in Germersheim Deutschlands größte Spezialradmesse, die Spezi, statt. Zu Pfingsten wird ein Pfingstmarkt auf dem Messplatz aufgebaut. In ungeraden Jahren lädt Germersheim zum Festungsfest. Im Juni und Juli findet der Germersheimer Kultursommer mit Open-Air Veranstaltungen im Hufeisen statt. Und am ersten Wochenende im September treffen sich die Germersheimer mit ihren Gästen auf dem Marktplatz zum Straßenfest.


Germersheim - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Fahrrad

Polizei Germersheim
Fahrradkontrollen im Dienstgebiet

Region. Am Montag führten Beamte der Polizei Germersheim mehrere Kontrollen im Dienstgebiet mit besonderem Augenmerk auf die Risikogruppe Radfahrer durch. Zu Schulbeginn wurden Kontrollen an der Grundschule Schwegenheim, der Grundschule Kuhardt und dem Schulzentrum Rülzheim durchgeführt. Weiterhin wurde in der Mittagszeit der Fahrradverkehr im Stadtgebiet Germersheim überwacht. Insgesamt wurden 68 Radfahrer kontrolliert, 14 Mängelberichte ausgestellt und drei Ordnungswidrigkeitenanzeigen...

Polizei

Unfallflucht auf der B9
Leitpfosten und Richtungspfeil beschädigt

Germersheim. Am Donnerstag, 16. September, gegen 7:50 Uhr, meldete ein Verkehrsteilnehmer einen Pkw, der im Kurvenbereich der Auffahrt zur B9, GER-Süd, Richtung Speyer, in den Grünstreifen gefahren sei. Vor Ort war zwar das Fahrzeug nicht mehr festzustellen, dafür aber ein beschädigter Leitpfosten und ein Kurvenrichtungsschild. Über einen Zeugenhinweis könnte eine Fahrerin eines roten Fiat 500, der am Unfallort stand, über den Unfallverursacher Auskunft geben. Weitere Zeugenhinweise bitte an...

Zeugen gesucht
Unfall auf der B9 verursacht und weitergefahren

Rülzheim. Ein noch unbekannter Fahrer eines schwarzen Fahrzeuges befuhr die B9 in Fahrtrichtung Wörth am Rhein. Kurz nach der Anschlussstelle Rülzheim Süd wechselte er nach Zeugenaussagen auf die linke Spur um einen Lkw zu überholen. Ein 24-jähriger Schweizer befand sich zu diesem Zeitpunkt auf der linken Spur und wollte seinerseits das schwarze Fahrzeug und den Lkw überholen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden führte der junge Mann eine Vollbremsung durch, verlor hierbei die Kontrolle über...

Von Internet-Handwerker abgezockt
Germersheimer zahlt Wucherpreis für mangelhafte Rohrreinigung

Germersheim. Am Montagvormittag beauftragte ein 63-jähriger Germersheimer eine Rohrreinigungsfirma mit der Beseitigung einer Abflussverstopfung. Auf die Firma wurde er im Internet aufmerksam. Zwei Männer erschienen einige Stunden später mit einem Fahrzeug einer Autovermietung und führten eine Stunde lang Reinigungsarbeiten an dem verstopften Abflussrohr durch. Für diese Arbeit stellten sie dem Auftraggeber nahezu 1.800 Euro in Rechnung. Im Nachgang stellte sich heraus, dass durch die...

Polizei

Schwerer Unfall auf der B9 bei Speyer
13.000 Euro Schaden und ein Leichtverletzter

Speyer. Schätzungsweise 13.000 Euro Sachschaden sowie ein Leichtverletzter waren die Folge eines Verkehrsunfalls mit einem flüchtigen Unfallverursacher am Dienstag um 14.20 Uhr auf der B9. Ein bislang unbekannter Fahrer bzw. unbekannte Fahrerin mit einem schwarzen PKW fuhr von der Autobahn 61 aus Richtung Koblenz auf die Bundesstraße 9 in Richtung Ludwigshafen. Beim Wechseln vom Einfädelstreifen auf die B9, übersah er oder sie den bereits auf dem rechten Fahrstreifen befindlichen PKW eines...

Polizei

Ereignisreiche Kontrollen der Polizei Germersheim
Tuner, Telefonierer und Gesuchte

Germersheim. Am Morgen des 6. September kontrollierte die Germersheimer Polizei den Verkehr in der Rheinbrückenstraße in Germersheim. Dabei wurden zwei Autofahrer mit dem Handy am Ohr erwischt. An drei weiteren Fahrzeugen konnten technische Mängel festgestellt werden. Auch ein getuntes Fahrzeug ging den Beamten ins Netz und wurde aus dem Verkehr gezogen. Gegen einen 26-jährigen Beifahrer bestand ein Haftbefehl, der nach Bezahlung der noch offenen Geldsumme abgewandt werden konnte.

Auspuff

Tuner-Kontrollen in Germersheim
Sportwagen so laut wie eine Düsenjet

Germersheim. Am Samstag kontrollierten Germersheimer Polizisten im Stadtgebiet einen Sportwagenfahrer. Dabei wurde festgestellt, dass dessen manipulierte Abgasanlage deutlich lauter als erlaubt war. Mit gemessenen 100 Dezibel erreichte sein Fahrzeug das Geräuschniveau einer Kreissäge. Das Fahrzeug wurde sichergestellt und wird zeitnah durch einen Gutachter geprüft. Auf den Fahrer kommt dann ein entsprechendes Bußgeld zu. Am Samstag kontrollierten Germersheimer Polizisten im Stadtgebiet einen...

Verkehrsnotizen von der Polizei Germersheim
Über drei Promille, Mercedes fliegt aus der Kurve

Germersheim. Die meisten Menschen können sich mit drei Promille nicht mehr auf den Beinen halten, andere fahren Auto. Sonntagvormittag verständigte ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer die Polizei, weil vor ihm ein Autofahrer auffällig und unsicher fuhr. Bei einer Verkehrskontrolle in der Josef-Probst-Straße war der Grund für die Fahrweise schnell gefunden. Der 35-jährige Fahrer hatte nämlich über drei Promille. Ihm wurde auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren...

Symbolfoto Wasserschutzpolizei

Auf dem Rhein bei Germersheim
Havariertes Sportboot

Germersheim. Ein havariertes Sportboot kam am Sonntag kurz nach 12 Uhr auf dem Rheinsheimer Grund in der Nähe des Germersheimer Hafens fest und konnte sich mittels aufgebrachtem Anker im Strom halten. Der rasch ausgebrachte bootseigene Anker wurde ausgebracht, so dass das Boot bei Rhein-Kilometer 386,5 zum Stehen kam. Bei der Vorbeifahrt eines Tankmotorschiffes und der hierdurch verursachten Wellen und Sogwirkung der Schraube verfiel das Sportboot wieder, der Anker riss sich los und das...

Im gesamten Dienstgebiet
Schulwegkontrollen der Polizei Germersheim

Germersheim. Pünktlich zum Schulbeginn hat die Germersheimer Polizei an Schulen im Dienstgebiet SchulwegkontrollenIm durchgeführt und dabei insbesondere die so genannten Elterntaxis ins Visier genommen. Der Schutz der jüngsten Verkehrsteilnehmer ist ein wichtiger Baustein der täglichen Verkehrssicherheitsarbeit. Dabei kann seitens der Polizei weitestgehend eine positive Bilanz gezogen werden. Die meisten Verkehrsteilnehmer haben sich an die Verkehrsregeln gehalten und die Kontrollen auch...

Taxi

300 Euro Zeche geprellt
Pärchen zockt Taxifahrer ab

Germersheim/Koblenz. Gestern nutzte ein Germersheimer Pärchen die Leichtgläubigkeit eines Taxifahrers unverfroren aus. Um schnellstmöglich von Koblenz nach Germersheim zu kommen, riefen sie sich in Koblenz ein Taxi und überzeugten den Taxifahrer davon, den fälligen Betrag für die lange Reise in Germersheim bezahlen zu können. Dort angekommen konnte das Pärchen die fälligen 300 Euro jedoch nicht bezahlen. Jetzt haben sie nicht nur die offene Rechnung zu begleichen, sondern müssen sich auch in...

Polizei

Nötigung und Gefährdung auf der B9
Er hatte es eilig

Germersheim. Ein besonders rücksichtloses Verhalten legte gestern ein 58-jähriger Autofahrer an den Tag. Dieser nötigte auf der B9 in der Ausfahrt Germersheim Süd eine vor ihm fahrenden Autofahrerin durch zu dichtes Auffahren. Weiter versuchte er die 30-Jährige im Ausfahrtsbereich zu überholen, wodurch diese nach rechts ausweichen musste. An einem Kreisverkehr fuhr der Drängler dann zu dicht an der Autofahrerin vorbei und streifte ihren Pkw. Als Erklärungsversuch für seine Fahrweise gab er...

Sicherheitsgurt

Polizeikontrollen in Germersheim und Schwegenheim
Viele waren nicht angeschnallt

Germersheim/Schwegenheim. Montagabend nahmen Germersheimer Polizisten den Verkehr in der Rheinbrückenstraße in Germersheim ins Visier. Im Zeitraum von 16 bis 19 Uhr mussten elf Autofahrer ohne Gurt verwarnt werden. Drei weitere hatten während der Fahrt ihr Handy am Ohr und an neun Fahrzeugen stellten die Beamten technische Mängel fest. Bei der anschließenden Kontrolle in Schwegenheim waren insgesamt nochmal vier Autofahrer nicht angeschnallt.

Symbolfoto

Zeugen gesucht
Motorroller auf Dach eines Fahrradständers abgestellt

Germersheim. Am Samstagmorgen wurde der Polizei Germersheim ein abgestellter Motorroller und ein abgestelltes Fahrrad auf der Überdachung des Fahrradständers an der S-Bahnhaltestelle Germersheim Süd/Nolte gemeldet. Dort fand sie die Polizei auch tatsächlich vor - und geht davon aus, dass die beiden Fahrzeuge zuvor entwendet und anschließend auf dem Dach abgestellt wurden. Die Scheiben der Fahrradüberdachung wurden ebenfalls beschädigt. Der Schaden beträgt etwa 200 Euro. Hinweise zu der Tat...

Symbolfoto

Einbruch in Germersheimer Kindertagesstätte
Dreister Dieb stiehlt Sonnensegel

Germersheim. Bereits Anfang August war in der Kindertagesstätte "Sonnenschein" in Sondernheim eingebrochen und eines von drei Sonnensegeln, die sich im Außenbereich der Kita befanden, gestohlen worden. Kurze Zeit später ereignete sich ein ähnlicher Einbruchdiebstahl in einer Germersheimer Kindertagesstätte. "Unverfroren", nennt Germersheims Bürgermeister Marcus Schaile den dreisten Diebstahl eines weiteren Sonnensegels im Stadtgebiet, der sich um den 8. August herum ereignet haben muss. Dieses...

Verbrechen lohnt nicht nur nicht, es macht auch sehr, sehr müde

"Hilflose Person" in Sondernheim
Nach Einbruch erschöpft schlafen gelegt

Germersheim. Durch eine aufmerksame Bürgerin konnte am heutigen Morgen mehrere Straftaten aufgeklärt werden. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde durch eine zunächst unbekannte Person die Seitenscheibe eines Autos eingeschlagen und ein Geldbeutel aus dem Innenraum entwendet. Nur einige Stunden später meldete eine besorgte Bürgerin eine hilflose Person in der VR-Bank Sondernheim. Vor Ort mussten die eingetroffenen Beamten feststellen, dass neben dem schlafenden Mann ein Brecheisen...

Symbolfoto

Betrugsversuch
Gleich drei Mal innerhalb von zehn Tagen "gewonnen"

Landkreis Germersheim. Bereits zum dritten Mal innerhalb von zehn Tagen erhielt ein 76-Jähriger aus dem Landkreis Germersheim am Dienstagmorgen einen Anruf, in dem ihm zu seinem angeblichen Gewinn gratuliert wurde. Wie bei den vorausgegangenen Taten am 14. und am 20. August durchschaute der Rentner die Masche und beendete das Gespräch, so dass ihm kein Schaden entstand. pol

Die Polizei Germersheim sucht Zeugen für den Diebstahl von zwei Mofas. Die sind zwischenzeitlich zwar wieder aufgetaucht, allerdings beschädigt.

Diebstahl zweier Mofaroller
Geklaut, beschädigt, zurückgelassen

Germersheim. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden in der Straße Im Sandfeld in Germersheim zwei Mofaroller aus zwei benachbarten Wohnanwesen entwendet. Die Roller waren auf den frei zugänglichen Anwesen geparkt und wurden vermutlich durch die bisher unbekannten Täter aufgebrochen und im Anschluss kurzgeschlossen. Bereits am Freitag Nachmittag waren die beiden entwendeten Mofaroller wieder aufgetaucht: hinter einer Scheune in der Nähe der Ludwig-Erhard-Straße in Germersheim. Beide...

 Symbolfoto Vekehrskontrolle der Polizei

Polizeikontrolle am Unkenfunk
21-Jähriger fährt "berauscht" Auto

Germersheim. Am Donnerstagabend wurde ein 21-jähriger Autofahrer am Unkenfunk in Germersheim kontrolliert. Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit stellten die Beamten fest, dass der junge Mann offenbar kurz zuvor Drogen konsumiert hatte. Ein Urintest bestätigte diesen Verdacht. Ihm wurde auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen. Als Strafe erwartet ihn ein Bußgeld von mindestens 500 Euro. Zudem wurde die Führerscheinstelle informiert. pol

 Symbolfoto Vekehrskontrolle der Polizei

Kontrollen am alten Hafen und an Fronte Beckers
15 Fahrer waren zu schnell

Germersheim. Gestern Morgen führten Polizisten mehrere Kontrollen mit unterschiedlichen Zielrichtungen durch. Bei einer Laserkontrolle konnten am alten Hafen in Germersheim insgesamt drei Geschwindigkeitsverstöße festgestellt werden. Bei weiteren Kontrollen im Dienstgebiet wurden dann noch fünf Autofahrer ohne angelegten Sicherheitsgurt und drei mit dem Mobiltelefon am Ohr festgestellt. Abschließend wurde eine weitere Geschwindigkeitskontrolle an Fronte Beckers durchgeführt. Dort waren zwölf...

Nicht jeder, der vorgibt, in einer Notlage zu sein, ist es auch wirklich...

Betrüger in Germersheim unterwegs
Mann schnorrt Geld - angeblich für Benzin

Germersheim. Am Samstagmorgen versuchte ein 45-jähriger Mann im Bereich der Abfahrt Germersheim-Süd eine Autofahrerin anzuhalten. Der Mann gab an, er habe einen leeren Benzintank und benötige aufgrund einer defekten Tankkarte Geld zum Tanken. Der 55-jährige Autofahrerin kam dies verdächtig vor und sie informierte umgehend die Polizei. Der 45-jährige Mann wurde daraufhin von der Polizei kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass der Mann sich in keiner Notlage befand, sondern durch diese...

Polizeikontrollen in Lingenfeld und Germersheim
Tempolimit, Durchfahrtsverbot und Gurtpflicht im Fokus

Lingenfeld/Germersheim. Ein Streifenteam der Germersheimer Polizei hat am Mittwoch das Durchfahrtsverbot in der Straße "Am Hirschgraben" zwischen Lingenfeld und Westheim überwacht. Innerhalb einer Stunde mussten dort insgesamt sieben Autofahrer verwarnt werden. Bei weiteren Kontrollen im Dienstgebiet wurden dann noch sechs Autofahrer ohne angelegten Sicherheitsgurt festgestellt. Abschließend wurde eine Lasermessung in der Straße "Am Unkenfunk" in Germersheim durchgeführt. Dort waren drei...

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.