Germersheim - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Die Plakette wird einmal im Jahr an Einrichtungen verliehen, die über längere Zeit großes Engagement im Bereich der frühen naturwissenschaftlichen Bildung gezeigt haben.

Forscherstation verleiht Plakette an Kitas und Grundschulen
Ausgezeichnet für frühe naturwissenschaftliche Bildung

Region. Die Forscherstation, Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für frühe naturwissenschaftliche Bildung in Heidelberg, hat 155 Kitas und Grundschulen mit der Forscherstations-Plakette 2019 ausgezeichnet. Unter anderem sind dies die Kindertagesstätte Morgentau in Bruchsal, die Kindertagesstätte Rappelkiste in Germersheim,  der katholische Kindergarten St. Franziskus  sowie Kindergarten und Hort Kindernest in Malsch,  der katholische Kindergarten St. Nikolaus, das Kinderhaus Arche und die...

Anmeldungen für den Faschingsumzug in Germersheim sind noch möglich
Endspurt

Germersheim. Interessierte Vereine und Gruppen, die am Germersheimer Faschingsumzug am Samstag, 22. Februar, teilnehmen möchten, werden gebeten, sich über die Homepage des Karnevalvereins Germersheim (KVG) „Die Rhoischnooke“ anzumelden unter: www.rhoischnooke.de. Hier stehen auch alle Richtlinien und Vorgaben direkt zur Einsicht bereit. Interessierte werden gebeten, sich möglichst umgehend anzumelden. Anmeldeschluss ist Montag, 10. Februar. ps

Ferien- und Freizeitkalender 2020 des Landkreises Germersheim
Ferienfreizeiten, Spielaktionen und Feste

Germersheim. Er ist da: der „Ferien- und Freizeitkalender 2020“. Zum 16. Mal hat das Jugendamt der Kreisverwaltung Germersheim eine umfassende Übersicht an Kinder- und Jugendfreizeit- und Ferienaktivitäten zusammengestellt. Zahlreiche Vereine, Initiativen, sowie freie und kirchliche Verbände waren aufgerufen, ihre Ferienangebote zu melden. „Das Ergebnis ist wie bereits in den vergangenen Jahren ein umfangreicher, im handlichen DIN A6-Format gehaltener Ferien- und Freizeitkalender“, so...

Kurzinterview mit Dietmar Bytzek
„Bürgerrechte werden massiv beschnitten“

Germersheim. Das Verwaltungsgericht in Neustadt hat entschieden: Die Anfechtungsklage zur Genehmigung des Gefahrstofflagers der Bürgerinitiative “Kein Gefahrstofflager im US-Depot Germersheim/Lingenfeld“ wurde abgewiesen. Cornelia Bauer sprach mit Dietmar Bytzek, dem Vorsitzenden der BI. ???: Ihre Anfechtungsklage wurde abgewiesen; wie geht jetzt für Sie weiter? Dietmar Bytzek: Wir müssen zunächst einmal die Begründung des Gerichts abwarten, bevor wir unsere weiteren Schritte festlegen....

Ministerialdirektorin Inge Degen und der 1. Beigeordnete der Stadt Germersheim, Dr. Sascha Hofmann

Ehrenamtskarte des Landes jetzt auch in Germersheim
Anreiz bieten und Danke sagen

Germersheim. Ehrenamt lohnt sich - und in Germersheim lohnt es sich seit Montag noch ein kleines bisschen mehr. Denn 130. Kommune hat Germersheim die landesweite Ehrenamtskarte eingeführt. Die ständige Vertreterin des Chefs der Staatskanzlei, Ministerialdirektorin Inge Degen, und der Erste Beigeordnete der Stadt Germersheim, Dr. Sascha Hofmann, unterzeichneten die Kooperationsvereinbarung am Montag in der Stadtverwaltung Germersheim. Es ist schön, dass wir den vielen Ehrenamtlichen...

Lewentz gibt Startschuss für Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“
„Mehr Grün im Dorf“

Ludwigshafen. Erstmalig lobt Innenminister Roger Lewentz in diesem Jahr den Sonderpreis „Mehr Grün im Dorf“ im Rahmen des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ aus. Damit ergänzt der Preis die Riege der Sonderpreise zur Innenentwicklung, Demografie sowie kinder- und jugendfreundlichen Dorferneuerung und soll weitere Teilnehmergemeinden zum Mitmachen bewegen. „Klimaschutzaspekte spielen auch im Kleinen eine große Rolle. Innovative Ideen und konkrete Maßnahmen in den Dörfern wollen wir...

Mitmachen
Erhalt der alten Turnhalle

Wiederholt trafen sich Gründungsmitglieder der Bürgerinitiative " Alte Turnhalle erhalten". Die Gruppe diskutierte darüber, die " Alte Turnhalle" vor dem Abriss zu bewahren, um diese sozialen, kulturellen oder kommerziellen Zwecken zuzuführen und damit die Halle zur Bereicherung der Stadt und ihrer Bürger zu erhalten. Das Vorhaben des Investors, das Areal " Im Hintereck" in ein Wohngebiet für junge Familien umzuwandeln, begrüßen wir - bei ansprechender Einpassung der neuen Gebäude in das...

Vesper zum Fest Darstellung des Herrn mit Weihbischof Georgens in Germersheim
Tag des geweihten Lebens

Germersheim. Seit 1997 wird in der katholischen Kirche am 2. Februar, dem Fest der Darstellung des Herrn (Mariä Lichtmess), der „Tag des geweihten Lebens“ begangen. Aus diesem Anlass findet nicht nur für Personen des geweihten Lebens, sondern für alle, die ihre Verbundenheit mit ihnen ausdrücken möchten, am Sonntag, 2. Februar, 17 Uhr, in der Pfarrkirche St. Jakobus Germersheim (Kirche des ehemaligen Serviten- beziehungsweise Franziskanerordens) eine Vesper statt, bei der Weihbischof Otto...

Der Caritasverband für die Diözese Speyer feiert 100-jähriges Bestehen

100 Jahre Caritasverband in der Diözese Speyer
100 Jahre "Anwalt für Menschen in Not"

Speyer. 1897 gründete Lorenz Werthmann in Köln den Caritasverband für das katholische Deutschland, 1920 kam die Idee, auf die sozialen Nöte und das Elend jener Zeit eine angemessene Antwort zu geben, auch ins Bistum Speyer. 2020 soll dementsprechend der 100. Geburtstag des Caritasverbands für die Diözese Speyer groß gefeiert werden. Am eigentlichen Geburtstag, der Gründungstag ist der 28. Dezember, ist jedoch kein Programm geplant. "Warum damals dieses ungewöhnliche Datum so kurz nach...

Mit dem ersten Spatenstich startet der Bau des neuen Feuerwehrhauses in Germersheim: Kreisfeuerwehrinspekteur Mike Schönlaub, Kreisbeigeordneter Christoph Buttweiler, Erster Beigeordneter Dr. Sascha Hofmann; Bürgermeister Marcus Schaile, Wehrleiter Andreas Magin, stellvertretender Wehrleiter Tim Mattes, Architekt Thomas Steimle und Bauleiter Thomas Kling (v.l.n.r.)

Spatenstich für das neue Feuerwehrhaus in Germersheim
Mehr als ein notwendiger Zweckbau

Germersheim. Endlich geht es los an der Hexenbrücke zwischen Stengelkaserne und B9: Bei strahlendem Sonnenschein war am Freitag Mittag Spatenstich für das neue Feuerwehrhaus in Germersheim. Es löst das in die Jahre gekommene und inzwischen viel zu klein gewordene Feuerwehrhaus in der Sondernheimer Straße ab. Das künftige Feuerwehrhaus soll am verkehrsgünstigen Standort gleichzeitig als Dienstleistungszentrum Nord für die Feuerwehren im nördlichen Landkreis fungieren. Die Planungen für den...

An der Dr.-Eduard-Orth-Grundschule in Germersheim
Aktion "Sicher zur Schule"

Germersheim. Auf Bitten des Schulelternbeirats der Dr.-Eduard-Orth-Grundschule in Germersheim wurde die Aktion "Sicher zur Schule" zu Schulschluss am 24. Januar unterstützt. Neben vielen Kindern, Eltern, Lehrern und dem Ordnungsamt nahm auch die PI Germersheim an der Aktion teil. An der Volksschule wurde unter anderem der abfließende Verkehr kontrolliert. Erschreckend war die Unwissenheit vieler Eltern und damit einhergehend die mangelhafte oder fehlende Sicherung der mitfahrenden Kinder. Bei...

Die Germersheimer Soldaten haben Spenden für den guten Zweck gesammelt

Germersheimer Soldaten sammeln für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge
Übergabe der Spendensammlung

Germersheim. Bruno Schwarz vom Bezirksverband Rheinhessen-Pfalz bedankte sich herzlich bei den Soldaten, die am Standort Germersheim tatkräftig für den guten Zweck gesammelt hatten. Das Luftwaffenausbildungsbataillon konnte zusammen mit dem ansässigen Sanitätszentrum Germersheim stolze 8.505,08 Euro an den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge übergeben. Überreicht wurde die Summe durch den stellvertretenden Kommandeur, Hauptmann Stefan Thiel. Mit dem Geld finanziert der Volksbund unter...

Kinder aus der Grundschule Lingenfeld mit ihren Kunstwerken
3 Bilder

Ökumenisches Kunstprojekt für Kinder und Jugendliche
Geschichten aus der Bibel kreativ gestaltet

Lingenfeld/Region. Der Turmbau zu Babel, die weihnachtliche Krippenszene, die Kreuzigung, die Arche Noah - das waren die beliebtesten Motive bei dem Kunstprojekt "Eine Reise in die Welt der Bibel". Initiiert wurde das Projekt schon 2019 im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Wortschatz - die Bibel neu entdecken" von der katholischen Pfarrei Seliger Paul Josef Nardini Germersheim und der protestantischen Kirchengemeinde Westheim-Lingenfeld. Rund 400 Kinder und Jugendliche haben sich an der Aktion...

Bischof  Dr. Karl-Heinz Wiesemann

"Segensorte" und "synodale Gespräche" sollen alte Strukturen im Bistum Speyer aufbrechen
Katholische Kirche im Umbruch?

Speyer. Missbrauch, Machtmonopole, fehlende Partizipation - die katholische Kirche steht weltweit, aber auch im Bistum Speyer, vor großen Herausforderungen. Die Herangehensweise an Themen wie Aufarbeitung, Transparenz und Gleichberechtigung ist dabei so vielfältig, wie die verschiedenen Strömungen innerhalb der katholischen Kirche. Im Bistum Speyer hat man sich für einen Prozess des offenen Dialogs entschieden, wie Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann am Donnerstag erklärte. Funktionieren soll...

Die Schüler des Johann-Wolfgang-Goethe Gymnasiums waren beim diesjährigen Planspiel-Börse-Wettbewerb erfolgreich.

Chancen und Risiken der Börsenwelt kennenlernen
Germersheimer Schüler bei Planspiel Börse erfolgreich

Germersheim. „Nach zwei Wochen wollten wir schon aufgeben, aber dann haben wir einfach vor allem auf Tesla gesetzt und haben das Teilnehmerfeld ganz schnell von hinten aufgerollt“, berichtet Finn Schöfberger (Klasse 9b). Zusammen mit Maximilian Sasdrich (10b), Julien Mußlick (MSS 11) und Lirim Muqaj (MSS 11), die ebenso wie er das Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium Germersheim besuchen, bekam Finn am Dienstag, 21. Januar, eine Urkunde für den kreisweit zweiten Preis beim europaweit ausgetragenen...

Die Preisträger des Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium.

Germersheimer Schule gewinnt Wettbewerb
Vorfahrt für sicheres Fahren

Germersheim. Mit ihrem Thema „Tempolimit“ hat die ehemalige Klasse 10y die beste Seite zur Verkehrspolitik in Deutschland im Rahmen von „Vorfahrt für sicheres Fahren 2019“ produziert. Am Donnerstag, 27. Februar, findet für die jetzigen Elftklässler im Bundesverkehrsministerium in Berlin die Preisverleihung statt. Fünf Schüler dürfen hierbei inklusive Hotelübernachtung nach Berlin reisen. Das Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium konnte den Preis bereits zum fünften Mal mit einer Klasse gewinnen....

2 Bilder

Am 1. April startet die neue Saison
Trekking in der Pfalz

Donnersbergkreis/Südliche Weinstraße. Trekking – das klingt nach Abenteuer, Wildnis und Abgeschiedenheit in fernen Ländern. An Deutschland oder gar an die Pfalz denkt man angesichts der vielen gut erschlossenen Wanderwege und Hütten im Pfälzerwald da erst mal nicht. Im Jahr 2009 ging das Trekkingplatz-Projekt an den Start, von Beginn an fand es großen Zuspruch. Die Anzahl von einst sieben Trekkingplätzen zwischen Burgruine Guttenberg im Süden und Kalmit im Norden wurde auf mittlerweile 15...

Germersheim spart 232 Tonnen Kohlenstoffdioxid ein
Erneuerung von Hallen- und Innenbeleuchtung

Germersheim. Ein schneller und kostensparender Weg Energie einzusparen ist die Umrüstung von veralteten Leuchtmitteln auf LED-Technologie. In vielen Haushalten findet sich ein Sammelsurium verschiedenster Leuchtmittel, das oft von gebunkerten Glühlampen über Halogen- und Energiesparlampen bis hin zu LED reicht. Oft wird damit argumentiert, dass man vorhat, auf LED umzurüsten, wenn das aktuelle Leuchtmittel kaputt ist und natürlich, wenn der Vorrat im Keller aufgebraucht ist. In der Stadt...

Übernahme der Mittagessenskosten für Hortkinder in Germersheim
Bildung und Teilhabe

Germersheim. Anspruchsberechtigte Familien, deren Kinder nach der Schule in den Hort gehen, können die Kosten für das Mittagessen über das Bildungs- und Teilhabe-Paket (BuT) nur dann abrechnen, wenn Schule und Hort einen Kooperationsvertrag schließen, in dem die schulische Verantwortung für die Mittagsverpflegung festgelegt ist. „Bislang bestand zwischen Ganztags-Schulkindern und Schulkindern, die in den Hort gehen, eine Ungleichbehandlung, die so natürlich nicht akzeptabel ist. Hortkinder...

Hausärzteversorgung im Kreis Germersheim gefährdet
Anfrage bei der Landesregierung

Germersheim. Der Landtagsabgeordnete Martin Brandl (CDU) hat sich mit einer Kleinen Anfrage bei der Landesregierung nach der hausärztlichen Versorgung im Kreis Germersheim erkundigt. Der Versorgungsgrad liege im Mittelbereich Germersheim bei 95,86 Prozent und im Mittelbereich Kandel/Wörth bei 104,23 Prozent. Anlass zur Sorge gäbe jedoch die Altersstruktur der Hausärzte im Kreis: 45 Prozent sind mindestens 60 Jahre alt, kommen also in den nächsten Jahren ins Rentenalter. Weitere 35 Prozent sind...

Wenn Kinder kurzfristig für einige Tage, Wochen oder Monate an einem sicheren Ort untergebracht werden sollen, sind Bereitschaftspflegefamilien gefragt.

Ein sicherer Ort für Tage, Wochen oder Monate
Kinder brauchen Pflegeeltern

Germersheim. Bereitschaftspflegefamilien kennen das: Das Jugendamt ruft an. Ein Kind ist in Not und benötigt rasch einen sicheren Platz, an dem es bleiben kann. Innerhalb weniger Stunden hat die Familie ein Mitglied mehr – zumindest vorübergehend. Einige Tage, Wochen oder Monate. Selten aber länger als ein Jahr. „Leider können wir diese Kinder nicht immer in einer Pflegefamilie unterbringen. Dabei wäre es gerade in Krisensituation wichtig, dass Kinder einen sicheren, herzlichen Platz...

Die Machbarkeitsstudie für eine Pendler-Radroute zwischen Schifferstadt und Wörth soll im März vorgelegt werden.

Pendler-Radroute zwischen Schifferstadt und Wörth
Machbarkeitsstudie soll im März fertig sein

Region. Das Land Rheinland-Pfalz, der Verband Region Rhein-Neckar (VRRN), der Rhein-Pfalz-Kreis, der Landkreis Germersheim und die Stadt Speyer haben im Jahr 2018 eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen, mit der eine Machbarkeitsstudie für eine Pendler-Radroute zwischen Schifferstadt und Wörth auf den Weg gebracht wurde. Mit dieser Machbarkeitsstudie sollte eine geeignete Strecke für die Pendler-Radroute gefunden werden. Dabei war das erklärte Ziel, möglichst störungsarme Verbindungen...

Spendenübergabe an das Frauenhaus Landau

Frauenhaus Landau erhält Spendenscheck und Selbstgestricktes aus Germersheim
Spende des Neujahrsempfangs übergeben

Germersheim/Landau. Beim  Strickkreis, den der ehrenamtliche Seniorenbeauftragte der Stadt Germersheim, Kurt Weber betreut, übergab am vergangenen Montag Dr. Sascha Hofmann als Erster Beigeordneter der Stadt Germersheim einen Spendenscheck an die Leiterin des Frauenhauses Landau, Jacqueline Waldhauser. Zuvor hatte Waldhauser den Anwesenden  Einblicke in die Geschichte und Funktion des Frauenhauses gegeben und aus dem Alltag der Frauen und Kinder erzählt, die sie betreut.  Mit  tiefer...

Freudestrahlend nahmen Rainer und Bärbel Klein als stolze Besitzer eines nagelneuen Citroën C3 den Autoschlüssel von Philipp Engel vom Autohaus Fischer entgegen.

Auto als Gewinn des Wochenblatt-Weihnachtspreisrätsels in Landau übergeben
Ein Traum geht für Rainer Klein in Erfüllung

Von Markus Pacher Landau. Groß war die Begeisterung bei der Übergabe des nagelneuen Citroën C3 an unseren Hauptgewinner des Wochenblatt-Weihnachtspreisrätsels im Autohaus Fischer am vergangenen Donnerstag. Gemeinsam mit Ehefrau Bärbel nahm Rainer Klein den flotten weißen Flitzer freudestrahlend entgegen. Viele tausend Leser hatten an dem Rätsel, bei dem es sechs Persönlichkeiten aus unserem Verbreitungsgebiet zu erraten galt, teilgenommen, aber nur einer konnte gewinnen.„Als der Anruf...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.