10-jähriges Jubiläum der "Plattenbörse-Heidelberg"
Schallplattenbörse in Heidelberg-Kirchheim am 9. November 2019 (10 bis 16 Uhr)

2Bilder

Schon seit Anfang der 80ger Jahren wurden in Heidelberg Schallplattenbörsen von den unterschiedlichsten Veranstaltern organisiert und dabei versucht sie Vorort mit mehr oder weniger großem Erfolg zu etablieren. Die „Plattenbörse-Heidelberg“ hat dies jetzt schon über einen längeren Zeitraum realisieren können und feiert inzwischen ihr 10 Jähriges Jubiläum. Seit 2009 findet die Börse kontinuierlich etwa zwei bis dreimal jährlich im Bürgerzentrum Kirchheim statt. Sie ist inzwischen das Ereignis in der musikalischen Hobby- und Sammlerwelt Vorort. Auf über 100 Standmeter werden Schallplatten, CDs, Schallplattenspieler und einiges mehr, also sozusagen nahezu alles was zum Thema Musik gehört, angeboten.
Das Rhein-Neckar-Gebiet hat sich hierbei zu einem bedeutenden Standort für die in regelmäßigen Abständen stattfindenden Schallplatten- (und CD-) Börsen, speziell in Heidelberg entwickelt. Das vielfältige Angebot ergibt sich durch die unzähligen privaten als auch professionellen Anbieter aus der Region, den kleineren ortsansässigen Läden bis hin zu einigen internationalen Händlern. Besucher aus der Umgebung und weit darüber hinaus reisen eigens hierzu an, um dieses besondere Angebot der nutzen zu können. Es werden dort meist hunderte von Musikbegeisterte auf der Veranstaltung gezählt.
Das Suchen und Finden der begehrten Stücke, das Feilschen und Begutachten aber auch das darüber in vielen Erzählungen gesponnene „Seemannsgarn“ macht den besonderen Charme und die Atmosphäre der Börsen aus. Schallplatten müssen nicht nur gehört sondern auch gesehen werden. Sie lassen sich nicht so einfach anonym im Internet mit ein paar Klicks bestellen. Das so schon in vielen Bereichen verlorengegangene vertrauensvolle Gespräch zwischen Verkäufer und Käufer lässt sich von Angesicht zu Angesicht in solch einem Rahmen viel besser umsetzen.
Die "Plattenbörse-Heidelberg" wird von Harald Grönitz, selbst leidenschaftlicher Sammler und Musikhörer, (mit Hilfe einiger Unterstützer) in diesen 10 Jahren am gleichen Ort veranstaltet. Zum nahezu Selbstkostenpreis wird für das leibliche Wohl in Form von Getränken, belegten Brötchen und meist einer leckeren selbstgemachten Suppe gesorgt. Ein kleiner Unkostenbeitrag von 3.- Euro als Eintrittspreis muss leider verlangt werden.

Veranstalter:
http://www.plattenboerse-heidelberg.de/
E-Mail-Kontaktadresse:
info@plattenboerse-heidelberg.de

Social Media:
www.facebook.com/plattenboerse.heidelberg
www.twitter.com/leichterkratzer

Veranstaltungsort:
Bürgerzentrum-Kirchheim, Hegenichstr. 2, 69124 Heidelberg
www.stadtteilvereinkirchheim.de/brgerzentrum-kirchheim.html

PS:
Die nächsten Termine im Rhein-Neckar-Raum und der weitläufigeren Umgebung:

14. 12. 2019 in MOSBACH im Fideljo (www.fideljo.de/kultur/boersen.html)

Autor:

Michael Fischer aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige

Neue Lademöglichkeit für E-Autos und E-Bikes
Strom tanken zwischen Sparkasse und Rathaus

Heddesheim. Seit heute können Elektrofahrzeuge auf dem Parkplatz der Sparkasse Rhein Neckar Nord direkt neben dem Heddesheimer Rathaus geladen werden. Das Bezahlen ist kontaktlos per Girocard, Kreditkarte, Apple Pay oder Google Pay möglich. Eine Ladestation für E-Bikes („E-Bike-Tower“) erweitert das Angebot und ist, im Gegensatz zum Laden der Autos, komplett kostenfrei. Insgesamt 18 000 Euro hat die Sparkasse in die Ladeinfrastruktur an diesem Standort investiert. „Elektromobilität zählt zu den...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Sie suchen neue Azubis für Ihr regionales Unternehmen? Werden Sie Teil der virtuellen Ausbildungsmesse "ZUKUNFTSZIELE", präsentieren Sie sich und Ihr Unternehmen an einem digitalen Messestand und knüpfen Sie Kontakte zu ausbildungsinteressierten Schülerinnen und Schülern.
2 Bilder

RHEINPFALZ bietet von 28. Oktober bis 7. November ZUKUNFTSZIELE
Virtuelle Ausbildungsmesse startet

Ludwigshafen/Ausbildungsmarkt. Es sind eigentlich gute Nachrichten: Pünktlich zum Ausbildungsstart am 1. August haben die vier rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern 10.403 neu abgeschlossene Ausbildungsverträge gemeldet - der Wert liegt damit nahezu auf Vorjahresniveau (10.728). Aber es sind auch in diesem Jahr - so heißt es in der Meldung der IHK Pfalz weiter - viele lokale Berufsinfomessen oder die Berufsorientierung an den Schulen durch den „Lockdown“ im Frühjahr ausgefallen....

Wirtschaft & HandelAnzeige
Daumen hoch: Die Kunden vom Badezimmer-Profi Bad & Design aus Ludwigshafen sind rundum zufrieden. Von der Planung bis zur Ausführung gibt es nichts an den Badrenovierungen zu meckern!
2 Bilder

Das Gästebuch von Bad & Design aus Ludwigshafen
Top Kunden-Bewertungen

Ludwigshafen. Seit fast dreißig Jahren ist Bad & Design aus Ludwigshafen Ansprechpartner für alle Fragen rund um Badmodernisierungen. Ob der Umbau fürs Alter oder die längst fällige Renovierung. Die Bad-Profis aus Ruchheim stehen von der Planung bis zur Fertigstellung an der Seite ihrer Kunden. Was die Badexperten ausmacht, ist bei den Kunden zu erfahren. Wie sehen die Kunden die Arbeit von Bad & Design – ein Blick ins Gästebuch gibt Details preis. Man sieht etwas – und will es auch haben. So...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen