Laternenumzüge und Martinsspiel in der Festungsstadt
Martinsumzug in Germersheim und Sondernheim

Mit Roß und Reiter und vielen Laternen geht es am Wochenende durch Germersheim und Sondernheim.
  • Mit Roß und Reiter und vielen Laternen geht es am Wochenende durch Germersheim und Sondernheim.
  • Foto: Lutz
  • hochgeladen von Wochenblatt Archiv

Germersheim/Sondernheim. Schon seit vielen Jahren ist es in Germersheim und seinem Stadtteil Sondernheim Brauch, sich mit einem Umzug an den Heiligen Sankt Martin zu erinnern. Kinder sind mit ihren Eltern, Geschwistern und weiteren Familienmitgliedern herzlich dazu eingeladen, ihre selbstgebastelten Laternen mitzubringen.

Sankt-Martins-Umzug in Sondernheim

Bereits am Freitagabend, 9. November, findet der Martinsumzug im Stadtteil Sondernheim statt. Aufstellung ist hier um 17 Uhr in der Schulstraße. Der Abmarsch erfolgt dann um 17.30 Uhr mit anschließendem Martinsspiel auf dem Festplatz vor der Tulla-Schule.Veranstalter und Bewirter dieses Martins-Umzuges ist die Kulturgemeinde Sondernheim e.V., die nach dem Umzug zum gemütlichen Umtrunk einlädt. Danach besteht die Möglichkeit, die Germersheimer Kultur- und Museumsnacht zu besuchen, die größte Kulturveranstaltung im Kalenderjahr. 

Sankt-Martins-Umzug in Germersheim

Das erlebnisreiche Martini-Wochenende setzt sich dann am Samstagabend, 10. November, mit dem großen Sankt-Martinsumzug durch die Germersheimer Innenstadt fort. Treffpunkt ist um 17.15 Uhr auf dem Tournuser Platz vor der Germersheimer Stadthalle, von wo aus um 17.30 Uhr der Umzug unter musikalischer Begleitung der Germersheimer Stadtkapelle zum Ludwigspark marschiert.
Der bei den Kindern so beliebte Umzug wird dabei so authentisch wie nur möglich gestaltet. Neben Ross und Reiter begleiten auch schnatternde Martinsgänse den Umzug bis ans Ludwigstor, wo nach der Aufführung der Martinslegende in Form eines Theaterstücks und dem Abbrennen des großen Martinsfeuers die begehrten „Weckmännchen“, ein traditionelles süßes Hefegebäck, kostenlos an die Kinder verteilt werden. Zum Ausklingen und Verweilen lädt im Anschluss daran der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Germersheim, unterstützt von der Jugendfeuerwehr, mit kleinen Speisen und Getränken. Eine gute Gelegenheit, den ersten Glühwein dieses Jahres bewusst zu genießen. Veranstalter dieses Martins-Umzuges ist die Stadt Germersheim, die durch den Verein Südpfalz-Tourismus Stadt Germersheim e.V. unterstützt wird. ps

Autor:

Wochenblatt Archiv aus Germersheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

26 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.