Teilnehmern werden besondere Orte im Wald vorgestellt
Forstamt lädt zum „Picknick in Grün“ ein

Die Teilnehmer sind eingeladen, ihre mitgebrachten Köstlichkeiten beim „Picknick in Grün“ zu verzehren
  • Die Teilnehmer sind eingeladen, ihre mitgebrachten Köstlichkeiten beim „Picknick in Grün“ zu verzehren
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Forstamt Kaiserslautern. Der Wald um die Stadt Kaiserslautern dient nicht nur als nahezu unerschöpfliches Lager für den nachhaltigen Rohstoff Holz, sondern auch als Erholungsraum für Waldbesucher, der auf verschiedenste Art und Weise, ob für Spaziergänge oder als Wanderer, Radfahrer oder Mountainbiker Erholung, Entspannung oder einfach nur Abwechslung vom Alltag sucht.
Bewirtschaftete Wälder schließen schöne Waldbilder nicht aus. Wunderschöne Orte, Überraschungen und Geheimnisse bleiben dem Waldbesuchern häufig verborgen. Seien es atemberaubende Aussichten, spektakuläre Felsformationen, artenreiche Biotopbäume, stille Weiher oder auch einfach nur lauschige Ecken, die zum Verweilen einladen. Die Försterinnen und Förster am Forstamt Kaiserslautern kennen diese Stellen, Überraschungen und Geheimnisse und möchten interessierte Waldbesucher gerne daran teilhaben lassen.
Seit 2015 veranstaltet das Forstamt Kaiserslautern unter dem Motto „Picknick in Grün“ mehrmals im Jahr kurze Wanderungen, um interessierten Waldbesuchern diese besonderen Orte im Wald vorzustellen und gemeinsam zum Verweilen einzuladen. Die stets wechselnden Ziele werden zunächst nicht verraten. Dort angekommen erwartet die Waldbesucher mitten im Wald eine grün eingedeckte Tafel. Hier sind die Teilnehmer eingeladen, ihre mitgebrachten Köstlichkeiten beim „Picknick in Grün“ zu verzehren. Teilen und Tauschen ist ausdrücklich erwünscht. Getränke stellt das Forstamt. Wem danach ist, darf auch gerne eine musikalische Einlage beisteuern.
Auf Grund der guten Besucherresonanz der letzten Jahre wird das Forstamt Kaiserslautern auch in diesem Jahr ein „Picknick in Grün“ anbieten.
Los geht’s – auf kinderwagenfreundlichen Wegen – am Samstag, 13. Juli, um 11 Uhr. Treffpunkt ist das Stiftswalder Forsthaus in der Velmannstraße. Die Zufahrt dorthin ist für Teilnehmer frei. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bittet das Forstamt bis Freitag, 12. Juli, um Anmeldung unter der Telefonnummer 0631 341980.ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen