Forstamt Kaiserslautern

Beiträge zum Thema Forstamt Kaiserslautern

Lokales
Regional, saisonal und frisch: Weihnachtsbäume vom Förster

Weihnachtsbäume aus der Pfalz
Bäume zum Selberschlagen – Verkauf ab 11. Dezember

Haus der Nachhaltigkeit. Egal ob in großer Runde oder dieses Jahr im kleinen Kreis − der Weihnachtsbaum ist und bleibt ein wichtiger Bestandteil eines gelungenen Weihnachtsfestes. Wer nicht nur einen schönen, sondern auch umweltverträglichen Baum möchte, wird bei den Forstämtern der Region fündig. Am 11. Dezember geht’s los, meist mit Nordmanntannen zum Selbsteinschlag. Geeignetes Werkzeug, Handschuhe, festes Schuhwerk und eine Alltagsmaske sollten mitgebracht werden. Ein Weihnachtsbaum aus...

Lokales
Klaffende Wunden: Dutzende vom Borkenkäfer befallene Fichten mussten in diesem zuvor dicht bewaldeten Abschnitt gefällt werden. Derartige Flächen häufen sich.
16 Bilder

Klimawandel auch im Pfälzerwald unübersehbar
Unsere grüne Lunge hat zu kämpfen

Von Ralf Vester Klima. Dass es dem Wald aufgrund der durch den Klimawandel verursachten Hitze und Trockenheit sowie durch den daraus folgenden Schädlingsbefall in den letzten Jahren zunehmend schlechter geht, ist längst kein Geheimnis mehr. Auch dass es vor allem die Fichte massiv betrifft und deren Bestand im Eiltempo schrumpfen lässt, ist durchaus bekannt. Aber dass mittlerweile auch der robuste Paradebaum und die „Mutter aller Bäume“, die Buche, dieser unheilvollen Entwicklung schon...

Lokales
„Arm voll zehn Euro“ heißt es wieder am 21.11.  Foto: Forstamt KL

Tannenzweige zum Selbstschneiden beim Forstamt Kaiserslautern
Auch und gerade in diesem Jahr

Forstamt Kaiserslautern. Es war wohl nie so wichtig wie in diesem Jahr. In Zeiten der Ausgangsbeschränkungen und des begrenzten persönlichen Aktionsradius’ kommt den vorweihnachtlich geschmückten vier Wänden in dieser Adventszeit eine ganz besondere Bedeutung zu. Das Forstamt Kaiserslautern wird deshalb auch und gerade in diesem Jahr gerüstet sein und dafür Sorge tragen, dass jeder für kleines Geld in den Genuss von wohlriechendem, frischem Tannengrün kommen kann. Unter dem Motto „Arm voll...

Lokales
Der Kalender 2021 des Projekts „Weg und Wald der Hoffnung“

Weg und Wald der Hoffnung
Einzigartiges Modellprojekt des WEISSEN RINGS Kaiserslautern

WEISSER RING. Das vor vier Jahren begonnene, bundesweit einzigartige Modellprojekt „Weg und Wald der Hoffnung“ der Außenstelle des WEISSEN RINGS in Kaiserslautern verbindet die Hilfe an Menschen mit der Hilfe an der Natur. Ziel ist es, letztlich insgesamt 1.000 Bäume in der Nähe von Kaiserslautern anzupflanzen, um an das tausendste Kriminalitätsopfer zu erinnern, das 2016 von der Außenstelle Kaiserslautern betreut wurde. Kooperationspartner bei diesem Projekt ist das Forstamt...

Lokales
Foto: Pixabay

Natürlich. Nachhaltig. Sozial.
Ferienprojekt „Handwerk trifft Forst“ beim Forstamt Kaiserslautern

Kaiserslautern. Die Handwerkskammer der Pfalz und das Forstamt Kaiserslautern bieten ein gemeinsames Projekt zur Berufsorientierung in den Herbstferien an. „Handwerk trifft Forst – Dein Ferienprojekt im Wald!“ ist ein gemeinsames Berufsorientierungsprojekt der Handwerkskammer der Pfalz und des Forstamtes Kaiserslautern. Es richtet sich an Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren, die sich für Klimaschutz, achhaltiges Wirtschaften und gesellschaftliches Engagement interessieren. Das Projekt...

Lokales

Ferienprojekt zur Berufsorientierung
Handwerk trifft Forst

Kaiserslautern. „Handwerk trifft Forst – Dein Ferienprojekt im Wald!“ ist ein gemeinsames Berufsorientierungsprojekt der Handwerkskammer der Pfalz und des Forstamtes Kaiserslautern. Es richtet sich an Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren, die sich für Klimaschutz, nachhaltiges Wirtschaften und gesellschaftliches Engagement interessieren. Das Projekt findet in der zweiten Woche der Herbstferien von Montag, 19., bis Freitag, 23. Oktober, statt. Eine Woche lang erfahren die Teilnehmer...

Lokales
14 Bilder

Die Waldbadesaison ist eröffnet
Waldbaden in Kaiserslautern – eine Wohltat für Körper und Seele

von Ralf Vester Gesundheit. Kaiserslautern ist um eine Attraktion reicher. Wo, wenn nicht in einer Region mitten im Herzen des Pfälzerwaldes, bietet sich eine bessere Gelegenheit an, um den Menschen das sogenannte „Waldbaden“ näher zu bringen? Folgerichtig gibt es nun eine eigens dafür hergerichtete Fläche im Waldstück zwischen den Ortsteilen Erzhütten-Wiesenthalerhof und Erfenbach, auf der die Besucher künftig den Wald in allen Facetten auf sich wirken und sich dadurch bestmöglich entspannen...

Lokales
Aus einer achtlos weggeworfenen Zigarette kann sich rasch ein Waldbrand entwickeln

Waldbrandgefahr steigt
Vorsicht beim Waldbesuch

Kaiserslautern. Seit fast sechs Wochen fiel kaum ein Tropfen Regen. In der oberen Waldbodenschicht herrscht – nach zwei Dürrejahren in Folge und trotz reichlicher Winterniederschläge – schon wieder akuter Wassermangel. Mit dem sonnig-warmen Wetter der vergangenen Tage ist die Waldbrandgefahr deutlich angestiegen. Hinzu kommt ein hoher Anteil von abgestorbenen trockenen Baumteilen, die Stürme und Borkenkäferbefall der vergangenen Monate hinterlassen haben. Die trockenen Blätter und Nadeln bietet...

Lokales

Forstamt Kaiserslautern gibt Warnung heraus
Den Wald noch dringend meiden

Kaiserslautern. Das Forstamt Kaiserslautern warnt dringend davor, derzeit in den Wald zu gehen. Am Freiräumen der Wege wird derzeit gearbeitet, um überhaupt einen Überblick über die Schäden zu erhalten und die größten Gefahren schnell beseitigen zu können. Allerdings ist es derzeit bei anhaltenden, auch einzelnen Sturmböen, die noch für die ganze Woche vorhergesagt sind, auf allen Wegen sehr gefährlich, weil jederzeit abgerissene Äste herunterfallen und schwere Verletzungen verursachen können....

Lokales
Zwar hatte auch der Pfälzerwald in den letzten Jahren klimabedingte Härteprüfungen zu bestehen, aber sein Zustand ist im Vergleich zu anderen Wäldern noch richtig gut.
5 Bilder

Waldzustandsbericht 2019: Der Pfälzerwald trotzt der Trockenheit und Hitze noch mit am besten
Vorbildliche Forstwirtschaft und ein kluger Bepflanzungsmix verhindern das Schlimmste

von Ralf Vester Kaiserslautern. Im Dezember hat die rheinland-pfälzische Staatsministerin für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz, Ulrike Höfken, den Waldzustandsbericht 2019 vorgestellt. Die Ergebnisse ähneln denen aus dem vergangenen Jahr: 82 Prozent der Bäume sind krank. Hinzu kommt: Noch nie sind so viele Bäume abgestorben oder kurz davor. Grund für den schlechten Zustand des Waldes ist vor allem die langanhaltende Dürre der Jahre 2018 und 2019. Viele Insekten...

Lokales
Video

"objektiv - Menschen, Leben, Rheinland-Pfalz" berichtet über Weißen Ring
Tausend Bäume für Gewaltopfer: Film

Das Magazin "objektiv - Menschen, Leben, Rheinland-Pfalz" berichtet im OK Kaiserslautern über eine Aktion des Weißen Rings. Auf mehreren Waldwegen rund um Kaiserslautern sollen Bäume für Kriminalitätsopfer gepflanzt werden. 1.000 Bäume stehen für 1.000 Opfer. Initiiert hat die Aktion "Weg der Hoffnung" Anton Müller vom Weißen Ring in Kaiserslautern. Dort kümmert man sich im Gewaltprävention und hilft Opfern. Zahlreiche Bäume wurden bereits gepflanzt. Den Beitrag kann man innerhalb des...

Lokales
Symbolfoto

Weihnachtsbaum-Events des Forstamts Kaiserslautern
Nordmanntanne, Fichte & Co.

Forstamt Kaiserslautern. Die Termine der diesjährigen Weihnachtsbaum-Events des Forstamts Kaiserslautern stehen fest: Revier MorlauternIm Revier Morlautern (ausgeschildert ab dem Stiftswalder Forsthaus, Velmanstraße) wird am Samstag, 21. Dezember, von 11 bis 16 Uhr der Selbsteinschlag von Nordmanntanne, Edeltanne, Fichte und Kiefer angeboten. Ebenfalls im Revier Morlautern (ausgeschildert ab dem Eichenlagerplatz an der Entersweiler Straße) wird am Montag, 23. Dezember, von 13 bis 16 Uhr der...

Lokales
Alt und Jung haben ihren Spaß beim Tannenzweigemarkt

Tannenzweigemarkt in Weihnachtsbaumkultur des Forstamts Kaiserslautern
Eine gute alte Tradition im vorweihnachtlichen Lautrer Wald

Forstamt Kaiserslautern. Die Adventszeit naht und damit der Bedarf an weihnachtlichem Grün im häuslichen Umfeld. Das Forstamt Kaiserslautern wird auch in diesem Jahr gerüstet sein und dafür Sorge tragen, dass jeder für kleines Geld in den Genuss von aromatischem Tannengrün kommen kann. Unter dem Motto „Arm voll zehn Euro“ öffnet das Forstamt am Samstag, 23. November, von 11 bis 16 Uhr rechtzeitig vor dem ersten Advent seine Pforten in der Weihnachtsbaumkultur „Wasserloch“ in der Nähe des...

Lokales
Die Teilnehmer sind eingeladen, ihre mitgebrachten Köstlichkeiten beim „Picknick in Grün“ zu verzehren

Teilnehmern werden besondere Orte im Wald vorgestellt
Forstamt lädt zum „Picknick in Grün“ ein

Forstamt Kaiserslautern. Der Wald um die Stadt Kaiserslautern dient nicht nur als nahezu unerschöpfliches Lager für den nachhaltigen Rohstoff Holz, sondern auch als Erholungsraum für Waldbesucher, der auf verschiedenste Art und Weise, ob für Spaziergänge oder als Wanderer, Radfahrer oder Mountainbiker Erholung, Entspannung oder einfach nur Abwechslung vom Alltag sucht. Bewirtschaftete Wälder schließen schöne Waldbilder nicht aus. Wunderschöne Orte, Überraschungen und Geheimnisse bleiben dem...

Lokales

Mensch und Wald
Kaiserslauterer Wald ist im Fernsehen zu sehen

Klaus Platz vom Forstrevier KL-Morlautern erzählt im Natur- und Wissensmagazin „objektiv - Menschen, Leben, Rheinland-Pfalz“ einiges über die Arbeit im Wald und erklärt dabei einiges, das Sie sicher nicht wussten. Außerdem geht es in der Sendung rund um „Wald und Mensch“ um eine Räuberwanderung beim Haus der Nachhaltigkeit. Die Mai-Ausgabe von „objektiv“ zeigt der OK Kaiserslautern am • Mittwoch, 8. Mai, 15.00 und 21.00 Uhr und • Donnerstag, 9. Mai, 15.00 und 20.00 Uhr und man kann sie...

Lokales

Forstamt informiert über Entsorgung
Grünschnitt nicht in den Wald bringen

Forstamt Kaiserslautern. Grünschnitt, Gras und Laub gelten rechtlich als Abfall und dürfen nicht im Wald, in der freien Natur und auf Grünflächen entsorgt werden. Wald und Grünflächen der freien Natur sind in der Regel eine gut abgestimmte Lebensgemeinschaft. Zusätzlicher Eintrag stört dieses Gleichgewicht, vor allem, wenn Teile nicht heimischer Pflanzen (sogenannte Neophyten) abgelagert werden. Die unkontrollierte Verwilderung gebietsfremder Arten aus Gartenabfällen führt zur Verdrängung...

Lokales
Schüler der Schule am Beilstein gemeinsam mit Revierförster Klaus Platz und Sigrid Barthel, Leiterin der Schule (rechts) bei der Pflanzung von drei Obstbäumen  Foto: PS

Pflanzung am „Holzweg am Stiftswald“
Ökologische Aufwertung

Forstamt Kaiserslautern. Im Rahmen einer gemeinsamen Pflanzaktion zwischen Schülern der Schule am Beilstein und Mitarbeitern des Forstamtes Kaiserslautern wurde der „Holzweg am Stiftswald“ gegenüber dem Forstamt Kaiserslautern durch die Pflanzung von drei Obstbäumen, zwei Apfel- und einem Pflaumenbaum, ökologisch aufgewertet. „Dies ist insbesondere im Hinblick auf das derzeitig festzustellende dramatische Insektensterben eine ausgesprochen wegweisende Aktion“, so der zuständig Revierförster...

Lokales
Beim Tannenzweigemarkt können mit Schere oder kleiner Handsäge frische Tannenzweige selbst geworben werden  Foto: PS

Tannenzweigemarkt am Forstamt Kaiserslautern
Für den vorweihnachtlichen Bedarf

Forstamt Kaiserslautern. Die Adventszeit steht vor der Tür und die Nachfrage nach frischen Tannenzweigen steigt. Das Forstamt Kaiserslautern ist auch in diesem Jahr gewappnet und lädt alle Interessierten zu einem weiteren, dem mittlerweile achtzehnten, Tannenzweigemarkt ein. In der eigens dafür angelegten Weihnachtsbaumkultur „Rummelshald“ unmittelbar hinter dem Stiftswalder Forsthaus besteht am Samstag, 24. November, von 11 bis 16 Uhr wieder die Möglichkeit, mit Schere oder kleiner Handsäge...

Lokales
In drei Revieren verkauft das Forstamt Kaiserslautern Weihnachtsbäume  Foto: PS

Weihnachtsbaumverkauf beim Forstamt
Nordmannstannen, Fichten und Kiefern

Forstamt. Demnächst finden Weihnachtsbaumverkäufe in drei Revieren vom Forstamt Kaiserslautern statt. Revier MorlauternAm Samstag, 24. November, findet von 11 Uhr bis 17 Uhr ein Tannenzweigmarkt statt. Verkauft werden Zweige der Nordmanntanne, der Fichte und der Kiefer. Der Markt wird ab dem Stiftswalder Forsthaus (Velmannstraße) ausgeschildert. Weihnachtsbäume mit FSC- Zertifizierung können am Freitag, 21. Dezember, von 11 bis 16 Uhr am Eichenlagerplatz an der Entersweilerstraße sowie von 13...

Sport

Themenwanderung der Naturfreunde

Bremerhof. Die Naturfreunde Kaiserslautern veranstalten gemeinsam mit dem Forstamt Kaiserslautern am Samstag, 27. Oktober, ihre zweite Themenwanderung durch das Forstrevier Bremerhof auf dem Brunnenwanderweg mit Einblicken in den Reichswald Kaiserslautern. Treffpunkt ist um 9 Uhr am Parkplatz Bremerhof. Die Wanderung endet gegen 13 Uhr. Um Anmeldung wird gebeten bis zum 26. Oktober im Naturfreundehaus Finsterbrunnertal unter der Telefonnummer 06306 2882 oder per E-Mail an...

Lokales
Die Holzernte beginnt

Absperrungen sind dringend zu beachten
Zeit für die Holzernte

Forstamt. Das Forstamt startet in diesem Jahr mit der Holzernte im Forstrevier Morlautern mit einer größeren Maßnahme im Ruhetal. Ziel der Arbeiten ist es, reife Bäume – meist Douglasie und Buche – zu ernten, aber auch mittelalte Bäume, meist Kiefern, von Bedrängern zu befreien. Dabei wird mit einem Holzanfall von etwa 800 Festmetern gerechnet. Das Holz dient insbesondere der Versorgung der örtlichen Sägeindustrie sowie der Spanplatten- und Papierwerke. Ein nennenswerter Teil wurde bereits...

Lokales
2 Bilder

Gemeinschaftsaktion zwischen Forstamt Kaiserslautern und Weißem Ring
Pflanzung des 250. Baumes am "Weg der Hoffnung" durch OB Dr. Klaus Weichel im Rahmen der Eventreihe "Picknick in Grün"

„Picknick in Grün“ geht in eine neue Runde! Nach der großen Resonanz in den Vorjahren lädt das Forstamt Kaiserslautern auch in diesem Jahr wieder zu einer etwa einstündigen Wanderung mit unbekanntem Ziel im Kaiserslauterer Wald ein. Los geht es am 25. August um 11:Uhr am Stiftswalder Forsthaus in der Velmannstraße. Der Kaiserslauterer Wald ist, davon ist Revierförster Klaus Platz am Forstamt Kaiserslautern überzeugt, für die örtlichen Bevölkerung nicht nur Holzlieferant, artenreicher...

Lokales
Förster Klaus Platz entdeckt Baumschäden mit der Drohne
Video 4 Bilder

Über 100 alte Bäume durch Hagelschaden zerstört
Drohne spürt Schäden auf

Kaiserslautern. Im Kaiserslauterer Forst wird mit neuesten Methoden gearbeitet. Förster Klaus Platz setzt seine Privatdrohne ein, um Waldschäden schneller ausfindig zu machen. Dabei hat er entdeckt, was er in 30 Jahren Berufsleben so noch nicht gesehen hat. von Jens Vollmer „Das Revier ist groß, von unten ist es schwer, alle Schadbäume zu entdecken“, erklärt Platz. Zwar sei die neu eingesetzte Drohne kein Ersatz für den täglichen Reviergang, doch sie helfe ungemein, Baum- oder...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.