Alles zum Thema Forstwirtschaft

Beiträge zum Thema Forstwirtschaft

Ausgehen & Genießen
Zwei der Vorträge beschäftigen sich auch mit dem Wald.

Vortragsreihe Zur Land- und Forstwirtschaft in Speyer
Die Pfalz im Wandel

Speyer. Zwischen April und Juni beschäftigen sich  sechs Vorträge im Konferenzraum der Landwirtschaftlichen Untersuchungs- und Forschungsanstalt (LUFA) Speyer, Obere Langgasse 40, jeweils um 19 Uhr mit der Landnutzung beziehungsweise der Land- und Forstwirtschaft. Die Kolloquiumsreihe eröffnet Frank Wieland, Direktor des Pfalzmuseums für Naturkunde, am Mittwoch, 10. April, mit dem Thema „‚Alles Scheiße‘ – Über die Wissenschaft hinter dem, ‚was hinten herauskommt‘“ und verweist damit auf die...

Lokales
In diesem Jahr findet wieder eine Flurbegehung in der Gemeinde Rheinzabern statt. Links im Bild ist Gerhard Beil, Ortsbürgermeister.

Informationen zum Waldzustand
Gemeinde Rheinzabern lädt zur Flurbegehung

Rheinzabern.  Nach drei  Jahren Pause veranstaltet die Gemeinde Rheinzabern am Samstag, 6. April, um 13 Uhr  wieder eine Flurbegehung. Diesmal ist sie mit einem besonderen Anlass verbunden. In Begleitung der Forstamtsleiterin Astrid Berens und des Revierförsters Matthias Reis geht es zunächst in den Bauernwald, wo es authentische Berichte über den Waldzustand und die forstlichen Pflegemaßnahmen gibt. Jagdpächter Stefan Schmitz informiert über Rahmenbedingungen der Jagd. Mit einem Umtrunk wird...

Lokales
Minister Peter Hauk und Bundestagsabgeordneter Olav Gutting (rechts) beim Round-Table-Gespräch in der Jagdschule Baden-Kurpfalz.
2 Bilder

Minister Hauk in Huttenheim
Kritische Fragen zur Neuorganisation der Forstwirtschaft

Philippsburg. Bei einem Round-Table-Gespräch in der Jagdschule Baden-Kurpfalz stellte sich Peter Hauk (CDU), Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, den durchaus kritischen Fragen der Fachleute aus Jagd, Forst und Schießsport. Mit dabei war auch der CDU-Bundestagsabgeordnete Olav Gutting. Im Mittelpunkt stand die am 1. Januar 2020 bevorstehende Neuorganisation der Forstwirtschaft. Begrüßt wurden die aus Stuttgart, Bretten, Karlsruhe, Hambrücken und aus dem...

Lokales
Wenn in der Kernzone des Biosphärenreservats ein Baum umfällt, bleibt er liegen.
4 Bilder

Zwischen Luitpoldturm bei Merzalben und Hinterweidenthal entsteht ein Urwald
Die Wildnis kehrt zurück

Hinterweidenthal. Hier liegt das tote Holz kreuz und quer, tote Bäume werden nicht gefällt und bieten Lebensraum für Tiere, die es im bewirtschafteten Wald schwer haben. Die Rede ist von der sogenannten „Kernzone“ des Biosphärenreservats Pfälzerwald/Nordvogesen, in der der Wald sich weitestgehend selbst überlassen bleibt und der Mensch nichts zu suchen hat. Der größte Teil ist das Quellgebiet der Wieslauter. Hier entsteht ein „Urwald“, wie er ohne den Menschen wächst. Betritt man die Kernzone,...

Wirtschaft & Handel

Forstverwaltung im Land wird 2020 reformiert
Landkreis Karlsruhe bietet Kommunen Beförsterung an

Region. Das Land Baden-Württemberg reformiert 2020 die Forstverwaltung. Kernstück ist, dass der staatliche Waldbesitz künftig eigenständig durch eine Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR) betreut wird. Für die kommunalen und privaten Waldbesitzer bedeutet dies, dass sie eine eigenständige Betreuung organisieren müssen, die auch den gemeinschaftlichen Holzverkauf mit einschließt, von dem sich die staatliche Verwaltung ebenfalls verabschiedet. Bislang erfolgte die Forstverwaltung und...

Lokales
Die Holzernte beginnt

Absperrungen sind dringend zu beachten
Zeit für die Holzernte

Forstamt. Das Forstamt startet in diesem Jahr mit der Holzernte im Forstrevier Morlautern mit einer größeren Maßnahme im Ruhetal. Ziel der Arbeiten ist es, reife Bäume – meist Douglasie und Buche – zu ernten, aber auch mittelalte Bäume, meist Kiefern, von Bedrängern zu befreien. Dabei wird mit einem Holzanfall von etwa 800 Festmetern gerechnet. Das Holz dient insbesondere der Versorgung der örtlichen Sägeindustrie sowie der Spanplatten- und Papierwerke. Ein nennenswerter Teil wurde bereits...

Lokales
Heli-Logging in Neuenbürg
2 Bilder

Fliegende Baumstämme über dem Wald in der Nähe von Karlsruhe
Helikopter bei Baumfällarbeiten eingesetzt

Fliegende Baumstämme über dem Enztal: Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) und das Forstamt des Enzkreises haben gestern und heute bei Neuenbürg einen Spezialhubschrauber für den Abtransport von gefällten Bäumen eingesetzt. Die Holzeinschlag in dem Waldstück oberhalb des denkmalgeschützen Bahnhofes war erforderlich, um die Verkehrssicherheit entlang der Bahnstrecke, der Bahnhofstraße und der Kreisstraße K 4541 zwischen Neuenbürg und Birkenfeld weiterhin zu gewährleisten. Gleichzeitig diente...

Ratgeber

Blick auf die reichhaltige Vogelwelt
„Vögel und Forstwirtschaft“ in Südwestdeutschland

Region. Unsere Wälder beherbergen eine reichhaltige Vogelwelt. Diese wird in der Publikation „Vögel und Forstwirtschaft“ eindrucksvoll von den beiden Autoren Dr. Wulf Gatter und Prof. Dr. Hermann Mattes im "Verlag Regionalkultur" dokumentiert. Erkenntnisse aus 60 Jahren vogelkundlicher Forschung in den Wäldern Baden-Württembergs sind in das Werk eingeflossen. Der allgemein verständlich formulierte Band richtet sich sowohl an interessierte Laiinnen und Laien als auch an versierte Biologinnen und...