Alles zum Thema Forstamt

Beiträge zum Thema Forstamt

Lokales
In Mannheim besteht aktuell hohe Waldbrandgefahr.

Forstamt reagiert auf hohe Waldbrandgefahr
Grillplätze und Feuerstellen in Mannheimer Wäldern gesperrt

Mannheim. In Mannheim besteht aktuell hohe Waldbrandgefahr. Das Forstamt erklärt daher alle Grillplätze und Feuerstellen in den Mannheimer Wäldern ab sofort für gesperrt. Die Sperrung beruht auf dem Landeswaldgesetz. Auf den Seiten des Deutschen Wetterdienstes ist der aktuelle Waldbrand-Gefahrenindex veröffentlicht. Hier können Bürgerinnen und Bürger sich informieren, ob die Sperrung der Grillplätze und Feuerstellen noch besteht. Sie gilt, solange die Gefährdungsstufe 4 oder 5 gemeldet...

Lokales
Das Rentnerbänkel dient der Erholung im Bauernwald Rheinzabern.
5 Bilder

Rentnerbänkel dient der Erholung in Rheinzabern
Forstamt gibt Einblick in den Bauernwald

Rheinzabern. Höhepunkt der Waldbegehung am 6. April war die offizielle Übergabe des neuen „Rentnerbänkels“ im Bauernwald. Es war bereits im Zusammenhang mit der Erneuerung des Stegs über den Otterbach im November fertiggestellt und seitdem von Spaziergängern getestet und für gelungen befunden worden, doch wollte man es im Rahmen der traditionellen Flurbegehung in einem eigenen Festakt der Bevölkerung übergeben. Die stabile Sitzgruppe ersetzt einen in die Jahre gekommenen Treff. Sie ist in...

Lokales
Nicht nur wie hier im Karlsruher Oberwald-Rissnert sorgten von Trockenheit geschwächte Bäume für sogenanntes "Eschenmikado".

Eschen- und Kiefern-Triebsterben, "Eschenmikado" und Borkenkäferbefall
Schwere Schäden nach Dürrejahr im Karlsruher Forst

Karlsruhe. Die lang andauernde Trockenperiode im letzten Jahr zeigt nach wie vor ihre negative Wirkung auf die Wälder in und um Karlsruhe. Über konkrete Schäden, Gefahren und Maßnahmen informierte deshalb das Forstamt in der nichtöffentlichen Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Gesundheit. Dieser tagte vergangenen Freitag zum ersten Mal unter der Leitung von Bürgermeisterin Bettina Lisbach, die den vorgestellten Bericht als "besorgniserregend" bezeichnete und als Indiz dafür, "wie sich der...

Lokales

Infoveranstaltung zum Borkenkäfer
Forstamt informiert

Hinterweidenthal. Die regionalen Waldbauvereine und das Forstamt Hinterweidenthal laden am 12. März um 19 Uhr zu einer Informationsveranstaltung rund um den Borkenkäfer in die Hubertushalle in Schwanheim ein. „Was verbirgt sich eigentlich hinter diesem gefräßigen Tierchen und wie gefährlich ist es für unseren Wald?“– Diese Frage und viele weitere rund um den Borkenkäfer, seine Bedrohung für die Wälder und was das Ganze mit dem Klimawandel zu tun hat, werden an diesem Abend beleuchtet. Auch...

Lokales
Kahle Bäume im Karlsruher Forst

Die Trockenheit hat Auswirkungen im Oberreuter Hardtwald
Vorgezogene Holzernte in Karlsruhe

Karlsruhe. Der trockene Sommer und die Häufung überdurchschnittlich warmer Jahre haben im Wald deutliche Spuren und Schäden hinterlassen. Das ist Grund für den städtischen Forst, bereits jetzt mit der Holzernte zu beginnen. Ab Montag, 24. September, werden daher im Oberreuter Hardtwald zwischen Hohlohstraße (Siedlerheim) und den Kleingärten stark geschädigte Kiefern und Buchen gefällt. Zudem werden entlang der Kleingärten überhängende und trockene Kiefern entnommen. In der Fläche bleiben...

Lokales
Heli-Logging in Neuenbürg
2 Bilder

Fliegende Baumstämme über dem Wald in der Nähe von Karlsruhe
Helikopter bei Baumfällarbeiten eingesetzt

Fliegende Baumstämme über dem Enztal: Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) und das Forstamt des Enzkreises haben gestern und heute bei Neuenbürg einen Spezialhubschrauber für den Abtransport von gefällten Bäumen eingesetzt. Die Holzeinschlag in dem Waldstück oberhalb des denkmalgeschützen Bahnhofes war erforderlich, um die Verkehrssicherheit entlang der Bahnstrecke, der Bahnhofstraße und der Kreisstraße K 4541 zwischen Neuenbürg und Birkenfeld weiterhin zu gewährleisten. Gleichzeitig diente...

Lokales

Warnung der Forstämter für den Pfälzerwald
Waldbrandgefahr

Aufgrund der warmen Wetterlage besteht zurzeit höchste Waldbrandgefahr. Da die Bäume noch nicht belaubt sind, trocknet der Waldboden durch die Sonne jetzt besonders stark aus. Im trockenen Laub vom Vorjahr kann deshalb sehr schnell ein Feuer entstehen. Ohnehin ist es ganzjährig verboten, im Wald zu rauchen oder zu grillen. Wegen der aktuellen Situation möchte das Forstamt allerdings noch einmal explizit darauf hinweisen, dass jegliches Rauchen und offenes Feuer im Wald eine enorme Gefahr...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.