Wasser

Beiträge zum Thema Wasser

Lokales
Wassertest symbolfoto: ARCHIV ADAC

Wasseruntersuchungen am Epple- und Fermasee in Rheinstetten
„Ausgezeichnete Badegewässerqualität“

Rheinstetten. In den Sommermonaten kontrolliert das Gesundheitsamt in der Regel monatlich die Wasserqualität der Baggerseen. Die Wasserproben werden auf bakteriologische und auf chemische Verunreinigungen sowie Nährstoffgehalt untersucht. Vor Ort überprüfen die Kontrolleure den pH-Wert des Wassers, den Sauerstoffgehalt, die Wassertemperatur und die Sichttiefe. Die letzte Untersuchung erfolgte am 29. Juli, so das Sozial- und Ordnungsamt der Stadt Rheinstetten. Ergebnis: Epplesee (Escherichia...

Lokales
Extreme Hitze und lange Trockenphasen: Auch in Karlsruhe kommen immer mehr „Wassersäcke“ zum Einsatz. Vorteil: Diese werden um die Bäume gelegt, sind mit Reißverschluss verschlossen. Das Wasser sickert langsam in den Boden. So bekommen Wurzeln länger Feuchtigkeit, können mehr aufnehmen als bei der üblichen kurzzeitigen Bewässerung. foto: jow

Bäume wichtig für Stadtklima / Fokus auf junge Pflanzungen / Zu wenig Regen
Schwieriger Kampf gegen anhaltende Trockenheit

Karlsruhe. Der teils kräftige Regen der vergangenen Tage darf nicht darüber hinwegtäuschen: Die Trockenheit hält wie in den vergangenen Jahren – extrem 2013, 2016 und 2018 – weiter an. Die Folgen für den Baumbestand der Stadt (das „Wochenblatt“ berichtete) sind gravierend. Das städtische Gartenbauamt in Karlsruhe ist intensiv mit Wässern beschäftigt, konzentriert sich dabei zunächst auf die bis zu drei Jahre alten Jungbäume. Alle verfügbaren Lastwagen und Kräfte des Gartenbauamtsfuhrparks...

Lokales

Wie die Zeit vergeht..
Der Wasserturm im Laufe der Zeit

In den 70er und Anfang der 80er Jahre, war der Wasserturm nur eine große Betonsäule in der Stadt Germersheim. Im Jahr 1989 bekam dieser ein neuer Anstrich mit einem Rautendesign von Friedrich-Ernst von Garnier. Dieses Muster war leider nach ca 30 Jahren ausgeblichen. Nun bekam der Wasserturm im Jahr 2018 ein neues Design, dass so aussieht als würde man in ein Wasserglas schauen. Auf dem Foto sind die drei verschiedenen Varianten gut zu erkennen.

Lokales
7 Bilder

Lebenshilfe Südliche Weinstraße sorgt in Offenbach für willkommene Abkühlung
"Bombenstimmung" trotz Hitzerekord

Wir alle haben auch in diesen Sommer mit den hohen Temperaturen in den Werken zu kämpfen. Um den Mitarbeitern und Angestellten der Südpfalzwerkstatt Abkühlung zu verschaffen, hat im Werk 3 ein Wasser­wettspiel stattgefunden. Mit Ar­beitshilfsmitteln wie Transportboxen aus der Produktion, Messbechern und Suppenkellen aus der Küche ging es „spritzig“ zur Sache. Drei Mannschaften sind gegeneinander angetreten. Mit viel Teamgeist, Finger­spitzengefühl und ­Konzentration wur­de Wasser...

Lokales
2 Bilder

Zehnte Klassen des HBG Bruchsal untersuchen die Wasserqualität der Alb
Mit Mikroskop und Kescher

Bruchsal (Gi). Zum Abschluss der Biologie-Einheit Ökologie machten sich die Klassen 10c und 10d des HBG Bruchsal gemeinsam mit ihren Bio-Lehrkräften Detlef Windgasse, Simon Felsmann und Maren Gilgenast auf, um die Qualität des Fließgewässers „Alb“ in Karlsruhe-Daxlanden zu untersuchen. Unterstützt von zwei Biologinnen vom Naturschutzzentrum Karlsruhe dokumentierten wir zuerst die Umgebung des Flussabschnittes und ermittelten verschiedene Nährstoffgehalte, die Fließgeschwindigkeit, die...

Ratgeber
Neben regionalen klimatischen Gegebenheiten beeinflusst auch das individuelle Mikroklima des jeweiligen Gartens seinen Wasserbedarf.
3 Bilder

Ein paar Fakten rund ums Gießen
Wie viel Wasser braucht der Garten?

„Wasser marsch!“ heißt es mit schöner Regelmäßigkeit in vielen privaten Gärten, aber spätestens seit dem letzten Sommer machen sich immer mehr Gartenbesitzer Gedanken über den Umgang mit dem kostbaren Nass. Gut so, findet Ralf Grothe. Der Gartengestalter aus Schwetzingen gibt einen Überblick über Wissenswertes rund um das Thema Gießen von der Pflanzenauswahl bis zur Wassermenge. Gärten brauchen Wasser. Ohne das lebensspendende Nass geht es nirgends, wo Pflanzen wachsen sollen. Doch wann, wie...

Blaulicht
Wie Zeugen per Notruf mitteilten, begab sich der Jugendliche gegen 17.20 Uhr auf der Seckenheimer Seite in den Neckar. Danach verloren sie ihn dann aus den Augen.

+++UPDATE+++ Identität steht nach Fund einer Wasserleiche fest
16-Jähriger tot aufgefunden

+++UPDATE+++ Ilvesheim.Wie mit polizeilichen Meldungen vom 18. und 19. Mai berichtet, suchten starke Kräfte des Polizeipräsidiums Mannheim, der Wasserschutzpolizei, mehrerer Feuerwehren sowie der DLRG und des DRK im Bereich Ilvesheim nach einem seit Samstag, den 17. Mai vermissten 16-jährigen Jugendlichen. Am Sonntag, 23. Juni machte ein Kajakfahrer in den Mittagsstunden im Alten Neckar in Höhe des Friedhofs Ilvesheim einen verdächtigen Fund. Die daraufhin alarmierte Wasserschutzpolizei barg...

Ausgehen & Genießen
Der Eisbär ist das Symbol für den Klimawandel.
3 Bilder

Wasserpolitik - Die Globalisierung fängt zu Hause an
Fotoausstellung „Wassertürme und Wasserwege in der Metropolregion“ bei der Mannheimer Abendakademie

Mannheim. Es deutet sich schon an, dass dies ein zweiter heißer Sommer werden könnte, ohne ausreichend Regen - dennoch gehen wir Menschen sorglos mit Trinkwasser um. Angesichts der global bedrohten Wasserressourcen und des Klimawandels ist bewusster Konsum dringlicher denn je. Auf der Welt haben über eine Milliarde Menschen keinen Zugang zu sauberem Wasser, während unsere dort hergestellten Konsumgüter Unmengen von Wasser allein für die Produktion verbrauchen. Dem „Menschenrecht auf Wasser“,...

Blaulicht

Identität des Toten ist nun geklärt
Toter aus Epplesee in Rheinstetten geborgen

Rheinstetten. Schock am Sonntag: Am Mittag gegen 12.30 Uhr bemerkten Badegäste am beliebten Epplesee in Rheinstetten rund 10 Meter vom Ufer entfernt einen menschlichen Körper im Wasser treiben. Die Person, ein Mann, wurde von Helfern geborgen und ans Ufer gebracht. Aufgrund der Auffindesituation muss davon ausgegangen werden, dass die Person mehrere Tage im Wasser gewesen war. Die Todesursache ist noch unbekannt - die Person ist noch nicht identifiziert. (pol) Infos: Der Mann ist ca. 25...

Ratgeber
Tipss rund um Blumen, Garten und Terrasse foto: www.1000gutegruende.de / www.landgard.de

So kommen Hobbygärtner gut durch die heiße Jahreszeit
Verblühtes zurückschneiden und je nach Wetter kräftig gießen

Garten. Blütenduft schnuppern, Obst und Gemüse frisch ernten und an lauen Sommerabenden draußen sitzen: Der Sommer ist die Gartensaison Nummer eins. Da die meisten größeren Arbeiten, wie Umpflanzen und Säen, im Frühjahr anfallen, bleibt mehr Zeit dafür, die Blumen und Pflanzen zu genießen. Ein paar kleinere Arbeiten müssen natürlich dennoch erledigt werden. Die Gartenexperten von „Blumen – 1000 gute Gründe“ haben praktische Tipps, wie man sich den Sommer im Ziergarten schön macht: Bei...

Ratgeber
Abkühlung im Büro foto: PS

Auf Ältere, geschwächte Personen und Kinder achten
Hitze: Schutzmaßnahmen ergreifen

Gesundheit. Angesichts der vom „Deutschen Wetterdienst“ (DWD) angekündigten großen Hitzewelle in dieser Woche mit bis zu 40 °C in Baden-Württemberg warnt Gesundheitsminister Manfred Lucha vor möglichen gesundheitlichen Risiken und ruft die Bevölkerung zu vorbeugenden Maßnahmen auf. „Temperaturen, die über einen längeren Zeitraum hinweg bei weit über 30 Grad liegen, können Kreislaufbeschwerden und körperliches Unwohlsein auslösen“, so Lucha: „Im schlimmsten Fall kann die extreme Hitze...

Lokales
6 Bilder

Kneipp-Verein Bruchsal e.V.
Ausgebildete Kneipp-Therapeuten gesucht

Dieser Sommer wird sehr heiß werden. Da tut eine Abkühlung mittels eines kalten Kneipp-Gusses gut. Auch wenn die Beschreibung der Anwendung sehr einfach erscheint, ist das Problem dabei, dass diese Güsse von ausgebildeten Therapeuten angewendet werden müssen. Deshalb über dieses Medium die Anfrage, ob es solche Personen gibt, die über die entsprechenden Einrichtungen verfügen, diese Güsse anzubieten. Bitte meldet Euch bei mir (kneipp bruchsal.kursbetreuung@t-online.de oder (07251) 358250) oder...

Lokales
Gießen ist Pflicht: In einem heißen Sommer ist mehrfaches Gießen der Gräber pro Woche Pflicht, um die Grabbepflanzung zu erhalten.  foto: GdF, Bonn

Für den Erhalt der Pflanzenpracht auf den Gräbern sorgen
Hitzesommer: Friedhöfe am Limit

Grabpflege. Normalerweise sind Friedhöfe im Sommer schattige Rückzugsoasen für Menschen und Tiere. Normalerweise, doch Hitze und langanhaltende Trockenheit machen auch vor dicksten Friedhofsmauern keinen Halt. In der Hitze wird schnell klar, dass ohne die unermüdliche Gießleistung viele liebevolle Grabbepflanzungen den Sommer wohl nicht überstehen würden. „Bei uns Friedhofsgärtnern liegt die Priorität da ganz klar beim Pflanzenerhalt“, so Friedhofsgärtnermeister Ralf Kretschmer: „Das...

Lokales
Die Gäste der "Startsocial"-Preisverleihung mit Bundeskanzlerin Angela Merkel, Schirmherrin von "Startsocial": Der Sonderpreis geht an Sylvain Volpp und Angelika Wenger von "Elektriker ohne Grenzen" aus Durlach

„Elektriker ohne Grenzen“ wurden von Bundeskanzlerin Angela Merkel geehrt
Durlacher Initiative für Engagement ausgezeichnet

Engagement. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat diese Woche 25 herausragende soziale Initiativen im Rahmen des „Startsocial-Wettbewerbs“ geehrt. Sieben der Initiativen wurden für ihr Engagement mit einem Geldpreis ausgezeichnet, der Sonderpreis der Bundeskanzlerin ging in diesem Jahr an „Elektriker ohne Grenzen“ aus Karlsruhe. Unter dem Motto „Entwicklung durch Energie“ sind die „Elektriker ohne Grenzen“ seit 2012 in den ärmsten Regionen der Welt im Einsatz. In Zusammenarbeit mit lokalen...

Lokales
Der neue Trinkwasserhochbehälter ist mit moderner Technik ausgestattet

Neuer Wasserbehälter für Waldgrehweiler
Wasserversorgung gesichert

Waldgrehweiler. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd (SGD Süd) hat den vom Zweckverband Wasserversorgung „Westpfalz“ gebauten Trinkwasserhochbehälter in Waldgrehweiler wasserbehördlich abgenommen. Zur Optimierung der Wasserversorgung der Ortsgemeinden Waldgrehweiler und Finkenbach-Gersweiler war auf Grundlage einer Studie festgestellt worden, dass die zwei in die Jahre gekommenen Wasserbehälter saniert werden müssen. Die beiden Gemeinden hatten sich entschieden, gemeinsam einen neuen...

Lokales
Wirklich schöne Motive sind zustande gekommen.

Ludwigshafener Panoramen auf Postkarten
Rhein und Wasser die liebsten Motive

Ludwigshafen. Insbesondere die Themen Rhein und Wasser werden in einer neu aufgelegten Serie der LUKOM mit insgesamt neun Ludwigshafener Ansichtskarten veröffentlicht. Acht der Kartenmotive erscheinen im großzügigen Panoramaformat von 10,5 mal 30 Zentimetern. Zu sehen sind darauf stimmungsvolle Naturlandschaften aus dem Maudacher Bruch, von der Parkinsel, an einem Weiher und im Ebertpark, festgehalten von LUKOM-Kommunikationschef Markus Lemberger. Fotograf Michael Schepers fertigte...

Lokales

Weltwassertag 2019 − SWK erarbeitet Wasserwirtschaftskonzept bis 2030
Wasser und Sanitärversorgung für alle

SWK. Seit 25 Jahren ist der 22. März der Weltwassertag der Vereinten Nationen. 2019 betont er unter dem Motto „Niemand zurücklassen - Wasser und Sanitärversorgung für alle“ die Bedeutung des Zugangs zu sauberem Wasser überall auf der Welt. „Der Zugang zu sauberem Wasser ist nicht nur ein Privileg, sondern ein unverzichtbarer Baustein unserer Gesellschaft. Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung und -aufbereitung sind notwendige Voraussetzungen für Entwicklung und Wohlstand. Die hohen...

Lokales
In Bellheim, Knittelsheim und Ottersheim wird von Sonntag auf Montag das Wasser abgestellt.
2 Bilder

Kein Wasser von Sonntag bis Montag in Bellheim, Knittelsheim und Ottersheim
Wasser wird in drei Ortschaften abgestellt

Bellheim/Knittelsheim/Ottersheim.  Mit einem Schreiben informiert der Zweckverband für Wasserversorgung, Germersheimer Südgruppe, mit Sitz in Jockgrim darüber, dass in Bellheim, Knittelsheim und Ottersheim das Wasser von Sonntag, 25. November, 23 Uhr bis voraussichtlich Montag, 26. November, 8 Uhr abgestellt wird. Grund dafür sind Leitungsverlegungen im Zuge des Kreiselbaus zwischen Rülzheim und Bellheim. Die Versorgungsleitungen wurden bereits herausgelegt und müssen in dieser Nacht neu...

Lokales

Der Zauberwald
- Unberührte Natur in Berchtesgarden -

Am Rande des Hintersee in Ramsau befindet sich der "Zauberwald". Zwischen Bäumen, Sträuchern und moosbewachsenen Felsbrocken, mitten im Zauberwald verläuft ein reißender Wasserlauf. Dieser entspringt aus den Berchtesgardener Alpen und dem Hintersee. Ein märchenhaftes Naturphänomen, welches aufgrund seiner beeindruckenden gesamten Kulisse seinen Namen erhalten hat (Zauberwald). Mittlerweile zwar kein Geheimtip mehr, trotzdem mehr als einen Besuch wert. Beeindruckend und gleichzeitig mystisch...

Lokales
Spaß auf der Wasserrutsche foto: ps

Neu im Spaßbad Grötzingen
Wasserrutsche eingeweiht

Badespaß. „Full House“ hieß es im Spaßbad Grötzingen bei der fünften Badeparty in diesem Jahr. Auch ein Kindergeburtstag wurde gefeiert und so war gute Stimmung programmiert. Über 70 Wasserratten, die Krake und das Trampolin hatten das Bad fest im Griff. Neu dabei war die Wasserrutsche, die dank einer großzügigen Spende von Heiko Kemm von „KW2 Ingenieure“ aus Durlach angeschafft werden konnte. Zahlreiche Spiele sorgten zusätzlich für gute Stimmung und so waren am Ende viele enttäuscht,...

Lokales
Klares, weiches Wasser ist der Wunsch viele Bürger in der Verbandsgemeinde Lingenfeld. Der Zweckverband lädt nun zu einer Infoveranstaltung ein.

Informationsveranstaltung am Donnerstag, 18. Oktober
Lingenfeld: Weicheres Wasser für die Bürger der Verbandsgemeinde

Lingenfeld/Lustadt. Unter dem Titel "Weicheres Wasser für die Bürger" lädt der Zweckverband für Wasserversorgung "Germersheimer Nordgruppe" am Donnerstag, 18. Oktober, um 19 Uhr nach Lustadt ins Sängerheim "Lyra" zu einer Infoveranstaltung ein. Der Zweckverand will über die mögliche Anschaffung einer zentralen Enthärtungsanlage informieren. Bisher hat sich der Zweckverband zwei Jahre lang mit dem Thema beschäftigt. Die Enthärtungsanlage soll bei den Wasserwerken Weingarten und Zeiskam...

Lokales
7 Bilder

Kneipp Verein Haßloch
Sicherheits- und Gesundheitstag in Böhl-Iggelheim

Böhl-Iggelheim. ⭕ Info-Stand Kneipp Verein Haßloch beim Sicherheits- und Gesundheitstag am 22.09.18 Hans Konrad (2. Vorsitzender) und Marion Gryger (1. Vorsitzende) beantworteten alle Fragen rund um Kneipp. Viele neue Interessenten für Kurse zu Bewegung, Ernährung und Lebensordnung waren am Stand. Tel: 06324-9822530 KV Haßloch

Lokales
Amsel an einer Tränke

Wasserstellen für Vögel und Insekten
Durstige Vögel und Insekten

Ein Hilferuf unserer Vögel und Insekten: Bitte stellt uns in euren Gärten und öffentlichen Anlagen, wie Friedhöfe, Wasserstellen auf. Durch diese Extremdürre haben auch wir inzwischen Probleme Wasser zum trinken zu finden. eine Amsel kam mit geöffneten Schnabel an die Wasserstelle im Garten. Helfen Sie bitte unseren Vögel und Insekten.  Wir sind auch auf diese angewiesen. Die Vögel fressen Insekten und Insekten, wie die Biene, versorgt uns mit Obst... Lieben Dank. Bitte teilen...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.