Sonnenuntergang

Beiträge zum Thema Sonnenuntergang

Lokales
Hatzenbühl im Sommer (Mai) fotografiert
4 Bilder

Wochenblatt-Reporter Kalender 2020
Hatzenbühl: Die schönsten Fotomotive für den Wochenblatt-Reporter Kalender 2020

Wenn im Sommer...... sich in Hatzenbühl der Tag dem Ende neigt und die Abendsonne ihr sanftes Licht über das Land legt, dann muss man diese Momente zumindest auf sich wirken lassen und genießen. In meinem Fall habe ich die Momente mit meiner Kamera festgehalten und hoffe mit einem Bild in den Wochenblatt-Reporter Kalender 2020 zu kommen. Für einen guten Zweck: Der Wochenblatt-Reporter Kalender 2020 wird nicht mehr nur verlost und verschenkt, sondern auch verkauft. Der Gewinn geht komplett als...

Ausgehen & Genießen

Germersheimer Erlebnisangebote
Chill out–Sonnenuntergangsfahrten auf dem Altrhein

Germersheim. Nach Feierabend relaxen und Natur pur genießen. Wer eine stressige Arbeitswoche hinter sich hat, kann mit einer Chill out–Sonnenuntergangsfahrt auf dem Altrhein in das wohl verdiente Wochenende starten. So kann der Arbeitstag mit einem besonderen Naturerlebnis ausklingen, Stressgeplagte kommen zur Ruhe und entspannen sich bei einer Nachenfahrt auf dem Altrhein. Die nächsten Termine für eine Sonnenuntergangsfahrt sind im September: Freitag, 6. September, 18 Uhr, Freitag, 13....

Lokales

Gräser im Abendlicht

Ich möchte dieses Bild für den Jahreskalender 2020 einreichen. Es zeigt eine Abendstimmung auf der Burgruine Lindelbrunn in der Nähe von Bad Bergzabern. Manchmal reichen ein paar Gräser um die Schönheit eines Moments einzufangen. Das Bild entstand Anfang Juni 2019.

Lokales
Nachenfahrt auf dem Altrhein
67 Bilder

BriMel unterwegs
Romantische Nachenfahrt in den Abendstunden

Germersheim. Wir hatten Glück, noch einen der heiß begehrten Plätze für die Sonnenuntergangsfahrt am 23. August zu ergattern. Dank Hinweis von Wochenblatt-Reporterin Julia Lutz wurde ich darauf aufmerksam. Eine Nachenfahrt am Morgen hatte ich bereits 2018 mitgemacht und darüber berichtet. Der Boots- und Fremdenführer Hermann Schwäger begrüßte auch im Namen der Stadt Germersheim die 12 Besucher aus nah und fern um 18.30 Uhr mit herzlichen Worten. Er erzählte, dass er seit vielen Jahren die...

Lokales

FMZ Germersheim
Flanieren in Germersheim

Nun kann man endlich bei diesem schönen Wetter im neuen Einkaufzentrum und auf dem Paradeplatz herrliche Spaziergänge machen und in der Sonne relaxen. Rechtzeitig zum diesjährigen Festungsfest dient das Ehemalige Lazarettgebäude und der schöne Paradeplatz als tolle Kulisse. Foto: Eingang zum FMZ.

Ratgeber
Tag- und Nacht haben am 20. März die gleiche Länge.

Am 20. März sind Tag und Nacht gleich lang
Ende der „dunklen Zeit“

Nach der Wintersonnenwende am 21. Dezember werden die Tage wieder kontinuierlich länger. Zum astronomischen Frühlingsanfang am 20. März haben sich Tag und Nacht dann so angenähert, dass sie beide gleich lang sind – und das auf der ganzen Welt. Doch warum ist das so? Tag und Nacht in BalanceGenau zweimal im Jahr erleben wir die Tag- und Nachtgleiche. „Jeweils um den 20. März und den 20. September herum befindet sich die Sonne genau über dem Äquator“, so Matthias Habel, Meteorologe und...

Lokales
Sonnenuntergang im Schnee an der Westflanke des Donnersbergmassiv.

Überraschender Schnee
Wanderung entlang der Westflanke des Donnersbergs

Ein herrlicher Sonnenuntergang bot sich mir diese Woche an der Westflanke des Donnersbergs. Diesen markanten Felsen habe ich einige Tage zuvor erwandert und fand die Aussicht gen Westen einfach nur traumhaft schön. Also habe ich mich letzten Mittwoch kurzentschlossen noch einmal auf den Weg dort hoch gemacht um den Sonnenuntergang mit der Kamera fest zu halten. Mit dem Schnee hatte ich allerdings nicht gerechnet 😏 hatte keine hohen Wanderschuhe an, so dass mir Schnee oben rein viel 😝...

Lokales
Sonnenuntergang am Beutelfels
2 Bilder

Abendwanderung an der Westflanke des Donnersbergs
Sonnenuntergang am Beutelfels

Zusammen mit einer lieben Freundin habe ich mich auf den Weg gemacht, die westliche Flanke des Donnersberg Massivs zu erwandern. Das Ziel war klar, die Route geplant, der Kamerarucksack geschultert. Nur mit dem Wetter waren wir uns nicht so ganz einig 😉 Meine liebe Begleitung sagte noch unterwegs „Jetzt quälen wir uns hier hoch und sehen oben keine Sonne“! Mein Bauchgefühl und die inzwischen erworbene Wolkenkunde sagten mir da was ganz anderes… Am Gipfel angekommen, war die Begeisterung...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.