Klaus Platz

Beiträge zum Thema Klaus Platz

Lokales
Klaffende Wunden: Dutzende vom Borkenkäfer befallene Fichten mussten in diesem zuvor dicht bewaldeten Abschnitt gefällt werden. Derartige Flächen häufen sich.
16 Bilder

Klimawandel auch im Pfälzerwald unübersehbar
Unsere grüne Lunge hat zu kämpfen

Von Ralf Vester Klima. Dass es dem Wald aufgrund der durch den Klimawandel verursachten Hitze und Trockenheit sowie durch den daraus folgenden Schädlingsbefall in den letzten Jahren zunehmend schlechter geht, ist längst kein Geheimnis mehr. Auch dass es vor allem die Fichte massiv betrifft und deren Bestand im Eiltempo schrumpfen lässt, ist durchaus bekannt. Aber dass mittlerweile auch der robuste Paradebaum und die „Mutter aller Bäume“, die Buche, dieser unheilvollen Entwicklung schon...

Lokales
Schüler der Schule am Beilstein gemeinsam mit Revierförster Klaus Platz und Sigrid Barthel, Leiterin der Schule (rechts) bei der Pflanzung von drei Obstbäumen  Foto: PS

Pflanzung am „Holzweg am Stiftswald“
Ökologische Aufwertung

Forstamt Kaiserslautern. Im Rahmen einer gemeinsamen Pflanzaktion zwischen Schülern der Schule am Beilstein und Mitarbeitern des Forstamtes Kaiserslautern wurde der „Holzweg am Stiftswald“ gegenüber dem Forstamt Kaiserslautern durch die Pflanzung von drei Obstbäumen, zwei Apfel- und einem Pflaumenbaum, ökologisch aufgewertet. „Dies ist insbesondere im Hinblick auf das derzeitig festzustellende dramatische Insektensterben eine ausgesprochen wegweisende Aktion“, so der zuständig Revierförster...

Lokales
 Streuobstwiese bei Erfenbach

Buntes Markttreiben rund um das Thema „Streuobst“
Fest auf der Streuobstwiese

Kaiserslautern. Auf der Streuobstwiese im Wald zwischen KL-Erzhütten und KL-Erfenbach findet am 9. September von 11 bis 18 Uhr ein vom Forstamt organisierter Wald- und Wiesenmarkt statt. Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel wird ein buntes Programm geboten. Musik kommt vom Kolping Blasorchester Erfenbach, dem Parforcehornbläsercorp Pfälzerwald und den Rocky Tops. Es werden Seile gedreht und Falkner zeigen ihr Handwerk. Informationen gibt es vom NABU, vom...

Lokales
Förster Klaus Platz entdeckt Baumschäden mit der Drohne
Video 4 Bilder

Über 100 alte Bäume durch Hagelschaden zerstört
Drohne spürt Schäden auf

Kaiserslautern. Im Kaiserslauterer Forst wird mit neuesten Methoden gearbeitet. Förster Klaus Platz setzt seine Privatdrohne ein, um Waldschäden schneller ausfindig zu machen. Dabei hat er entdeckt, was er in 30 Jahren Berufsleben so noch nicht gesehen hat. von Jens Vollmer „Das Revier ist groß, von unten ist es schwer, alle Schadbäume zu entdecken“, erklärt Platz. Zwar sei die neu eingesetzte Drohne kein Ersatz für den täglichen Reviergang, doch sie helfe ungemein, Baum- oder...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.