Forstamt und SWK forsten geschädigte Waldfläche wieder auf
500 Bäume im „SWK-Wald“ gepflanzt

Von links: Rainer Nauerz und Markus Vollmer, Vorstandsmitglieder der SWK, Dr. Ute Fenkner-Gies, Leiterin des Forstamts Kaiserslautern, und Forstrevierleiter Klaus Platz mit dem "Waldwunder", einem Holzgestell, das die jungen Bäume vor Wildverbiss schützen soll
2Bilder
  • Von links: Rainer Nauerz und Markus Vollmer, Vorstandsmitglieder der SWK, Dr. Ute Fenkner-Gies, Leiterin des Forstamts Kaiserslautern, und Forstrevierleiter Klaus Platz mit dem "Waldwunder", einem Holzgestell, das die jungen Bäume vor Wildverbiss schützen soll
  • Foto: Ralf Vester
  • hochgeladen von Ralf Vester

Forstamt Kaiserslautern/ SWK. Anlässlich ihres zehnjährigen Jubiläums haben gut 30 Mitarbeitende der SWK Stadtwerke Kaiserslautern GmbH am 29. Oktober gemeinsam mit dem Forstamt Kaiserslautern einen ,,SWK-Klimawald'' eingeweiht. Bei der Aktion wurden 400 Stieleichen und 100 Hainbuchen gepflanzt. Die Pflanzaktion ist Teil des Nachhaltigkeitskonzeptes der SWK, die anstrebt, mittelfristig klimaneutral zu werden. Ort der Aktion ist eine durch den Klimawandel geschädigte Waldfläche nahe des Wertholzlagerplatzes an der Entersweilerstraße.

Forstamtsleiterin Dr. Ute Fenkner-Gies betont, dass der Wald für das Klima wichtige Aufgaben übernimmt: „Der Wald bindet klimaschädliches Kohlendioxid, kühlt die Landschaft nachweislich ab, sorgt für frische Luft und liefert den nachwachsenden Rohstoff Holz.“

Die vergangenen Trockenjahre haben den Wald geschwächt und teilweise absterben lassen. Damit die Ökosystemdienstleistungen auch weiterhin vom Wald geleistet werden können, wollen die Forstleute den Wald von Reinbeständen mit nur einer Baumart zu Mischbeständen mit mehreren Baumarten unterschiedlichen Alters entwickeln. Pflanzaktionen wie diese helfen dem Forstamt bei diesem Vorhaben.

Die Pflanzaktion wurde arbeitsteilig durchgeführt. Aufgrund der großen Zahl an Pflanzen und der besonderen Schwere der Arbeit an dieser sehr speziellen Waldfläche haben Forstwirte des Forstamts Kaiserslautern die eigentliche Pflanzung im Vorfeld vorgenommen. Den ganz wichtigen Schutz der Bäume vor Wildverbiss haben am 29. Oktober die Mitarbeitenden der SWK bewerkstelligt.

„Hierbei ist erstmals in unserer Region ein wahrlich wunderbares Produkt, das "Waldwunder", in sehr großer Zahl zum Einsatz gekommen. Es handelt sich dabei um ein dreiteiliges Holzgestell, das an einem Akazienpfosten befestigt um den zu schützenden Jungbaum platziert wird und somit die Pflanze vor dem gefräßigen Äser von Hase und Rehwildes schützt. Das Produkt ist recht neu auf dem Markt, wird in unserer Region von Mitarbeitenden der Lebenshilfe hergestellt und ist im Gegensatz zu den bisher verwendeten Artikeln, nahezu CO2-neutral. Da der Mehrwert des 'Waldwunders' sowohl auf der ökologischen als auch auf der sozialen Ebene zu finden ist, freuen wir uns riesig, mit dessen erstmaligen Verwendung in einem Großprojekt im Kaiserslauterer Wald die Welt ein kleines bisschen besser zu machen“, erklärt Forstrevierleiter Klaus Platz. rav

Von links: Rainer Nauerz und Markus Vollmer, Vorstandsmitglieder der SWK, Dr. Ute Fenkner-Gies, Leiterin des Forstamts Kaiserslautern, und Forstrevierleiter Klaus Platz mit dem "Waldwunder", einem Holzgestell, das die jungen Bäume vor Wildverbiss schützen soll
Es ist vollbracht: Forstwirte und SWK-Mitarbeitende haben 500 neue Bäume vor Verbiss gesichert  Foto: Ralf Vester
Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

61 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Starke Partner: In unseren Senioren-Zentren freuen wir uns stets über neue Mitglieder im Pflegeteam.
4 Bilder

Jobs im Pflegeheim
Wir vom Haus Edelberg Senioren-Zentrum Bruchmühlbach

Bruchmühlbach-Miesau. Das Herz unserer Arbeit hier im Pflegeheim in Bruchmühlbach-Miesau sind unsere Bewohner, und das motiviert unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tagtäglich. Ein selbstbestimmtes, erfülltes Leben nach individuellen Möglichkeiten und Bedürfnissen zu ermöglichen, ist dabei das oberste Ziel. Uns geht es nicht nur um professionelle Betreuung und Pflege auf höchstem Niveau: Unseren Hausbewohnern Gesellschaft zu leisten, Geborgenheit und Sicherheit zu vermitteln, gehört...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Ein Essen wie gemalt: Beim Anblick dieser herrlichen Portion eines goldbraunen ausgebackenen Schnitzels samt Pommes Frites und Pilzrahmsoße läuft dem Gast das Wasser im Munde zusammen
9 Bilder

Kaiserslauterns Schnitzel-Experten – Restaurant Burgschänke

Schnitzel Kaiserslautern. Ein perfekt zubereitetes Schnitzel auf dem Teller vor sich zu haben, ist schon was richtig Feines. Und wenn dann noch wie im Restaurant Burgschänke in Kaiserslautern die Auswahl aus mehreren köstlichen Variationen des von den Deutschen heiß geliebten Klassikers auf der Speisekarte stehen, fühlen sich die Fans dieses Lieblingsessens fast wie im Himmel. Ein perfektes Schnitzel zuzubereiten, ist eine Kunst für sich Kaum ein Essen ist kalt wie heiß so begehrt wie das...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das Big Emma in Ramstein im Landkreis Kaiserslautern bietet seinen Gästen erlesene Heißgetränke aus der eigenen Kaffeerösterei
5 Bilder

Eigene Kaffeerösterei im Raum Kaiserslautern mit erlesenem Kaffee: Big Emma in Ramstein

Kaffeerösterei Kaiserslautern-Ramstein. „The Big Emma“ ist trotz seiner noch jungen Historie längst nicht mehr nur ein Geheimtipp, wenn es um leckeres, reichhaltiges Essen, zünftige Kalt- und genussvolle Heißgetränke geht. Ein Besuch in der urig-alpenländischen Almhütte in der Reichswaldstraße 1c in Ramstein-Miesenbach, Kreis Kaiserslautern, ist sowohl vom Ambiente her als auch in puncto Speis und Trank ein echtes gastronomisches Erlebnis. Kein Wunder, dass sich die „Big Emma“ schnell weit über...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Der Landfuxx in Weilerbach führt die passende Adventsdeko und Weihnachtsdeko sowie die unterschiedlichsten Geschenk-Ideen.
4 Bilder

Weihnachtsdekoration kaufen im Landfuxx Weilerbach

Weilerbach bei Kaiserslautern. Der Advent und Weihnachten ist für viele die schönste Zeit des Jahres. Eine große Auswahl an unterschiedlichster Adventsdeko und Weihnachtsdekoration für Jung und Alt, in rustikal und modern, bietet der Tier- und Gartenmarkt Landfuxx in Weilerbach. Weihnachtsfans treffen hier regelrecht auf eine kleine Weihnachts-Wunderwelt die Herzen definitiv höher schlagen lässt. Das umfangreiche Sortiment des Tier- und Gartenmarktes Landfuxx bietet neben den an Jahreszeiten...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen