Wald

Beiträge zum Thema Wald

Lokales
Olav Gutting mit Waldkönigin Johanna Eich.
2 Bilder

Tag des Waldes
Olav Gutting spricht sich für Kräftigung des Waldes aus

Über die aktuelle Situation des Waldes in der Region hat sich der CDU Bundestagsabgeordnete Olav Gutting  in Altlussheim und Oftersheim informiert. Bei „Frag den Förster“ hat der Bundestagsabgeordnete mit der CDU Altlussheim den Wald besucht und sich die dortigen sichtbaren Probleme genauer angeschaut. Es gibt ca 284.000 Hektar stark geschädigter Waldfläche in Deutschland - das ist auch in den Wäldern in seinem Wahlkreis deutlich zu sehen. „Unser Wald ist der wichtigste Klimaschützer und stellt...

Lokales
Die herbstliche Natur mit ihrem reichen Schatz an Früchten und Nüssen lockt jetzt zu Wanderungen in frischer Luft.  Foto: Kling-Kimmle

Pirminius Wander & Erlebnistage
„Draußen ist es mit Abstand am besten!“

Pirmasens. Der Herbst mit seiner üppigen Farbenpracht, mit reifen Früchten und leckeren Nüssen sowie einer frischen Brise lockt jetzt in die Natur: Vom 1. bis 3. Oktober lädt deshalb das Stadtmarketing zu den „Pirminius Wander & Erlebnistagen“ ein. Das Motto: „Draußen ist es mit Abstand am besten!“ Insbesondere in Corona-Zeiten. Den Auftakt macht die Gesundheitswanderung am 1. Oktober. Los geht es um 10 Uhr am Waldparkplatz des Pfälzerwaldvereins Starkenbrunnen an der K36. DWV-Wanderführer...

Lokales
Das ist schon kriminell: Illegale Müllablagerung im Wald
3 Bilder

Aktion der Landesforsten Rheinland-Pfalz
Rein in den Wald, raus mit dem Müll

Bad Dürkheim. Es sollte selbstverständlich sein: Egal ob Müsliriegelverpackung, Coladose oder Butterbrotpapier, wenn bei einem Spaziergang im Wald Müll anfällt, nimmt man ihn mit nach Hause, um ihn dort zu entsorgen. Dennoch landen immer wieder Flaschen, Plastik und andere Abfälle neben den Wanderwegen. Um für die Problematik zu sensibilisieren, und den Wald ein bisschen „aufzuräumen“, veranstalten die Landesforsten Rheinland-Pfalz auch in diesem Jahr die Aktion „Rein in den Wald, raus mit dem...

Ausgehen & Genießen
Kraft finden in der Natur

Forstamt Pfälzer Rheinauen
Aus der Begegnung mit dem Baum Kraft schöpfen

Schifferstadt. Die Rucksackschule des Forstamtes Pfälzer Rheinauen lädt Erwachsene zu einem Walderlebnis der besonderen Art ein. Am Samstag, 2. Oktober, wird Heilpraktikerin Silke Funk bei einem Spaziergang im Schifferstadter Wald einige Baumarten vorstellen. Die Teilnehmenden kommen den Bäumen auf eine andere Art als gewohnt näher und können so etwas über die Kraft und Wirkung auf uns Menschen erfahren, sowie Erholung, Ruhe und Stärkung finden. Durch einfache Übungen lernen sich die...

Lokales
Von der durch das Forstamt Kaiserslautern neu errichteten Aussichtsplattform in der Nähe der Burgruine Beilstein lässt sich der Waldwandel künftig gut beobachten
9 Bilder

Aussichtsplattform auf einer Kahlfläche
Den Waldwandel hautnah beobachten

Klimaschutz. Es ist wahrlich kein Geheimnis mehr, dass der Wald seit einigen Jahren durch den menschgemachten Klimawandel in einem bisher ungekannten Ausmaß leidet. Die Wälder verdursten im wahrsten Sinne des Wortes. Sie vertrocknen, werden durch immer häufiger auftretende Stürme geworfen oder reihenweise von Schädlingen zum Absterben gebracht. Von Ralf Vester Die Zahlen sind mehr als alarmierend: Allein in den Jahren 2018 bis 2020 fielen in Rheinland-Pfalz über zwei Millionen Bäume dem...

Lokales
Der Drachenfels ist ein Naturschutzgebiet

Kontrollen am „Drachenfels“ im Dürkheimer Wald
Der Natur mit Respekt begegnen

Bad Dürkheim. Kein Feuer machen, nicht übernachten, auf den Wegen bleiben: Im Wald und besonders im Naturschutzgebiet gelten Regeln, um Rücksicht auf Tier- und Pflanzenwelt zu nehmen. Ob sich Besucherinnen und Besucher an diese Vorschriften halten, haben Forstamt, Kreisverwaltung (Untere Naturschutzbehörde und Kommunaler Vollzugsdienst) und Polizeiinspektion im Naturschutzgebiet „Drachenfels“ im Dürkheimer Wald kontrolliert. Die gemeinsamen Präventivkontrollen fanden im Juli und August in den...

Ausgehen & Genießen
Das Blaue vom Himmel wollen wir nicht versprechen ... wohl aber interessante Wegpunkte und Ansichten (siehe Artikel).
2 Bilder

Feierabendwanderung am 17.9.
Pilze in Sicht am baldigen "Tag des Wanderns"

Good News für viele WanderfreundInnen: Der alljährliche "Tag des Wanderns" fällt coronabedingt nicht aus, sondern wurde verschoben - vom 14. Mai auf den 17. September. Deutschlandweit haben viele Gemeinden, Initiativen und WanderführerInnen interessante Angebote ausgearbeitet, die sich hier (Link) recherchieren lassen. Auch die Pfalz ist dabei. Der neue September-Termin bietet Aussicht auf Pilze, was wir gut und interessant finden, und sicher auch viele Waldfans und WanderinteressentInnen. Weil...

Ausgehen & Genießen
Das neue "Wald/e/mar - das Magazin für draußen"
2 Bilder

Outdoor, Abenteuer, Urlaub
Wer ist Waldemar?

Magazin Waldemar. Waldemar ist ein nordeuropäischer Vorname, der etwas aus der Mode gekommen ist. Gemeint ist hier allerdings kein Mensch sondern „WALD/E/MAR – das Magazin für draußen“, in dem es um Outdoor, Abenteuer und Urlaub geht. Das neue Magazin wird in den nächsten Tagen an über 500 Auslagestellen in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, im Saarland und in ganz Deutschland ausgeliefert. Und Waldemar erlebt man auch online unter www.wochenblatt-reporter.de/waldemar oder als E-Paper. Auch in...

Lokales
10 Bilder

Wochenblatt-Reporter Kalender 2022
Lieblingsplätze in der Pfalz und in Baden

Das erste Bild entstand im September mit toller Lichtstimmung im Kloster Maulbronn. Dienächsten zwei in der Nähe von Weingarten im Monat Juni auf einer Wanderung. Bild vier stammt aus dem wunderbaren Schlossgarten im Karlsruhe aus dem Wonnemonat Mai. Bild 5, 6 und 7 entstanden gleichfalls im Juni auf einem Waldspaziergang im nahegelegenen Rülzheim. Die letzten drei Bilder sind aus einem Kurzurlaub im Mühlental in der Pfalz. Die einzelne Ruhebank und das Tal entstanden im Mai und die Ruheoase...

Lokales
Aufmerksam lauschen die Kinder Werner Lamneck Foto: Daniel Hübner

Das Forstamt hat ein interessantes Waldprogramm erstellt
Den Kindern den Wald näher gebracht

Kusel. Auch in diesen Sommerferien hat das Forstamt Kusel für Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren ein interessantes Waldprogramm bereitgehalten! In Kooperation mit der VG Lauterecken/Wolfstein, der Sportjungend des LSB, dem Fußballsportverein aus Lauterecken und der „KIBS e.V.“ (Kinderbewegungsschule) wurden an sieben Tagen umfangreiche Programme angeboten. Insgesamt haben 135 Kinder an der Ferienfreizeit teilgenommen. Unter Beachtung der „Wald- und wildnispädagogischen Hygienerichtlinien“...

Lokales
Der neue "Hängematten-Park" der TU Kaiserslautern bietet Erholung pur mitten im Wald
5 Bilder

Neuer "Hängematten-Park" der TUK
Ein Stück Urlaub mitten auf dem Campus

Kaiserslautern. Ein kleines unscheinbares Holzschildchen mit dem Schriftzug „Hängematten-Park“ am Wegesrand zeigt von der Straße weg, auf ein kleines Waldstück, das einem vorher wahrscheinlich noch nie aufgefallen ist. Folgt man dem Pfeil, landet man auf einem verschlungenen Pfad und taucht zwischen den Bäumen ab in ein Szenario das man so, mitten auf dem Campus, nicht erwartet hätte. Schon nach ein paar Schritten: Stille, kein Trubel, leises Blätterrauschen, angenehm kühl und es duftet nach...

Lokales
300 Bäume für den Donnersberg

Große Spendenaktion
300 Bäume für den Donnersberg

Von Claudia Bardon/Liebe Leserinnen und Leser, der Klimawandel hinterlässt mittlerweile auch in unserer Region deutliche Spuren. Wahrlich leiden die Waldbestände. Umso wichtiger ist es, dass wir gegenwirken und unsere Natur schützen und erhalten.300 Bäume auf dem Donnersberg ist das Ziel bei der großen Spendenaktion am 18. September, von 10 bis 18 Uhr, beim Edeka Markt Schmitt in Kirchheimbolanden. Organisiert wird diese Aktion von den Vikings Muay Thai e.V., der Kreisjugendfeuerwehr...

Lokales
Bundeswaldprämie für den Kronauer Gemeindewald

Und ist der Wald auch noch so klein…
Kommunaler „Klimaschutzwald“ erhält Bundeswaldprämie

Zwar verfügt die Gemeinde Kronau auf ihrer Gemarkung über beträchtliche Waldflächen, jedoch ist der allergrößte Teil davon Staatswald, gehört somit dem Land Baden-Württemberg. Der Gemeindewald misst lediglich 54,1 Hektar und erstreckt sich vom Autobahnzubringer in nördliche Richtung entlang der Autobahn bis auf etwa die Höhe des Kalksandsteinwerks und wenige Hektar um das Schützenhaus herum. Und eben für jene 54,1 Hektar hat die Gemeinde nun eine Prämie zum Erhalt und zur nachhaltigen...

Lokales
Mit Blick in die Zukunft - der Haßlocher Wald soll aufgeforstet werden.

Bürger pflanzen Wald & tragen zum klimagerechten Waldumbau bei
Zukunftswäldchen „Hintereck“

Haßloch. Ein Baum zur Hochzeit, zum runden Geburtstag, zum Dienstjubiläum, zur Konfirmation oder Kommunion – die Idee, ein Stück Natur zu verschenken, ist nicht neu, aber ungebrochen beliebt. In Haßloch gab es bereits von 2002 bis 2006 sowie von 2008 bis 2014 die Aktion „Hochzeitswäldchen“. Baumgutscheine konnten erworben und verschenkt werden. Im Rahmen von gemeinsamen Pflanzaktionen sind auf diesem Weg im Laufe der Jahre über 200 Bäume durch Bürger in zwei „Hochzeitswäldchen“ gepflanzt...

Lokales
Die Jugendlichen waren mit sichtlich viel Spaß und Begeisterung beim Bau des Lebensturms am Werk
3 Bilder

"Die Welt ein kleines bisschen besser gemacht"
Jugendliche erschaffen einen „Lebensturm“ am Stiftswalder Forsthaus

Von Ralf Vester Forstamt /HWK. Es war ein äußerst emsiges Treiben in der vergangenen Woche am „Stiftswalder Forsthaus“. An einem der attraktivsten Naherholungshotspots im stadtnahen Kaiserslauterer Wald, eingebettet in eine Streuobstwiese, haben zwölf Jugendliche binnen weniger Tage einen echten Hingucker erschaffen, der die Waldbesucher vom Beobachten über das Nachdenken zum Nachahmen animieren soll. Unter der Überschrift „Deine besten Ferien ever!“ hatte die Handwerkskammer der Pfalz...

Lokales
Vernetzung ist das Thema der Waldspielplatz-Station  Foto: B.Bender
23 Bilder

Interaktiver und kurzweiliger Waldlehrpfad für die ganze Familie
„Mission Taubensuhl“

Eußerthal. Der Wald stärkt unser Immunsystem, hebt die Stimmung und wirkt beruhigend. Um diese Wirkung achtsam zu erfahren, werden inzwischen Waldbaden-Kurse angeboten. Von der gesundheitsfördernden und entspannenden Wirkung auf’s Gemüt abgesehen, entsteht vielleicht auch eine Dankbarkeit für den Lebensraum Wald, denn schließlich braucht der Mensch ihn dringend. So macht es Sinn, in den Wald einzutauchen, aber auch ihn kennenzulernen und zu schützen. Eine solche Kennenlern-Runde gibt es im...

Ratgeber
Der Fuchs lebt unbemerkt unter uns in Städten und Dörfern

Fuchs hat wichtige Funktion im Ökosystem
Gesundheitspolizei

Natur. Reineke Fuchs kommt auch gut in Dörfern und Städten zurecht. Aber meist bleibt der nachtaktive Jäger unsichtbar. Er begnügt sich mit Müll, statt Gänse zu stehlen. Auf leisen Pfoten tappelt er durch die Nacht. Er ist clever und anpassungsfähig und findet überall Nahrung. Auf seinem Streifzug durch die Stadt bedient er sich an Mülltonnen, Früchten im Schrebergarten oder Futternäpfen mit Katzenfutter auf der Terrasse. Der Fuchs ist mittlerweile nicht nur im Wald zuhause. Auch in Dörfern und...

Lokales
Rehbock am Rheindeich Maximiliansau
11 Bilder

Hochwasser im Auenwald
Rehbock am Rheindeich Maximiliansau

Maximiliansau. Den Wildtieren geht es bei starkem Hochwasser in den Auenwäldern und Poldern nicht gut. Ihr ohnehin ständig schwindender Lebensraum schrumpft bei Überschwemmungen bedrohlich zusammen. Am frühen Abend des 16. Juli suchte ein Rehbock entlang des Rheindeichs zwischen dem Schalleckdeich und der Goldgrundstraße in Maximiliansau einen trockenen Platz. Wenige Menschen waren an diesem Abend auf dem Bermenweg neben dem Rheindeich unterwegs. Der Rehbock kam aus einem Maisfeld und wollte...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.