Baumpflanzaktion

Beiträge zum Thema Baumpflanzaktion

Lokales
Der Vorsitzende Andreas Schmitt (Mitte hinten) erklärte den Kindern "Auf dem Gemähten" den Lebensraum Streuobstwiese
4 Bilder

Forstbetriebsgemeinschaft Sickinger Höhe
Bäume mit Grundschülern gepflanzt

Weselberg/Obernheim-Kirchenarnbach. Das beste Klassenzimmer ist manchmal eben doch draußen in der Natur. Nachdem die Kinder der Grundschule Weselberg im vergangenen Jahr sehr viel Spaß beim Pflanzen der Bäumchen hatten, unternahm die Grundschule Weselberg im März erneut einen gemeinsamen Wandertag mit der Forstbetriebsgemeinschaft Sickinger Höhe. Ziel bei diesem Wandertag war die Streuobstwiese des Vereinsvorsitzenden Andreas Schmitt „Auf dem Gemähten“. Bäume für die Zukunft Über die...

Lokales
2 Bilder

Robuste Laubbäume ergänzen den Bestand
VOLKSWOHNUNG pflanzt 50 neue Bäume zum Internationalen Tag des Baumes

Den Internationalen Tag des Baumes am vergangenen Sonntag nahm die VOLKSWOHNUNG zum Anlass, im eigenen Bestand rund 50 Bäume zu pflanzen. Die robusten Laubbäume wurden vorrangig in der Nordstadt eingesetzt, wo sie den derzeitigen Bestand sinnvoll ergänzen. Bei der Auswahl der Bäume wird auf besonders resistente und klimaangepasste Arten zurückgegriffen. Der Internationale Tag des Baumes am 25. April hat eine lange Tradition: Seit 1952 wird er als offizieller Aktionstag der Vereinten Nationen...

Lokales
V.l.n.r.: Ortsbürgermeister Stephan Mees, Karl Schmitt (OGV Bann) und Daniel Mees (Sparkasse KL Leiter Abteilung Firmenkunden)

Sparkasse Kaiserslautern
Obstbaum in Bann gepflanzt

Bann. Die fusionierte Sparkasse Kaiserslautern hebt mit ihrer Botschaft „Tief verwurzelt im Landkreis und Stadt Kaiserslautern“ das Thema Nachhaltigkeit hervor. Insgesamt 68 Bäume stellt die Sparkasse zur Verfügung, die in jeder Gemeinde des Kreises und in jedem Stadtteil der Stadt Kaiserslautern gepflanzt werden. Am Samstag wurde ein Apfelbaum Elstar in Bann auf der „Bännjer Kinderwiese“ gepflanzt. „Der Herbstapfel Elstar ist ein wunderschöner Obstbaum, der mit seinem malerischen Wuchs und...

Lokales
2 Bilder

Baumpflanz-Aktion
Frisches Grün für die Straßen

Startschuss für die Aktion "Neue Straßenbäume im Gemeindegebiet": Der Baubetriebshof hat jetzt mit der Nachbepflanzung von Baumscheiben in mehreren Straßen in Karlsdorf-Neuthard begonnen. „Mehr als 30 standortgerechte Straßenbäume werden nachgepflanzt, darunter Hainbuchen, Linden, Ahorn oder Kirschbäume“, berichtet Amtsleiter Benjamin Ziefuss vom Technischen Bauamt im Rathaus. Die Auswahl der Gehölze erfolge unter Berücksichtigung der vorhandenen Bepflanzung im Straßenzug, der Klimaveränderung...

Lokales

Neuer Termin: 19. März 2022
Verschoben: Baumpflanzaktion für Brautpaare

Paare, die sich in Schifferstadt das Ja-Wort geben, dürfen im Schifferstadter Wald ihren „persönlichen“ Baum pflanzen. Die für Samstag, 20. März 2021 angedachte Baumpflanzaktion wird zum Schutz aller Beteiligten abgesagt und auf Samstag, 19. März 2022 verschoben. Baumscheck für das „Ja“ in Schifferstadt Im Jahr 2020 haben 120 Paare in Schifferstadt geheiratet – ebenso wie im Jahr zuvor. Zu diesem freudigen Anlass erhalten die Frischvermählten von ihrer Standesbeamtin einen sogenannten...

Lokales
Baumpflanzung geglückt: Familie Börger unterstützt die Natur im Ebertpark
2 Bilder

Grüner Kreis Ludwigshafen
Neuer Baum im Ebertpark gepflanzt

Ludwigshafen. Im Friesenheimer Ebertpark wurde am Samstag, 6. März, ein weiterer Baum gepflanzt. Familie Börger aus Ludwigshafen unterstützte die Pflanzung, die durch den Grünen Kreis organisiert wurde: "Der Ebertpark ist für uns das Herzstück von Friesenheim. Er ist großartig gepflegt und immer einen Spaziergang wert“, so Familie Börger bei der Pflanzung Ihres Baumes auf dergroßen Wiese im Ebertpark. Gepflanzt wurde eine Hopfenbuche. Das ist ein klimafester Baum, der bis zu 25 Meter hoch...

Lokales
Gemeinsam anpacken für mehr Nachhaltigkeit in der eigenen Kommune: Im SDG-Projekt sollen Nachhaltigkeitsstrategien mit konkreten Aktionsplänen den Weg zeigen, wie es gehen kann.

Gemeinsam für eine nachhaltige Zukunft
Baumpflanzaktion

Bad Bergzabern. Vereine sind ein großes Potenzial für Bad Bergzabern. Ich finde es entscheidend, wie Vereine von der Stadt gefördert werden, zum Beispiel indem ihnen Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt werden“, sagte eine interessierte Bürgerin, die sich am Workshop zum Handlungsfeld „Zusammenleben“ beteiligte. Der Workshop war Teil der ersten Zukunftswerkstatt in Bad Bergzabern, das als eine von acht Kommunen im Pfälzerwald beim Projekt „Pfälzerwald: SDG-Modellregion für ein nachhaltiges...

Lokales
Die Abwicklung und Spendenmöglichkeit ist ab sofort übersichtlicher.

Annweiler startet ins neue Jahr mit neuen Pflanzungen
Baumspendeaktion 2.0

Annweiler. Nach der ersten Baumspendeaktion im vergangenen Jahr, sollen an weiteren Stellen im Stadtgebiet Baumpflanzungen vorgenommen werden. Um die Abwicklung zu vereinfachen, wurde auf der Homepage der Stadt Annweiler eine Übersicht mit den möglichen Bäumen und Standorten aufgelistet. Dazu Stadtbürgermeister Benjamin Seyfried: „Bereits im letzten Jahr, konnten dank zahlreicher Spenderinnen und Spender viele Bäume gepflanzt werden, dafür nochmals meinen herzlichen Dank. Die Abwicklung und...

Lokales
Ursula Schulz mit der neu gepflanzten Hainbuche.

Baumpflanzung durch Bürgerspenden
„Bäume statt Böller“

Bad Bergzabern. Die Tradition, das neue Jahr mit einem Feuerwerk zu begrüßen, sorgt zwar kurzzeitig für einen beeindruckenden Effekt, hat aber auch viele Schattenseiten: Laut Umweltbundesamt werden jährlich rund 4.500 Tonnen Feinstaub durch Feuerwerke frei gesetzt, der größte Teil davon in der Silvesternacht. Diese Menge entspricht in etwa 15,5 Prozent der jährlich im Straßenverkehr abgegebenen Feinstaubmenge. Doch nicht nur gesundheitsschädigender Feinstaub, sondern auch die abgebrannten...

Lokales
Unterstützen die Baumpflanzaktion von Erdgas Südwest: Dr. Rainer Oberacker, erster Vorsitzender Obst- und Gartenbauverein Liedolsheim; Ute Göbelbecker, Bürgermeisterin Dettenheim; Andreas Freittag, stellvertretender Amtsleiter (von links nach rechts)  Foto: ps

Baumpflanzaktion im Landkreis Karlsruhe
Apfelparadies Streuobstwiese

Dettenheim. Es ist immer die richtige Zeit, um ein Apfelbäumchen zu pflanzen. In einer Gemeinschaftsaktion von Erdgas Südwest GmbH, kommunalen Vertretern der Gemeinde Dettenheim und der Streuobstinitiative im Stadt- und Landkreis Karlsruhe wurden 20 Apfelbäume gesetzt. Das ist ein wertvoller Beitrag für die Zukunft des Apfelparadieses im Gewann Zwischendeich in Dettenheim. Mit der unternehmenseigenen Initiative „ProNatur“ unterstützt Erdgas Südwest alljährlich eine andere Baumpflanzaktion. In...

Lokales
Fertig! Ein weiteres Bäumchen ist gepflanzt und durch die Hülle vor Verbiss geschützt
10 Bilder

Baumpflanzaktion der Grundschule Weselberg
Bäume für die Zukunft

Von Tim Altschuck Weselberg. Was gibt’s denn schöneres als Lernen draußen im Freien? Die Kinder der Grundschule Weselberg lernten in letzter Zeit sehr viel über den Wald, seine Bedeutung und über den Klimawandel. Nun ging es gemeinsam mit der Forstbetriebsgemeinschaft Sickinger Höhe raus zum Pflanzen. Etliche Baumarten hatte der Vorsitzende des „Waldbauvereins“, Andreas Schmitt, im Repertoire. Gemeinsam mit dem Vorstandsmitglied Gerhard Linke geht es am Montagmorgen ins Tal zwischen Weselberg...

Lokales
Als Zeichen der Verbundenheit zwischen Landau und Ribeauvillé pflanzten Maire Jean-Louis Christ, Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron, Beigeordneter Lukas Hartmann, Beigeordneter Alexander Grassmann und OB Thomas Hirsch (v.l.n.r.) im Südpark drei Bäume.
3 Bilder

Baumpflanzaktion im Zeichen der Partnerschaft
Tief verwurzelte Freundschaft

Landau. Es war der 1. Oktober 1960, und damit noch bevor Charles de Gaulle und Konrad Adenauer Anfang 1963 den deutsch-französischen Freundschaftsvertrag unterzeichneten, als der damalige Landauer Oberbürgermeister Dr. Alois Krämer und Maire Robert Faller die Partnerschaft zwischen Landau in der Pfalz und Ribeauvillé im Elsass offiziell besiegelten. 60 Jahre später, am Tag der Deutschen Einheit 2020, fanden jetzt auf dem Konversionsareal im Süden von Landau die Feierlichkeiten zum Jubiläum der...

Lokales
Symbolfoto

Parteien wollen Baumgürtel um Stadtteil pflanzen
Bäume für Rheingönheim

Ludwigshafen. Im Bereich von Städten sind in Folge der Flächenversiegelung und des Klimawandels signifikant höhere Temperaturen zu messen, als in ländlichen Bereichen. Dadurch werden Wetter und Klima nochmals zusätzlich beeinflusst. Bäume haben sich in diesem Kontext in mehrfacher Hinsicht als Multitalente erwiesen Sie schützen den Boden vor Austrocknung, sorgen für geringere Temperaturen, reinigen und filtern die Luft und verringern die allgemeine Feinstaubbelastung. CDU, Grüne und FDP im...

Lokales
2 Bilder

Nachhaltigkeitsaktion des Bundestags:
Baumsetzling auch im Wahlkreis gepflanzt

Oberhausen-Rheinhausen/Bruchsal/Schwetzingen.Knapp 700 Kilometer legte das Berliner Bäumchen zurück – und fühlt sich in nordbadischen Gefilden wohl sehr wohl. In Fortsetzung der erstmaligen „Nachhaltigkeitswoche“ im Deutschen Bundestag starten Abgeordnete eine erstmalige bundesweite Aktion, darunter auch der Vertreter des Spargelwahlkreises Bruchsal/Schwetzingen, Olav Gutting. „Mit Blick auf den Klimawandel handeln wir, wir bauen auch unsere Wälder aktiv um und stellen dafür insgesamt 1,5...

Lokales
Die Siedlergemeinschaft such „Baumspender“

Siedlergemeinschaft Niederfeld ruft zur Baumspende auf
Bäume für die Gartenstadt

Gartenstadt. In den letzten Jahren wurden auf dem Gebiet der Gartenstadt mehrere hundert Bäume gefällt, Baumpflanzungen wurden im Gegenzug nur vereinzelt vorgenommen. Die Siedlergemeinschaft Niederfeld hat in den letzten Wochen gemeinsam mit Ortsvorsteher Andreas Rennig 50 wichtige Standorte für Straßenbäume identifiziert, für die sie nun Baumspender sucht. „Unser Bild der Gartenstadt, wie wir es kennen, schwindet von Jahr zu Jahr“, erklärt Josef Waldmann, Vorsitzender der Siedlergemeinschaft...

Ratgeber
Taubenkopf, Vorgipfel der Kalmit, im Pfälzerwald. Zu Diedesfeld und damit Neustadt gehörend.

Deutschlands Grün
Ideen zum "Tag des Baumes" in Corona-Zeiten

Seit 1952 wird am 25. April in Deutschland der "Tag des Baumes" gefeiert. Schulen, Gemeinden, Vereine usw. nehmen diesen Tag gern zum Anlass für z. B. eine Pflanzaktion mit Kindern. In den Medien wird zuvor und hernach darüber berichtet. Durch die Aktionen und die zugehörige Berichterstattung gelingt es alljährlich, die Bedeutung des Waldes ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. In 2020 sieht es coronabedingt eher bescheiden aus damit. Umso wichtiger, an den heutigen "Tag des Baumes" zu...

Lokales
Die gepflanzten Obstbäumchen an der Grundschule  Foto:PS

Pflanzaktion an Nußbacher Grundschule
Apfel, Pfirsich oder doch Heidelbeere?

Nußbach. All diese tollen Früchte und noch viel mehr haben der Förderverein der Grundschule Nußbach und die Ortsgemeinde gepflanzt. Zusammen mit dem Schulleiter Philipp Schwarz wurden verschiedene Obstsorten ausgesucht und in der Baumschule Obermoschel gekauft. Dem Engagement der Helfer vom Förderverein ist es zu verdanken, dass im nächsten Herbst Erntezeit ist. Die Idee der Ortsgemeinde an der Schule Obst zu pflanzen, wurde vom Förderverein gerne aufgegriffen und unterstützt. Dies ist ein...

Wirtschaft & Handel
Viele Bäume sind zurzeit geschädigt und müssen gefällt werden

Internationalen Tag der Wälder
Biologische Vielfalt bewahren

Rheinland-Pfalz. Wie überall auf der Welt steht am morgigen Samstag, 21. März, auch in Rheinland-Pfalz der Wald auf besondere Weise im Mittelpunkt. Es ist der Internationale Tag der Wälder, der in diesem Jahr auf die biologische Vielfalt unserer Wälder aufmerksam macht. Eigentlich hatten aus diesem Anlass die Forstämter im Land gemeinsam mit vielen Partnern zu Baumpflanzungen und anderen gemeinsamen Wald-Aktivitäten eingeladen und eine  große Hilfsbereitschaft der Menschen in Rheinland-Pfalz...

Ausgehen & Genießen
Bäume pflanzen für die Liebe: Am Samstag, 21. März sind alle Paare, die ab März 2019 in Schifferstadt geheiratet haben, zur Baumpflanzaktion eingeladen.

Brautpaare pflanzen Bäume

Am Samstag, 21. März um 10 Uhr haben alle Paare, die seit März 2019 in Schifferstadt geheiratet haben, die Möglichkeit bei der 24. Baumpflanzaktion im Schifferstadter Wald ihren „persönlichen“ Baum zu pflanzen. Treffpunkt ist der Forstbetriebshof, Portheide 72. Die Brautpaare werden gebeten für die Pflanzung festes Schuhwerk und einen Spaten mitzubringen. Ein Baumscheck für die Liebe Seit Mai 1996 erhalten alle Brautpaare zur standesamtlichen Trauung von ihrem Standesbeamten einen Baumscheck....

Lokales
Die Pflanzaktion soll zu einem klimastabileren Wald führen

Bürgerpflanzaktion im Gemeindewald Dannenfels
Klimastabilerer Wald

Dannenfels. Am Samstag, 14. März, findet im Gemeindewald Dannenfels eine Bürgerpflanzaktion statt. Die Aktion soll zum Umbau des Waldes zu einem klimastabileren Wald beitragen. Interessierte Bürger sind willkommen sich bei der Pflanzung aktiv einzubringen. Treffpunkt ist um 9 Uhr am Parkplatz auf dem Donnersberg. Die Pflanzung findet auch bei Regen statt. Gepflanzt werden 500 Eichen und Kastanien auf den Flächen im Gemeindewald, die 2019 dem Borkenkäfer und der Sommerhitze zum Opfer gefallen...

Lokales
Lageplan des zukünftigen Bürgerwaldes

Aktion für den Klimaschutz
4000 Bäume für 4000 Gondelsheimer

Gondelsheim. Die Gespräche mit Pächtern und Landwirtschaftsamt sind geführt, die Details sind geklärt und die Aufforstungsgenehmigung liegt vor. Der Aktion „4000 Bäume für 4000 Gondelsheimer“, im Spätsommer 2019 von Bürgermeister Markus Rupp angekündigt, steht nun nichts mehr im Wege. Zur besten Pflanzzeit im Herbst 2020 soll die Aktion stattfinden und der neue Bürgerwald entstehen. Von der Idee bis zur Umsetzung sind dann gerade einmal mal ein Jahr vergangen. „Wir handeln und das nicht erst...

Lokales
Interessierte können bei der Baum-des-Jahres-Pflanzaktion der Ebertsheimer Bildungsinitiative e.V. mitmachen!

Ebertsheimer Bildungsinitiative e.V.
Baum-des-Jahres-Pflanzaktion

Ebertsheim. Die Ebertsheimer Bildungsinitiative (EBI) hat in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Ebertsheim-Rodenbach ein neues Gemeinschaftsprojekt ins Leben gerufen: ab diesem Jahr pflanzt die EBI gemeinsam mit den beim Neujahrsempfang unter allen interessierten BürgerInnen ausgelosten Paten den Baum des Jahres, woraus in den kommenden Jahren ein Baumlehrpfad entlang der neuen Eisbach-Renaturierung entstehen wird. 2020 ist dieser Baum die Robinie, und das Los der Pflanzpatin ging an Emma Campen...

Lokales
Symbolbild

Im „Streitert“ wird die Kahlfläche neu bepflanzt
Aufforstung bis Ende März

Haßloch. Nachdem im Haßlocher Wald im Bereich „Streitert“ südlich der Obermühle aufgrund von Trockenschäden zahlreiche Bäume gefällt werden mussten, läuft seit einigen Wochen die schrittweise Wiederaufforstung der insgesamt rund zwei Hektar großen Kahlfläche. Zum Einsatz kommen nach Mitteilung von Revierleiter Armin Kupper ausschließlich Baumarten, denen man eine bessere Klimaverträglichkeit in Bezug auf trockene und heiße Sommermonate zuschreibt. Bisher wurden unter anderem Roteiche,...

Lokales
Bäumepflanzen fürs Klima.
2 Bilder

Aktion mit der Burggartenschule Oberöwisheim
Bäume pflanzen für die Zukunft

Oberöwisheim. „Bäume pflanzen für die Zukunft“ – dieses Motto wurde in den letzten Tagen bei der Burggartenschule in Oberöwisheim durch das Pflanzen von Obstbäumen fortgesetzt. Am Donnerstag, 28. November, durfte jede Klasse zwei neue Bäumchen unter der fachkundigen Anleitung von "Kraichtal" hilft auf dem Schulhof einpflanzen. Gespendet wurden die Apfel- und Birnbäume von der Stadt Kraichtal. Auch Bürgermeister Ulrich Hintermayer, sowie Sinah Frackenpohl die Zeit nahmen, mit unseren...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.