Deutsch-französische Partnerschaft

Beiträge zum Thema Deutsch-französische Partnerschaft

Lokales
Symbolbild

Landkreis Südwestpfalz
Departement Moselle kein Virusvarianten-Gebiet mehr

Landkreis Südwestpfalz. „Ich freue mich sehr, dass die Ausbreitung der Virusvarianten im Departement Moselle erfolgreich eingedämmt werden konnte. Dort war der Anteil der Corona-Infektionen mit der südafrikanischen Mutante hoch. Als direkte Grenzregion haben wir damit vor besonderen Herausforderungen gestanden. Auch wenn es uns gelungen ist, praktikable und maßgeschneiderte Lösungen insbesondere für Grenzpendler und Grenzgänger zu finden, ist die nun erfolgte Rückstufung ein wichtiger Schritt....

Lokales
Corona-Test

Für einfachere Regelungen an der französischen Grenze
Kostenlose Corona-Schnelltests für Grenzgänger

Südpfalz. Gemeinsam gegen das Coronavirus: In der Stadt Landau, dem Landkreis Germersheim und dem Landkreis Südliche Weinstraße wird getestet – und das an mehr als 50 Stellen. Die Schnelltestungen im Rahmen der Aktion „Testen für alle“ werden für Bürger, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben, kostenlos angeboten. Besucher, die aus dem benachbarten Elsass in die Südpfalz kommen und sich testen lassen möchten, müssen für ihren Schnelltest gemäß der bundesweiten Testverordnung und der Regelungen...

Lokales
deutsch-französisches Ferienprojekt für Jugendliche

Projekt für deutsche und französische Jugendliche
Mit dem JuZ Germersheim den Schmetterlingseffekt erforschen

Germersheim. Internationale Ferienprogramme trotz Corona? Das kann funktionieren: Der Verein zur Förderung der grenzüberschreitenden Begegnungen aus Niederbronn-les-Bains in Frankreich und das JuZ Hufeisen in Germersheim haben ein aufregendes und abwechslungsreiches Angebot für Jugendliche im Alter zwischen 13 und 16 Jahre vorbereitet.  Von Montag, 26. bis Freitag, 30. Juli soll eine deutsch- französische Begegnung unter Jugendlichen im französischen Niederbronn-les Bains (Elsass) stattfinde....

Lokales

ONLINE-PETITION
Erhalt der Französisch-Spracharbeit in den Kitas

Die „Elterninitiative LSN“ (Lerne die Sprache des Nachbarn), die sich unter dem Motto "Kein au revoir für unsere  Französischfachkräfte!" für den Fortbestand der Französisch-Spracharbeit in den Kitas einsetzt, hat nun eine Online-Petition gestartet. Im Folgenden ihre Pressemitteilung hierzu: Das neue Kita-Gesetz - aber bitte mit Französisch! Crèpes backen, Frère Jacques singen - dies alles soll bald ein Ende haben? Von 1986 bis heute nehmen die Kinder der grenznahen Regionen mit großer...

Lokales

Online-Petition
Erhalt der Französisch-Spracharbeit in den Kitas

SÜW/RLP: Die „Elterninitiative LSN“ (Lerne die Sprache des Nachbarn), die sich unter dem Motto "Kein au revoir für unsere Französischfachkräfte!" für den Fortbestand der Französisch-Spracharbeit in den Kitas einsetzt (siehe auch hier), hat nun eine Online-Petition gestartet. Im Folgenden ihre Pressemitteilung hierzu: Das neue Kita-Gesetz - aber bitte mit Französisch! Crèpes backen, Frère Jacques singen - dies alles soll bald ein Ende haben? Von 1986 bis heute nehmen die Kinder der grenznahen...

Ausgehen & Genießen
Schloss der Herzöge von Württemberg
8 Bilder

Reise zu den Anfängen der deutsch-französischen Freundschaft
Montbéliard war einmal württembergisch

Partner. Die französische Stadt Montbéliard (rund 50 Kilometer westlich von Basel, knapp 120 Kilometer von Freiburg entfernt) schaut auf eine ganz eigene Beziehung zum Nachbarland. Der "Elysée-Vertrag" wurde zwar erst 1963 unterzeichnet, doch schon am 6. Mai 1952 hatten Montbéliard und Ludwigsburg eine beispielhafte und wegweisende Städtepartnerschaft besiegelt: Die erste ihrer Art übrigens zwischen einer französischen und einer deutschen Stadt nach dem Zweiten Weltkrieg. Karlsruhe bietet viel...

Lokales

Elterninitiative LSN
"Kein au revoir für unsere Französischfachkräfte"

SÜDPFALZ: Im Dezember 2020 gründeten engagierte Elternvertreter aus den Kindertagesstätten in Dörrenbach und Oberotterbach die „Elterninitiative LSN“ (Lerne die Sprache des Nachbarn), um unter dem Motto "Kein au revoir für unsere Französischfachkräfte!" den Fortbestand der Französisch-Spracharbeit in den Kitas zu erwirken. Schnell fanden sie Unterstützung weit über die Südpfalz hinaus, was auch in Presse, Funk und Fernsehen Beachtung fand. Ende Februar 2021 fand nun eine große...

Lokales
„Wir sind überzeugt, dass wir es schaffen, gemeinsam mit unseren französischen Freunden alles daranzusetzen, dem Virus und der Ausbreitung von gefährlichen Mutationen Einhalt zu gebieten. Der von Rheinland-Pfalz vorgelegte Entwurf einer Grundsatzvereinbarung bietet hierbei eine gute Basis für die Balance zwischen dem notwendigen Schutz der Bevölkerung auf der einen Seite und den gerade für uns Länder so wichtigen offenen Grenzen auf der anderen Seite. Wir arbeiten mit Hochdruck daran“, unterstrich Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

Deutsch-französische Taskforce will Pandemie gemeinsam eindämmen
Corona grenzübergreifend in den Griff bekommen

Südpfalz.  „Ich bin überzeugt, wir können die Pandemie in unserem grenzüberschreitend vernetzten Lebensraum nur gemeinsam eindämmen“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer nach der ersten Videokonferenz der deutsch-französischen Taskforce. Hauptthema dort waren die hohen Infektionszahlen im Département Moselle. Rheinland-Pfalz, Saarland, Baden-Württemberg und die Bundesregierung stehen in einem wöchentlichen Austausch mit dem Nachbarland Frankreich. Die Partner wollen den rheinland-pfälzischen...

Lokales
Symbolbild Frankreich

Elterninitiative in der Südpfalz gegen neues neues Kita-Gesetz
Französischunterricht an Kitas in Gefahr

Landkreis Germersheim. „Wir sehen die Bedeutung der französischen Spracharbeit in unseren Kitas als Teil der guten deutsch-französischen Nachbarschaft“, erklärten Landrat Dr. Fritz Brechtel und der für Kitas zuständige Erste Kreisbeigeordnete Christoph Buttweiler in der Sitzung des Kreisausschusses aufgrund einer Anfrage der SPD zur möglichen Weiterführung dieses Angebots im Zuge der Änderungen durch das Kita-Zukunftsgesetz ab 1. Juli 2021.  „Daher“, so Buttweiler, „wäre es sehr wünschenswert,...

Wirtschaft & Handel
Symbolbild KI

Smart Factory an der Berufsschule Wörth wird im März aufgebaut
Deutsch-französische Digitalisierung

Wörth. In der Berufsschule Wörth schreiten die Arbeiten für das europäische INTERREG-Projekt „Smart Factory“ trotz einiger Corona bedingter Verzögerungen gut voran. Das teilten Germersheims Landrat, Dr. Fritz Brechtel und Erster Kreisbeigeordneter, Christoph Buttweiler, auf Anfrage den Mitgliedern der Kreisausschusssitzung am vergangenen Montag mit. Die Inneneinrichtung, Tische und Stühle werden voraussichtlich noch im Februar geliefert, die beauftragte Anlage soll im März aufgebaut werden....

Lokales
22. Januar ist Deutsch-Französischer Tag

Deutsch-französischer Tag
Zusammenarbeit mit Region Grand Est

Deutsch-Französische-Freundschaft. Der heutige Freitag, 22. Januar, ist der deutsch-französische Tag. Vor mehr als 60 Jahren, am 22. Januar 1963, hatten der französische Präsident Charles de Gaulle und Bundeskanzler Konrad Adenauer den ersten deutsch-französischen Vertrag unterzeichnet, um die einst verfeindeten Nachbarn in friedlicher Zusammenarbeit näherzubringen. Im Jahr 2019 folgte der Vertrag von Aachen, unterzeichnet von der Bundeskanzlerin und dem französischen Präsidenten.  „Die...

Lokales
Freunde fürs Leben: Wie tief die Verbundenheit zwischen Pirmasens und Poissy ist, zeigte sich beim Partnerschaftstreffen 2019 in Frankreich.  Foto: Kling-Kimmle
3 Bilder

2021 wird deutsch-französische Partnerschaft digital vertieft
Warmherzige Begegnungen via Internet

Pirmasens/Poissy. „Jumelage“, das bedeutete stets warmherzige Begegnungen bei einem Gläschen Champagner und einem vorurteilsfreien Austausch auf vielen Ebenen des kommunalen Lebens. So hatten die beiden Partnerstädte stets ihre Verbundenheit zelebriert. In Zeiten von Corona ist aber alles anders - trotzdem bleibt die große Verbundenheit nach wie vor bestehen. Von Andrea Katharina Kling-Kimmle Den Grundstein dieser tief gehenden (Männer-)Freundschaft legten 1965 Jakob Schunk, Stadtoberhaupt von...

Lokales
Poissys Bürgermeister Léon Touhladjian (links) und sein Pirmasenser Amtskollege OB Jakob Schunk legten 1965 den Grundstein für die Städtepartnerschaft
2 Bilder

Deutsch-französische Woche in Pirmasens
Städtepartnerschaft digital

Pirmasens. Pirmasens und Poissy sind seit 1965 freundschaftlich miteinander verbunden. Den Feierlichkeiten zum 55-jährigen Bestehen der Jumelage hat die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung gemacht. Dies ist aber kein Grund, das Jubiläum nicht dennoch gebührend zu würdigen. Anlässlich der Deutsche-französischen Woche rücken die beiden Städte sogar noch enger zusammen – zumindest digital. Abwechslungsreiche Aktionen in sozialen NetzwerkenWeil persönliche Begegnungen aktuell nicht...

Ratgeber
Polizisten und Gendarmen gemeinsam im Einsatz

Deutsch-Französische Einsatzeinheit der Bundespolizei Bad Bergzabern
Zusammen auf Streife

Bad Bergzabern. Die Bundespolizei hat eine neue Waffe gegen Verständigungsschwierigkeiten. Die 2019 gegründete Einsatzeinheit „Daniel Nivel“ verstärkt die Zusammenarbeit mit der französischen Gendarmerie, baut Sprachbarrieren ab und Freundschaften auf. Zehn Bundespolizisten aus Bad Bergzabern steigen in einen Bus. Die Reise führt über die Grenze nach Frankreich. Dort steigen zehn Gendarmen, also französische Polizisten, zu. Die beiden Gruppen kennen sich nicht. Ihnen bleibt nichts übrig, als...

Ratgeber
Barbara Borgeot-Klein und Rudolf Ehrmantraut sind die Präsidenten der Deutsch-Französischen Gesellschaft Landau

Wechselhafte Geschichte
Elsass heute

Landau. Das Elsass gehört zu Frankreich, die Elsässer sind Europäer, sagen Barbara Borgeot-Klein und Rudolf Ehrmantraut, die Präsidenten der Deutsch-Französischen-Gesellschaft Landau. Eine Elsässische Mutter mit ihren beiden toten Söhnen zeigt ein Denkmal in Straßburg – der Blick des einen Sohns ist nach Deutschland, der des anderen nach Frankreich gerichtet. Bis heute sprechen viele Menschen im Elsass ihren deutschen Dialekt – fühlen sich aber als Franzosen, sagt Barbara Borgeot-Klein,...

Lokales
Mehr als nur Kollegen: René Richert und Matthias Ackermann (links).

Auszeichnung für grenzüberschreitende Solidaritätsaktion
Ziemlich beste Freunde

Birkenhördt/Riedseltz. Die 36. Verleihung des närrischen Sonderordens „Deutsch-Französische Freundschaft“ stand im Jahr 2020 unter dem Motto „Grenzen können unserer Herzen nicht verschließen“. Verliehen wird dieser vom Deutsch-Französischen Carneval Verein DFCV Baden-Baden. Träger des Ordens sind unter anderem der frühere Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher, der frühere Ministerpräsident Kurt Beck, der Maler und Schriftsteller Tommi Ungerer sowie der französische Minister Daniel Hoeffel....

Lokales
Landrat Dr. Fritz Brechtel

Frankreich und die Region Grand Est sind ab Samstag Corona-Risikogebiet
Grenzen offen halten, Freundschaft pflegen, so Landrat Brechtel

Landkreis Germersheim. Ab dem morgigen Samstag, 17. Oktober, ist nun ganz Frankreich und somit auch die benachbarte Region Grand Est zum Corona-Risikogebiet erklärt. „Das ist für unsere elsässischen Nachbarn ein herber Rückschlag und darf zu keiner Grenzschließung, wie im Frühjahr führen“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel. Damals kam es zu starken Beeinträchtigungen unter anderem für Pendler und auch zu  unschönen Begebenheiten. „Gerade in dieser schwierigen Zeit ist es wichtig, die über Jahre...

Lokales
V.l.: Walter Wittenmeier, Maria Buck, Knut Böhlke  Foto: ps

Tafeln sollen besonderes Jubiläum würdigen
Partnerschaft zwischen Kindsbach und Grandcamp-Maisy besteht seit 40 Jahre

Kindsbach. In diesem Jahr jährt sich die Partnerschaft zwischen Kindsbach und Grandcamp-Maisy (Normandie) zum 40. Mal. Zu diesem Anlass wollten die Kindsbacher Freunde der Partnerschaft im Juli an einem großen Fest in ihrer Partnerstadt teilnehmen. Corona hat alle diese Pläne zunichte gemacht. Das Ereignis konnte nicht stattfinden. Es musste auf nächstes Jahr verschoben werden. Die Kindsbacher konnten nicht nach Grandcamp-Maisy fahren. Jetzt hoffen alle, dass die Feier zum Jubiläum im 41. Jahr...

Lokales
Jungstorch „Au coeur de Seltz“, Ringnummer A3T32
2 Bilder

Leimersheim benennt Jungstorch nach Partnergemeinde
Symbol der deutsch-französischen Freundschaft

Leimersheim.  Als Zeichen der deutsch-französischen Freundschaft hat die Ortsgemeinde Leimersheim die Patenschaft über einen Jungstorch übernommen und ihn nach der französischen Partnergemeinde Seltz benannt: „Au Coeur de Seltz“ (dt.: „Seltz im Herzen“) hat eine französische Mutter und einen deutschen Vater. „Das Elsass wurde in der Corona-Krise schwer getroffen, zwischenzeitlich waren die Grenzen geschlossen, die Pendler mussten jeden Tag enorme Wartezeiten in Kauf nehmen. Also haben wir...

Lokales
Die Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde 1997
3 Bilder

50 Jahre Partnerschaft
Waldhambach in der Pfalz und Waldhambach im Elsass

Von Tim Altschuck Waldhambach. Der Fußball war wieder einmal völkerverständigend. Und was auf einem Fußballturnier im Elsass begann, jährt sich in diesem Jahr zum 50. Mal: Die Partnerschaft zwischen Waldhambach und Waldhambach - einmal in der Pfalz, einmal in Frankreich. Im Sommer 1969 fand im elsässischen Beinheim ein internationales Turnier statt. Aus dem pfälzischen Waldhambach war die Mannschaft des TuS angereist und nahm teil. Wie es der Zufall wollte, stammte der Schiedsrichter eines...

Lokales
Im Krankenhaus Bitsch haben sich Ärzte und Pfleger sichtbar über den Nachschub an Masken und Schutzanzügen aus der Südwestpfalz gefreut und sich mit einem Bild bedankt.
2 Bilder

Coronavirus
Hilfe aus der Südwestpfalz für lothringische Nachbarn

Landkreis Südwestpfalz. Als sichtbares Zeichen der grenzüberschreitenden Freundschaft und Solidarität mit der lothringischen Nachbarregion koordinierte Kreisfeuerwehrinspektor Stiven Schütz im Auftrag von Landrätin Susanne Ganster eine Materialspende. Die Verantwortlichen im Krankenhaus Bitsch erhielten über die Feuerwehr 2.000 FFP2-Masken und 640 EN 14126 Schutzanzüge, als diese während Lieferengpässen in der ersten Welle dort nicht mehr in ausreichendem Maß vorhanden waren. Auch die Feuerwehr...

Wirtschaft & Handel
Bald fahren wieder Züge nach Frankreich

Grenzüberschreitender Zugverkehr wird wieder aufgenommen
Bahnen fahren wieder nach Frankreich

Landau/Lauterbourg/Neustadt/Wörth/Wissembourg. Direkt nach Pfingsten, am Dienstag, den 2. Juni, wird der grenzüberschreitende Zugverkehr zwischen Neustadt, Landau, Winden und Wissembourg sowie zwischen Wörth und Lauterbourg wieder aufgenommen, sagte Werner Schreiner, der Beauftragte der Rheinland-Pfälzischen Ministerpräsidentin für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Da jedoch wegen der Corona-Pandemie noch immer Reisebeschränkungen gelten, müssen die Fahrgäste in der Übergangszeit noch die...

Lokales
An der Grenze zwischen dem Elsass und der Pfalz hingen in den vergangenen Tagen bereits die französische, europäische und deutsche Flagge.

Freundschaft ohne Grenzen
Stadt Pirmasens setzt Zeichen der Solidarität

Pirmasens. Als Zeichen der grenzenlosen Solidarität und tiefen Verbundenheit mit unseren französischen Nachbarn und Freunden wehen ab morgen, Samstag, 25. April, vor dem Pirmasenser Rathaus die Flaggen. Die Verwaltungsspitze setzt damit ein sichtbares Bekenntnis gegen die sich aufheizende Stimmung im Grenzgebiet. „Die deutsch-französische Freundschaft ist ein kostbares Juwel. Wir dürfen nicht zulassen, dass die gelebte Solidarität zwischen unseren Völkern durch die Corona-Pandemie zerstört...

Ausgehen & Genießen
Deutsch-Französisches Begegnungsfest 2019 in Leimersheim

Gebhart und Reiss in Zeiten der Coronakrise
"Werden alles dafür tun, dass deutsch-französische Freundschaft nicht leidet"

Germersheim/Region. Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gebhart und sein französischer Abgeordnetenkollege Frédéric Reiss erklären nach einem  Telefongespräch alles dafür zu tun, damit die deutsch-französische Freundschaft nicht unter den aktuellen Beschränkungen an den Grenzen leiden wird. „Natürlich betrübt uns die aktuelle Situation. Aber wir wissen, dass die Maßnahmen notwendig sind. Es muss alles dafür getan werden, die Gesundheit unserer Bevölkerung zu schützen. Wir wissen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.