Agentur für Arbeit
Arbeitslosenquote in Frankenthal gesunken

Arbeitsmarktbericht. Im August kam es im Bezirk der Geschäftsstelle Frankenthal zu einem Rückgang der Arbeitslosigkeit. Das teilt die Agentur für Arbeit in ihrem Arbeitsmarktbericht für August mit. Mit 2.042 Frauen und Männern waren 40 Personen weniger arbeitslos gemeldet als im Juli. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sind dies sogar 69 Arbeitslose weniger. Die Arbeitslosenquote sank daher von 5,5 Prozent auf 5,4 Prozent. In den vergangenen vier Wochen haben 622 Personen ihre Arbeitslosigkeit beendet, 125 mehr als im Vormonat. Im selben Zeitraum haben sich 576 Personen neu oder erneut arbeitslos gemeldet, 12 weniger als im Vormonat. „Entgegen der saisontypischen Entwicklung ist die Zahl der Arbeitslosen im August wieder leicht zurückgegangen, was den positiven Jahrestrend bestä-tigt“, sagt Ralf Lenke, Geschäftsstellenleiter der Arbeitsagentur Frankenthal. Erfreulich sei, dass die Arbeitslosenquote bei den unter 25-Jährigen im Vergleich zum Vorjahresmonat deutlich von 7,1 Prozent auf 6,7 Prozent gesunken ist. „Junge Frauen und Männer, die nach dem Ende ihrer Ausbildung auf der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz waren, konnten im August verstärkt eine Anschlussbeschäftigung finden. Denn gerade diese jungen und gut ausgebildeten Fachkräfte werden derzeit von den Unternehmen stark gesucht. Die langfristige Entwicklung zeigt, dass Betriebe die Chance, junge Fachkräfte an sich zu binden, immer mehr nutzen. Als Arbeitsagentur sind wir nah dran an den Firmen, damit jeder junge Mensch die Möglichkeit erhält, eine Ausbil-dung zu absolvieren und eine berufliche Perspektive in der Region zu finden. Die Region darf aufgrund des wachsenden Fachkräftebedarfes keine jungen Menschen verlieren“, meint Lenke. Denn der Bedarf an Fachkräften ist nach wie vor vorhanden. 192 neue Stellen sind dem Arbeitgeber-Service im August gemeldet worden, sodass der Bestand aktuell 606 Jobmöglichkeiten umfasst, wovon 494 Stellen in der Stadt Frankenthal angesiedelt sind. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen