Wochenblatt Frankenthal - Wirtschaft & Handel

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft & Handel

Ab sofort erhältlich: das Kompendium des Verbands Region Rhein-Neckar für die Jahre 2014-2019.

Kompendium des Verbands Region Rhein-Neckar erschienen
Rückblick zur Regionalplanung

Metropolregion. Druckfrisch erschienen ist das neue Kompendium des Verbands Region Rhein-Neckar (VRRN). Die Publikation dokumentiert unter dem Titel „Rhein-Neckar: fortschrittlich, engagiert und lebenswert“ die vergangenen fünf Jahre in der gemeinschaftlichen Regionalentwicklung im Dreiländereck Baden-Hessen-Pfalz. Im Sinne eines Rechenschaftsberichts liegt der Fokus auf den Koordinierungsaufgaben, die dem VRRN als Körperschaft des öffentlichen Rechts per Staatsvertrag der Länder (2005)...

Infolge der Kommunalwahlen vom Mai fand die konstituierende Sitzung des Zweckverbandes sowie die Wahl der Verwaltungsratsmitglieder der Sparkasse Vorderpfalz statt.

Konstituierende Sitzung des Zweckverbandes und Wahl des Verwaltungsrats der Sparkasse Vorderpfalz
Sparkassengremien neu besetzt

Speyer. Infolge der Kommunalwahlen vom Mai 2019 fand am 12. Juli die konstituierende Sitzung des Zweckverbandes mit der Wahl der Verwaltungsratsmitglieder der Sparkasse Vorderpfalz statt. Dieses Sparkassengremium bildet sich aus Vertretern der Städte Ludwigshafen, Speyer, Schifferstadt, des Rhein-Pfalz-Kreises sowie zu einem Drittel aus Sparkassenmitarbeitern. ps Im Zweckverband sind vertreten: Stadt Ludwigshafen: Jutta Steinruck, Eleonore Hefner, David Guthier, Ernst Merkel, Maike Jurk,...

Kühe dürfen ab morgen auch auf Brachflächen im Land Rheinland Pfalz fressen.

Ausnahmegenehmigung zur Futternutzung von ökologischen Vorrangflächen
Landwirte in der Pfalz können auch Brachflächen nutzen

Pfalz.  Aufgrund der starken Trockenheit und der damit verbundenen Futterknappheit wird für das gesamte Land Rheinland-Pfalz ab morgen, 16. Juli, die Futternutzung von ökologischen Vorrangflächen zugelassen. Wegen der anhaltenden Trockenheit dürfen Landwirte in der PfalzBrachflächen zur Futtergewinnung oder zur direkten Beweidung nutzen. Wie das sächsische Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft mitteilte, gilt die Freigabe ab Dienstag, 16. Juli, für als "ökologische Vorrangflächen“...

Radschnellwege sollen den Kfz-Individualverkehr und das Klima entlasten. In Rhein-Neckar sind mehrere Streckenverbindungen geplant, um insbesondere Pendlern freie und zügige Fahrt zu bieten (wie hier im Bild in Niedersachsen bereits realisiert).

Machbarkeitsstudie vorgestellt
Gas geben für regionale Radschnellwege

Metropolregion. Die Metropolregion Rhein-Neckar engagiert sich weiter für die Entlastung der innerstädtischen Verkehre und den Ausbau des regionalen Radwegenetzes. Ende Juni im südhessischen Heppenheim wurde eine Machbarkeitsstudie des Verbands Region Rhein-Neckar (VRRN) vorgestellt zum Ausbau der Radschnellwege zwischen Rhein-Neckar und Rhein-Main. Der Studie zufolge eignen sich besonders die Strecken Mannheim-Viernheim-Weinheim und Bensheim-Heppenheim für Radschnellwege. Das beauftragte...

Das „Filmfestival der Generationen“ bringt im Herbst wieder Jung und Alt ins Gespräch. Kommunen und soziale Einrichtungen können sich als Mitveranstalter anmelden.

Kommunen und Einrichtungen können sich als Veranstalter melden
Mitmachen bei „Filmfestival der Generationen“

Metropolregion. Nur noch bis Montag, 15. Juli, läuft für potenzielle Mitveranstalter die Anmeldephase für die 10. Auflage des dezentralen „Europäischen Filmfestivals der Generationen“. Es findet von Donnerstag, 17. Oktober, bis Sonntag, 27. Oktober, auch in der Rhein-Neckar-Region statt. Im Mittelpunkt stehen wieder Spielfilme und Dokumentationen, die sich mit dem Alter und dem Altern auseinandersetzen und so zum Diskurs anregen. Im Anschluss an die Vorführungen wird das Filmthema im Gespräch...

Anzeige
Nachrichten werden über die unterschiedlichsten Medien gelesen. Deshalb haben wir neben unseren gedruckten Ausgaben auch das Portal www.wochenblatt-reporter.de, das sich in der Ansicht jedem Endgerät anpasst, um eine gute Lesbarkeit zu gewährleisten.
3 Bilder

Lokale Inhalte und lokale Werbung: seit 1972 das Erfolgskonzept der SÜWE
Lokale Nachrichten in der Pfalz und Nordbaden: Wochenblätter, Trifels Kurier, Stadtanzeiger und Amtsblätter

Ludwigshafen. Die SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co.KG ist seit 1972 Herausgeberin von Anzeigenblättern, Amtsblättern und Stadtmagazinen. Die gedruckten Titel „Wochenblatt“, „Stadtanzeiger“ und „Trifels Kurier“ erscheinen zur Wochenmitte in der Pfalz und Nordbaden. Die 27 lokalen Ausgaben erreichen eine wöchentliche Printauflage von knapp 1,1 Millionen Exemplaren. Wir ticken digital Seit 2018 ist das Mitmachportal der SÜWE, www.wochenblatt-reporter.de, online und...

Lokale Unternehmen können anonym an der Befragung teilnehmen.

Gewerbeflächenentwicklungskonzept Frankenthal
Lokale Unternehmer können sich beteiligen

Frankenthal. Die Stadtverwaltung Frankenthal erarbeitet in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung ein Gewerbeflächenentwicklungskonzept und hat das Unternehmen Georg Consulting aus Hamburg mit der fachlichen Begleitung des Projektes beauftragt. Im Rahmen der Konzeptentwicklung sind die Frankenthaler Unternehmen jetzt bis 12. August 2019 aufgerufen, an einer Online-Umfrage teilzunehmen und haben dazu bereits elektronische Post erhalten. Mit der Teilnahme an der Befragung tragen Sie...

Arbeitsmarktbericht für den Monat Juni 2019 in Frankenthal
Leichter Anstieg der Arbeitslosenzahlen

Frankenthal. Im Juni waren insgesamt 2.130 Personen arbeitslos gemeldet. „Leider sind dies 43 Menschen mehr als im Vormonat“, berichtet Ralf Lenke, Geschäftsstellenleiter der Agentur für Arbeit Frankenthal. Diese Entwicklung bringt einen leichten Anstieg der Arbeitslosenquote um 0,1 Prozentpunkte auf 5,6 Prozent mit sich. „Insgesamt mussten wir in den vergangenen Monaten einen leichten Anstieg der Arbeitslosenquote verzeichnen“, sagt Lenke. 537 Frauen und Männer haben sich in den vergangenen...

Vertreter des Aktionsbündnisses.

Bündnis hochverschuldeter Kommunen will jetzt vom Bund Taten sehen
Forderung nach Lösung des Altschuldenproblems

Pfalz. Seit zehn Jahren wird das parteiübergreifende Aktionsbündnis „Für die Würde unserer Städte“ mit seiner Forderung nach einer Beteiligung des Bundes an einer Lösung des Kommunalen Altschuldenproblems vertröstet und hingehalten. „Dabei geht es um nichts anderes als um die Begleichung alter Schulden, die unter anderem der Bund durch Gesetze ohne ausreichende Finanzierung vor allem zum Aufbau des Sozialstaates bei Städten, Gemeinden und Kreise gemacht hat“, macht der Sprecher des...

Gut gelaunt bei blendendem Wetter: die Mitglieder des Bezirkstags Pfalz (2019-2024) im Innenhof des Hambacher Schlosses.  Foto: Reiner Voß, view - die agentur

Parlament konstituiert sich auf dem Hambacher Schloss
Theo Wieder als Bezirkstagsvorsitzender wiedergewählt

Bezirkstag Pfalz. Die 29 Abgeordneten des pfälzischen Parlaments wählten in ihrer konstituierenden Sitzung auf dem Hambacher Schloss Theo Wieder (CDU) zum Vorsitzenden des Bezirkstags Pfalz und bestätigten ihn damit für weitere fünf Jahre im Amt; er erhielt 25 Ja- und eine Nein-Stimme bei drei Enthaltungen. Der 64-jährige ehemalige Frankenthaler Oberbürgermeister steht seit 2004 dem obersten Entscheidungsgremium des Bezirksverbands Pfalz vor, der Träger beziehungsweise Mitträger von über 20...

Verbandsdirektor Ralph Schlusche (vorne, von rechts) neben Staatssekretär Markus Kerber und IKM-Sprecher Jakob Richter.

Gemeinsam für gleichwertige Lebensverhältnisse
Rhein-Neckar als Musterbeispiel

Metropolregion. Auf einer Fachkonferenz in Berlin präsentierten der Initiativkreis der Europäischen Metropolregionen (IKM) in Deutschland und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung innovative Ansätze zur Förderung gleichwertiger Lebensverhältnisse in städtischen und ländlichen Räumen. Mit dabei auch die Metropolregion Rhein-Neckar, die seit 2005 Mitglied des Initiativkreises ist und mit dem Modellprojekt der Intelligenten Marktplätze nach Berlin gereist war. Vor rund 130...

Stein auf Stein: Der Maurer errichtet Gebäude oder wie hier Fassaden aus Steinen, aber er macht noch viel mehr.  Foto: Zentralverband Deutsches Baugewerbe

Maurer bauen ganze Häuser aus zahlreichen Materialien
Stein auf Stein und noch viel mehr

Maurer. Der Maurer ist von der Grundsteinlegung bis zur Fertigstellung eines Hauses von Anfang bis Ende dabei, erklärt der Zentralverband Deutsches Baugewerbe auf seiner Internetseite www.bauberufe.net. Wie der Name schon sagt, mauern die Maurer die Wände - aber sie machen noch viel mehr als das. So ist auch die Verarbeitung von Beton zu allen möglichen Formen eine der Aufgaben des Maurers. Wenn die Mauer aus natürlichen oder auch künstlichen Steinen oder die Betonwand steht, ist sie...

Stein auf Stein: Der Maurer errichtet Gebäude oder wie hier Fassaden aus Steinen, aber er macht noch viel mehr.
2 Bilder

Maurer bauen ganze Häuser, ob aus Steinen, Beton oder anderen Materialien
Stein auf Stein und noch viel mehr

Maurer. Der Maurer ist von der Grundsteinlegung bis zur Fertigstellung eines Hauses von Anfang bis Ende dabei, erklärt der Zentralverband Deutsches Baugewerbe auf seiner Internetseite www.bauberufe.net. Wie der Name schon sagt, mauern die Maurer die Wände - aber sie machen noch viel mehr als das. So ist auch die Verarbeitung von Beton zu allen möglichen Formen eine der Aufgaben des Maurers. Wenn die Mauer aus natürlichen oder auch künstlichen Steinen oder die Betonwand steht, ist sie...

Unentbehrlicher Kultur-Kompass: Die neue Ausgabe des Festivals, Museen und Schlösser in der Metropolregion Rhein-Neckar.

Neue Ausgabe des Kulturmagazins Rhein-Neckar erhältlich
Kaleidoskop der Regionalkultur

Metropolregion. Druckfrisch erschienen ist die neue Ausgabe des gemeinsamen Kulturmagazins der Festivals, Museen und Schlösser in der Metropolregion Rhein-Neckar. Im Fokus des zweiten von insgesamt drei Heften für 2019 stehen die anstehenden kulturellen Höhepunkte. Zum einen Top-Festivals wie das Festival des Deutschen Films in Ludwigshafen oder die Wormser Nibelungenfestspiele, bei denen diesmal Weltstar Klaus Maria Brandauer (Foto) live zu erleben ist. Zum anderen eine Fülle an...

1,2 Prozent mehr Beschäftigte in der Industrie
Mehr Beschäftigte, aber Umsatz sinkt in Rheinland-Pfalz

Pfalz. Die Zahl der Beschäftigten in der rheinland-pfälzischen Industrie ist im April 2019 erneut gestiegen. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems erhöhte sich die Zahl gegenüber dem Vorjahresmonat um rund 3.100 bzw. 1,2 Prozent (Deutschland: plus 1,6 Prozent). Insgesamt waren in den ersten vier Monaten rund 261.800 Personen in den rheinland-pfälzischen Industriebetrieben beschäftigt. Gegenüber dem Vergleichszeitraum 2018 erhöhte sich der Beschäftigtenstand um 1,5 Prozent...

Bundeswettbewerb Platz 2 „DubbeKlamodde“.  Foto: IW JUNIOR Michael Heck

Bei Junior Bundeswettbewerb erfolgreich
DubbeKlamodde belegte Platz 2

Frankenthal/Mainz. Das zweitbeste Schülerunternehmen Deutschlands kommt in diesem Jahr aus Rheinland-Pfalz: Lässige Pullover und Shirts, die mit pfalztypischen Motiven bedruckt sind – damit begeisterte „DubbeKlamodde“ vom Frankenthaler Albert-Einstein-Gymnasium die Jury beim diesjährigen Junior Bundeswettbewerb in Berlin. Im April hatte sich das Team als bestes rheinland-pfälzisches Junior Unternehmen an der Teilnahme am Bundeswettbewerb qualifiziert. Zum guten Ergebnis gratulierten...


Das angehängte Foto kann zur Veröffentlichung kostenfrei genutzt werden. Es zeigt Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann und BGV Vorstandsvorsitzender Prof. Edgar Bohn

Versicherungsgruppe BGV bleibt Exklusivpartner der Rhein-Neckar Löwen
Vertrag verlängert

Karlsruhe/Kronau/Mannheim. Die Versicherungsgruppe BGV / Badische Versicherungen verlängert ihr Engagement bei den Rhein-Neckar Löwen und wird bis mindestens 2023 Exklusivpartner des zweifachen Deutschen Handballmeisters sein. Damit wird die erfolgreiche Partnerschaft, die 2013 ihren Ursprung nahm, ein zehnjähriges Jubiläum feiern können. „Das alleine zeigt, wie gut der BGV und die Löwen zusammenpassen“, sagt Prof. Edgar Bohn, Vorstandsvorsitzender des BGV. „Unsere Partnerschaft lebt in...

Wie geht es weiter mit Frankenthals Innenstadt?
2 Bilder

Einzelhandelskonzept für Frankenthals Innenstadt und Stadtquartiere
Interessierte können bis 15. Juli 2019 Einsicht nehmen

Frankenthal. Der Entwurf der Gesamtfortschreibung des Einzelhandelskonzeptes ist beim Bereich Planen und Bauen im Rathaus II, Neumayerring 72, ausgelegt. Für alle Interessierten ist der Entwurf auch auf der Homepage der Stadt Frankenthal einsehbar. Im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung sind nur Stellungnahmen zum konkreten Inhalt des Einzelhandelskonzeptes möglich. Das Konzept ist bei der Ansiedlung neuer Einzelhandelsbetriebe bzw. bei der Erweiterung bestehender Betriebe die Grundlage, um...

Agentur für Arbeit Ludwigshafen informiert
Selbstvermarktung

BiZ & Donna. Im Vorstellungsgespräch ist es neben der fachlichen Qualifikation wichtig, überzeugend und selbstsicher aufzutreten. Nur wer seine persönlichen Stärken kennt, kann diese richtig zum Ausdruck bringen und somit einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Patricia Riesterer, Personal und Business Coach, wird daher am Dienstag, 25. Juni 2019, ab 9 Uhr in Raum B35 der Agentur für Arbeit Ludwigshafen verraten, wie „Selbstvermarktung mit Strategie zum Erfolg“ führt. In der etwa...

2 Bilder

Neues Online-Angebot des Jobcenters Vorderpfalz-Ludwigshafen
Online Anträge stellen

Ludwigshafen. Für Kunden des Jobcenters Vorderpfalz-Ludwigshafen gibt es ab sofort unter www.jobcenter.digital ein neues Online-Angebot. Zusätzlich zu den bisherigen Zugangskanälen können nun online Weiterbewilligungsanträge von Arbeitslosengeld-II-Leistungen beantragt und dem Jobcenter Veränderungsmitteilungen übersandt werden. „Das Jobcenter Vorderpfalz-Ludwigshafen ermöglicht es seinen  Kunden, über den Online-Kanal erstmals vollständige Anträge und Mitteilungen zu übersenden. Das ist ein...

Die IHK Pfalz zieht gemischte Bilanz
Ein Jahr Datenschutzgrundverordnung

Ludwigshafen. Jeannette Ludwicki, Datenschutzspezialistin bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz, zieht eine gemischte Bilanz nach der Einführung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Mai 2018: „Positiv ist, dass das Thema nun in den Betrieben angekommen ist.“ Andererseits sei dadurch großer bürokratischer Aufwand bei den Unternehmen entstanden. „Vor allem kleine und mittlere Unternehmen haben durch die Einführung eines Datenschutzmanagements einen großen personellen...

Agentur für Arbeit informiert
Jobcenter geschlossen

Agentur für Arbeit. Die Agentur für Arbeit Ludwigshafen sowie das Jobcenter Vorderpfalz-Ludwigshafen bleiben am Mittwoch, 12. Juni 2019, wegen einer internen Veranstaltung geschlossen. Das gilt auch für die Geschäftsstellen beider Organisationen in Frankenthal und Speyer. Die telefonische Erreichbarkeit ist von 8 bis 18 Uhr sichergestellt. Arbeitslosmeldungen und Leistungsanträge, die an diesem Tag nicht abgegeben werden können, nehmen die Mitarbeiter der Arbeitsagentur und des Jobcenters einen...

500 Deckel für eine Impfung
Aktion endet in Frankenthal

Mörsch. Die Ideengeber des Vereins „Deckel drauf e.V.“ teilten dem Ortsvorsteher aus Mörsch, Adolf-José König, mit dass das Projekt „500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung“ zum 30. Juni eingestellt wird. Ziel der Aktion war es, mit dem Sammeln der Deckel Polio-Impfungen auf der ganzen Welt zu finanzieren. Bisher wurden rund 3.315.000 Impfungen weltweit finanziert. Die Gründe für das beenden der Aktion sind vielfältig und teilen die Ideengeber wie folgend mit: Die Preise auf dem Markt für...

Rund 120 Bildungsbeauftragte aus Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur diskutierten über eine Bildungsstrategie für Rhein-Neckar.

Vernetzung von Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung in der Metropolregion Rhein-Neckar
Bildungsstrategie für Rhein-Neckar

Metropolregion. Beim zweiten Expertenforum der Metropolregion Rhein-Neckar wurden erstmals die Eckpfeiler einer Bildungsstrategie für die Rhein-Neckar-Region vorgestellt. Rund 120 Fachleute aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung nahmen teil. Gastgeber war die Freudenberg-Gruppe in Weinheim. Aus den Leitfragen „Was können die Bildungsinstitutionen beitragen, damit die Menschen der Region gut leben und arbeiten können?“ und „Wie kann eine fortschrittliche Bildungsregion ihre...

Beiträge zu Wirtschaft & Handel aus