Terre des Femmes

Beiträge zum Thema Terre des Femmes

Lokales
Symbolbild: „Geraubte Kindheit“
2 Bilder

Ausstellung zum Thema „Zwangsverheiratung“
„Mit dem Malstift gegen die geraubte Kindheit“

Mannheim. Das vom Verein Terre des Femmes geförderte Projekt im osttürkischen Van hat Schülern von acht bis 16 Jahren die Frage gestellt „Wie malt sich ein Kind oder ein Jugendlicher seine Welt aus, wenn er gegen seinen Willen verheiratet wird?“ und einen Malwettbewerb ausgeschrieben. Die Bilder und Informationstafeln vermitteln bewegende Einblicke in die Lebenskontexte dieser Mädchen und Frauen. Die Städtegruppe Heidelberg-Mannheim Terre des Femmes zeigt vom 8. Januar 2020 bis 4. Februar 2020...

Lokales
Gruppenbild der Fotografen und Gastgeber
40 Bilder

BriMel unterwegs
Vernissage bei der GAG des Ludwigshafen-Kalenders 2020

Ludwigshafen. Am 20. November waren die Fotografen zur Vernissage ihrer ausgestellten eigenen Fotos beim Immobilienunternehmen GAG in Ludwigshafen eingeladen worden. Die Fotografen hatten im Laufe des Jahres 2019 immer schöne Ecken von Ludwigshafen aufgenommen und bei der LUKOM eingereicht. Durch das monatliche Voting bei Facebook kamen nun zum zweiten Mal die beliebtesten 13 Fotoansichten in die Ausstellung.  GAG-Vorstand Wolfgang van Vliet begrüßte die Gäste, unter anderem die Politiker...

Lokales

Mit der Fahne von Terre des Femmes ein deutlich sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen in Ludwigshafen setzen
"Frei leben - ohne Gewalt"

Ludwigshafen. Es ist 5 vor 12! Mit einer gemeinsamen Aktion wollen der Arbeitskreis Gewalt gegen Frauen Ludwigshafen am Rhein und das Netzwerk gegen Gewalt an Frauen Rhein-Pfalz-Kreis in Kooperation mit dem Rat für Kriminalitätsverhütung Ludwigshafen "Flagge zeigen". Das Hissen der Fahne "Frei leben - ohne Gewalt" von Terre des Femmes am Montag, 25. November 2019, um 11.55 Uhr auf dem Europaplatz in Ludwigshafen soll ein deutlich sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen...

Lokales
Ein immer noch häufig tabuisiertes Thema: Gewalt an Mädchen und Frauen durch Männer.  Foto: ps

Tag der Gewalt an Frauen am 25. November
Haßloch zeigt Flagge

Haßloch. Am Montag, 25. November, ist weltweit der „Tag gegen Gewalt an Frauen“. In vielen Städten und Gemeinden finden wieder Aktionen statt, die auf dieses Thema aufmerksam und die immer noch, auch in unseren Gesellschaftsstrukturen, stattfindende alltägliche Gewalt gegen Frauen sichtbar machen wollen. Rund um den 25. November setzt „Terre des femmes“ daher mit der Fahne „Frei leben – ohne Gewalt“ ein weithin sichtbares Zeichen gegen tägliche Gewalt an Mädchen und Frauen. Auch am Haßlocher...

Lokales

Vortrag mit anschließendem Austausch
Internationaler Tag

Pirmasens. Anlässlich des Internationalen Tages „Null Toleranz gegenüber weiblicher Genitalverstümmelung“ lädt die Gleichstellungsstelle des Landkreises in Kooperation mit dem Frauenforum Südwestpfalz am 6. Februar, um 18.30 Uhr, zu einem Vortrag mit Frau Zion Melak ein. Sie ist Vorsitzende des Vereins Mahaliya e.V. Das Forum findet im Kreistagssaal der Kreisverwaltung Südwestpfalz statt. Laut TERRE DES FEMMES sind weltweit mehr als 200 Millionen Mädchen und Frauen von der Praxis der...

Lokales
Zum Abschluss ließ man noch Luftballons mit der Botschaft „frei leben – ohne Gewalt“ in den Himmel steigen.
4 Bilder

Internationaler Gedenktag "NEIN zu Gewalt an Frauen!"
Gleichberechtigt, selbstbestimmt und frei

Speyer. Heute Mittag luden Oberbürgermeister Hansjörg Eger, Bürgermeisterin Monika Kabs und die städtische Gleichstellungsbeauftragte Lena Dunio-Özkan zum Hissen der Aktionsfahne „NEIN zu Gewalt an Frauen“ vor dem Speyerer Rathaus ein. Seit 18 Jahren findet die von "Terre des Femmes" bundesweit initiierte Fahnenaktion auch in Speyer Stadt. Ferner zeigt die Stadtbibliothek im Aktionszeitraum 23. bis 30. November eine themenbezogene Buchausstellung. Der Gedenktag geht zurück auf die Ermordung...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.