Häusliche Gewalt

Beiträge zum Thema Häusliche Gewalt

Blaulicht

Häusliche Gewalt in Ludwigshafen
Lebensgefährte aus Wohnung verwiesen

Ludwigshafen. Am Donnerstagmittag, 3. Juni, verständigte eine 31-Jährige die Polizei, da ihr 46-jähriger Lebensgefährte ihr gegenüber handgreiflich geworden war. Die Frau wurde dabei leicht verletzt und erlitt mehrere kleinere Platz- und Risswunden. Der 46-Jährige wurde von den Polizeikräften der Wohnung verwiesen, die Schlüssel wurden sichergestellt und es wurde ein Kontakt- und Annäherungsverbot ausgesprochen. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Körperverletzung. Die 31-Jährige und ihre...

Blaulicht
Kontaktverbot für 29-Jährigen in Ludwigshafen wegen häuslicher Gewalt / Symbolfoto

Körperverletzung in Ludwigshafen
Gewalttätig gegen Frau und Kind

Ludwigshafen. Zu einem Fall von häuslicher Gewalt im Stadtteil Hemshof wurde die Polizei am Wochenende in Ludwigshafen gerufen. Ein 29-Jähriger und seine 27-jährige Ehefrau waren in Streit geraten und der Mann übergriffig, mit einem Halstuch würgte der Mann seine Partnerin für einige Sekunden. Dem gemeinsamen zweijährigen Sohn verpasste er eine Ohrfeige. Die 27-Jährige wurde körperlich leicht verletzt, der Sohn blieb unverletzt. Kontaktverbot gegen Ehemann in LudwigshafenDurch polizeilichen...

Lokales
Für zahlreiche Kinder ist das eigene Zuhause kein sicherer Ort.

Kinderschutzbund bezieht in Corona-Krise Stellung
Tag der gewaltfreien Erziehung: die Lage vieler Kinder ist prekär

Berlin/Landau, 30.04.2021. Anlässlich des Tags der gewaltfreien Erziehung macht der Kinderschutzbund Bundesverband mit seinen 16 Landesverbänden und über 400 Orts- und Kreisverbänden auf die prekäre Lage vieler Kinder während der Corona-Krise aufmerksam. Dazu erklärt Ekin Deligöz, Vizepräsidentin des Kinderschutzbundes: „Das vergangene Jahr war für Familien kein einfaches. Und nach allem, was wir absehen können, werden auch die kommenden Wochen geprägt sein von Schul- und Kitaschließungen und...

Blaulicht
Mann schlägt zu in Kirrweiler / Symbolfoto

Häusliche Gewalt in Kirrweiler
Beziehungsstreit eskaliert brutal

Kirrweiler. Alkohol ist keine Ausrede für häusliche Gewalt. Am Freitag, 16. April, wurde die Polizeiinspektion Edenkoben gegen 17.30 Uhr zunächst zu familiären Streitigkeiten in eine Wohnung gerufen. Vor Ort konnte ein sichtlich stark betrunkenes Paar angetroffen werden. Die Beamten erfuhren dann im Rahmen der Ermittlungen, dass der Mann gewalttätig wurde gegenüber seiner Partnerin.   Gewaltexzess bei Beziehungsstreit in KirrweilerErst hatte sich das betrunkene Paar nur verbal gestritten, bis...

Blaulicht
Die Polizei musste Ehemann in Ludwigshafen aufgrund häuslicher Gewalt festnehmen / Symbolfoto

Häusliche Gewalt in Ludwigshafen
Ehemann wurde festgenommen

Ludwigshafen. Weil er mehrmals auf seine 37-jährige Ehefrau aus Ludwigshafen einschlug, diese verletzte und randalierte, musste ein 49-Jähriger festgenommen werden. Die Polizei wurde am frühen Freitag, 26. März, gegen 4 Uhr, über den Vorfall informiert. Als die Polizei erschien war der Mann bereits abgehauen. Als die Polizei wieder weg war, gelangte er erneut in die Wohnung und schlug auf die Frau ein. Anschließend machte er sich erneut aus dem Staub. Kurze Zeit später erschien er wieder an der...

Blaulicht
Die Polizei setzte in Obrigheim einen Taser ein / Symbolbild

Häusliche Gewalt unter Alkoholeinfluss in Obrigheim
Polizei setzte Taser ein

Obrigheim. Am Freitag, 19. März, 17 Uhr, kam es zwischen einem Ehepaar aus Obrigheim zu Streitigkeiten, in deren Verlauf der alkoholisierte Ehemann seine Frau am Hals gepackt und gewürgt haben soll. Der 60-Jährige wurde der Wohnung verwiesen. Sein Autoschlüssel sollte sichergestellt werden, um zu verhindern, dass er damit wegfährt. Hiergegen sperrte sich der Mann, er hielt den Schlüssel krampfhaft fest in seiner Hand und er sperrte sich gegen weitere polizeiliche Maßnahmen. In diesem...

Blaulicht
Häusliche Gewalt in Ludwigshafen / Symbolbild

Häusliche Gewalt in Ludwigshafen
Mann schlägt seine Ehefrau

Ludwigshafen. Im Stadtgebiet Ludwigshafen kam es am Sonntag, 14. März, zu einem Vorfall, bei dem ein 44-Jähriger seine Ehefrau mehrmals ins Gesicht schlug. Hierbei trug die Frau Verletzungen im Gesicht davon. Sie meldeten den Fall der Polizei, die ein Strafverfahren gegen den 44-Jährigen einleitete. Darüber hinaus erteilte die Polizei dem Mann eine polizeiliche Verfügung, die ihm untersagt sich der Frau zu nähern, Kontakt aufzunehmen und die Wohnung zu betreten. Gewalt in Beziehungen sollten...

Blaulicht
Symbolbild

Häusliche Gewalt in Edenkoben
Strafverfahren eingeleitet

Edenkoben. Im Bereich Edenkoben kam es am Dienstagmorgen, 9. März, zwischen 2 Uhr und 3 Uhr zu einem Vorfall, bei dem ein 36 Jahre alter Mann seine Lebensgefährtin nach einem Streitgespräch geohrfeigt hat. Durch den Schlag verlor die Frau das Gleichgewicht, stürzte zu Boden und schlug sich den Kopf auf. Sie meldeten den Fall der Polizei, die ein Strafverfahren einleitete. Die Polizei appelliert: Gewalt in Beziehungen sollten nicht privat bleiben. Darüber zu sprechen, sei für viele ein...

Blaulicht
Passanten in Friesenheim greifen ein, als der Mann gewalttätig wird

Ludwigshafen: Angriff auf Frau in Friesenheim
Ex-Freund wird gewalttätig

Ludwigshafen. Gewalt statt Reden. Am Samstag, 6. März, endete ein Gespräch unter Ex-Partnern in Friesenheim mit einem gewalttätigen Angriff. Nachdem die Beziehung gescheitert war, wollte sich eine 33-Jährige aus Ludwigshafen mit ihrem 24-jährigen Ex-Freund aus Neckartenzlingen aussprechen. Der 24-Jährige redete aber irgendwann nicht mehr, sondern wurde gewalttätig. Er griff seine Ex-Freundin an, indem er sie sie an den Haaren zog, zu Boden drückte und bedrohte. Nur durch das Einschreiten...

Lokales
Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung.

Gewaltpräventionsprojekt ist abgeschlossen
„Der Wutmann“

Bad Bergzabern. Häusliche Gewalt ist in der Gesellschaft leider noch immer ein Tabuthema; auch Kinder leiden darunter. Doch wie bekommt man ein Kind dazu, sich zu öffnen, dass es um Hilfe bittet, anstatt stillschweigend zu ertragen, was zu Hause passiert? In Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreis SÜW, Isabelle Stähle, hat Schulsozialarbeiter Martin Krisch in Bad Bergzabern das Gewaltpräventionsprojekt „Wutmann“ durchgeführt. Dabei wurde den Schülerinnen und Schülern der...

Blaulicht
Symbolfoto

Elternstreit – Kinder verständigen Polizei
Frau und Tochter ins Gesicht geschlagen

Kaiserslautern. Wegen eines handfesten Streits ihrer Eltern haben die Kinder eines Ehepaares am späten Sonntagabend die Polizei verständigt. Nach den derzeitigen Erkenntnissen hatte der Mann in alkoholisiertem Zustand ohne erkennbaren Grund einen Streit mit seiner Frau angefangen. Im weiteren Verlauf schlug er ihr mit der Hand ins Gesicht. Als eine der erwachsenen Töchter schlichten wollte und sich dazwischen stellte, erhielt auch sie einen Schlag ins Gesicht. Als die alarmierte Polizeistreife...

Ratgeber

Hilfsangebote für Opfer häuslicher Gewalt
Weihnachten im Lockdown kann zur Krise führen

Landkreis Germersheim.  „Weihnachten im Lockdown, Tage ohne Treffen mit Freunden und Verwandten, manchen fehlt die Struktur, manchen das Ausflugziel, manchen einfach die Abwechslung. Das sind Zeiten, in denen die Gewalt in engen sozialen Beziehungen leider häufig zunimmt“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel und der Erste Kreisbeigeordnete. Sie appellieren: „Die ungewohnte Enge, Sorgen, Ängste lassen Konflikte schneller entstehen. Bitte seien Sie sensibel, achten Sie frühzeitig auf erste Anzeichen,...

Blaulicht

Edenkoben: Gewalt in Beziehung
Mit Faust auf Partnerin eingeschlagen

Edenkoben. Mit 2,67 Promille Atemalkohol griff am Mittwochabend, 2. Dezember, ein Mann seine Lebensgefährtin an. Die Frau konnte gegen 23.50 Uhr die Polizei verständigen. Vor Ort trafen die Beamten auf den stark alkoholisierten Mann, der sich gegenüber den Polizisten verbal aggressiv verhielt. Auf seine Partnerin hatte der Mann mit der Faust eingeschlagen und sie auf das Übelste beleidigt, wie die Frau bei der Anzeigenaufnahme angab. Der gewalttätige Mann wurde in polizeilichen Gewahrsam...

Lokales

Frauen Union Karlsruhe-Stadt zum "Tag gegen Gewalt an Frauen" am 25.11.2020:
In der Krise ist das Hilfetelefon 08000116016 ein Rettungsanker!

„Der 25. November eines jeden Jahres erinnert uns daran, dass Frauen und Kinder nach wie vor häufiger Opfer von Gewalt werden, sei es physische oder psychische. Dieses Jahr kommt erschwerend hinzu, dass die Corona-Pandemie seit Monaten alle Lebensbereiche bestimmt und die Gesellschaft insgesamt vor große Herausforderungen stellt. Nicht jeder bewahrt in einer Krise den Kopf. Schnell kann sie zu Depressionen oder Aggressionen führen. Die krisenbedingt angespannte Situation lässt daher befürchten,...

Lokales
Ab 25. November weht die Fahne auch wieder in Germersheim

Fahne gegen Gewalt an Frauen und Mädchen auch in Germersheim gehisst
Nein zu Gewalt an Frauen und Nein zum Schweigen

Germersheim. Aggressionen und Erniedrigungen im häuslichen Lebensbereich, Vergewaltigung als Kriegswaffe, Ehrenmorde, Kinderehen, Genitalverstümmelung - Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist facettenreich und ein globales Problem. „NEIN zu Gewalt an Frauen“ das ist deshalb die Botschaft, die alljährlich am 25. November, dem Internationalen Aktions- und Gedenktag gegen Gewalt an Frauen, durch die Fahnenaktion von Terre de Femmes vermittelt wird. Anlässlich dieses Tages wird auch in Germersheim am...

Blaulicht
Symbolfoto.

Polizeipräsidium Rheinpfalz beteiligt sich an Aktion "Orange the World"
Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Ludwigshafen. 2442 Fälle von häuslicher Gewalt wurden im Jahr 2019 im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Rheinpfalz polizeilich erfasst. In rund 80 Prozent der Fälle sind Frauen betroffen, das heißt 1930 Frauen haben im Jahr 2019 Gewalt in einer Beziehung erlebt. Der 25. November, der Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, ist der jährliche Gedenk- und Aktionstag zur Bekämpfung von Diskriminierung und Gewalt jeder Form gegenüber Frauen. Auch das Polizeipräsidium...

Blaulicht
Symbolfoto

Hainfeld: Ehestreit endet gewalttätig
Betrunkener Mann greift Partnerin an

Hainfeld. Gegen 23.45 Uhr kam es am Samstag, 24. Oktober, zu einem Streit und körperlicher Gewalt zwischen einem Paar in Hainfeld. Der betrunkene Ehemann zog seine Frau an den Haaren und trat sie in den Rücken. Der Mann musste deswegen bis auf Weiteres die gemeinsame Wohnung verlassen. In einem Strafverfahren muss er sich nun verantworten für sein gewalttätiges Verhalten. Häusliche Gewalt meldenDie Polizei appelliert: Gewalt in Beziehungen sollten nicht privat bleiben. Darüber zu sprechen, ist...

Blaulicht
Symbolfoto

Edenkoben: Strafanzeige erstattet
Partnerin beleidigt und verletzt

Edenkoben. Am Mittwochnachmittag, 23. September, kam es zu einer Strafanzeige wegen häuslicher Gewalt. Gegen 15.30 Uhr kam der Partner betrunke nach Hause und fing Streit mit seiner Lebensgefährtin an. Im Verlauf des Streits randalierte er im Wohnzimmer. Als die Frau eingriff, wurde sie mit Schimpfwörtern beleidigt und am Arm verletzt. Die Frau erstattete zu Recht eine Strafanzeige. Die Polizei appelliert: Gewalt in Beziehungen sollte nicht privat bleiben! Darüber zu sprechen, ist für viele...

Blaulicht
Symbolfoto

Häusliche Gewalt in Bad Dürkheim
Mann schlägt seine Frau mit Holzstock

Bad Dürkheim. Aus Sorge informierte am Mittwoch, 12 August, , eine Bad Dürkheimerin die Polizei über laute Hilferufe einer Frau, die um 0.50 Uhr aus der Wohnung ihrer Nachbarn kamen. Bei Eintreffen der Beamten vor Ort, konnten diese ebenfalls lautstarke Hilferufe wahrnehmen. Aufgrund der vermuteten Gefährdungslage wurde der Mann unter Vorhalt des Distanzelektroimpulsgerätes aufgefordert die Wohnung zu verlassen. Dieser Aufforderung kam er sofort nach. Getrennt voneinander befragt schilderte die...

Blaulicht
Symbolfoto. Weitere Informationen unter http://www.polizei-beratung.de

Mann schlägt seine Ex-Freundin in Pirmasens
Später noch Handy geklaut

Pirmasens. Am Dienstag, 4. August, gegen 17.30 Uhr, meldete eine 35-jährige Frau eine Körperverletzung. Ihr 30-jähriger Ex-Freund habe sie  in ihrer Wohnung in der Winzler Straße mit der Faust gegen den Kopf geschlagen. Ihr Hund habe schlimmeres verhindert. Beim Eintreffen der Polizei konnte der im Nachbarhaus wohnende Ex-Freund nicht mehr angetroffen werden. Drei Stunden später wurde er in der Adlerstraße festgestellt. Er wurde entsprechend belehrt und eine polizeiliche Gewaltschutzverfügung...

Blaulicht

Nachbarin zeigt Zivilcourage
Gewalt gegen 27-Jährige in Ludwigshafen

Ludwigshafen. Am Mittwoch, 13. Mai 2020, gegen 6.30 Uhr, rief eine couragierte Ludwigshafenerin bei der Polizei an und teilte mit, dass sie aus einer Nachbarwohnung Lärm und Schreie hören würde. Als die Polizeibeamten eintrafen, war die gewaltsame Auseinandersetzung des getrennt, aber in häuslicher Gemeinschaft lebenden Paares vorüber. Den Beamten wurde erklärt, dass der 26-Jährige Streit angefangen, die 27-Jährige mehrmals gewürgt, am Nacken gepackt und am Oberarm gezerrt hätte. Dabei wurde...

Ratgeber

Hilfe bei häuslicher Gewalt
Frauenhaus Speyer rechnet mit mehr Nachfrage

Speyer. Ständige Nähe in der gemeinsamen Wohnung, Homeoffice, Kinderbetreuung zu Hause, dazu Existenzängste - das alles führt zu hohen Belastungen in den Familien und in der Folge vielleicht auch zu mehr häuslicher Gewalt. Das zumindest war eine der Befürchtungen, die viele, auch Politiker, mit den Ausgangsbeschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie verbanden. Aber sind diese Befürchtungen auch eingetreten? "Es gibt bislang keinen statistischen Peak", sagt Silvia Bürger. Doch das...

Lokales
Symbolbild

Beratungsstelle für Alleinerziehende und Frauen Grünstadt
Hilfe bei Gewalt in Familien

Grünstadt. Wie aus anderen Ländern bereits belegt, führt die durch die Corona-Pandemie verursachte häusliche Isolation und der damit verbundene Druck zu vermehrter Gewalt in Familien. Deshalb brauchen Opfer häuslicher Gewalt besonders jetzt Ansprechpartner und Anlaufstellen. Wichtige Telefonnummer und E-Mail-Adressen für den Bereich der Stadt Grünstadt und der Verbandsgemeinde Leiningerland: • Beratungsstelle für Alleinerziehende und Frauen Grünstadt: Tel. 06359 / 84740 oder...

Ratgeber

Beratungsstelle für Alleinerziehende und Frauen und Gleichstellungsstelle der Stadt Grünstadt und Verbandsgemeinde Leiningerland informieren
Unter diesen Nummern bekommt man Hilfe

Grünstadt/Leiningerland. Wie aus anderen Ländern bereits belegt, führt die durch die Corona-Pandemie verursachte häusliche Isolation und der damit verbundene Druck zu vermehrter Gewalt in Familien. Deshalb brauchen Opfer häuslicher Gewalt besonders jetzt Ansprechpartner und Anlaufstellen. Wichtige Telefonnummern und E-Mail-Adressen für den Bereich der Stadt Grünstadt und der Verbandsgemeinde Leiningerland: • Beratungsstelle für Alleinerziehende und Frauen Grünstadt, Telefonnummer: 06359 84740,...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.