Zivilcourage

Beiträge zum Thema Zivilcourage

Lokales
Der Preis für Zivilcourage des Landes Rheinland-Pfalz
2 Bilder

Preis für Zivilcourage an Germersheimerin und Dirmsteinerin verliehen
Nicht weggeschaut und Leid verhindert

Mainz/Germersheim/Dirmstein. „Gesellschaftlicher Zusammenhalt, Solidarität und engagiertes Eintreten für andere sind in herausfordernden Zeiten, wie wir sie gerade erleben, von ganz besonderer Bedeutung“, so Innenminister Roger Lewentz bei der Verleihung des Preises für Zivilcourage in Mainz.  Die Preisträger des Zivilcourage-Preises hätten sich dafür eingesetzt, dass menschliches Leid verhindert wurde. „Sie haben nicht weggeschaut und sich darauf verlassen, dass ein anderer helfen wird. Sie...

Lokales
Lernort Zivilcourage & Widerstand Kislau

Keine gesamtstaatliche Relevanz, keine Bundesgelder für den Lernort Kislau
Droht das Projekt zu scheitern?

Bad Schönborn. Ein herber Rückschlag für den Verein Lernort Zivilcourage & Widerstand: Für die Errichtung eines Lernorts auf dem Areal des ehemaligen Konzentrationslagers Schloss Kislau bei Bruchsal werden bis auf Weiteres keine Bundesmittel fließen: Wie die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg und dem Trägerverein Lernort Zivilcourage & Widerstand am 7. Dezember mitteilte, wurde deren Antrag auf Gewährung von...

Lokales
Die südpfälzischen Gleichstellungsbeauftragten Evi Julier, Lisa-Marie Trog und Isabelle Stähle (v.l.n.r.) rufen anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen zu mehr Zivilcourage auf.  (Das Foto wurde vor dem Corona-Lockdown und den damit einhergehenden Kontaktbeschränkungen aufgenommen.)

Gleichstellungsbeauftragte rufen zu Zivilcourage auf
Die Südpfalz ist stärker als Gewalt

Landau. Anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen am 25. November weisen die Gleichstellungsbeauftragten der Südpfalz auf die Zunahme von Gewalt in engen sozialen Beziehungen hin. Diese nehmen während der Corona-Pandemie nicht nur in Zahlen, sondern laut der Institutionen, die mit diesem Thema befasst sind, auch an Intensität und Brutalität zu, mahnen Lisa-Marie Trog (Landkreis Germersheim), Isabelle Stähle (Landkreis Südliche Weinstraße) und Evi Julier (Stadt Landau). „Die...

Ratgeber
Die südpfälzischen Gleichstellungsbeauftragten Evi Julier, Lisa-Marie Trog und Isabelle Stähle (v.l.n.r.) rufen anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen zu mehr Zivilcourage auf.

Gleichstellungsbeauftragte zum "Tag gegen Gewalt an Frauen"
Zivilcourage - die Südpfalz ist stärker als Gewalt

Landkreis Germersheim/Südpfalz. Anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen am 25. November weisen die Gleichstellungsbeauftragten der Südpfalz auf die Zunahme von Gewalt in engen sozialen Beziehungen hin. Diese nehmen während der Corona-Pandemie nicht nur in Zahlen, sondern laut der Institutionen, die mit diesem Thema befasst sind, auch an Intensität und Brutalität zu, mahnen Lisa-Marie Trog (Landkreis Germersheim), Isabelle Stähle (Landkreis Südliche Weinstraße) und Evi Julier...

Blaulicht
Symbolfoto

Fehlerteufel war am Werk
79-Jähriger selbst ist der wahre Helfer in der Not

Berichtigung. Der Fehlerteufel hat sich heute eingeschlichen: Im ursprünglichen Bericht der Polizei kam es zu einer Verwechslung, aber dank dem tatsächlichen Helfer in der Not können wir aus erster Hand berichten und den Fehlerteufel vertreiben. Ein Dank geht auch an eine aufmerksame Leserin, die ebenfalls auf den Fehler aufmerksam machte. Und hier kommt die wahre Story: Wie es tatsächlich in Medard warMedard. Nicht der 79-Jährige war hilfsbedürftig, wie im ursprünglichen Polizeibericht...

Blaulicht

Auseinandersetzung in Straßenbahn wegen fehlendem Mund-Nasen-Schutz
Polizei sucht Zeugen in Karlsruhe

Karlsruhe. In einer Straßenbahn der Linie 1 kam es am Mittwoch zwischen 17.05 und 17.20 Uhr zwischen den Haltestellen "Europabad" und "Europaplatz" zu Auseinandersetzungen mit drei Jugendlichen, die keinen Mund-Nasen-Schutz trugen. Das Trio, ein Pärchen im Alter von 16 bis 17 Jahren und ein etwa 15-Jähriger, sind an der Haltestelle "Oberreut Zentrum" zugestiegen, ohne den in öffentlichen Verkehrsmitteln vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutz zu tragen! Als am Haltepunkt der Europahalle ein ungefähr...

Blaulicht
Symbolfoto

Aufmerksame Anwohnerin verhindert Fahrraddiebstahl in Rülzheim
Das Schloss war schon aufgebrochen

Rülzheim. Eine aufmerksame Anwohnerin meldete der Polizei am Dienstagmorgen, dass ein etwa 45-jähriger Mann an der S-Bahn Haltestelle der Alla-Hopp-Anlage in Rülzheim ein schwarzes Mountainbike stehlen wollte. Als die Zeugin sich dem Mann näherte, ergriff dieser schlagartig die Flucht. Das Fahrradschloss hatte er bereits aufgebrochen. Durch ihr couragiertes Auftreten konnte der Diebstahl letztlich verhindert werden.

Blaulicht
Symbolfoto

Feuerwehreinsatz in Mannheim-Neckarau
Aufmerksame Nachbarin

Mannheim-Neckarau. Wegen einer starken Rauchentwicklung in der benachbarten Wohnung verständigte eine Bewohnerin eines Mehrfamilienwohnhauses in der Wacholderstraße am Dienstagmorgen, 29. September, gegen 7.20 Uhr die Rettungsleitstelle. Ein Löschzug der Feuerwache-Mitte stellte als Auslöser der Rauchentwicklung angebranntes Essen auf einem angeschalteten aber unbeaufsichtigten Herd fest. Der Herd wurde ausgeschaltet. Das Essen entfernt. Ein Feuer war glücklicherweise nicht ausgebrochen. Es...

Blaulicht
Symbolfoto

Häusliche Gewalt in Bad Dürkheim
Mann schlägt seine Frau mit Holzstock

Bad Dürkheim. Aus Sorge informierte am Mittwoch, 12 August, , eine Bad Dürkheimerin die Polizei über laute Hilferufe einer Frau, die um 0.50 Uhr aus der Wohnung ihrer Nachbarn kamen. Bei Eintreffen der Beamten vor Ort, konnten diese ebenfalls lautstarke Hilferufe wahrnehmen. Aufgrund der vermuteten Gefährdungslage wurde der Mann unter Vorhalt des Distanzelektroimpulsgerätes aufgefordert die Wohnung zu verlassen. Dieser Aufforderung kam er sofort nach. Getrennt voneinander befragt schilderte die...

Blaulicht
Symbolbild

Haftbefehl für 21-Jährigen wegen Diebstahl erlassen
Erfolg für #SichereNeckarstadt

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Polizeipräsidiums Mannheim: Mannheim. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde am Donnerstag, 6. August, durch das Amtsgericht Mannheim Haftbefehl  erlassen gegen einen 21-jährigen wohnsitzlosen Mann aus Marokko. Er steht im dringenden Verdacht, in Mannheim-Neckarstadt einen Diebstahl begangen zu haben. Zivilcourage und #SichereNeckarstadt führen zur VerhaftungDer Tatverdächtige soll am Mittwochnachmittag, 5. August, auf...

Blaulicht
Symbolfoto

Mann attackiert Nachbarn in Mannheim mit Tritten und Schlägen
Polizei sucht Zeugen

Mannheim. Bereits am Dienstag, 28. Juli,  wurden ein 22-jähriger Mann im Stadtteil Neckarstadt-West von einem 29-jährigen Hausmitbewohner angegriffen und verletzt. Zwischen den Beiden war es gegen 22 Uhr vor einem Anwesen in der Fröhlichstraße zu Streitigkeiten gekommen wegen einer beschädigten Wohnungstür. In deren Verlauf attackierte der 29-Jährige sein Opfer mit Tritten und Schlägen gegen den Körper, das Gesicht und die Beine. Außerdem würgte er den 22-Jährigen mit beiden Händen, bis zwei...

Blaulicht

Trickbetrüger in Mannheim aktiv
Taxifahrer alarmiert die Polizei

Mannheim-Wallstadt. In Wallstadt wurden am Mittwochvormittag, 22. Juli,  zwei ältere, allein lebende Damen im Alter von 87 und 88 Jahren unabhängig voneinander beinahe Opfer sogenannter Enkeltrick-Betrüger. Gegen 11.30 Uhr erhielt die 88-Jährige einen Anruf ihrer angeblichen Tochter. Diese gab vor, wegen des Verursachens eines schweren Verkehrsunfalles von der Polizei festgehalten zu werden. Es sei erforderlich, dass die Angerufene persönliche Daten am Telefon an einen vermeintlichen Polizisten...

Ratgeber
Ehrenamt ist in der Krise unverzichtbar

Aktuelle Studie bestärkt die Strategie der Landesregierung
Zivilgesellschaft in der Corona-Pandemie

Rheinland-Pfalz. Die Zivilgesellschaft leistet wichtige und unentbehrliche Beiträge zur Bewältigung der Pandemie, sie ist zugleich selbst in starkem Maße von den Auswirkungen der Krise betroffen. Deshalb sind staatliche Hilfen und Unterstützungsmaßnahmen erforderlich. Das sind die zentralen Ergebnisse der Studie „Lokal kreativ, digital herausgefordert, finanziell unter Druck. Die Lage des freiwilligen Engagements in der ersten Phase der Corona-Krise“. Die Studie wurde von ZiviZ im...

Blaulicht

Nachbarin zeigt Zivilcourage
Gewalt gegen 27-Jährige in Ludwigshafen

Ludwigshafen. Am Mittwoch, 13. Mai 2020, gegen 6.30 Uhr, rief eine couragierte Ludwigshafenerin bei der Polizei an und teilte mit, dass sie aus einer Nachbarwohnung Lärm und Schreie hören würde. Als die Polizeibeamten eintrafen, war die gewaltsame Auseinandersetzung des getrennt, aber in häuslicher Gemeinschaft lebenden Paares vorüber. Den Beamten wurde erklärt, dass der 26-Jährige Streit angefangen, die 27-Jährige mehrmals gewürgt, am Nacken gepackt und am Oberarm gezerrt hätte. Dabei wurde...

Lokales
Bildnachweis:
v. l. o. n. r. u.: Stefan Heymann (GLA 521-8455), Ludwig Marum (StadtA KA 8/PBS III:1925),
August Fieg (GLA 521-2037), Arthur Stern (GLA 521-8563), Josef Messmer (privat), Georg
Lechleiter (GLA 231-2937, 953)

Gedenkstunde zum 75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz
Leidenswege der Kislauer KZ-Häftlinge

Bad Schönborn. Anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung von Auschwitz veranstaltet der Verein "Lernort Zivilcourage & Widerstand" am Montag, 27. Januar, um 17 Uhr eine Gedenkstunde am Bauplatz für den Lernort Kislau vor der JVA-Außenstelle "Schloss Kislau" in Bad Schönborn. Der Verein möchte in diesem Rahmen an die Schicksale von Kislauer KZ-Häftlingen erinnern. Neben dem Landes- und Reichspolitiker Ludwig Marum, der 1934 in Kislau ermordet wurde, möchte der Verein auch Menschen ins...

Ratgeber

Tipps des Polizeipräsidiums Rheinpfalz
Für ein gewaltfreies Miteinander zur Weihnachtszeit

POL-PPRP. Am Weihnachtsmarktstand neben Ihnen pöbelt eine Gruppe Jugendlicher einen älteren Mann an und drohen ihm mit Gewalt. Was tun Sie? Diese Frage ist mit Sicherheit nicht ganz einfach zu beantworten. Viele würden vermutlich ohne in der konkreten Situation zu sein sagen, dass sie dazwischen gehen und sich schützend vor den wehrlosen Mann stellen. Dieses Verhalten wäre von dem Gedanken getragen, direkt helfen zu wollen. Bei gründlicher Betrachtung kommen dann aber Zweifel. Kann ich das...

Lokales

Wahrheit, Zivilcourage, Flucht im Film
Meinungsfreiheit und Solidarität

Kusel. Was heißt es, eine eigene Meinung zu entwickeln und diese auch gegenüber Widersprüchen zu behaupten? Was bedeutet es, Solidarität zu zeigen selbst dann, wenn dadurch individuelle Ziele in Gefahr geraten? Diesen Fragen stellen sich die Teilnehmer u.a. mit einer Filmvorführung am Montag, 2. Dezember um 19 Uhr im Kuseler Kino Kinett. 1956: Schüler einer DDR-Abiturklasse hören im West-Radio vom ungarischen Volksaufstand. Spontan halten Sie eine Schweigeminute für die Opfer ab – mit...

Lokales

Noch Plätze frei bei Zivilcouragetraining

VHS. Der Rat für Kriminalitätsverhütung und die Volkshochschule im Bürgerhof (VHS) bieten am Samstag, 9. November, von 9 bis 16.30 Uhr ein Zivilcouragetraining in den Räumen der VHS an. Wo Menschen zusammen leben, können Situationen entstehen, die mit Ausgrenzung, Diskriminierung oder Gewalt einhergehen. Sich äußern, sich einmischen, eingreifen – das bedeutet Einsatz für ein friedliches, respektvolles und demokratisches Miteinander und erfordert Zivilcourage. Es geht um überlegtes und beherztes...

Lokales
Auch Bürgermeisterin Beate Kimmel (4. v.l.) war beim Aktionstag vot Ort  Foto: ps

Kaiserslautern begeht Tag der Zivilcourage
„It“s cool to be kind“

Kaiserslautern. Unter dem Motto „It“s cool to be kind“ fand am 19. September der jährliche bundesweite Tag der Zivilcourage statt. Mit einem Stand in der Fußgängerzone war auch Kaiserslautern Teil dieses Aktionstages. Unter Mitwirkung des Zivilcourage Netzwerks Rheinland-Pfalz, des Polizeipräsidiums Westpfalz und mit Unterstützung der Stadt Kaiserslautern organisierte Silke Gorges von „Stark durchs Leben“ bereits zum zweiten Mal den Tag in Kaiserslautern. Zwischen 11 und 16 Uhr waren...

Blaulicht

Zivilcourage verhindert womöglich Schlimmeres
Drei Jugendliche schlagen 16-Jährigen im Bürgerpark Bruchsal

Bruchsal. Ein 16-Jähriger wurde am Montag, 9. August, gegen 19.45 Uhr im Bruchsaler Bürgerpark von drei Jugendlichen zunächst beleidigt und anschließend geschlagen und getreten. Zeugen meldeten den Vorfall der Polizei und beendeten die Körperverletzung, indem sie in das Geschehnis mutig eingriffen. Nach Informationen der Polizei handelte es sich um gefährliche Körperverletzung. Die Beschuldigten, ein 16, 17 und ein 18-Jähriger, konnten von einer Streife des Polizeireviers Bruchsal angetroffen,...

Lokales

Helfer gesucht für Tag der Zivilcourage
It´s cool to be kind

Kaiserslautern. „It´s cool to be kind“ – unter diesem Motto steht der diesjährige Tag der Zivilcourage am Donnerstag, 19. September. Zivilcouragiertes Handeln ist ein wesentlicher Baustein für unsere Freiheit und Demokratie. Deshalb werden an diesem Tag in Kaiserslautern Vertreter des Netzwerks Zivilcourage in Kooperation mit dem Polizeipräsidium Westpfalz mit einem Info- und Aktionsstand präsent sein. Die Veranstalter suchen noch Mitstreiter und Helfer, die sich aktiv am Tag der Zivilcourage...

Blaulicht

Parfüms gestohlen und geflüchtet
Passant stellt Ladendieb in Speyer

Speyer. Ein in Ketsch wohnhafter Mann wurde durch die Mitarbeiterin eines Drogeriemarktes am Freitagabend, 24. Mai, gegen 17.43  in der Maximilianstraße dabei beobachtet, wie er ein Parfüm in die Tasche seiner Lederjacke steckte. Der 40-jährige Mann wurde durch die Frau auf den Diebstahl angesprochen und ergriff die Flucht. Die Dame verfolgte den Beschuldigten dann zu Fuß. Durch einen aufmerksamen und couragierten Passanten konnte der Beschuldigte auf Höhe einer Bäckerei gestellt und wehrlos...

Lokales
Die drei Preisträger erhielten jeweils eine Urkunde, einen Glaskubus mit der Inschrift „Beistehen statt rumstehen“ sowie einen Einkaufsgutschein von Engelhorn und jeweils zwei Tickets für den SV Waldhof und die Rhein-Neckar-Löwen.

Ehrung "Beistehen statt rumstehen"
Drei Mannheimer Bürger für Zivilcourage geehrt

Mannheim. Selbstlos, unerschrocken und mutig haben drei Mannheimer Bürger in den vergangenen Monaten ihnen bis dato fremden Menschen geholfen und dadurch Straftaten verhindert. Für ihre Zivilcourage erhielten sie die Auszeichnung „Beistehen statt rumstehen“ des Vereins Sicherheit in Mannheim e.V. (SiMA), der Stadt Mannheim sowie des Polizeipräsidiums Mannheim. Der Preis wurde ihnen während einer Feierstunde von Erstem Bürgermeister und Sicherheitsdezernenten Christian Specht, gleichzeitig...

Lokales
 "Zivile Helden" wurden im Rahmen einer Feierstunde geehrt

Polizeipräsidium Westpfalz zeichnet Menschen für Zivilcourage aus
"Helden des Alltags" mit Medaille geehrt

Kaiserslautern. Viele Superhelden können fliegen, sich unsichtbar machen oder mit anderen tollen Superkräften Menschen das Leben retten. Egal ob Batman, Spiderman oder Superwoman - die Hollywoodhelden haben unzählige Fans weltweit. Kein Wunder, denn wer findet es nicht cool, wenn sich Menschen für andere einsetzen. Ein "Lauterer-Superman" oder eine "Catwoman Of Pirmasens" würde den Polizistinnen und Polizisten in der Westpfalz zwar die Arbeit erleichtern, doch bislang sahen wir solche Figuren...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.