Zivilcourage

Beiträge zum Thema Zivilcourage

Blaulicht
Tierquäler in Pirmasens wird zum Glück der Polizei gemeldet/Symbolfoto

Tierquälerei in Pirmasens
Anwohnerin rettet schwer mißhandelten Hund

Pirmasens. Eine Frau aus Pirmasens rettete mit ihrem Notruf bei der Polizei einen Hund vor weiteren schweren Misshandlungen durch einen aggressiven Mann. Um 1 Uhr früh am Sonntagmorgen, 23. Januar, alarmierte die Anwohnerin der Neptunstraße die Polizei wegen Tierquälerei. Sie hätte beobachtet, wie ein Mann seinen Hund mit Tritten misshandelte, bevor er sich den Hund über die Schulter legte weglief. Die Polizei konnte den beschuldigten Hundebesitzer ermitteln. Aggressiver Tierquäler in...

Lokales
Symbolbild

Kundgebung am Montag, 17. Januar, auf dem Domplatz
Solidarität statt Hetze

Speyer. Das Bündnis "Aufstehen gegen Rassismus Speyer" will auch am Montag, 17. Januar, mit einer Kundgebung ein Zeichen setzen gegen die sogenannten "Montagsspaziergänge", auf denen Gegner der Corona-Schutzmaßnahmen seit Wochen ihrem Unmut Luft machen - meist ohne sich an geltendes Versammlungsrecht zu halten. Bereits seit der zweiten Woche, in der trotz entsprechender Verbote sogenannte "Spaziergänge" stattfinden, ist das Bündnis in Speyer vor Ort, um dagegen zu halten und um Unterstützung...

Lokales
Dem Verein Lernort Zivilcourage & Widerstand geht es um Dokumentation und Vermittlung badischer Demokratie- und Diktaturgeschichte in Weimarer Republik und NS-Zeit - in Bad Schönborn soll der "Lernort Kislau" auf dem Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers entstehen

Bildungsstätte im ehemaligen Konzentrationslager
750.000 Euro für Lernort Kislau

Bad Schönborn. Noch vor Weihnachten hat das Land Baden-Württemberg dem Lernort Zivilcourage & Widerstand ein wertvolles Geschenk gemacht: Im Landeshaushalt für das Jahr 2022 sind für die Errichtung des Lernorts Kislau in Bad Schönborn 750.000 Euro vorgesehen, die nun ohne weitere Bedingungen zur Auszahlung kommen sollen. Damit eröffnet sich erstmals eine realistische Chance, die geplante Bildungsstätte auf dem Areal des ehemaligen Konzentrationslagers Kislau bald eröffnen zu können. Vor zwei...

Lokales
Symbolbild ertrinken

Preis für Zivilcourage 2021
Germersheimerin für ihren Mut ausgezeichnet

Germersheim. Innenminister Roger Lewentz hat am Dienstag Rheinland-Pfälzer mit dem "Preis für Zivilcourage 2021" ausgezeichnet. Im Rahmen der Kampagne „Wer nichts tut, macht mit“ wird der Preis an Menschen verliehen, die durch ihr außergewöhnliches und couragiertes Eingreifen in Gefahrensituationen eine Straftat verhindert haben oder Opfern von Straftaten zur Seite standen. Eine Preisträgerin kommt aus  Germersheim. Durch ihren beherzten Einsatz wurde Rosemarie Bügel aus Germersheim zur...

Blaulicht
Zivilcourage verhindert Schlimmeres auf der A6

Unfallflucht durch betrunkenen Fahrer auf der A6
Zivilcourage verhindert Schlimmeres

Kaiserslautern/A6. Am Freitag, 1. Oktober, gegen 19.45 Uhr, befuhr ein 52-jähriger, stark alkoholisierter männlicher Fahrer eines weißen Kleintransporters mit Frankfurter Kennzeichen die Bundesautobahn A6 aus Richtung Mannheim in Richtung Saarbrücken. Hierbei gefährdete er zunächst im Bereich Grünstadt infolge seiner unsicheren Fahrweise andere Verkehrsteilnehmer, ehe er einen fahrenden Pkw rammte und sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Durch seine fortgesetzte anhaltende...

Lokales
Am Mittwoch, 15. September, wurde der von Silke Gorges (links) und Thomas Brenner initiierte Courage-Kubus auf dem Platz vor dem Pfalztheater eingeweiht.
17 Bilder

Für ein zivilcouragiertes Miteinander
Vor dem Pfalztheater steht jetzt ein Courage-Kubus

Von Ralf Vester Zivilcourage. Silke Gorges ist eine passionierte Verfechterin des respektvollen Miteinanders und von Zivilcourage. Sie lebt das seit langen Jahren vor – bereits lange bevor diese Themen in Mode gekommen sind. Die Trägerin des schwarzen Gürtels in der waffenlosen Selbstverteidigungskampfkunst Jiu Jitsu kennt sich wie kaum eine Zweite in diesen Bereichen aus und verfügt nach dem kontinuierlichen Durchlaufen von Aus- und Weiterbildungen über mannigfaltige Erfahrungen auf den...

Lokales
Die Eröffnung des Courage-Kubus findet am 15. September um 17 Uhr vor dem Pfalztheater Kaiserslautern statt

Am 15. September vor dem Pfalztheater
Eröffnung des Courage-Kubus

Courage-Kubus. Das regionale Courage-Bündnis stellt sein erstes Projekt vor, das in Zusammenarbeit mit dem Fotograf Thomas Brenner entstanden ist. Die Eröffnung des Courage-Kubus findet am 15. September um 17 Uhr durch das Jugendparlament der Stadt, Thomas Brenner und Vertreter*innen des Courage-Bündnisses vor dem Pfalztheater Kaiserslautern statt. Beim Courage-Kubus handelt es sich um 2,50 Meter hohen und ebenso breiten und mit Tafellack gestrichenen Kubus. Jede Seite hat etwa 20 Linien zum...

Ratgeber

Gemeinsam für ein sicheres Nachtleben
"A Good Night Out"

Sicherheit. Im Hinblick auf die Reduzierung der Beschränkungen durch die Corona-Pandemie und die bereits erfolgten Öffnungen von Clubs und Diskotheken, werden vor allem wieder mehr junge Menschen nachts bis in die frühen Morgenstunden unterwegs sein. Da gemäß der bundesweiten Polizeilichen Kriminalstatistik 2020 junge Menschen am häufigsten Opfer von Kriminalität werden – hierbei kann es sowohl Männer als auch Frauen treffen – soll auch ein sicheres Nachtleben im Fokus stehen. Alle sind...

Blaulicht
Zeugen und Helfer von der Schlicht gesucht / Symbolfoto

Körperverletzung in Neuhofen
Streit an der Schlicht eskaliert

Neuhofen/Schlicht. Am Freitagnachmittag, 30. Juli, eskalierte ein Streit am Badesee zu einer handfesten Auseinandersetzung bis hin zur Körperverletzung. Zunächst gab es eine verbale Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen, die den Badesee an der Schlicht besuchten. Drei junge Männer im Alter von 17 bis 19 Jahren fühlten sich durch das Verhalten einer siebenköpfigen Gruppe Jugendlicher gestört, woraufhin es zum Streit zwischen den beiden Gruppen kam. Als sich daraufhin zwei der Männer auf die...

Blaulicht
Versuchter Totschlag vor Lokal in der Mannheimer Innenstadt. Nur Zeugen konnten sein Opfer retten /Symbolfoto

Mannheim: Versuchter Totschlag
Opfer überlebt Bluttat in der Innenstadt

Mannheim. Nach einer blutigen Messerattacke in der Mannheimer Innenstadt am Mittwochabend, 14. Juli, wurde gegen einen 44-jährigen türkischen Staatsbürger Haftbefehl erlassen. Er steht unter dem Verdacht des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung. Sein Opfer überlebt die Bluttat mit lebensgefährlichen Verletzungen. Das sagen Staatsanwaltschaft Mannheim und Polizeipräsidium Mannheim in ihrer gemeinsamen Presseerklärung:  Er versuchte, sein Opfer zu töten"Auf Antrag der...

Blaulicht
Lebensrettung in letzter Sekunde. Unbekannter aus Rhein-Neckar-Kreis rettet Mann aus dem Gleisbett / Symbolfoto

Rhein-Neckar-Kreis: Lebensretter gesucht
Unbekannter verhindert Zug-Drama

Rhein-Neckar-Kreis/Meckesheim. Ein Unbekannter aus dem Rhein-Neckar-Kreis verhindert am Mittwochabend. 7. Juli, ein blutiges Zug-Drama am Bahnhof Meckesheim! Diesem Helden verdankt ein 41-Jähriger seit letztem Abend sein Leben. Die Polizei bittet deshalb den unbekannten Lebensretter aus dem Rhein-Neckar-Kreis, sich zu melden. Furchtbares Drama am Bahnhof verhindert Am Mittwochabend war der Unbekannte am Bahnhof in Meckesheim. Als er gegen 20.35 Uhr einen auf den Zuggleisen liegenden Mann...

Blaulicht

Zivilcourage in Bellheim
Motorradfahrer stoppt betrunkenen Autofahrer

Bellheim. Mittwochabend befuhr ein 32-jähriger Autofahrer die Haupstraße in Bellheim. Ein hinter ihm fahrender Motorradfahrer konnte beobachten, wie der Autofahrer zunächst in Schlangenlinien fuhr, dann einen vor ihm fahrenden Pkw überholte und diesen ausbremste. Aufgrund des gefährlichen Fahrmanövers stellte der Motorradfahrern den jungen Mann zur Rede und bemerkte dabei, dass er nach Alkohol roch. Beherzt nahm er ihm den Autoschlüssel weg und verständigte die Polizei. Tatsächlich hatte der...

Blaulicht
Symbolfoto Faustschlag

Polizei Ludwigshafen sucht Zeugen
Mann von Jugendlichen zusammengeschlagen

Ludwigshafen. Zeugen meldeten am Donnerstag, 3. Juni, 16.45 Uhr, dass ein Mann in der Bruchwiesenstraße an der Haltestelle "Achtmorgenstraße" von drei jungen Männern zusammengeschlagen wird. Eine couragierte 51-Jährige hupte und schrie die Täter an, so dass diese von dem Geschädigten abließen und in Richtung Maudacher Straße flüchteten. Der 40-jährige Geschädigte erlitt vermutlich ein Schädel-Hirn-Trauma und mehrere Gesichtsfrakturen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Wegen seiner...

Blaulicht
Verfolgungsjagd nach Diebestour durch Neuhofen / Symbolfoto

Diebe klauen sich durch Neuhofen
Täter nach Verfolgungsjagd gestellt

Neuhofen. Nach einer Verfolgungsjagd konnten am Samstagvormittag, 24. April, zwei Diebe gestellt werden. Die Täter waren gerade auf Diebestour und hatten es hauptsächlich auf Elektrowerkzeuge abgesehen, die sie von Grundstücken aus offenstehenden Kellerräumen, Garagen und Gartenhäusern entwendeten. Einer der Geschädigten erwischte die zwei männlichen Täter auf frischer Tat, als sie gerade seinen Hochdruckreiniger, seine Stichsäge und seinen Akkuschrauber wegtragen wollten. Diebe nach...

Blaulicht
Zeuge deckt Sachbeschädigung in Neustadt auf.

52-jähriger Bürger aus Neustadt deckt Sachbeschädigung auf
Zivilcourage bewiesen

Neustadt. Am Dienstag, den 23. März, um 20.30 Uhr, bemerkte ein 52-jähriger Bürger aus Neustadt einen 15-jährigen Jugendlichen und einen 20-jährigen jungen Mann, beide in Neustadt wohnhaft, welche aus unerklärlichen Gründen einen in der Robert-Stolz-Straße geparkten Pkw mit kleinen Steinen bewarfen. Nachdem sich die Täter ertappt fühlten, flüchteten beide in Richtung Innenstadt, konnten jedoch durch die gute und schnelle Reaktion des Zeugen verfolgt und zeitnah ermittelt werden. Was...

Blaulicht
Passanten in Friesenheim greifen ein, als der Mann gewalttätig wird

Ludwigshafen: Angriff auf Frau in Friesenheim
Ex-Freund wird gewalttätig

Ludwigshafen. Gewalt statt Reden. Am Samstag, 6. März, endete ein Gespräch unter Ex-Partnern in Friesenheim mit einem gewalttätigen Angriff. Nachdem die Beziehung gescheitert war, wollte sich eine 33-Jährige aus Ludwigshafen mit ihrem 24-jährigen Ex-Freund aus Neckartenzlingen aussprechen. Der 24-Jährige redete aber irgendwann nicht mehr, sondern wurde gewalttätig. Er griff seine Ex-Freundin an, indem er sie sie an den Haaren zog, zu Boden drückte und bedrohte. Nur durch das Einschreiten...

Blaulicht
Streit in Oggersheim wird zu Prügelattacke / Symbolfoto

Schlägerei in Ludwigshafen
Streit in Supermarkt wird zur Prügelattacke

Ludwigshafen-Oggersheim. Am Samstagabend, 27. Februar, wurde die Polizei nach Oggersheim zu einer Schlägerei im Supermarkt gerufen. Eine 25-jährige Ludwigshafenerin war mit ihrem 26-jährigen Lebensgefährten, ebenfalls aus Ludwigshafen, in Oggersheim im Real-Markt einkaufen, als das Paar auf den Ex-Freund der 25-Jährigen traf. Da dieser offenbar mit der neuen Beziehung seiner Verflossenen nicht einverstanden war, ging er auf den neuen Lebensgefährten los. Gefährliche Körperverletzung in...

Blaulicht
Bruchweiler-Bärenbach: Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Einbruch vereitelt in Bruchweiler-Bärenbach
Anwohner ertappt Täter

Bruchweiler-Bärenbach. Um 7.15 Uhr am Donnerstagmorgen, 18. Februar, gerade beim Wegfahren mit seinem Auto, hörte ein Anwohner der Reinighofstraße Geräusche aus der nahegelegenen Lagerhalle. Als er nachsehen wollte, kam ihm aus Richtung der Halle ein Mann entgegen und versetzte ihm einen Stoß, sodass er rückwärts gegen den geparkten Pkw fiel. Im Anschluss flüchtete der Mann zu Fuß in unbekannte Richtung. Der unbekannte Täter hatte versucht, ein Zugangstor und eine Holztür der Halle aufzuhebeln,...

Lokales
Der Preis für Zivilcourage des Landes Rheinland-Pfalz
2 Bilder

Preis für Zivilcourage an Germersheimerin und Dirmsteinerin verliehen
Nicht weggeschaut und Leid verhindert

Mainz/Germersheim/Dirmstein. „Gesellschaftlicher Zusammenhalt, Solidarität und engagiertes Eintreten für andere sind in herausfordernden Zeiten, wie wir sie gerade erleben, von ganz besonderer Bedeutung“, so Innenminister Roger Lewentz bei der Verleihung des Preises für Zivilcourage in Mainz.  Die Preisträger des Zivilcourage-Preises hätten sich dafür eingesetzt, dass menschliches Leid verhindert wurde. „Sie haben nicht weggeschaut und sich darauf verlassen, dass ein anderer helfen wird. Sie...

Lokales
Lernort Zivilcourage & Widerstand Kislau

Keine gesamtstaatliche Relevanz, keine Bundesgelder für den Lernort Kislau
Droht das Projekt zu scheitern?

Bad Schönborn. Ein herber Rückschlag für den Verein Lernort Zivilcourage & Widerstand: Für die Errichtung eines Lernorts auf dem Areal des ehemaligen Konzentrationslagers Schloss Kislau bei Bruchsal werden bis auf Weiteres keine Bundesmittel fließen: Wie die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg und dem Trägerverein Lernort Zivilcourage & Widerstand am 7. Dezember mitteilte, wurde deren Antrag auf Gewährung von...

Lokales
Die südpfälzischen Gleichstellungsbeauftragten Evi Julier, Lisa-Marie Trog und Isabelle Stähle (v.l.n.r.) rufen anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen zu mehr Zivilcourage auf.  (Das Foto wurde vor dem Corona-Lockdown und den damit einhergehenden Kontaktbeschränkungen aufgenommen.)

Gleichstellungsbeauftragte rufen zu Zivilcourage auf
Die Südpfalz ist stärker als Gewalt

Landau. Anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen am 25. November weisen die Gleichstellungsbeauftragten der Südpfalz auf die Zunahme von Gewalt in engen sozialen Beziehungen hin. Diese nehmen während der Corona-Pandemie nicht nur in Zahlen, sondern laut der Institutionen, die mit diesem Thema befasst sind, auch an Intensität und Brutalität zu, mahnen Lisa-Marie Trog (Landkreis Germersheim), Isabelle Stähle (Landkreis Südliche Weinstraße) und Evi Julier (Stadt Landau). „Die...

Ratgeber
Die südpfälzischen Gleichstellungsbeauftragten Evi Julier, Lisa-Marie Trog und Isabelle Stähle (v.l.n.r.) rufen anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen zu mehr Zivilcourage auf.

Gleichstellungsbeauftragte zum "Tag gegen Gewalt an Frauen"
Zivilcourage - die Südpfalz ist stärker als Gewalt

Landkreis Germersheim/Südpfalz. Anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen am 25. November weisen die Gleichstellungsbeauftragten der Südpfalz auf die Zunahme von Gewalt in engen sozialen Beziehungen hin. Diese nehmen während der Corona-Pandemie nicht nur in Zahlen, sondern laut der Institutionen, die mit diesem Thema befasst sind, auch an Intensität und Brutalität zu, mahnen Lisa-Marie Trog (Landkreis Germersheim), Isabelle Stähle (Landkreis Südliche Weinstraße) und Evi Julier...

Blaulicht
Symbolfoto

Fehlerteufel war am Werk
79-Jähriger selbst ist der wahre Helfer in der Not

Berichtigung. Der Fehlerteufel hat sich heute eingeschlichen: Im ursprünglichen Bericht der Polizei kam es zu einer Verwechslung, aber dank dem tatsächlichen Helfer in der Not können wir aus erster Hand berichten und den Fehlerteufel vertreiben. Ein Dank geht auch an eine aufmerksame Leserin, die ebenfalls auf den Fehler aufmerksam machte. Und hier kommt die wahre Story: Wie es tatsächlich in Medard warMedard. Nicht der 79-Jährige war hilfsbedürftig, wie im ursprünglichen Polizeibericht...

Blaulicht

Auseinandersetzung in Straßenbahn wegen fehlendem Mund-Nasen-Schutz
Polizei sucht Zeugen in Karlsruhe

Karlsruhe. In einer Straßenbahn der Linie 1 kam es am Mittwoch zwischen 17.05 und 17.20 Uhr zwischen den Haltestellen "Europabad" und "Europaplatz" zu Auseinandersetzungen mit drei Jugendlichen, die keinen Mund-Nasen-Schutz trugen. Das Trio, ein Pärchen im Alter von 16 bis 17 Jahren und ein etwa 15-Jähriger, sind an der Haltestelle "Oberreut Zentrum" zugestiegen, ohne den in öffentlichen Verkehrsmitteln vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutz zu tragen! Als am Haltepunkt der Europahalle ein ungefähr...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.