Preisverleihung

Beiträge zum Thema Preisverleihung

Lokales
Sabrina Syskowski

Pädagogische Hochschule Karlsruhe:
Innovatives Lehr-Lern-Labor-Konzept mit Preis ausgezeichnet

Der Bundesverband der Schülerlabore (LernortLabor) hat ein von Sabrina Syskowski entwickeltes, innovatives Lehr-Lern-Labor-Konzept mit dem LeLa-Preis ausgezeichnet. Die Doktorandin der Chemie an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe nahm den Preis am 9. März im Rahmen der 15. LeLa-Jahrestagung in Dresden entgegen. Der 2. Platz in der Kategorie MINT-Bildung von Lehrkräften ist mit 3.000 Euro dotiert. Seit 14 Jahren bietet die Pädagogische Hochschule Karlsruhe (PHKA) in ihrem Labor...

Lokales
Unter anderem stand auch der Besuch des Schloss Bellevue auf dem Programm.
2 Bilder

Ehemalige 10y aus Germersheim in Berlin
Ehrung im Bundesverkehrsministerium

Germersheim. „Es war schnell klar, dass wir uns für das Thema ‚Tempolimit‘ entscheiden werden“, sagt Lars Mildenberger. Der Elftklässler des Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasiums Germersheim steht auf der Bühne des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur und antwortet auf die Fragen von Ute Hammer vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat. In den Händen halten Lars und 14 weitere Schüler der ehemaligen Klasse 10y die Urkunde für eine der besten Seiten zur Verkehrspolitik in einer...

Lokales
Erhielt 2018 den Lebenswerkpreis des Bezirksverbands Pfalz: die Komponistin Sigrid Ernst

Komponisten können Werke bis 15. Juni einreichen
Pfalzpreis für Musik verschoben

ter Vergabe der Pfalzpreise wird um ein Jahr verschoben, hat der Bezirksverband Pfalz mitgeteilt. Kaiserslautern. Der Bezirksverband Pfalz hat den Pfalzpreis für Musik ausgeschrieben, um ein Werk oder Musikstück aus den Bereichen Musiktheater, Vokal- und Instrumentalmusik, Popular- oder auch Filmmusik zu würdigen, das seit 2017 entstanden ist. Der Preis wird als Hauptpreis und Nachwuchspreis (bis 35 Jahre) sowie in Form einer Anerkennung für Schüler vergeben und ist mit 10.000, 2500...

Lokales
V.l.: Uwe Unnold, Nicole Meier, Franz Lutz, Franz Wild und Peter Agné  Foto: Walter

Musenpferd des Unnerhaus Kulturclubs geht an Franz Wild und die Kulturfabrik Linden
„Leuchttürme der Gesellschaft geehrt“

Von Stephanie Walter Landstuhl. Die Kulturfabrik Linden und der Künstler Franz Wild aus Mackenbach sind die diesjährigen Kulturpreisträger des Unnerhaus Kulturclubs. Das Musenpferd wurde am vergangenen Sonntag im Rahmen eines Jahresempfangs an die Preisträger verliehen. „Gönnen Sie sich mehr Kultur!“, lautete der Appell von Peter Agné, dem Vorsitzenden des Unnerhaus Kulturclubs, der zahlreiche Gäste in der Landstuhler Zehntenscheune begrüßen konnte. „Es freut uns und beruhigt uns, heute...

Lokales
Die Preisträger des Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium.

Germersheimer Schule gewinnt Wettbewerb
Vorfahrt für sicheres Fahren

Germersheim. Mit ihrem Thema „Tempolimit“ hat die ehemalige Klasse 10y die beste Seite zur Verkehrspolitik in Deutschland im Rahmen von „Vorfahrt für sicheres Fahren 2019“ produziert. Am Donnerstag, 27. Februar, findet für die jetzigen Elftklässler im Bundesverkehrsministerium in Berlin die Preisverleihung statt. Fünf Schüler dürfen hierbei inklusive Hotelübernachtung nach Berlin reisen. Das Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium konnte den Preis bereits zum fünften Mal mit einer Klasse gewinnen....

Lokales

37. Deutscher Rock & Pop Preis 2019
Rita Belmond mit Musikpreis geehrt

Am vergangenen Samstag den 14.12.2019 wurde Rita Belmond in zwei Kategorien vom Deutschen Rock & Pop Musikerverband bei der Verleihung des „37. Deutschen Rock & Pop Preis 2019“ ausgezeichnet.  Bei der Preisverleihung für Nachwuchskünstler in Siegen, heimste die Sängerin mit Ihrem Siegertitel "Nur ein bisschen Liebe", den 2. Preis in der Kategorie „Bester Schlager-Song“ und den 3. Preis in der Kategorie „Bester deutscher Text“ ein. „Ich bin unglaublich stolz über diese...

Lokales
Kerstin Gallenstein, Leiterin des Bereichs Internationales, Preisträgerin Christelle Sandrine Mbiapo Cheudjouo und Hochschulpräsident Prof. Dr. Peter Mudra (von links nach rechts) bei der Preisverleihung.  Foto: ps

Christelle Sandrine Mbiapo Cheudjouo für Studienleistungen geehrt
DAAD-Preis 2019

Ludwigshafen. Der Bereich für internationale Angelegenheiten der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen (HWG LU) zeichnet jedes Jahr internationale Studierende aus Nicht-EU-Ländern mit dem Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) aus. Der mit 1000 Euro dotierte Preis wird für besondere Studienleistungen sowie herausragendes ehrenamtliches Engagement verliehen und geht in diesem Jahr an Christelle Sandrine Mbiapo Cheudjouo aus Kamerun, die im fünften Semester...

Lokales
Kerstin Gallenstein, Leiterin des Bereichs Internationales, Preisträgerin Christelle Sandrine Mbiapo Cheudjouo und Hochschulpräsident Prof. Dr. Peter Mudra (von links nach rechts) bei der Preisverleihung.

Christelle Sandrine Mbiapo Cheudjouo für Studienleistungen in Ludwigshafen geehrt
DAAD-Preis 2019

Ludwigshafen. Der Bereich für internationale Angelegenheiten der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen (HWG LU) zeichnet jedes Jahr internationale Studierende aus Nicht-EU-Ländern mit dem Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) aus. Der mit 1000 Euro dotierte Preis wird für besondere Studienleistungen sowie herausragendes ehrenamtliches Engagement verliehen und geht in diesem Jahr an Christelle Sandrine Mbiapo Cheudjouo aus Kamerun, die im fünften Semester...

Lokales
Die Malteser Junior-Demenzbegleiter nahmen gemeinsam mit den Projektbeteiligten sowie Vertreter der Malteser Jugend freudig den Brückenpreis von Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Stefanie Seiler (Oberbürgermeisterin Stadt Speyer, 2.v.r.) und Michael Wagner (Landtagsabgeordneter, 1.v.r.) entgegen.

Malteser Junior-Demenzbegleiter erhalten Brückenpreis von Malu Dreyer
Auszeichnung für generationenübergreifendes Engagement

Für ihr ehrenamtliches Engagement zur Förderung des Dialogs zwischen Alt und Jung sind die Malteser Junior-Demenzbegleiter der Diözese Speyer mit dem Brückenpreis der Landesregierung Rheinland-Pfalz ausgezeichnet worden. Die Projektbeteiligten nahmen den Preis am Wochenende von Ministerpräsidentin Malu Dreyer entgegen. Neun Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren haben sich im generationenübergreifenden Gemeinschaftsprojekt der Malteser Jugend und der Malteser Demenzhilfe im Bistum Speyer in...

Lokales
In der vorderen Reihe: Die Preisträger Adam, Laura Amélie, Nihish, und Linda. In der hinteren Reihe: Marcus Schaile (Bürgermeister von Germersheim), Aara und Iris Müller (Leiterin der Stadtbibliothek) (von links nach rechts).

Preisverleihung in der Stadtbibliothek Germersheim
Lesesommer Rheinland-Pfalz

Germersheim. Marcus Schaile, der Bürgermeister der Stadt Germersheim, zeichnete am Samstag, 30. November, die fleißigsten Teilnehmer der Stadtbibliothek Germersheim aus, die sich am Lesesommer von Rheinland-Pfalz beteiligt hatten. Seit zwölf Jahren gibt es für Kinder und Jugendliche von sechs bis sechzehn Jahren den Lesesommer in Rheinland-Pfalz der 2019 unter dem Motto „Flash deine Eltern und lies ein Buch!“ stand und an dem sich die Stadtbibliothek Germersheim wieder sehr erfolgreich...

Lokales
Michael Wagner (rechts) und Stefanie Seiler (zweite von rechts) bei der Verleihung des Brückenpreises an den Malteser Hilfsdienst der Diözese durch Malu Dreyer (Mitte).

Brückenpreis für den Malteser Hilfsdienst der Diözese Speyer
Junior-Demenzbegleiter

Speyer. Am Sonntag, 1. Dezember, war Abgeordneter Michael Wagner (CDU) zusammen mit Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler (SPD) in der Staatskanzlei in Mainz bei der Verleihung des diesjährigen Brückenpreises Rheinland-Pfalz durch die Ministerpräsidentin Malu Dreyer für besondere Integrationsleistungen durch bürgerliches Engagement. Ganz besonders haben sich die beiden Politiker gefreut, dass der „Malteser Hilfsdienst Diözese Speyer“ für sein Engagement von Jung und Alt ausgezeichnet wurde mit...

Lokales
Bürgermeisterin Hedi Braun und Bürgermeister Axel Wassyl stellten in Mainz ihre Kooperationen der Fachjury und dem interessierten Publikum vor.
2 Bilder

Spar-Euro für Offenbach und Herxheim
Verbandsgemeinden Offenbach und Herxheim für vorbildliche kommunale Projekte ausgezeichnet

Die Verbandsgemeinden Offenbach und Herxheim sind dank ihrer Größe und wirtschaftlichen Stärke nicht von einer gesetzlichen Fusion betroffen. Beide spüren jedoch auch die anwachsenden finanziellen Belastungen, die den Kommunen auferlegt werden. Davon abgesehen, so Bürgermeister Axel Wassyl, sollte man sinnvolle Sparpotentiale und Synergieeffekte nutzen. So wurde bereits 2010 eine enge interkommunale Zusammenarbeit zwischen den beiden Verbandsgemeinden installiert. Die freiwilligen...

Lokales
Girls-Go-Movie-Preisträgerinnen mit Bürgermeister Dirk Grunert (links) und Dr. Wolfgang Kreißig, Präsident der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg.

15. Kurzfilmfestival Girls Go Movie: 52 Kurzfilme von 186 Teilnehmerinnen gezeigt
Die Gewinnerinnen 2019

Mannheim. Rund 500 Besucherinnen und Besucher kamen am Wochenende im CinemaxX Mannheim zusammen, um die junge, weibliche Filmszene, die diesjährigen Preisträgerinnen und die Jubiläumsausgabe von GIRLS GO MOVIE zu feiern. Das Kurzfilmfestival ist eine etablierte Plattform für junge Filmemacherinnen der Region. Es bietet Anfängerinnen die Möglichkeit, sich filmisch auszuprobieren und ist zugleich eine Chance für professionelle Newcomerinnen, ihre Werke einem großen Publikum auf der Leinwand zu...

Lokales
Staatssekretär Stephan Mayer (2.v.r.) ließ sich vor der Preisverleihung das Projekt der freiwilligen Feuerwehr im IG Nord von Michael Ufer, Alex Schendel, Sascha Jendro und dem Beigeordneten Peter Kiefer (v.l.n.r.) erläutern  Foto: Lietzmann/BBK

Preisverleihung „Helfende Hand“ fördert ehrenamtliches Engagement
Bundesinnenministerium zeichnet freiwillige Feuerwehr IG Nord aus

Kaiserslautern. Zusammen mit dem stellvertretenden Leiter des Referats Feuerwehr, Michael Ufer, sowie Alex Schendel, Michael Lembach und Sascha Jendro von der Firma Fuchs-Lubritech im Industriegebiet (IG) Nord nahm Beigeordneter Peter Kiefer am Montag in Berlin eine Auszeichnung im Rahmen der feierlichen Preisverleihung „Helfende Hand“ entgegen. Die Preisverleihung, die vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) in Berlin für ehrenamtliche Projekte und Unternehmen für ihr...

Lokales
Die ehrenamtlichen Helfer/innen und Mitarbeiter/innen im DRK Hospiz Hildegard Jonghaus freuen sich zusammen mit den Vorstandsmitglieder/innen vom  Förderverein Statioäres Hospiz Westpfalz e.V. und Vertretern des Präsidiums im DRK Kreisverbandes Kaiserslautern-Land e.V.

Mittelbrunn, Landstuhl
Sozialpreis der Verbandsgemeinde Landstuhl für die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer im DRK Hospiz Landstuhl

Die VG Landstuhl ehrte am 7.12.19 mit dem Sozialpreis der Verbandsgemeinde auch die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer im DRK Hospiz Hildegard Jonghaus in Landstuhl. Therapiehund Ella kam ebenfalls mit zur Preisverleihung am Donnerstagabend in Mittelbrunn. Ausgezeichnet wurden 2019 der "Bämchesholveroi" Linden und die Senegalhilfe aus Trippstadt.

Wirtschaft & Handel

Lokale Exzellenz entwicklen und fördern
CDU gratuliert Brust+Partner zum Preis für innovative Innenarchitektur

(jfe) Das Bad Schönborner Unternehmen Brust+Partner hat erneut eine begehrte Auszeichnung für innovative Architektur gewonnen. Das Team um Siegmund Dumm ging mit einer zukunftsweisenden Bürogestaltung für die Barmenia Versicherungen ins Rennen und wurde von der international besetzten Jury unter mehreren hundert Projekten aus über 30 Ländern als Sieger in der Kategorie Innenarchitektur ausgezeichnet. „Mit Brust+Partner haben wir ein progressives Unternehmen in Bad Schönborn, das Projekte...

Lokales
Einmal im Vierteljahr machen sich die Ehrenamtlichen auf den Weg – wer Zeit hat, schließt sich der Gruppe an.

Caritasverband zeichnet die „Bayreuther Aktion“ mit Nardini-Preis aus
Pfarrei geht mit Besuchsdienst hinaus zu den Menschen

Auszeichnung. Bereits im sechsten Jahr engagieren sich katholische Christen in Ludwigshafen in einem besonderen Besuchsdienst: Einmal im Vierteljahr sind Engagierte aus der heutigen Pfarrei Heilige Cäcilia an einem Samstag zu Besuch im Brennpunkt Bayreuther Straße. Mit einem Bollerwägelchen mit Kaffee und Kuchen ziehen sie ins Viertel und suchen dort den Kontakt zu den Menschen. Die Besuchsaktion der Pfarrei wird in diesem Jahr vom Caritasverband für die Diözese Speyer e.V. mit dem...

Ausgehen & Genießen
Vernissage zur Verleihung des Albert-Haueisen-Kunstpreises am 8. September 2019 und Eröffnung der Ausstellung im Zehnthaus Jockgrim
6 Bilder

Zehnthaus Jockgrim
Kunstausstellung Albert-Haueisen-Preis 2019 bis Sonntag, 6.10.2019 im Zehnthaus Jockgrim

Jockgrim. Am 8. September 2019 wurde vom Landkreis Germersheim zum 20. Mail der Albert-Haueisen-Kunstpreis“ vergeben. Herr Christoph Buttweiler, Erster Kreisbeigeordneter überreichte im Zehnthaus Jockgrim die Preise. Herr Dr. Heinz Höfchen, Kunsthistoriker, Leiter der graphischen Sammlung Pfalzgalerie Kaiserslautern und Mitglied der Jury erklärte in seiner Laudatio zur Verleihung des Albert-Haueisen-Preises 2019, die Ausstellung gibt einen Querschnitt der aktuellen Strömungen zeitgenössischer...

Lokales

Innovationspreis für Neustadter „Smart-Helm“

Ein Neustadter Schüler stellt fest, dass es auf seinem Schulweg immer wieder Fahrradunfälle gibt. Doch was man mit einer solchen Erkenntnis? Für David Loh gab es nur eine Antwort: „Um Fahrradunfälle vermeiden zu können, habe ich mich entschlossen, einen straßensicheren Smart Helm zu konstruieren“, schreibt der KRG-Schüler in seiner Projektdokumentation. Umgesetzt hat er die Idee in der Neustadter Jugend forscht AG, die unter Leitung von Sergej Buragin schon zahlreiche Auszeichnungen nach...

Lokales
Landesweite Lesesommer-Preisziehung 2019 (vlnr.: Marcus Neumann (Neumann Design), Dirk Herber (Landtagsabgeordneter CDU), Christoph Kraus (Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur), Kerstin Völker (Landesbibliothekszentrum), Silvia Hey (Europark-Repräsentanz) und Günter Pfalum (stellvertretender Leiter Landesbibliothekszentrum)

Der Erfolg des Lesesommers hält auch 2019 an
Neue Rekorde in fast allen Bereichen

Pfalz. Der „Lesesommer Rheinland-Pfalz“ schreibt auch 2019 seine Erfolgsgeschichte fort: Noch nie wurden während der Aktion so viele Bücher gelesen wie in diesem Jahr. Gegenüber 2018 stieg die Zahl der gelesenen Bücher von knapp 150.000 auf über 161.000. Neue Bestmarken gab es zudem bei den erteilten Zertifikaten für die erfolgreiche Teilnahme und bei den durchschnittlich von den Kindern und Jugendlichen gelesenen Büchern. Mit 198 teilnehmenden Bibliotheken, die über 500 Veranstaltungen...

Lokales

Verleihung des Ruländer- und Grauburgunder-Preises
Der Grauburgunder ist ein Ruländer ist ein Speyerer

Speyer. Die Oberbürgermeisterin der Stadt Speyer, Stefanie Seiler, und der Präsident der Ruländer Akademie, Helmut Peter Koch, verleihen am Montag, 19. August, um 16 Uhr im Historischen Ratssaal  den Ruländer- und Grauburgunder-Preis. Die Ruländer Akademie veranstaltet jährlich einen Ruländer Wettbewerb, der pfälzischen Weinen der Ruländerrebe gewidmet ist und mit der Vergabe von zwei Preisen endet. Beim 29. Wettbewerb  wurden im Juni Weine des Jahrgangs 2018 blind verkostet, und zwar...

Lokales
Reinhard Winkler hat trotz Rente einen Vollzeitjob: Seit vier Jahren kümmert er sich acht bis zehn Stunden täglich um das Eisenbahnmuseum in Neustadt.  Foto: ps

Reinhard Winkler ist unter den Kandidaten zur Preisverleihung „SWR Ehrensache 2019“
Besonderes ehrenamtliches Engagement

Neustadt/Bad Hönningen.Menschen, die sich ehrenamtlich, das heißt freiwillig, für ihre Mitmenschen, für die Kultur oder das allgemeine Miteinander einsetzen, zeichnen Südwestrundfunk und Staatskanzlei Rheinland-Pfalz seit 2001 gemeinsam aus. Im Rahmen des Landesweiten Ehrenamtstages am Sonntag, 25. August 2019, in Bad Hönningen würdigt der SWR diese besonderen Menschen mit der Sendung „SWR Ehrensache 2019“ von 18.05 Uhr bis 19.15 Uhr. Reinhard Winkler aus Neustadt an der Weinstraße ist unter...

Lokales
Herausragende Leistungen wurden wieder geehrt.

Ehrung herausragender Studenten und ein gelungenes Abendprogramm
Hochschule feierte ihre Absolventen

Ludwigshafen. Im festlichen Rahmen des Ludwigshafener Pfalzbaus und mit rund 800 Gästen feierte die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen (HWG) am Freitag, 12. Juli, ihre Absolventen. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch Hochschulpräsident Professor Dr. Peter Mudra, gefolgt von der Studierendenrede von Maximilian Schröder, Absolvent im Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Management & Consulting. Anschließend gab Comedian Dr. Christian Chako Habekost...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.