Alles zum Thema Literatur

Beiträge zum Thema Literatur

Ausgehen & Genießen

Literatur im Advent

Klingenmünster. In vorweihnachtlicher Runde trifft sich am 15. Dezember, um 16.30 Uhr, der Literaturkreis Südpfalz in der Remise des Stiftsguts Keysermühle in der Bahnhofstraße 1, und lädt herzlich ein, zuzuhören, einzutauchen und sich mitreißen zu lassen, wenn die Teilnehmenden ernste, nachdenkliche und heitere Texte rund um das Themenfeld Advent und Weihnachten und darüber hinaus lesen werden. Es wird herzlich dazu eingeladen, sich von dieser stimmungsvollen Lesung musikalisch umrahmt vom...

Ausgehen & Genießen

Buchbesprechungsabende in der Stadtbibliothek Speyer
Neues von „Acht nach 8“

Speyer. Die Reihe der Buchbesprechungsabende, die von der Stadtbibliothek Speyer und Joachim Roßhirt unter dem Titel „Acht nach 8“ 2011 ins Leben gerufen wurde, gehen am Donnerstag, 22. November, um 20 Uhr in der Stadtbibliothek, Bahnhofstraße 54, in die nächste Runde.Erneut wird Joachim Roßhirt Neuerscheinungen aus dem Bereich der Belletristik des Spätjahres 2018 vorstellen. Unter anderem ist das Buch von Nicole Krauss „Waldes Dunkel“ dabei. Die Autorin des Welterfolges „Die Geschichte der...

Ausgehen & Genießen

"Musik & mehr" in der Bruchsaler Paul-Gerhardt Kirche
Musik und Literatur querbeet

Bruchsal. Für Samstag,  24.November, um 19 Uhr lädt der Förderverein der Paul-Gerhardt-Gemeinde zur Veranstaltung „Musik & Mehr“ in die Bruchsaler Paul-Gerhardt Kirche ein. Künstler stellen ihre Lieblingsstücke vorKünstlerinnen und Künstler aus der Gemeinde stellen unter dem Motto „Was ich schon immer mal vortragen wollte“ ihre Lieblingsstücke aus Musik und Literatur vor. Bunt wie die verschiedenen Geschmacksrichtungen und Vorlieben sind, spannt auch die Musik einen großen Bogen von der...

Ausgehen & Genießen
Eindrücke von der Bücherschau in Karlsruhe
3 Bilder

Die Niederlande sind Gast beim Literaturfest am Rondellplatz
Bücher und Autoren bei der Bücherschau in Karlsruhe

Karlsruhe. Die Bücherschau erlebt ab 16. November ihre 36. Auflage – halb so jung wie die Frankfurter Buchmesse, hat sie sich von Anfang an von ihrer großen Schwester in einem wesentlichen Punkt unterschieden: Im Zentrum von Karlsruhe – im Regierungspräsidium am Rondellplatz in direkter Nähe zum Karlsruher Marktplatz – kommt es seit beinahe vier Jahrzehnten zu direkten, unkomplizierten Begegnungen zwischen Autoren und Lesern. Genau das wird auch in diesem Jahr der Fall sein – Schriftsteller aus...

Ausgehen & Genießen
Günter Gall und Konstantin Vassilliev.

Literatur und Musik in Jockgrim
Mit Seele und warmer Tenorstimme

Jockgrim. Mit einer Melange aus Literatur und Musik gastiert Günter Gall und Konstantin Vassilliev am Sonntag, 18. November, um 18 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum der protestantischen Kirchengemeinde in Jockgrim. Zur Aufführung kommen neben eigenen Texten und Chansons kritische, heitere und besinnliche Texte u. a. von Erich Kästner, Mascha Kaliko. Der lyrische Abend steht unter dem Motto „das Beste aus 45 Jahren“. Begleitet wird der Liedermacher Günter Gall vom Gitarristen Konstantin...

Lokales

5. Poetik-Dozentur für Kinder- und Jugendliteratur an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe:
Was beim Schreiben passiert

Autorin und Dramaturgin Julia Willmann hält öffentliche Vorlesungen / Schreibwerkstatt für Studierende. „Das haben wir noch nie probiert, also geht es sicher gut.“ Das sagt die kluge Pippi Langstrumpf und auch die Jury des Literaturfestivals Hausacher LeseLenz ist dieser Meinung. Also hat sie Julia Willmann als Stipendiatin ausgewählt und ihr damit gleichzeitig die Poetik-Dozentur für Kinder- und Jugendliteratur an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe für das Wintersemester 2018/2019...

Ausgehen & Genießen
Kommissar Schlempert, weit über die Südpfalz hinaus bekannt.
2 Bilder

Krimilesung im Pfarrheim Gossersweiler-Stein
Kommissar Schlempert kommt nach Gossersweiler

Gossersweiler-Sein Das Team der katholischen öffentlichen Bücherei lädt zur Lesung aus dem Regionalkrimi „Süßer die Schellen nie klingen“ am 16.11.2018 um 19:30 Uhr in den Pfarrsaal Gossersweiler ein. Der Kriminalroman „Süßer die Schellen nie klingen“ ist der vierte Fall, um den Oberkommissar Dieter Schlempert, der inzwischen weit über seine südpfälzische Heimat hinaus bekannt ist. Dieses Mal kämpft er in der Vorweihnachtszeit gegen das Verbrechen und versucht seine Arbeit mit den...

Ausgehen & Genießen

„Ein alter Schuh?!“ – Wider das Vergessen!
Theater Die Koralle gedenkt in einer Soirée dem Ende des ersten Weltkriegs

Soirée „Wider das Vergessen“ „Ein alter Schuh?!“ – Wider das Vergessen! Zwei Familien – zwei Länder – ein Krieg – eine Geschichte Theater Die Koralle gedenkt in einer Soirée dem Ende des ersten Weltkriegs Am Vortag des Kriegsausbruches des ersten Weltkriegs beginnt die Geschichte von Oskar aus Dresden und Émile aus der flandrischen Stadt Ypern an der belgisch - französischen Grenze. Beide werden im Lauf des Krieges in Flandern an der Front stationiert. Von dort schreiben sie Briefe in...

Ratgeber
Schriftsteller Arno Reinfrank.
2 Bilder

Neuerscheinung rechtzeitig zur Literaturpreisverleihung in Speyer
„Die Zwitschermaschine - Ausgewählte Gedichte von Arno Reinfrank“

Speyer. Die „Zwitschermaschine“ von Paul Klee mit ihrer spielerischen Mechanik begeistert bis heute Kunstliebhaber. Sie faszinierte auch den Schriftsteller Arno Reinfrank, der dies mit seiner poetischen Bildersprache 1959 in seinem gleichnamigen Gedicht zum Ausdruck bringt. „Die Zwitschermaschine“ ist auch die druckfrische Anthologie von Arno Reinfrank betitelt. Die Herausgeber, die Reinfrank-Witwe Jeanette Koch und der Literaturwissenschaftler Konstantin Kaiser freuen sich, dass das Bändchen...

Lokales
Nachdenklich und humorig sind sie, die Texte von Thomas Kiefer.
2 Bilder

Buch mit adventlichen Texten in Pfälzer Mundart erscheint am 18. Oktober
Vun Hirte, Engelscher un vum Woihnachtsesel

Speyer. „Wer hätt des gedenkt: En Esel als de allererscht Aposchtel! Un wann ich mer heit so unser ufriedlich Welt aguck, saach ich mer: Was wär des fer en Seesche, wanns bloß noch Esel uff dere Welt gewwe det.“ Nachdenklich und humorig sind sie, die Texte von Thomas Kiefer. Geschrieben in Pfälzer Mundart, denn der in Neustadt-Gimmeldingen lebende Autor ist durch und durch Pfälzer. Seit mehr als 20 Jahren verfasst er jedes Jahr Adventliches und Weihnachtliches im Dialekt seiner Heimat. Eine...

Ausgehen & Genießen

9. Oktober, 19.00 Uhr in der Stadtbibliothek Bruchsal
Buchvorstellung des neuen Bruchsal-Krimis: "Mord am Bergfried"

Der 6. Krimi von Gabriele Albertini wird im Rahmen der Eröffnung der Bruchsaler Lesezeit vorgestellt. Bei einem Glas Sekt können sich alle Freunde der Bruchsaler Ermittler wieder auf eine spannende und unterhaltsame Kostprobe aus dem neuen Fall freuen: Der Bergfried ist das älteste Bauwerk in Bruchsal, aber es stimmt natürlich nicht, dass dort Gespenster umgehen. Den Mann, der am hellen Morgen am Fuß des Turmes aufgefunden wird, hat eine moderne Schusswaffe getötet. Und doch scheint der Ort...

Ausgehen & Genießen

Performance zu Frauenrecht
Funny Girls im Stiftsgut

Klingenmünster. „Drum lasst euch nichts erzählen - Ihr habt jetzt freie Wahl“ - eine literarische Performance zu hundert Jahre Frauenwahlrecht, eine Ewigkeit! Da hat sich viel bewegt, ist man versucht zu denken.  Was das Wahlrecht angeht ja, da waren wir den Schweizerinnen weit voraus, den Polynesierinnen aber hinkten wir fast hundert Jahre hinterher! Die Funny Girls präsentieren anlässlich dieses Geburtstags mit Vergnügen ein Programm zu Frauenrecht und Frauenarbeit. Autorinnen und Autoren...

Lokales

Für die Gemeinde-Bibliothek und das Gemeindearchiv
Buchgeschenke an die Gemeinde Mutterstadt

Das Autorenehepaar Dr. Ernst und Barbara Stein aus Limburgerhof haben der Gemeinde für das Bibliografie-Verzeichnis im Gemeindearchiv und für die Gemeindebibliothek drei ihrer neuesten Bücher übergeben. Dr. Ernst Stein, gebürtiger Mutterstadter, führte fast 30 Jahre eine große dermatologische Praxis in Ludwigshafen und ist Verfasser von mehr als 200 vorwiegend medizinischer Publikationen, die auch in mehreren Sprachen übersetzt wurden. Im Ruhestand hat er dann seine in 40 Jahren gesammelten...

Lokales

Über hundert Bücher über Hambach
Hambacher Literatur

Hambach. Nach dem Demokratiefestival in Hambach bietet sich für alle, die sich weiter informieren wollen, Hambacher Literatur zur Lektüre an. Die Hambacher-Literatur-Sammlung mit über 100 Büchern über Hambach, das Hambacher Fest und Hambacher Autoren lädt in den Öffnungszeiten der Kath. öffentlichen Bücherei St. Jakobus zum Lesen von Hambacher Literatur ein. Die Öffnungszeiten der Bücherei sind: Sonntag, 11 bis 12.45 Uhr, Dienstag, 17 bis 19 Uhr, Donnerstag, 17 bis 18 Uhr, Weinstraße 138....

Ausgehen & Genießen
 Carola Moritz und Birgit Reibel rezitieren aus ihren Briefen und schlüpfen in die Rollen der Weimarer Frauen.

Szenische Lesung in Germersheim am 21. September
"Mir gehts mit Goethen wunderbar"

Germersheim. Sie sind Musen, Geliebte, Ehefrauen und nicht selten selbst literarisch begabt: Charlotte von Stein und Christiane Vulpius, Bettine von Arnim und Charlotte von Schiller. Am Freitag, 21. September, findet um 19 Uhr eine Szeneische Lesung mit Carola Moritz und Birgit Reibel statt. Die Frankfurter Schauspielerinnen Carola Moritz und Birgit Reibel rezitieren aus ihren Briefen und schlüpfen in die Rollen der Weimarer Frauen. Auch Frauengestalten aus den Werken der Weimarer Klassik...

Ausgehen & Genießen
Die Hörfunk- und Fernseh-Journalistin Bernadette Schoog macht am Samstag, 4. August, den Anfang.
4 Bilder

Promi-Lesereihe im Historischen Museum der Pfalz
Schoog, Wieder und Vogel stellen ihre Lieblingskinderbücher vor

Speyer. Im August stehen gleich drei spannende Termine der Prominenten-Lesereihe an: Die Hörfunk- und Fernseh-Journalistin Bernadette Schoog macht am Samstag, 4. August, den Anfang.Sie stellt Auszüge aus dem Werk „Kater Mikesch“ des tschechischen Autors Josef Lada vor. Für seine Lesung am Samstag, 11. August, hat Theo Wieder, Vorsitzende des Bezirkstags Pfalz und Frankenthaler Bürgermeister a.D., Jules Vernes„ bereits in den 1870er Jahren erschienenen Klassiker „In 80 Tagen um die Welt“...

Lokales
2 Bilder

Krimilesung
Kommissar Schlempert im Atelier Hans Kindermann

Am Sonntag den 09.07.18 war Michael Schlinck zusammen mit seinem Lektor Günther Weiß, im Atelier Hans Kindermann, in Gleishorbach zu Gast. In den geschichtsträchtigen Räumen, in denen bedeutende Kunst geschaffen wurde, lauschten die interessierten Gäste dem Leseprogramm aus "Kommissar Schlemperts zweiten Fall: Recht und Unrecht". Ein abwechslungsreiches Programm und der außerordentlichen Gastfreundschaft der Familie Kindermann bereiteten den zahlreichen Gästen einen außergewöhnlichen...

Lokales

Literatur erleben
Neues aus dem Zauberwald

„Der Lärm des Hubschraubers ist ohrenbetäubend. Man verfrachtet mich ins Innere und der Flug beginnt. Ich weiss nicht wie lange wir unterwegs sind, als ich aufwache. Am Landeplatz erwartet uns eine ausländische Limousine. Kam haben wir den Wagen bestiegen, geht es in wilder fahrt los; verfolgt von einem Motorradfahrer, der es offensichtlich auf uns abgesehen hat. Mein Vater fährt wie der Teufel, den Verfolger immer im Nacken. Plötzlich das Schild: Abgrund –...

Lokales
Hier entsteht eine wichtige Szene für den "Magie der Schatten"-Trailer (von links nach rechts: Nadine Knobloch, Alex de Pew, Katrin Hunting, Vincent Ecker, River Casas)
2 Bilder

Magie so selbstverständlich wie das Atmen
Fantasy-Epos aus Rheinmünster wird verfilmt

Es ist ein warmer Sommertag, dieser Nachmittag am Sonntag, 17. Juni 2018, in Rheinmünster. Am Set geht es hoch konzentriert zu, alle Augen sind auf die Karlsruher Schauspielerin Nadine Knobloch gerichtet, die unter einem ausladenden Baum in ein altes Buch versunken scheint. Hier entsteht eine Szene für den Trailer, der anlässlich der Buchveröffentlichung des dritten Bandes der Fantasy-Reihe "Magie der Schatten" zur Internationalen Buchmesse in Frankfurt im Oktober erscheinen wird. "Hier...

Ausgehen & Genießen
Grötzinger Bücherschrank

„Kinder-Literaturtage“ bis 29. Juni
Bücher stehen in Karlsruhe im Fokus

Lesen. Kinder- und Jugendbücher, Theaterstücke, Projekte, Autoren und Schauspieler: Alles lässt sich bei den achten „Kinder-Literaturtagen“ in Karlsruhe (KLiK) bis 29. Juni erleben. Ob „Geschichten lebendig erzählen“, kreative Schreibwerkstatt, Kindertheater, Seminar für Lesepaten, Workshops in Schulen wie Poetry Slam, Improtheater oder Schreibwerkstätten, Schulprojekte, Lesetheater, Ausstellung, Musik oder Schullesungen: „KLiK“ hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche vom...

Ausgehen & Genießen

Übungsheft im A4-Format von Martina Gemmar
F! - Pfälzisch als Fremdsprache

Kandel. Veröffentlichungen auf Pfälzisch gibt es viele - das im Mai nun erschienenen Übungsheft im A4-Format lädt konkret zur Bearbeitung verschiedener Aufgaben ein. Es wendet sich an alle, die sich autodidaktisch ein wenig in den pfälzischen Dialekt einarbeiten wollen, um „Pälzisch-Babbler“ besser zu verstehen; die ihren Kindern und Enkeln einige Wendungen in Pfälzisch vermitteln wollen; die mit Schülern Übungen zum pfälzischen Dialekt im Unterricht durchführen wollen und dafür spontan...

Ausgehen & Genießen
Der Germersheimer Stadtwalk führt zu verschiedenen Kulturstationen. In diesem Jahr in Industriebetrieben.

Kultursommer in Germersheim
Stadtwalk führt zu Industriebetrieben

Germersheim. Unter dem Motto „Industrie-Kultur“ findet am Samstag, 19. Mai, um 19.30 Uhr ein Stadtwalk statt. Treffpunkt ist die neue Kulturtreppe am Rhein. Aber was ist ein Stadtwalk? Der Stadtwalk ist eine Germersheimer Institution, quasi ein Spaziergang durch die Stadt. Dabei trifft man an verschiedenen Standorten auf Künstler. Der Stadtwalk in diesem Jahr orientiert sich passend zum Landesmotto an leerstehenden Industriebetrieben und im Betrieb befindlichen Industriehallen. Ein...

Ausgehen & Genießen
Liao Yiqu

Deutschlandpremiere am FTSK am Montagabend
"Meine lange Flucht aus China" mit Liao Yiwu

Germersheim.  Der Friedenspreisträger Liao Yiwu  stellt am Montag, 7. Mai, um 18.30 Uhr im Audimax im Neubau des FTSK Germersheim  seine bewegende Vergangenheit in China und seine dramatische Flucht nach Deutschland vor.  Es gibt Tage, die einem das ganze Leben über immer wieder in Erinnerung kommen. Bei Liao Yiwu gehört der 2. Juli 2011 zu diesen Tagen: als es ihm gelang, den Grenzfluss zwischen China und Vietnam zu überqueren. Nach vielen vergeblichen Versuchen der Flucht war das der...

Ausgehen & Genießen
Freuen sich auf das Programm (v.l.): Peter Spuhler, Generalintendant des Staatstheaters Karlsruhe, Kulturamtsleiterin Susanne Asche und Bürgermeister Albert Käuflein

„Europäische Kulturtage“ bieten über 80 Veranstaltungen in Karlsruhe
Ausstellungen, Filme, Konzerte, Literatur & Co. in Karlsruhe

Im Rahmen der 24. „Europäische Kulturtage“ beschäftigen sich Karlsruher sowie internationale Künstler vom 20. April bis 5. Mai in Ausstellungen, Filmen, Konzerten, Literatur, öffentlicher Kunst, Schauspiel, Oper und Musical, Vorträgen und Diskussionen sowie pädagogischen Angeboten mit dem Motto „Umbrüche, Aufbrüche: Gleiche Rechte für alle“. 34 Kultureinrichtungen, Gruppen und Einzelinitiativen haben sich für das Programm engagiert, zeigen einen vielfältigen und spannenden Programmbogen: In...

  • 1
  • 2