Literatur

Beiträge zum Thema Literatur

Lokales
Stefanie Höfler

8. Poetik-Dozentur „kinderleicht & lesejung“:
Wie Lesen, Sehen und Schreiben zusammenhängen

Stefanie Höfler hat die 8. Poetik-Dozentur für Kinder- und Jugendliteratur an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe (PHKA) zugesprochen bekommen. Die erste ihrer beiden öffentlichen Vorlesungen an der PHKA hält die für ihr Buch „Tanz der Tiefseequalle“ mit dem Jahres-LUCHS ausgezeichnete Autorin am 3. November. Für die Präsenzveranstaltung gilt 3G, außerdem besteht die Möglichkeit, online teilzunehmen. Auch in diesem Wintersemester bietet die Poetik-Dozentur „kinderleicht & lesejung“...

Ausgehen & Genießen
Roman Knižka

Rechte Gewalt
"Es ist geschehen, und folglich kann es wieder geschehen..."

Speyer. Unter dem Titel „Es ist geschehen, und folglich kann es wieder geschehen…“ findet am Donnerstag, 28. Oktober, um 19 Uhr ein literarischer Kammermusikabend zu Geschichte und Gegenwart rechter Gewalt in Deutschland statt. Im Alten Stadtsaal in Speyer (Rathaushof, Maximilianstraße 12) musiziert das Ensemble Opus 45, die Rezitation übernimmt Roman Knižka. Am 19. April 1945 schworen sich die Befreiten des KZ Buchenwald in einer bewegenden Ansprache den „Nazismus mit seinen Wurzeln“ zu...

Lokales
Dr. Mithu M. Sanyal erhält in diesem Jahr den Ernst-Bloch-Preis

Ernst-Bloch-Preis an Mithu M. Sanyal – Hanna Engelmeier erhält Förderpreis
Erstmals zwei Preisträgerinnen

Ludwigshafen. Erstmals in der Geschichte des Ernst-Bloch-Preises werden zwei Preisträgerinnen ausgezeichnet: Den Hauptpreis erhält Dr. Mithu M. Sanyal, Autorin, Journalistin und Kulturwissenschaftlerin aus Düsseldorf, die nach zahlreichen journalistischen Beiträgen und wissenschaftlichen Publikationen derzeit mit ihrem Roman „Identitti“ festgefahrene gesellschaftliche Strukturen durch treffsichere Fragestellungen in ein neues Licht rückt. Den Förderpreis vergibt die Stadt Ludwigshafen am Rhein...

Ausgehen & Genießen
Uwe Frey und Johannes Hucke laden zur Literaturmatinee ein.  Foto: ps

Literaturmatinee im Blaubär Haßloch
Musik und Poesie

Haßloch. Uwe Frey und Johannes Hucke stellen bei einer Literaturmatinee im Haßlocher Blaubär, am 10. Oktober, 11 Uhr, eine Liederauswahl vor, darunter unter anderem zwei neue Songs. Musikalisch unterstützt werden sei dabei von Caroline Schmitt und Wolfgang Jost. Die Kooperation von jamfruit-music, dem Künstler-Duo Uwe Frey und Johannes Hucke mit dem Haßlocher Jugend- und Kulturhaus Blaubär geht in die nächste Runde. Bereits 2002 fanden hier die Proben zu dem oftmals aufgeführten...

Ausgehen & Genießen
6 Bilder

Krimi-Lesung im Sängerheim
Musikalische Lesung mit kriminellem Chorgesang

Nachdem die erste Krimi-Chor-Lesung im Kirchheimer Weingut Kohl-Spieß allen Beteiligten gut gefallen hat, wiederholen wir das ganze noch einmal. Wer die erste Lesung verpasst hat, bekommt am Sonntag den 10. Oktober im Sängerheim des MGV Carlsberg erneut die Gelegenheit die Veranstaltung zu erleben. Gelesen wir aus den beiden Krimis SÄNGERHERZEN und Im SCHWARZEN WALD von Edda McColgan. Für eine spannende Lesung sorgen zwei Altleininger Burgschauspieler, der Chor singt aus vollen Sängerherzen und...

Ausgehen & Genießen

Dichterlesung und Konzert im Roten Haus Karlsruhe
Sara Ehsan liest, Bahia Stößer spielt die Uod

Dichterlesung und Konzert Mitte September 2021 mit Sara Ehsan und Bahia Stößer im Roten Haus Karlsruhe -Rüppur. Es war ein sehr kleiner Kreis in einem schönen Haus. Bahia entführte jeden mit ihrer ätherischen Stimme, begleitet von ihrer Uod, in eine andere Sphäre. ️Sie sang mystische Sufi-Songs "Ilahis" und Sara Ehsan las Gedichte über zerbrochene und missgestaltete Beziehungen. 💔 Danke von Sara Ehsan an Andrea Menges-Fleig und Hans Robert Hiegel für die Einladung.💓 Die nächste Veranstaltung im...

Lokales

Preisträger beim Wettbewerb „de gnitze Griffel“ stehen fest
Geheimnisvolles und Freches im Dialekt

Region. Auf eine große Resonanz stieß auch im Pandemiejahr 2021 der Mundartwettbe-werb „de gnitze Griffel“ im Regierungsbezirk Karlsruhe. 152 Einsendungen an den Veranstalter des Wettbewerbs, den Arbeitskreis Heimatpflege, wurden von der Jury begutachtet. Nun stehen die besten bislang unveröffentlichten Lieder, Geschichten und Gedichte fest. Sie alle drehen sich um das Wettbewerbsmotto „Freizeit, Sport, Kultur - sponnende und entsponnende Lebens-Mittel“. Beim traditionsreichen zweijährlichen...

Ausgehen & Genießen
Die Autoren der Literatengruppe TeXtur
2 Bilder

TeXtur lädt ein: Musikalische Lesung & Ausstellung
Stadtretterin Kunigunde

Mußbach. Unter dem Motto „Kunigunde – Starke Frauen schreiben Geschichte(n)“ steht auf Einladung der Neustadter Autorengruppe TeXtur eine musikalische Lesung mit Ausstellung am Freitag, 24. September, 18.30 Uhr, in der Remise des Herrenhofs Mußbach. Dieser Tage wird in Neustadt ein Jubiläum begangen, das sich auf die anrührende Legende der Retterin der Stadt, nämlich (Barbara) Kunigunde Kirchner bezieht. Den kursierenden Erzählungen zufolge habe man es allein Kunigunde Kirchner und ihrer Stärke...

Lokales
Lesespaziergang des Seniorenbüros

Lesespaziergang des Seniorenbüros Germersheim
Literatur unterwegs

Germersheim. Bei strahlendem Sonnenschein fand Anfang September der erste literarische Spaziergang statt, der vom Germersheimer Seniorenbüro organisiert und durchgeführt wurde. Bei den Teilnehmenden löste der Lesespaziergang Begeisterung aus, brachte er doch sowohl Geist als auch Körper in Schwung.  „Wer Bücher liest, schaut in die Welt und nicht nur bis zum Zaune.“ Ganz im Geiste dieser unumstößlichen Goetheschen Weisheit hatten sich am 1. September fünfzehn Germersheimer am Arrestgebäude...

Lokales
Hugo-Ball-Förderpreisträgerin Kinga Tóth ist am 13. September zu Gast in der „Alten Post“.  Foto: copyright/Kinga Tóth

Veranstaltung mit Kinga Tóth
Soundperformerin kommt in die „Alte Post“

Pirmasens. Am 13. September, 20 Uhr, stellt sich die Hugo-Ball-Förderpreisträgerin 2020, Kinga Tóth, um 20 Uhr im Forum Alte Post Pirmasens mit einer Soundperformance vor. Moderiert wird die Veranstaltung von dem Journalisten Mladen Gladić (Die Welt). Der Eintritt ist frei. Die experimentelle Poesie Kinga Tóths und ihre Auftritte erinnern die Jury zum Hugo-Ball-Förderpreis 2020 an die dadaistischen Performances im legendären Züricher Cabaret Voltaire. Wer im Februar letzten Jahres in Pirmasens...

Lokales
Sechs neue Stiftungen in drei Jahren vermehren das Stiftungskapital der Kulturstiftung Speyer

Kulturstiftung Speyer
Sechs neue Treuhandstiftungen in drei Jahren

Speyer. Die Jubiläumsbroschüre aus dem Jahr 2018 "25 Jahre Kulturstiftung Speyer" listet 15 Treuhandstiftungen auf. Sie dienen unter dem Dach der Kulturstiftung Speyer der Förderung von Kunst und Kultur in Speyer und der Pfalz. Das Kuratorium, eine Art Aufsichtsrat, der Vorstand und der ebenfalls ehrenamtlich tätige Geschäftsführer sorgen für Akquisition, Satzungsentwürfe, Vermögensverwaltung, Rechnungslegung und Mittelvergabe der getrennt bewirtschafteten Stiftungskonten. Inzwischen sind sechs...

Ausgehen & Genießen

„Dein Sommer mit der kfd“: Lesung
Literatur im Garten

Pirmasens. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Dein Sommer mit der kfd“ laden kfd und Katholische Familienbildungsstätte Pirmasens für Samstag, 04. September, von 16 bis 18 Uhr zur „Spätsommerlese: von Virginia Woolf bis Anne Weber“ in den Mutmach-Garten der Familienbildungsstätte ein. Die Literaturwissenschaftlerin Christine Stuck wird die Gäste mit dieser Sommerlese von Virginia Woolf bis Anne Weber auf eine unterhaltsame Reise durch die Frauenliteratur nehmen: von Klassikern bis hin zu...

Ausgehen & Genießen
Der bekannte Neustadter Autor Michael Landgraf lädt am 5. und 17. September zum literarischen Spaziergang ein. Foto: Michael Landgraf

Literarischer Spaziergang durch Neustadt
LiteraWalkNW

Neustadt. Neustadt an der Weinstraße ist Schauplatz vieler literarischer Werke. Michael Landgraf, Dozent, Schriftsteller und Neustadter Kulturbotschafter für Literatur, hat selbst Romane, Kurzkrimis, Sachbücher sowie lyrische Texte verfasst, die in der Stadt spielen und die sie jeweils in ein anderes Licht tauchen. Dabei handelt es sich um eine Veranstaltung im Rahmen von "Neustadt Kultur in Neustadt", gefördert im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur...

Ausgehen & Genießen
 Foto: ps

Literaturvilla im Herrenhof Mußbach
Logbuch eines Künstlers

Mußbach. Am Donnerstag, 2. September, findet um 19 Uhr mit „Logbuch eines Künstlers“ die 27. Ausgabe der Literaturvilla Herrenhof in der Remise des Herrenhofs statt. Seit mehr als einem halben Jahrzehnt ziert ein Kapitänskopf mit Pfeife hin und wieder die schmucklosen Wände (so beispielsweise der Bahnkantine in Neustadt) und Brückenpfeiler nicht nur dieses Landes. Mit dem „Logbuch eines Künstlers“ legt der Urheber dieser Straßenkunst unter seinem Pseudonym Käpt'n Kalle nun eine Veröffentlichung...

Ausgehen & Genießen
Klaus-Maria Brandauer
3 Bilder

2. Literaturfestival Kaiserslautern
Mit Brandauer, Heidenreich von Borsody und vielen mehr

Kaiserslautern. Einer der Höhepunkte gleich zu Beginn der Saison könnte die zweite Auflage des 2019 erfolgreich gestarteten Literaturfestivals sein. Zunächst für den Februar geplant, gibt es nun vom 6. bis 14. September insgesamt 13 vielseitige Veranstaltungen, wieder mit großer Unterstützung der ZukunftsRegion Westpfalz e.V. Dabei bestehen erneut Kooperationen mit den Buchhandlungen „blaue blume“ und „Thalia“, dem SWR, der TU Kaiserslautern, dem „CampusKultur“, dem Pfalztheater Kaiserslautern,...

Lokales
Juliane Stadler
2 Bilder

Juliane Stadler aus Speyer veröffentlicht ihren ersten Roman
Liebe, Krieg und Verrat im Mittelalter der Kreuzzüge

Speyer. Glanz und Elend des Mittelalters, die Gewalt der Kreuzzüge und riskante Ränkespiele – in ihrem Debütwerk „Krone des Himmels“ hat die Speyerer Autorin Juliane Stadler diese Themen zu einem spannenden Roman verarbeitet. Es geht um Liebe, Verrat und die immerwährende Suche nach Erlösung.  "Das 12. Jahrhundert, in dem mein Roman spielt, für mich schon immer der Inbegriff dessen, was ich unter Mittelalter verstehe. Es ist die Blütezeit der Ritter und Kathedralen, der Turniere und der...

Ausgehen & Genießen
3 Bilder

"Kunst trotz Anstand"
DENKMAL-SCHAUMAL-FÜHLMAL Musik und Skulpturen

DENKMAL-SCHAUMAL-FÜHLMAL Bildende Kunst und Musik in neuem Kontext Mittwoch, 04.08.2021, 17.30 Uhr Autohaus Beier Karlsruhe, Heinrich-Wittmann-Str. 21  Donnerstag, 05.08.2021, 17.30 Uhr Autohaus Beier Ettlingen, Mörscher Str. 7-9 „Abgefahren!“ Luise Wunderlich, Rezitation Johannes Hustedt, Querflöte Chai Min Werner, Alphorn Ja, abgefahren: verrückt vielleicht, crazy sogar, lustig. Aber wohin sind wir gefahren und warum? Wie war der Urlaub und welche Kutsche haben wir genommen? Und sind wir da,...

Lokales
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Bernhard Vogel

Für Kultur in Speyer und der Pfalz
Dr. Bernhard Vogel stiftet

Speyer. Der ehemalige Kultusminister des Landes Rheinland-Pfalz und frühere Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz (1976-1988) und von Thüringen (1992-2003) Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Bernhard Vogel hat in seiner Heimatstadt Speyer eine Stiftung zur Förderung der Bildenden Künste, von Literatur, Musik und Theater in Speyer und der Pfalz errichtet. Sie ist die 20. Treuhandstiftung der Kulturstiftung Speyer. In Anlehnung an den bekannten Aufruf von US-Präsident John F. Kennedy "Frage nicht, was der...

Ausgehen & Genießen
Kein Dach über dem Leben.
Biographie eines Obdachlosen.
Rowohlt-Verlag 2017.
Vorwort Günter Wallraff.

Szenische Lesung mit Richard Brox am 24.07 in Mannheim.
Literaturpreis für Bestsellerbuch! Kein Dach über dem Leben.

Eine Brücke verbindet eigentlich. Szenische Lesung „Kein Dach über dem Leben“ mit Autor Richard Brox. Neckarstadt Selbst als Metapher steht eine Brücke dafür, dass sie etwas verbindet. Beim Ausdruck „unter der Brücke“ kommt dagegen schnell ein anderes Gefühl auf. Man erinnert sich, dass manche Menschen unter einer Brücke leben. In Deutschland. Weil sie sonst kein Dach über dem Kopf haben. Der gebürtige Mannheimer Richard Brox schilderte in seiner Biografie „Kein Dach über dem Leben“...

Lokales

Neuntklässlerin gewinnt Schreibwettbewerb des HBG Bruchsal
Frischmilch vom Flachdach

Bruchsal (Bn). „Wie kommen zwei Kühe auf ein Hausdach?“ Zwei Stunden hatten die zwölf für den diesjährigen Schreibwettbewerb des Heisenberg-Gymnasiums Bruchsal ausgewählten Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 9, um diese Frage nicht einfach nur zu klären, sondern eine kreative Geschichte dazu zu verfassen, die die Jury, bestehend aus drei Deutschlehrkräften (Daje Casjens, Daniel Wurth, Gudrun Baumann) sowie der Schulleitung (Manuel Sexauer und Andreas Lang), überzeugen sollte. Grundlage...

Lokales
Die literarische Radtour führt vom Lindenhof aus in den schönen grünen Waldpark

Stadtteile Mannheim
Literarische Fahrradtour mit dem Buchladen Lindenhof

Mannheim. Seit 2017 das Jahr des Fahrrads gefeiert wurde, lädt der Buchladen Lindenhof regelmäßig im Juli zu einer gemütlichen literarischen Radtour ein. Die zweistündige Textfahrt hält an vier Leseorten im schönen grünen Waldpark an. Zwischen Wiesen und Bäumen, lesen Autoren der Rhein-Neckar Region aus ihren Werken: Am Samstag, 17. Juli, liest Kirsten Sawatzki aus ihrem aktuellen Thriller, Benedikt Hild zeigt neue Installationen für das Fotoprojekt „Little Mannheim“, Anette Butzmann...

Lokales
Symbolfoto Schreibmaschine

Junge Schriftsteller*innen ausgezeichnet
Arno Reinfrank-Jugendliteraturpreis verliehen

Ludwigshafen. Zum achten Mal wurde am 28. Juni der Arno-Reinfrank-Jugendliteraturpreis verliehen, den die Stadtbibliothek und die Freireligiöse Landesgemeinde Pfalz gemeinsam mit der Witwe von Arno Reinfrank, Jeanette Koch-Reinfrank vergeben. Ausgezeichnet wurden junge Schriftsteller*innen in den Kategorien Lyrik und Prosa, außerdem wurde zum ersten Mal ein Grafikpreis für die Präsentation der Einreichung als Insta-Novel verliehen, dem digitalen Wandel der Kulturformen Rechnung tragend....

Ausgehen & Genießen
Der diesjährige Preisträger Manuel Zerwas aus Speyer  Foto: Anton Dück

Gustav-Adolf-Bähr-Förderpreis für Junge Literatur
Grenzen überwinden

Von Katharina Dück Mußbach. Nach einer spannenden wie textlich hervorragenden Longlistlesung in der Remise des Kulturzentrums Herrenhof hat die Jury entschieden und die Preisträgerinnen und Preisträger des diesjährigen Gustav-Adolf-Bähr-Förderpreises für Junge Literatur zum Thema „Grenzen“ wurden bestimmt: Es sind der Speyrer Manuel Zerwas mit seinem Gedicht „Überwindung“ auf Platz eins, Minu Dietlinde Tizabi aus Heidelberg mit ihrer Kurzgeschichte „Ameriga. Ein amerikanisches Märchen.“ sowie...

Ausgehen & Genießen
Im Hof der Hintergasse 18-24 spielt das Neustadter Trio Pink, Green & Blue um 14 und 17.30 Uhr.  Foto: ps

Kultur pur in vier Altstadthöfen
Kunst, Musik & Literatur

Von Usch Kiausch Neustadt. Wie bei früheren „Hofkulturen“ (1999 – 2008) sind an Samstag, 10. Juli, von 11 bis 18 Uhr Höfe in der Hinter- und Mittelgasse Schauplatz des kreativen Zusammenspiels von Kunst, Musik und Literatur. Gefördert wird diese Veranstaltung von Bund, Land und Stadt, organisiert vom Kunstverein Neustadt mit Künstler*innen aus Neustadt und der Umgebung. Der Eintritt ist frei. Im Hof der Hintergasse 18-24 sind Grafiken, Malerei und Mischtechniken von Hans Gareis und Wolfgang...

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Lesungen
Autorenlesung in Karlsruhe / Symbolbild
  • 24. Oktober 2021 um 16:00
  • Gedok Künstlerinnenforum
  • Karlsruhe

Autorenlesung mit Hedi Schulitz

Karlsruhe. In der Ausstellung "#closebutnobanana - Jüdisches Leben in Karlsruhe heute" wird Hedi Schulitz aus ihrer Erzählung "Das Chippendale" lesen. Weitere Informationen: GEDOK

Lesungen
  • 24. Oktober 2021 um 17:00
  • Port25 - Raum für Gegenwartskunst
  • Mannheim

Lesung: Bettina Franke liest aus Stanisław Jerzy Lec. Mit musikalischer Begleitung von Laurent Leroi

Lesung Bettina Franke liest aus Stanisław Jerzy Lec. Mit musikalischer Begleitung von Laurent Leroi. Literarische Betrachtungen polnischen Lebens - eine Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Mannheim und KulturQuer Querkultur Rhein-Neckar e. V. ​ Stanisław Jerzy Lec ist einer der bekanntesten polnischen Aphoristiker. Seine „unfrisierten Gedanken“ sind ebenso humorvolle wie pointierte Beobachtungen des Alltags und des menschlichen Seins. ​ Eintritt + Teilnahme frei, um Anmeldung wird gebeten:...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.