Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Ausgehen & Genießen
Online-Führung für Schüler: Aus weiß gefasster und montierter Kiefer: Klaus Hackes Werk „Polis – expressiv“ von 2019

Online-Schulklassenführungen des mpk
Mit Experten durch die Ausstellung

Kaiserslautern. Ein neues Angebot Museums Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) führt Schülerinnen und Schülern an Kunstwerke heran. Kontaktlos und doch live werden den jungen Menschen Kunstwerke nahegebracht: Mit der interaktiven Online-Schulklassenführung sind Kinder und Jugendliche eingeladen, mit den Experten des Museums die neue Ausstellung „Anthro Polis. Mensch und Stadt im Werk von Klaus Hack“ auf virtuellem Weg zu besuchen. Noch bis zum 6. Juni ist die Kunstschau im mpk zu sehen....

Ausgehen & Genießen
„Falkenbuch“ aus der Feder Friedrichs II.

Ausstellung im Museum unterm Trifels
„Falkenbuch“

Annweiler. Im Rahmen der großen Landesausstellung „Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht – Von Karl dem Großen bis Friedrich Barbarossa“ im Landesmuseum Mainz zeigt das Museum unterm Trifels in Annweiler seit dem 1. April die Ausstellung „Das Falkenbuch Friedrichs II.“ „Falkenbuch“ ist die populäre Bezeichnung einer wissenschaftlichen Arbeit über die Vogelkunde und zugleich eine detaillierte und gründliche Untersuchung der Falknerei aus der Feder Friedrichs II. Eigentlich heißt das Werk „De...

Lokales
Zur Eröffnung der Ausstellung „Leben im Tod – Tod im Leben“ findet in der Krypta im Dom zu Speyer ein Abendgebet für alle Verstorbenen in Zeiten der Corona-Pandemie statt

Krypta im Dom zu Speyer
Abendgebet für während der Pandemie Verstorbene

Speyer. Zur Eröffnung der Ausstellung „Leben im Tod – Tod im Leben“ findet in der Krypta im Dom zu Speyer ein Abendgebet für alle Verstorbenen in Zeiten der Corona-Pandemie statt. Das Gebet wird am Freitag, 23. April, ab 19.30 Uhr übertragen. Das Abendgebet kann in einem Livestream über Facebookseite und YouTube-Kanal des Bistums mitgefeiert werden. Die meisten Menschen beschäftigen sich mit dem Thema Tod und dem eigenen Lebensende erst, wenn sie selbst krank oder alt werden. Oder wenn in der...

Lokales
Kerstin Weinberger, Valentina Jaffé und Christian Patruno (v.l.) vor DIE BOX.

Ausstellung der Mannheimerin Valentina Jaffé
Kunst trotz (t) Corona

Mannheim. Geschlossene Museen, Kunstvereine, Galerien – Ausstellungen ohne Publikumspräsenz und nur digitale Angebote. Das sind die Zeiten von Corona, in denen es für Künstler*innen immer schwieriger wird, von der Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden. Darauf reagiert der Verein für Kunst- und Kulturvermittlung Rhein-Neckar e.V. in Kooperation mit DIE BOX – Studio und Showroom des Mannheimer Künstlers Christian Patruno und zeigt aktuelle Positionen zeitgenössischer Kunst. Das große Schaufenster...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Badausstellung in Ludwigshafen-Ruchheim zeigt aktuelle Trends und zeitlose Klassiker
7 Bilder

Badausstellung für Ludwigshafen und Mannheim
Badplanung beim Profi

Ludwigshafen/Mannheim. Wer Badezimmer in Ludwigshafen, Mannheim oder der Region planen möchte, dem raten Experten, eine Badausstellung zu besuchen. Zu empfehlen ist die Badausstellung von Bad & Design in Ludwigshafen, denn sie zeigt aktuelle Bad-Trends sowie zeitlose Klassiker. Badausstellung in Ludwigshafen und Mannheim Die Badezimmer-Profis von Bad und Design Ludwigshafen bieten eine umfangreiche Ausstellung für alles rund um die Themen Wellness und Badrenovierung. Auf 700 Quadratmetern...

Lokales

Dinge, die wir voneinander ahnen
Ausstellung

Dinge, die wir voneinander ahnen 7.5.–4.7.2021 Mathieu Kleyebe Abonnenc, Irina Afanasyeva, Vahram Aghasyan, Lala Aliyeva, Stefan Bertalan, Anna Dasović, Ines Doujak, Ilkin Huseynov, Anna Jermolaewa, Adela Jušić, Susanne Kriemann, Misha Kurilov, Elturan Mammadov, Ekaterina Muromtseva, Jura Shust, Harout Simonian, Lucine Talalyan, Aleksei Taruts, Iulia Toma, Miloš Trakilović, ZIP Group Der Badische Kunstverein ist Zentrum eines umfassenden Ausstellungs-, Recherche- und Veranstaltungsprojekts, das...

Lokales
3 Bilder

KünstlerInnen der AHOI studios zeigen aktuelle Arbeiten
»MOMSCHANZ«

Die AHOI studios e.V. sind ein Verein, der ein KünstlerInnen Kollaborativ betreibt. Die Einrichtung arbeitet kooperativ und möchte Inklusion im Bereich der Kunst erlebbar machen. Zum Ende des zweiten Trimesters, ab 24. April, zeigen die teilnehmenden KünstlerInnen aktuelle Arbeiten unter dem Titel „MOMSCHANZ“ in der Karlsruher Digitaldruckerei „Citydruck“, Hirschstraße 9. Die AHOI studios schließen sich damit dem „Projekt-F“ an, initiiert von Vivian Eckstein und Anna-Lina Helsen, Absolventinnen...

Ausgehen & Genießen
Gemeinsam bei der Vorstellung der Urban Street Ausstellung „Der Tazelgriger“: Künstler Richard Diery, Prof. Tina Stolt vom Institut für Kunstwissenschaft und Bildende Kunst der Universität, Bürgermeister und Kulturdezernent Dr. Maximilian Ingenthron und die Leiterin der städtischen Kulturabteilung, Sabine Haas (v.l.n.r.).
2 Bilder

Urban Street Ausstellung an der Villa Streccius
Richard Diery zeigt den Tazelgriger

Landau. Sie ist bereits mehr als 20 Jahre alt: Die Geschichte des „Tazelgrigers“, die der Landauer Kunststudent Richard Diery im Alter von acht Jahren erfunden hat. Anlässlich seiner Masterarbeit am Institut für Kunstwissenschaft und Bildende Kunst der Universität Koblenz-Landau hat er die Figur jetzt wiederaufleben lassen und ihre Geschichte in Zeichnungen, Keramikrelief und Radierungen neu erzählt. Zu sehen sind seine alten und neuen Zeichnungen ganz Corona-konform ab sofort und noch bis...

Lokales
Nicholas und Kay Sarah Grund vor ihren Werken  Foto Anja Stemler

Ausstellung im Klinikum Kusel
Kunst wird groß geschrieben

Von Anja Stemler Kusel. Der Kunstkreis Kusel ist in den Monaten April/Mai mit einer gemeinsamen Ausstellung durch die Geschwister Kay Sarah und Nicholas Grund im Foyer des Westpfalz-Klinikum vertreten. Ihr Thema lautet hier „Digital und analog“. Die beiden wohnen noch bei ihren Eltern in Rehweiler. Kay Sarah, 16 Jahre, besucht derzeit die 11. Klasse des Reichswald Gymnasiums in Ramstein-Miesenbach und der 22-jährige Nicholas studiert an der HSKL Zweibrücken Medieninformatik. Die Liebe zur...

Lokales
„Mayas Traum vom weißen Elefanten“ hat der indische Maler Husain als Motiv für den „Buddhismus“ gewählt. Foto: Kling-Kimmle
4 Bilder

Ausstellung „Theorama“ in der Lutherkirche
Kunstwerke abseits des Mainstreams

von andrea katharina kling-kimmle Horebstadt. Von der UN in New York in die Lutherkirche in Pirmasens. Die Kunst des indischen Malers Maqbul Fida Husain kennt weder Grenzen noch Begrenzungen. Unter dem Titel „Theorama“ hat der 2011 gestorbene Künstler in zehn Bildern eine „FriedensReise zu den Weltreligionen“ unternommen. Diese Grafiken, ein Geschenk des gebürtigen Pirmasensers Jürgen Morhard, der deutscher Generalkonsul in Mumbai/Indien ist, an die Lutherkirchengemeinde, noch bis Mitte April...

Lokales
Video

Was haben Fußball und Ostern gemeinsam?
So sehn Sieger aus, sha la la la la

Kirchheimbolanden. Was haben Fußball und Ostern gemeinsam? Dass manche Bälle bunt sind? Oder auch mal eiern? Mir ist bei einem Fußballlied aufgefallen, dass es da ganz viele Parallelen gibt. In diesem Sinne: Fröhliche Ostern - und Anpfiff! Weitere Infos bei: Gemeindepädagogischer Dienst (GPD) im Dekanat Donnersberg, Gde.-Diakon Jung, Amtsstr. 7, KIB, Tel.: 70 67 016 oder 0177 86 99 516, gerhard.jung@evkirchepfalz.de

Ausgehen & Genießen
Die Plakate der Aktion "Kunst bleibt." des Fotografen Thomas Brenner hängen nun an den Schaufensterfronten des ehemaligen Müller-Marktes und in der unmittelbaren Umgebung des "Fuchsbaus"
16 Bilder

Eisenbahnstraße wird zur großen Outdoor-Galerie
Plakate nun auch am ehemaligen Müller-Markt

Kaiserslautern. Die ausdrucksstarken Plakate der Aktion "Kunst bleibt." des Kaiserslauterer Fotografen Thomas Brenner haben in den vergangenen Wochen und Monate bereits für viel Aufsehen und ein überaus positives Echo gesorgt. Neben den Schaukästen von Bushaltestellen in der Stadt und den Stellwänden des Lautrer Impfzentrums zierte die viel beachtete Plakatserie seit kurzem auch die Schaufensterfronten des ehemaligen C&A-Gebäudes in der Eisenbahnstraße. Doch damit nicht genug: Die...

Ausgehen & Genießen
 Die aldelige Schäferin aus Porzellan

Erkenbert-Museum Frankenthal: „Objekt des Monats“
Adelige im Schäferinnenkostüm

Frankenthal. Da die Stadtbücherei pandemiebedingt weiterhin geschlossen bleibt, stellt das Erkenbert-Museum sein „Objekt des Monats“ auch im April ausschließlich auf der Website www.frankenthal.de/erkenbert-museum (unter dem Menüpunkt „Objekt des Monats“) vor. Im Mittelpunkt steht dieses Mal eine Porzellanfigur einer Adeligen im Kostüm einer Schäferin.Mehr zum ObjektLuxuriöser Lebensstil, prunkvolle Maskenbälle und Verwechslungskomödien – diese Assoziationen stellen sich beim Stichwort...

Ausgehen & Genießen
3 Bilder

Temporäre Schaufenster-Kunst-Peep-Show im Baustellenkomplex Knielingen 2.0
Karlsruher Künstlerin Kerstin Sokoll zeigt vom 1. bis 15. April Pop Up-Ausstellung „International Art Jump“

Not macht bekanntlich erfinderisch und zu Corona-Zeiten ist zunehmend eine große Portion Erfindungsgeist, Kreativität und um die Ecke denken gefragt. Besonders im Kunstbereich sind die Möglichkeiten einer direkten Besucher-Präsentation fast auf den Nullpunkt gesunken. Kunsteinrichtungen, Museen und Galerien beschränken ihre Darbietungen auf digital hochprofessionelle Showrooms. Doch Kunstliebhaber*innen sind inzwischen müde, Ausstellungen und ihre Lieblingswerke nur im 17-Zoll-Format betrachten...

Lokales
Frühlingshafte Bilder verschönern die Bruchsaler Innenstadt

Frühlingsbilder werden in der Innenstadt gezeigt
Bruchsal im Frühling

Bruchsal. Vieles hat sich im Alltag der Menschen seit mittlerweile einem Jahr wegen Corona-bedingten Einschränkungen geändert. Eines jedoch ändert sich nie: dass nach und nach die Blumenpracht des Frühlings überall sichtbar wird. Diese Botschaft wird zum Frühlingsbeginn in der Bruchsaler Innenstadt verbreitet. Ab dem 1. April werden kleine und große Frühlingsbilder im öffentlichen Raum und in den Schaufenstern des Einzelhandels zu sehen sein. Der Aktion voraus ging eine von der Stabsstelle...

Ausgehen & Genießen
Handgemachtes Messer von Michael Hayn

Online-Führung des Museums Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk)
Im Gespräch mit einem Messermacher

MPK. Der Messermacher Michael Hayn, der in der Ausstellung „Die Sprache der Dinge – Angewandte Kunst der Lotte Reimers-Stiftung“, vertreten ist, gibt am Mittwoch, 7. April, um 12 Uhr in einer 20-minütigen, kostenfreien Online-Führung des Museums Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK) ein Interview. Messer sind Utensilien des Alltags, die Herstellung hochwertiger Einzelstücke allerdings ist aufwendig. Sie bestechen in der Ausarbeitung von Griff und Klinge. Feinste Hölzer, edle Steine und mit...

Lokales
Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hingab. Jeder, der an ihn glaubt, soll nicht verloren gehen, sondern das ewige Leben haben. Johannes-Evangelium, Kapitel 3, Vers 16, aus der Basis-Bibel
Video

Kein Gottesdienst ist auch keine Lösung
Online-Gottesdienst mit Abendmahl

Kirchheimbolanden. Nicht alle können am Karfreitag einen evangelischen Gottesdienst besuchen. Zum einen gibt es Gemeinden, die keine Gottesdienste anbieten können, weil die Gegebenheiten unter Corona-Bedingungen es nicht zulassen. Zum anderen gibt es private, gesundheitliche oder sonstige Gründe, die einen Besuch nicht ermöglichen. Wer trotzdem gerne am Karfreitag zum Gottesdienst und zum Abendmahl "gehen" möchte, hat hier die Gelegenheit, den Gottesdienst in klassischer Form zuhause...

Lokales
Dreharbeiten im Museum unterm Trifels

Museum unterm Trifels öffnet zum 1. April
Digitale Vernissage

Annweiler. Nein, kein Aprilscherz. Nach zahlreichen Monaten, in denen das Museum unterm Trifels geschlossen war, wird es nun am 1. April, ab 13 Uhr öffnen. Zum Museumsbesuch ist jedoch einiges, infolge der momentanen Situation und geltenden Corona-Bedingungen, zu beachten: Maskenpflicht mittels OP-Maske, KN95 oder FFP2; die notwendige Vorausbuchungspflicht wie beim Terminshopping. Eine kurze Nachfrage beim Kassenpersonal während der Öffnungszeiten, zwecks eines sofortigen Termins ist möglich....

Lokales

In der prot. Peterskirche mitgehen und erleben
Ein Kreuzweg der besonderen Art

Kirchheimbolanden.  Jesu letzte Wege vor seiner Kreuzigung und Auferstehung - die Erzählungen dazu könnt ihr bei einem Kreuzweg der besonderer Art in der prot. Peterskirche mitgehen und erleben. In der Karwoche wird von Montag bis Mittwoch die Kirche täglich 2 Stunden geöffnet: Montag, 29.03. 16.00-18.00Uhr Dienstag, 30.03. 17.00-19.00 Uhr Mittwoch, 31.03. 16.00-18.00 Uhr. Unter den dann geltenden Hygieneregeln kann man an verschiedenen Stationen in der Kirche vieles entdecken, mitmachen und...

Ausgehen & Genießen
Die 30 Zentimeter hohe Figur Die Königin aus Terracotta bemalt von Susanne Wadle stammt aus dem Jahr 2020.

Kreisgalerie zeigt „kleine Held*innen, und andere“
Kunst trotz(t) Corona

Dahn. Kunst lebt! Pandemiebedingt ist wohl nur ein virtueller Einblick in die aktuelle Ausstellung der Kreisgalerie vom 28. März bis 18. April möglich. Der Besuch der Kreisgalerie lohnt sich allerdings auch auf diesem Weg. Die Landauer Künstlerin Susanne Wadle zeigt in kleine Held*innen, und andere… Gemälde und vielfältige Plastiken unterschiedlichster Machart. Ihre plastischen Objekte zeichnen sich durch den sicheren Umgang mit den von ihr bevorzugten Materialien wie Stoff, Fell, Haare, Heu...

Lokales
Noch bis 28. März ist die Fensterausstellung in der Waffenstraße 5 in Landau zu sehen.

Bei der Wochen gegen Rassismus in Landau:
Fensterausstellung zu Alltagsrassismus

Landau. Welche Erfahrungen machen Landauer Bürgerinnen und Bürger mit Alltagsrassismus? Dieser Frage widmet sich die Fensterausstellung am Haus der Jugend in Landau, die im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus dort noch bis 28. März zu sehen ist. „Wir möchten mit dieser Ausstellung die Erfahrungen von Menschen mit Alltagsrassismus in unserer Stadt sichtbar machen und aufzuzeigen, wie hoch die Betroffenheit ist“, erklärt Nadine Bönicke vom Haus der Jugend. „28 Menschen waren so...

Ausgehen & Genießen
Der Titel zur Ausstellung

Der Kunst-LK des Europa-Gymnasiums Wörth
Digitale Ausstellung

Wörth. Auch wenn das Abitur am Europagymnasium in Wörth längst abgehakt ist, lädt der ehemalige Kunst-Leistungskurs der Jahre 2019 bis 2021 noch bis Ende April zum Besuch seiner Kunstausstellung ein. Das geht - aufgrund von Corona - derzeit natürlich ausschließlich digital, ist aber dennoch auf jeden Fall einen virtuellen Abstecher wert. 14 höchst begabte junge Menschen geben auf der Internetseite, die den Titel der Ausstellung "Connected by heART" - also "verbunden durch Herz/Kunst" - trägt,...

Ausgehen & Genießen
Dieses Originalgemälde von Bernd Klimmer gibt es für die Gäste zu gewinnen
2 Bilder

Soloaustellung "Pop Art" in der art gallery
Arbeiten von Bernd Klimmer ausgestellt

Kaiserslautern/Bad Dürkheim. Die Kunstrichtung „Pop Art“ ist in den 1950er Jahren gleichzeitig in England und der USA entstanden und entwickelte sich in den 1960er Jahren zu einer dominanten, weltweiten Ausdrucksform. Dargestellt wurden Motive aus dem Alltäglichen, Zeitschriften und Werbung in realistischer, meist überdimensionierter Art und Weise. Bedeutende Künstler waren u.a. Roy Lichtenstein, Andy Warhol, Keith Haring, David Hockney, Jasper Johns und viele mehr. Seit dem 4. März und noch...

Ausgehen & Genießen
Vielfalt und Qualität angewandter Kunst: Blick in die Ausstellung „Die Sprache der Dinge“ im mpk
2 Bilder

Museum Pfalzgalerie und Pfalzmuseum für Naturkunde wieder geöffnet
Kunsthandwerk und Natur der Pfalz

Pfalz. Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) und das Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim sind wieder geöffnet. Das mpk punktet zurzeit mit einer interessanten Sonderausstellung, die während der Schließung in den vergangenen Wochen aufgebaut wurde. Für beide Museen, in denen die Abstands- und Hygieneregeln, darunter das Tragen einer FFP2- oder medizinischen OP-Maske, zu beachten sind, muss man sich vor dem Besuch anmelden. „Die Sprache der Dinge“ zeigt bis 18. April...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.