Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Lokales
 Außergewöhnliche Bilderausstellung: Hermann Stabel stellt farbintensive Bilder vor

Kriegsberghütte wird zum außergewöhnlichen Ausstellungsort
Kunst auf der Hütte

Göllheim. Seit vergangenem Sonntag, 19. Januar, können die Gäste des Pfälzerwald-Vereins Göllheim, auf der Kriegsberghütte, eine kleine Ausstellung des Göllheimer Malers Hermann Stabel bewundern. Seine farbintensiven Bilder werden in den nächsten Wochen die Hütte schmücken. Bilder von Göllheim und der Toskana, mit viel Gespür für den Ausstellungsort von Hermann Stabel ausgesucht. Anlass der Ausstellung ist der 50-jährige Geburtstag des Pfälzerwald-Vereins Göllheim im Herbst 2020. Auf...

Lokales
9 Bilder

„Kunststrategen“ präsentieren ihre schönsten Werke:
17 auf einen Streich

Waghäusel. „Da schau, 17 auf einen Streich.“ Doch diese Feststellung im Publikum hatte nichts mit dem Märchenfilm von Dušan Trančik zu tun. Die „17“ bezog sich auf 17 regional bekannte Künstler des neugegründeten „Waghäuseler Kunstvereins“, die sich zusammentaten, zu einer Vernissage einluden und zu dieser Premiere ihr jeweils schönstes Werk präsentierten. Fast jeder der 17 Koryphäen hat schon irgendwo im Bundesgebiet ausgestellt. Bei der vielgelobten Schar handelt es sich um Ilse Beer, Karin...

Ausgehen & Genießen
Rund vier Wochen ist die Ausstellung in Frankenthal zu sehen.
2 Bilder

Multimediale Wanderausstellung im Rathaus in Frankenthal
Der Landtag kommt zu den Menschen

Frankenthal. Was macht eigentlich ein Landtag? Diese Frage beantwortet die multimediale Wanderausstellung des rheinland-pfälzischen Landtags, die vom 28. Januar bis 27. Februar, in der Stadtverwaltung Frankenthal zu erleben ist. Die Ausstellung wird am 28. Januar um 10 Uhr von Landtagspräsident Hendrik Hering in der Stadtverwaltung Frankenthal, Rathausplatz 2 – 7, 67227 Frankenthal, eröffnet. Oberbürgermeister Martin Hebich spricht ein Grußwort. Die Wanderausstellung informiert umfassend über...

Lokales
Skorpion beim Fressen.

Sonderausstellung in Bad Dürkheim läuft noch bis zum 23. Februar 2020
Letzte öffentliche Spinnenfütterung am Pfalzmuseum für Naturkunde

Bad Dürkheim. Am Sonntag, 26. Januar findet im Pfalzmuseum ab 11 Uhr die letzte öffentliche Fütterung der Tiere in der Sonderausstellung „SPINNEN!“ statt. Wer Spinnen, Skorpione und Co. in Aktion sehen möchte, der ist herzlich zu deren Fütterung in der Ausstellung eingeladen. Zusätzlich gibt es noch viele Informationen zu den einzelnen Tieren. Die Ausstellung präsentiert noch bis zum 23. Februar 2020 lebende Spinnen und deren Verwandte, die sogenannten Kieferklauenträger. Zusätzlich zu den...

Lokales
Blick in die Ausstellung „Inspiration Matisse“ (27.09.2019 bis 19.01.2020) in der Kunsthalle Mannheim

Sonderausstellung „Inspiration Matisse“ in der Kunsthalle Mannheim steuert auf letztes Wochenende zu
Adieu, Monsieur Matisse!

Mannheim. „Matisse, wie er malte und lebte - ein schöner Überblick über das malerische Werk mit den Querverbindungen zu Vorbildern und Zeitgenossen. Danke!“, so eine Besucherin im Gästebuch der Kunsthalle Mannheim. Mehrere Tausend Besucher ließen sich bereits von der Sonderausstellung „Inspiration Matisse“ begeistern. Doch am kommenden Sonntag, 19. Januar, ist es Zeit, Abschied von der erfolgreichen Schau zu nehmen. Das Abschlusswochenende bietet mit mehreren Überblicksführungen die letzte...

Lokales
13 Bilder

Thema "Klimawandel" bei den 73. Pfälzische Weinbautagen im Saalbau Neustadt
Pfalz for future

Neustadt. "Weinbau im Klimawandel - Pfalz for future" - so lautet das Motto der 73. Pfälzer Weinbautage im Saalbau Neustadt, die heute Abend zu Ende gehen. "Damit wird ein Thema in den Mittelpunkt gestellt, das nicht nur die Landwirtschaft, sondern die ganze Gesellschaft beschäftigt: der Klimawandel und seine Auswirkungen auf unsere Arbeit. Die Pfalz stellt sich der Zukunft und will sie mitgestalten, so ist das Motto zu verstehen", erläutert Ökonomierat Norbert Schindler, Präsident der...

Lokales

Ausstellung im Schifferstadter Rathaus-Foyer
Klimaschützer in Rheinland-Pfalz

Klimaschutz ist machbar, schont den Geldbeutel und verbessert die Lebensqualität. Dass wirklich jede und jeder einen Beitrag leisten kann, zeigt die Ausstellung „Klimaschützer in Rheinland-Pfalz“. Von Montag, 20. Januar bis einschließlich Freitag, 7. Februar können sich Interessierte im Rathaus-Foyer, Marktplatz 2, für ihren eigenen Alltag inspirieren lassen. Die Ausstellung der Landeszentrale für Umweltaufklärung stellt 13 Menschen aus Rheinland-Pfalz vor, die sich für den Klimaschutz...

Ausgehen & Genießen
Terra-Sigillata-Museum

Ausstellung im Terra-Sigillata-Museum Rheinzabern
Römischer Küchenfund I und II

Rheinzabern. Die Sonderausstellung „Römischer Küchenfund I und II“ im Terra-Sigillata-Museum Rheinzabern ist noch bis Sonntag, 19. April, zu sehen. Was hat ein betuchter Villenbesitzer aus seinem Hausrat versteckt, damit es vor plündernden Horden sicher war? Was hat dazu geführt, dass die sorgfältig verwahrten Stücke erst im Winter 1881/82 geborgen werden konnten? Der römische Küchenfund aus Rheinzabern war bisher in keiner Ausstellung zu sehen. Zum Fundkomplex gehören zum Beispiel die...

Ausgehen & Genießen
Das Graf-Eberstein-Schloss in Gochsheim

Zwei neue Wechselausstellungen im Graf-Eberstein-Schloss
Museumssaison in Kraichtal-Gochsheim beginnt

Kraichtal. Am Sonntag, 2. Februar, ist es wieder so weit: die drei Gochsheimer Museen, Museum im Graf-Eberstein-Schloss sowie Bäckerei- und Zuckerbäckermuseum, öffnen erstmals in diesem Jahr für Besucher ihre Pforten. Ein besonderer Höhepunkt der Museumssaison 2020 sind die beiden neuen Wechselausstellungen im Graf-Eberstein-Schloss. Die diesjährige Sonderausstellung im ersten Stockwerk widmet sich einem der Kraichtaler Stadtteile: Menzingen. Der Ort blickt in diesem Jahr auf eine...

Ausgehen & Genießen
Hans Baldung Grien, Die Geburt Christi (um 1539).

Pädagogische Hochschule Karlsruhe
heilig | unheilig: Theologische und kunsthistorische Spots auf Hans Baldung Grien

Dozierende der Institute für Katholische und Evangelische Theologie der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe halten am 20. Januar Impulsvorträge im Rahmen des Begleitprogramms der Großen Landesausstellung „Hans Baldung Grien. heilig | unheilig“. Beginn der Veranstaltung in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe ist um 16 Uhr. Bis Anfang März zeigt die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe die Große Landesausstellung „Hans Baldung Grien. heilig | unheilig“. Impulsvorträge und Führungen mit...

Ausgehen & Genießen

Kulturstiftung fördert Themenausstellung des Wilhelm Hack-Museums in Ludwigshafen
Die Straße in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts

Ludwigshafen. Die Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur unterstützt die Themenausstellung „Die Straße in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts“ des Ludwigshafener Wilhelm Hack-Museums mit 15.000 Euro. Das gaben Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Vorstandsvorsitzende der Stiftung, und Kulturminister Prof. Dr. Konrad Wolf bekannt. Die Ausstellung untersucht die vielschichtige Bedeutung der Straße in der Kunst von der Moderne bis heute. Sie wird ab diesem September bis Januar 2021 im Wilhelm...

Ausgehen & Genießen
Autofähre, Simas 1976

Das Phänomen der litauischen Fotografie
Vortragsabend im Mannheimer Zeughaus

Mannheim. Am Dienstag, 14. Januar,  gewährt ein Vortragsabend in den Reiss-Engelhorn-Museen einen faszinierenden Einblick in die staunenswerte Vielfalt der litauischen Fotografie. Zu Gast ist um 19 Uhr im Florian-Waldeck-Saal des Museums Zeughaus Gintaras Česonis, Vorsitzender des litauischen Fotografenverbandes. Er widmet sich litauischen Fotografen, die die europäische Fotografie auf beeindruckende Weise bereichert und beeinflusst haben: Moi Ver, Vitas Luckus, Romualdas Rakauskas, Aleksandras...

Ausgehen & Genießen
3 Bilder

Kunstausstellung - Vernissage - Kulturtreff "Alter Bahnhof" Neulußheim
Kunstausstellung - Vernissage Julius Wein "Götterreigen im Olymp"

Götter und Helden aus der griechischen Mythologie bevölkern den Alten Bahnhof Kunstausstellung von JULIUS WEIN Schon als Jugendlicher interessierte sich JULIUS WEIN aus Rheinhausen für die Geschichten der alten Griechen. Seine Liebe zur griechischen Inselwelt, wo er jahrzehntelang seinen Urlaub verbrachte, das besondere Licht dort und die Farben inspirierten ihn, die Sagen von Göttern und Helden aus der Mythologie in einem Feuerwerk aus Farben, mit großem Formenreichtum und in...

Ausgehen & Genießen
Eines der Exponate.

Ausstellung in der Kreisgalerie
„Urban Space“

Dahn. Die Brüder Franz Martin und Christof Martin bilden ab 5. Januar mit ihrer Ausstellung „Urban Space“ den Auftakt des Veranstaltungsjahres in der Kreisgalerie. Während Christof Martin in Kaiserslautern lebt, hat Franz Martin Dahn als Mittelpunkt seines Lebens und Wirkens gewählt. Dem Besucher erwarten Gemälde, Photographien und Installationen in einer spannenden Komposition. Zur Vernissage am 5. Januar um 15 Uhr ist die gesamte Bevölkerung herzlich eingeladen. Beide Künstler sind anwesend...

Lokales
Nachrichten aus der Oststadt

Mannheim: Aus den Stadtteilen
Nachrichten aus der Oststadt

Hundeherz – Premiere am NationaltheaterChristoph Bornmüller inszeniert „Hundeherz“ nach der Erzählung von Michail Bulgakow. Premiere ist am Freitag, 10. Januar, 20 Uhr, im Studio Werkhaus. Christoph Bornmüller, seit 2018/19 Mitglied des Schauspielensembles, inszeniert mit „Hundeherz“ nach seine erste Regiearbeit am Nationaltheater Mannheim: Der Moskauer Verjüngungs-Spezialist Preobrashenski setzt einem Straßenköter Hirn und Hoden eines Kleinkriminellen ein, um den „Neuen Menschen“ zu...

Ausgehen & Genießen
Alena Steinlechner bei der Entstehung ihres Werks „Platz der Freiheit (Max Bar)“.  Foto: ps

Ausstellung von Alena Steinlechner in Maikammer
Blick nach draußen

Maikammer. Ab Donnerstag, 9. Januar, präsentiert die Neustadter Künstlerin Alena Steinlechner in der Vinothek Weinkammer, Marktstraße 8, ihre aktuellsten Werke. Die Vernissage unter dem Motto „Blick nach draußen“ beginnt um 19 Uhr. In ihrem Gemälde „Platz der Freiheit (Max Bar)“ ändert die Künstlerin die Perspektive. Diesmal blickt der Betrachter von innen nach außen. Im Vordergrund befinden sich Holzbänke des Cafés, ein älterer Herr liest Zeitung. Hinter dem offenen Fenster ist die...

Lokales

Ausstellung im Westpfalz-Klinikum
„Bilder aus der Vergangenheit“

Ausstellung. Die Künstlerin Gerda Gherca zeigt ab sofort im Foyer des Westpfalz-Klinikums in Kaiserslautern ihre Ausstellung „Bilder aus der Vergangenheit“. Zu sehen ist eine bunte Mischung aus Gemälden in Acryl-, Öl- und Aquarellfarben sowie Tusche, die in den vergangenen 15 Jahren entstanden sind. „Am liebsten male ich in Farbe“, sagt die 68-Jährige, die bereits zum zweiten Mal im Westpfalz-Klinikum ausstellt. Ghercas Lieblingsbild ist ein Porträt ihrer Tochter, die sie immer unterstützt und...

Lokales

Durlacher Künstlergruppe startet mit Provokation ins neue Jahrzehnt
„Leere“ – Ausstellung der zettzwo Produzentengalerie

Ein Paradoxon par excellence: Hier das Stakkato von Dauerreizen des modernen Lebens auf sämtliche Sinne - dort die Suche die Erholung davon. Hier die Suche nach immer schnellerer Information, Ablenkung und Unterhaltung, dort die Hinwendung zum minimalistischen Lebensstil mit trendigem Digital Detox, Konsum-Fasten und Downsizing. So mancher erfährt die bedrückende Leere des modernen Lebens und sucht den Verzicht, um Fülle und inneren Reichtum zu erleben. Die Beschränkung aufs Wesentliche in der...

Ausgehen & Genießen

Ausstellungseröffnung „Die Rheinbrückenbombardierung im Januar 1945“
Vortrag über die Rheinbrücken

Germersheim. Das Tourismus-, Kultur- und Besucherzentrum im Weißenburger Tor, Paradeplatz 10 in Germersheim lädt am Sonntag, 12. Januar, um 17 Uhr zum Vortrag „Die Rheinbrücken von Germersheim“ sowie zur Ausstellungseröffnung „Die Rheinbrückenbombardierung im Januar 1945“  ein. In der Festungsstadt Germersheim referiert Gästeführer Erich Fleischer über die strategisch wichtigen Rheinbrücken von Germersheim, unter anderem über die alte Eisenbahnbrücke, die Fahrzeugen und Eisenbahn...

Lokales
Ausstellung Meck - Weymann - Wochlik  (Arbeit von Günther Meck)
2 Bilder

Symbolkraft der Farben in den Blick gerückt
Neue Ausstellung in der Gustav-Wolf-Galerie

Östringen. Noch bis zum 2. Februar ist in der Gustav-Wolf-Kunstgalerie in Östringen jeweils sonn- und feiertags, von 15 bis 18 Uhr, die Gemäldeausstellung „Dialog“ mit Arbeiten von Professor Günther Meck, Christa Weymann und Ingeborg Wochlik zu sehen. Über viele Jahrzehnte hinweg war der freischaffende und auch international weithin anerkannte Maler Günther Meck in aller Welt unterwegs und erforschte auf seinen Reisen die Kunst längst untergegangener Kulturen. Insbesondere in Bezug auf die...

Lokales
Ein überregional beliebter Treffpunkt der Weinbranche: Die „Pfälzischen Weinbautage“. Fotos: Pacher
3 Bilder

73. Pfälzische Weinbautage im Saalbau Neustadt
Weinbau im Klimawandel

Von Markus Pacher Neustadt. Mit den 73. Pfälzischen Weinbautagen am 14. und 15. Januar im Saalbau beginnt auch 2019 eine Reihe von Fachveranstaltungen. Überschrieben ist die Veranstaltung diesmal mit dem Titel „Weinbau im Klimawandel - Pfalz for future“. Die informative Veranstaltung gilt auch als überregional beliebter Treffpunkt der Weinbranche. Ausrichter sind die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Pfalz Süd e.V., das DLR Rheinpfalz und der...

Ausgehen & Genießen

Kunst und Umtrunk im Popup!Lab

Ausstellung. Anlässlich seines 130. Atelierabends lädt Helmut van der Buchholz am Montag, 30. Dezember, ab 19.30 Uhr zu einem Jahresausklang in das Popup!Lab, den Container auf dem Vorplatz des Kulturzentrum das HAUS in Ludwigshafen. Denn neben dem Jahr 2019 soll sich auch seine Ausstellung zum 60. Geburtstag einigermaßen würdevoll verabschieden. Dafür werden die übrig gebliebenen Werke, die noch nicht den Weg zur Kundschaft gefunden haben, noch einmal ins rechte Licht gerückt und sollen...

Ausgehen & Genießen
Der Grüffelo und die Maus treffen aufeinander. Szene aus dem von Axel Scheffler illustrierten Kinderbuch „Der Grüffelo“.
2 Bilder

Neue Familien-Ausstellung mit Originalgrafiken von Alexander Scheffler im Historischen Museum Speyer
Eine Verabredung mit dem „Grüffelo“

Speyer. Seit 22. Dezember zeigt das Historische Museum der Pfalz in Speyer eine neue Familien-Ausstellung: „Der Grüffelo“ widmet sich dem von Julia Donaldson verfassten und von Axel Scheffler illustrierten gleichnamigen Kinderbuch. Denn das Werk feierte 2019 sein 20-jähriges Jubiläum und ist damit gut und gerne schon ein echter Klassiker unter den Kinderbüchern. Die Geschichte vom schauerlichen „Grüffelo“-Monster mit einer giftigen Warze auf der Nase und Stacheln am Rücken und der schlauen...

Lokales
Initiator Rolf Heinzmann (stehend, zweiter von rechts) sowie die Fraktionsvorsitzenden Uli Roß, Roland Liebl (verdeckt) und Roland Herberger (von links) stellten sich den Fragen der Künstler bei der Ausstellung im Küchenbau der Eremitage.

Ausstellung in Waghäusel noch bis Ende Januar geöffnet
Karikaturen im Küchenbau

Waghäusel. Der Waghäuseler Galerist Rolf Heinzmann nutzte die Gunst der Stunde. Zur Eröffnung einer Ausstellung mit Cartoons, Comics und graphischen Novels im Küchenbau der Eremitage hatte er die Vorsitzenden der Fraktionen des Waghäuseler Gemeinderats eingeladen. Gekommen waren Uli Roß (CDU), Roland Herberger (SPD) und Roland Liebl von der Fraktion „Die Unabhängigen“. Anwesend waren auch Ralf Scheurer von den Freien Wählern und Jan-Patrick Schuhmacher von der Jungen Liste, die sich jedoch...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.