Alles zum Thema Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Lokales
Veranstaltungsort ist die Burgkirche in Bad Dürkheim.

Malerei, Zeichnung, Fotografie und Plastik in der Bad Dürkheimer Burgkirche
Ausstellung „Bildwelten“

Bad Dürkheim. Vom 31. März bis 14. April 2019 zeigen Studierende des Instituts für Kunstwissenschaft und Bildende Kunst der Universität in Landau Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Fotografie und Plastik in den Räumen der Burgkirche Bad Dürkheim. Die Ausstellung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Bad Dürkheim, welcher den Studierenden den hellen Hauptsaal der Burgkirche zur Verfügung stellt. Die Kunststudierenden bieten Einblicke in ihre persönlichen Bildwelten, die sie...

Lokales
Es passt alles ganz genau bei dem Siegermodell. Architekt Tilmann Probst setzt seinen Entwurf in das Stadtmodell ein.
5 Bilder

Ausstellung in der Landauer Sparkasse zu den Plänen im Realisierungswettbewerb zum Kaufhof-Areal
Ein neues Stadttor in die City

Landau. Ein signifikanter Turm als Eingangstor zur Innenstadt, eine öffentlich zugängliche Turmplattform mit herrlichem Ausblick über Landau und in die Umgebung, ein Innenhof im italienischen Piazza-Ambiente oder Geschossflächen, die veränderbar und stets den Anforderungen und dem Zeitgeist anzupassen sind. Das sind nur einige der Merkmale, die das Siegermodell von Tilmann Probst auszeichnet, der den 1. Preis im Ideenwettbewerb zur künftigen Vermarktung und Umgestaltung des Kaufhof-Areals...

Ausgehen & Genießen

Kunsthandwerkliche Ausstellung im Rahmen von Brot & Rosen 2019
„(Kreative) Fäden verbinden“

Landau. Eine beeindruckende Ausstellung einer jahrhundertealten Handwerkskunst gibt es im Rahmen der Frauenwochen Brot & Rosen im Kreishaus zu sehen. Landrat Dietmar Seefeldt wird die Kunsthandwerkliche Ausstellung „(Kreative) Fäden verbinden Frauen von Afghanistan bis Europa“ am Sonntag, 10. März, um 15 Uhr eröffnen. Im Rahmen der Dokumentationsausstellung wird gezeigt, dass eine vom Aussterben bedrohte Handwerkskunst etlichen Frauen in Afghanistan Einkommen, Lebensgrundlage und...

Ausgehen & Genießen
Den Auftakt der Frauenwochen „Brot und Rosen“ in der Stadt Landau und im Landkreis Südliche Weinstraße bildet die Vernissage zur Ausstellung „beziehungsweise“ mit Bronzeplastiken von Birgit Löwer.

Plastiken von Birgit Löwer
Ausstellung „beziehungsweise“

Landau. Zum Start der Frauenwochen „Brot&Rosen“ in der Stadt Landau und im Landkreis Südliche Weinstraße ist in der Landauer Stadtbibliothek vom 7. März bis zum 6. April die Ausstellung „beziehungsweise“ mit Bronzeplastiken der Künstlerin Birgit Löwer zu sehen. Die Vernissage findet am Donnerstag, 7. März, ab 19 Uhr statt. Die Ausstellung ist auch Teil der 35. Landauer Büchereitage. In ihrer Ausstellung »beziehungsweise« thematisiert Bildhauerin Löwer die Selbst- und Fremdwahrnehmung...

Ratgeber
Horst-Eckel-Ausstellung bis 1. Mai verlängert.  Foto: ps

Pfälzisches Sportmuseum freut sich über Verlängerung
Horst Eckel-Sonderausstellung

Horst Eckel. Gute Nachrichten für Fußballfreunde und Museumsgänger: Die Sonderausstellung „Horst Eckel - Windhund, Weltmeister & Mensch“ im Pfälzischen Sportmuseum in Hauenstein wird um fast drei Monate verlängert. Bis Mittwoch, 1. Mai, sind die Exponate rund um den 54er Weltmeister Horst Eckel zu besichtigen, dann wandert die Ausstellung in Teilen nach Morbach im Hunsrück. Die Schau im Sportmuseum in Hauenstein unter dem Dach des Deutschen Schuhmuseums dokumentiert wichtige Stationen im...

Ausgehen & Genießen
Oberbürgermeister Thomas Hirsch begrüßte die Besucherinnen und Besucher, bevor Prof. Tina Stolt in die Ausstellung „Ich und Du. Variationen des Porträts“ einführte.

Porträt-Ausstellung im Frank-Loebschen Haus
„Ich und du“

Landau. Etwas andere „Selfies“ sind aktuell im Frank-Loebschen Haus in Landau zu sehen: Noch bis Sonntag, 24. Februar, können Besucherinnen und Besucher bei der Ausstellung „Ich und Du. Variationen des Porträts“ die Werke von Kunststudierenden der Universität Koblenz-Landau betrachten. Der gemeinsamen Ausstellung der städtischen Kulturabteilung und des Instituts für Kunstwissenschaft und Bildende Kunst der Universität liegt eine gleichnamige Lehrveranstaltung im Wintersemester 2018/19 zugrunde....

Ausgehen & Genießen

Abwechslungsreichen Ausstellung im Frank-Loebschen Haus
Intensive Auseinandersetzung

Landau. „Ich und Du. Variationen des Porträts“: So hieß eine Lehrveranstaltung des Instituts für Kunstwissenschaft und Bildende Kunst der Universität Koblenz-Landau von Prof. Tina Stolt im Wintersemester 2018/19. Die Ergebnisse der intensiven Auseinandersetzung der Studierenden mit dem Thema Porträt sind von Donnerstag, 24. Januar, bis Sonntag, 24. Februar, in einer höchst spannenden und abwechslungsreichen Ausstellung im Frank-Loebschen Haus in Landau zu sehen. Die Ausstellung, die denselben...

Lokales
Marilyn Monroe blickt 1955 von der Dachterrasse des New Yorker Ambassador Hotels auf die Park Avenue hinunter.
Bildnachweis: Foto: Ed Feingersh/Getty Images 4.

Ausstellung: Marilyn Monroe in Speyer
Where can I meet you, Norma Jeane - where ? Part one/ Teil 1

Eine Marilyn Monroe-Serie von Wolfgang Merkel, anlässlich der Marilyn-Monroe-Ausstellung im Historischen Museum Speyer Seit Dezember hat der Pfälzer, Badener, Hesse, Saarländer die Möglichkeit, im Historischen Museum zu Speyer eine sehr empathische und mit viel Liebe zusammengestellte Ausstellung der Filmikone und Frauenrechtlerin (?) Marilyn Monroe zu besuchen, für nicht gerade kostengünstige 12.- Euro unter der Woche und am Wochenende für happige 14.- Euro, die so manchem nicht leicht aus...

Lokales
Kunstwerk von Heiner Thiel.  Foto: Thiel

Ausstellung Forler/Thiel in der ehemaligen Schuhfabrik Kopp
Kunstverein widmet sich der „Industriekultur“

von andrea kling Pirmasens. „Industriekultur“ made beim Kunstverein: Ab 21. Oktober findet in der ehemaligen Schuhfabrik Kopp eine Ausstellung mit Werken von Stefan Forler und Heiner Thiel statt. Für die Vernissage am Sonntag um 11 Uhr hat Vereinsvorsitzender Maximilian van de Sand ein Künstlergespräch unter der Leitung von Matthias Strugalla geplant. Schon in der Vergangenheit traten ehemalige Produktionsstätten als Ausstellungslocations in den Blick der Öffentlichkeit. Van de Sand...

Lokales
Maschinenfabrik Pfaff Kaiserlautern

Industriebauten als Kunstobjekte beim Kunstverein Villa Streccius
wachgeküsst

Landau. Der Kunstverein Villa Streccius widmet sich in diesem Sommer ehemaliger Industriearchitektur und ihrer Nutzung in der Gegenwart über fotografische Annäherungen an prominente Beispiele der Region. „Die Arbeitskultur der Vergangenheit mit den Schuhfabriken, den Spinnereien und den Maschinen- und Papierfabriken prägte das Leben der Menschen in Rheinland-Pfalz und schenkte Identität. Bestes Beispiel ist Pirmasens, das mit 98 Fabriken wichtigstes Schuhzentrum Deutschlands um 1892 war....

Ausgehen & Genießen
Bürgermeister und Kulturdezernent Dr. Maximilian Ingenthron (l.) gemeinsam mit der Leiterin der kuk-Malwerkstatt, Renate Vollmar (2.v.r.), Malwerkstatt-Teilnehmerin Charlotte Vornehm (2.v.l.) und dem Vorstand der Dieter-Kissel-Stiftung, Helmut Braun (r.), bei der Vernissage zur Ausstellung „Viel zu sehen – Kleine Welt mit großem Blick“.

Aktuelle Kunstausstellung der kuk-Malwerkstatt
Vernissage in der Villa Streccius

Landau. „Viel zu sehen – Kleine Welt mit großem Blick“: Diesen Titel trägt die aktuelle Kunstausstellung der kuk-Malwerkstatt des Kunstvereins Villa Streccius, die noch bis Sonntag, 16. September, im Frank-Loebschen Haus im Herzen der Landauer Innenstadt zu sehen ist. Am vergangenen Sonntag fand die Vernissage zur Eröffnung der Kunstausstellung statt. Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron begrüßte die zahlreichen Gäste gemeinsam mit der Vorsitzenden des Kunstvereins, Barbara Kleinschmidt,...

Lokales

Vernissage
Vernissage zu Ehren von Klaus Heinrich Keller

Zu Ehren von Klaus Heinrich Keller ist die Ausstellung in der "Galerie Z" in Landau eröffnet worden. Geboren wurde der Maler 1938 in Godramstein, es zog ihn aber später auf beruflichem Weg nach Rodalben, wo er Kunstgeschichte schrieb. Keller hatte bereits Ausstellungen auf der ganzen Welt unter anderem in Atlanta, New York, Paris und in diversen deutschen Städten und erhielt unter anderem 1969 den Pfalzpreis für die Malerei. Bei der Vernissage vergangenes Wochenende hat Herr Walter Schumacher...

Ausgehen & Genießen
Bürgermeister und Kulturdezernent Dr. Maximilian Ingenthron, die stellvertretende Vorsitzende des Vereins Strieffler-Haus der Künste, Christel Ludowici, der Vereinsvorsitzende Christian Freichel-Tworeck sowie die beiden Kuratoren Dr. Albrecht Müller und Prof. Josef Walch (v.l.n.r.) laden ein  zur Ausstellung „Unter Druck – Druckgrafik vom 15. Jahrhundert bis heute“ im Strieffler-Haus der Künste in Landau. Foto: stp

Ausstellung im Landauer Strieffler-Haus
Unter Druck

Landau. Als Johannes Gutenberg vor 550 Jahren im Februar 1468 starb, hinterließ der Mainzer der Welt eine der bedeutendsten Erfindungen aller Zeiten: Den Buchdruck. Dank ihm konnten Bücher nun in vergleichsweise rasanter Geschwindigkeit reproduziert und einer breiten Bevölkerung zugänglich gemacht werden. Gutenberg revolutionierte damit die Kommunikation, die Bildung, die Religion. Gleiches galt mit der Erfindung der Druckgrafik aber auch für die Kunst. Eine Ausstellung im Strieffler Haus der...

Ausgehen & Genießen
Foto: Mirko Reisser

Aktuelle Ausstellung des Kunstvereins Landau
Shifted Tags – Erben des Graffiti

Landau. Ihren Anfang hatte die Kunstform des Graffiti im New York der 70-er Jahre mit den Tags. Diese illegal auf öffentliche Wände und Zugwaggons gesprühten Künstlernamen verbreiteten sich schnell weltweit und entwickelten sich mit immer aufwändiger gestalteten Buchstaben, figurativen Elementen und dem 3-D-Style zu einer anspruchsvollen Kunstform. Mit dieser Entwicklung ging meist auch der Schritt zu Auftragsarbeiten und legalen Gestaltungen von öffentlichen Wänden einher. Heute ist die...