Alles zum Thema Museum

Beiträge zum Thema Museum

Ausgehen & Genießen

Am Sportpark in Landau-Dammheim
3. Young- und Oldtimertreffen

Landau. Lassen Sie sich auf eine Zeitreise einladen. Das Gelände am Sportpark in Landau-Dammheim wird sich am 18. August ab 11 Uhr zum wiederholten Mal in ein rollendes Museum verwandeln. Das dritte Young- & Oldtimertreffen findet statt. Dank dem erfahrenen Organisationsteam, mit guten Verbindungen in die Oldtimerszene, erwarten die Veranstalter deutlich über tausend teilnehmende Fahrzeuge. Die weiteste Anreise ist bis jetzt ein BMW, der aus Holland anrollt! Das Teilnehmerfeld wird bunt...

Ausgehen & Genießen
Die Lautermuschel ist ein Museum.

Förderverein Schifffahrtsmuseum freut sich
Schifffahrtsmuseum in Neuburg am Rhein geöffnet

Neuburg am Rhein. Am Sonntag, 4. August,  ist das Schifffahrtsmuseum in  der Zeit von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Das Museumsschiff  Lautermuschel liegt an der Mündung der Lauter in den Rhein vor Anker und ist über den Radweg Rheinaue und eine Straßenanbindung direkt zu erreichen. An diesem Nachmittag sind die Mitglieder E. Jahn, M. Müller und H. Gladis für die Betreuung der Besucher zuständig und freuen sich über Besuch.

Ausgehen & Genießen
Gäste können in Kraichtal-Gochsheim das Graf-Eberstein-Schloss von außen, im Rahmen einer Stadtführung oder aber von innen, bei einer Führung durch das im Schloss untergebrachte Museum, erleben.

Zwei Wechselausstellungen im Graf-Eberstein-Schloss
Die Gochsheimer Museen – Ausflugstipp für Daheimgebliebene

Kraichtal. Ein besonderer Höhepunkt der diesjährigen Museumssaison in Kraichtal-Gochsheim sind die beiden Wechselausstellungen im Graf-Eberstein-Schloss, das mit Archäologieausstellung, Rittersaal, Stuckzimmer, Bügeleisensammlung und eigener Kunstebene ohnehin jede Menge zu bieten hat. Die diesjährige Sonderausstellung im ersten Stockwerk widmet sich einem der kleinsten Kraichtaler Stadtteile: Bahnbrücken. Der Ort blickt in diesem Jahr auf eine 800-jährige Vergangenheit zurück. Im...

Ausgehen & Genießen
Krypta im Dom zu Speyer - derzeit wohl einer der kühlsten Orte der Region
5 Bilder

Coole Orte in der Region
Es muss nicht immer Schwimmbad oder Baggersee sein

Region. Der komplette Südwesten Deutschlands "leidet" derzeit unter "Bullenhitze". Natur und Umwelt schwächeln, der Mensch nicht weniger: Vor den Schwimmbädern bilden sich lange Schlangen, an den Seeufern lässt sich kaum noch ein freies Plätzchen finden, schattige Orte sind hart umkämpft. Kurz und gut: Alternativen müssen her. Also warum nicht mal ein bisschen Kunst oder Geschichte genießen? Wer es richtig kühl, um nicht zu sagen kalt mag, dem seien Kirchen empfohlen. Bestes Beispiel: Der...

Lokales

Ferien-Spaß-Aktionstage der VG Alsenz-Obermoschel schnell ausgebucht
Vorm Pfälzischen Steinhauermuseum in Alsenz in die Steinhauerei eingeführt worden

Günter Müller vom Historischen Verein der Nordpfalz Alsenz  sowie Jugendsozialarbeiter Reinhold Ruoff zeigten bei den Ferien-Spaß-Aktionstagen der VG Alsenz-Obermoschel etlichen Kindern aus der VG,  wie man eine Hausnummer oder eine Vogeltränke aus einem Sandstein meißeln kann. Den Kindern hat so richtig Spaß gemacht, wie vor Ort festgestellt werden konnte. Am Ende des interessanten und abwechslungsreichen Ferientages konnte stolz das selbst erarbeitete Ergebnis präsentiert und mit nach Hause...

Ausgehen & Genießen
Das Postmuseum in Rheinhausen öffnet am Sonntag.

Im Pferdestall des ältesten Postamtes in Baden
Postmuseum öffnet am Sonntag

Rheinhausen.  Das Postmuseum ist am kommenden Sonntag, 14. Juli, von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Das Museum befindet sich im ehemaligen Pferdestall des ältesten Postamtes in Baden im Hinterhof der Gaststätte Alte Post in Rheinhausen in der Hauptstraße 3. Der Eintritt ist frei. Termine für Gruppenführungen sind nach Abspracheunter 07254 1219 mit Heinz Kraus oder unter 07254 5243 mit Hermann Kemm möglich. Das Museum ist generell an jedem zweiten Sonntag im Monat geöffnet - außer im Monat...

Ausgehen & Genießen
Geschichte wird jetzt richtig „greifbar“. Herzstück des neuen Museumskonzeptes und der neuen Sammlungsausstellung ist die „Expothek“. Der hell erleuchtete Raum im Landesmuseum gleicht einem Forschungslabor: Es ist der Arbeitsplatz von sogenannten „Explainern“ („Erklärern“). Sie legen Objekte vom 50.000 Jahre alten Faustkeil bis zum frühmittelalterlichen Schwert (Bild) persönlich vor, die von Nutzern online vorab bestellt wurden.  foto: Badisches Landesmuseum, Artis/Uli Deck
2 Bilder

Archäologie in Baden: „Expothek“ im Schloss / Landesmuseum
Geschichte wird in Karlsruhe greifbar

Karlsruhe. Besucher erwartet ab dem Museumsfest (13. und 14. Juli) im Karlsruher Schloss ein Novum: Die neue Sammlungsausstellung „Archäologie in Baden – Expothek“ im Badischen Landesmuseum folgt dabei einem revolutionären Konzept. In der „Expothek“, dem Herzstück der Ausstellung, können Nutzer ihr kulturelles Erbe im wahrsten Sinne des Wortes mit den Händen greifen. Sich Jahrtausende alte Objekte persönlich vorlegen zu lassen oder als 3D-Scan auch für die Zukunft zu sichern, das sorgt...

Lokales
Eine Straßenwalze von früher.
8 Bilder

Vom Holzweg bis zur Hightech-Autobahn
In Germersheim ist das einzige Straßenmuseum in Deutschland

Germersheim. Im wahrsten Sinne des Wortes auf den Holzweg begaben sich die Benutzer der Holzbohlenwege, die als Vorläufer befestigter Straßen in Europa gelten. Im Deutschen Straßenmuseum in Germersheim ist ein auf 800 vor Christus datierter Hohlbohlenweg zu sehen, der aus Eichenholz gefertigt war. Das Holz ist gegen Feuchtigkeit resistent, was an seiner Fundstätte bei Osnabrück, einer Moorgegend, sehr wichtig war. Die Römer hingegen verlegten Steinplatten, die durch das Überfahren mit...

Lokales
Ein erster Entwurf für ein Haus der Geschichte der Juden Badens in der Bruchsaler Friedrichstraße. © Erwin Weil

Bruchsaler "Förderverein Haus der Geschichte der Juden Badens e.V." gegründet

Anfang bis Mitte 2020 wird die Bruchsaler Feuerwehr ihr neues Domizil in der Bahnstadt beziehen können. Dort hat bis dahin die Bruchsaler Firma SEW-Eurodrive für unsere Freiwillige Feuerwehr auf städtischem Gelände ein schlüsselfertiges Feuerwehrhaus errichtet, das die Stadt 30 Jahre lang unentgeltlich nutzen kann. Seit dies bekannt wurde, wird in Bruchsal über die weitere Nutzung des Geländes diskutiert, auf dem seit mindestens 1801 die Bruchsaler Synagoge stand. Die neue, 1881 erbaute...

Ausgehen & Genießen
7 Bilder

Die Erfolgsgeschichte einer Rennsportikone.
50 Jahre Porsche 917 - Coulors of Speed.

In diesem Jahr feiert einer der wichtigsten Rennwagen der Porsche Motorsportgeschichte seinen 50. Geburtstag: der Porsche 917. Dieses Jubiläum würdigt das Porsche Museum im Rahmen einer umfangreichen Sonderausstellung. Unter dem Titel „50 Jahre Porsche 917 – Colours of Speed“ werden von 14. Mai bis 15. September 14 Exponate zu sehen sein - darunter zehn 917 Modelle mit zusammen 7.490 PS. In den Ursprungszustand von 1969 zurückversetzter 917-001 Als Gruppe-4-Sportwagen wurde der 917...

Ausgehen & Genießen

Man soll die Feste feiern wie sie fallen:
"50 Jahre Jahre Porsche 914 "

Typisch Porsche Tag 2. Juni 2019 Zum Eröffnungstag der Sonderschau „50 Jahre Porsche 914 – Typisch Porsche“ lädt das Porsche Museum am 2. Juni zum 914-Tag ein. Der Eintritt ist an diesem Tag kostenfrei. Über 120 private 914-Modelle aus der Clubszene werden den Vorplatz des Porsche Museum füllen. Weiterhin finden Experten-Gespäche mit Zeitzeugen statt. Die Porsche Legenden Roland Kussmaul (ehemaliger Entwicklungsingenieur, Renningenieur, Projektleiter und Rallyerennfahrer), Hans Clausecker...

Ausgehen & Genießen
Werner Pokornys „Haus mit durchbrochener Form“ von 1992

Werner Pokorny „Haus mit durchbrochener Form“
Bild des Monats im MPK

Kunstbetrachtung. Um Werner Pokornys „Haus mit durchbrochener Form“ von 1992 geht es am Samstag, 1. Juni, um 15 Uhr, im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK). Jeder füllt das Wort „Haus“ anders mit Leben, denn zu viele Gefühle und Erinnerungen sind mit diesem Thema verknüpft. Auch gibt es zahlreiche Redewendungen, die den Begriff aufgreifen: „Mit der Tür ins Haus fallen“, „Haus und Hof aufs Spiel setzen“ oder „das Haus zum Beben bringen“ sind nur einige Beispiele. Werner Pokorny versteht es,...

Ausgehen & Genießen
Kreatives im Museum Ettlingen

Internationaler Museumstag am Sonntag, 19. Mai
Zahlreiche besondere Angebote in und um Karlsruhe

Region. Anlässlich des Internationalen Museumstags, der dieses Jahr unter dem Motto „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“ steht, bieten zahlreiche Museen in der Region besondere Angebote. Im Pfinzgaumuseum in der Karlsburg Durlach geht’s ab 15 Uhr um Speichergeschichten. Mundart-Erzählungen aus Landwirtschaft und Handwerk auf dem Dachspeicher – Vortrag und Führung mit Volker Ebendt. Um 15 Uhr gibt’s im Stadtmuseum im Prinz-Max-Palais eine Führung mit Peter Pretsch durch die Ausstellung...

Ausgehen & Genießen
Mittelalterliches Leben auf Burg Trifels.

Mittelalter-Erlebnistage auf der Reichsburg Trifels in Annweiler
„Von Rittern, Edelfrauen, Minnesängern und einfachen Leuten“

Annweiler. Zu spannenden Mittelalter-Erlebnissen für Kinder und Familien lädt die Direktion Burgen Schlösser Altertümer der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) in diesem Sommer auf die Reichsburg Trifels bei Annweiler ein. Sechs Themenschwerpunkte locken bis September an 13 Terminen auf die Burg, wo einst Richard Löwenherz gefangen gehalten wurde. Die Burg ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, das Programm findet von 11 bis 17 Uhr statt. Spannende Fragen rund um das...

Ausgehen & Genießen

Museumsfest und Sonderausstellung am 19. Mai
Saisoneröffnung in Leos Tenne

Schweisweiler. Am Sonntag, 19. Mai, sind ab 14 Uhr in der Ortsstraße 9, die Scheunentore von „Leos Tenne“ geöffnet. An diesem Sonntag startet die Saison 2019 und das Dorfmuseum wird 30 Jahre alt. Museumsgründer Leo Dörr hat 1989 mit dem Museum eine Plattform geschaffen, um seine gesammelten Gegenstände und Werkzeuge aus dem letzten Jahrhundert den interessierten Zuschauern zeigen und vorführen zu können. Aus der Scheune ist eine gemütliche Begegnungsstätte geworden, die nicht nur Sachen zum...

Lokales
Die Galerie im Turm ist Teil des Fotomuseums.

Winnweiler Museen beteiligen sich am Internationalen Museumstag
„Winnweiler im Wandel der Geschichte“

Winnweiler. Sowohl das jüdische Museum als auch das Fotomuseum in Winnweiler öffnen zum Internationalen Museumstag ihre Türen. Am Sonntag, 19. Mai, ist Internationaler Museumstag. Außerdem bietet das Museum Winnweiler am Donnerstag, 23. Mai, das neue Veranstaltungsformat „History after Work“. Das Jüdische Museum an der Schlossstraße 37 ist zum Internationalen Museumstag am Sonntag, 19. Mai, durchgehend von 11 bis 17.30 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet. Ab 11.15 wird eine Themenführung geboten:...

Ausgehen & Genießen
Die Eröffnung ist in Neuburg.

Freien Eintritt in Museen
Radel ins Museum 2019

Kreis Germersheim/ Kreis Südliche Weinstraße. Bereits zum 22. Mal sind am Aktionstag „Radel ins Museum“ am 5. Mai, von 11 bis 17 Uhr viele Museen im Landkreis Germersheim und fünf Museen im Landkreis Südliche Weinstraße bei freiem Eintritt geöffnet. Eröffnung in Neuburg Eröffnet wird der Aktionstag um 11 Uhr am Rheinaue-Museum in Neuburg von Landrat Dr. Fritz Brechtel. Der „Original Pfälzer Blasmusikanten Musikverein Neuburg e.V.“ und die neuformierte Trachtengruppe sorgt für die...

Ausgehen & Genießen
Pfinzgaumuseum

Ab 20. April: "Ein Lichtspielhaus für Durlach", Ausstellung im Pfinzgaumuseum
Ideen von Karlsruher Studenten

Durlach. Sechs Universitäten stellten Studenten der Architektur die Aufgabe, im Rahmen ihrer Semesterarbeit einen Kino-Neubau für Durlach zu entwerfen. Es galt, ein urbanes und hybrides Gebäude zu planen, in dem die öffentliche Nutzung als Lichtspielhaus mit der privaten Nutzung als Wohnhaus kombiniert werden sollte. Das Gebäude sollte auch deswegen für ein Grundstück in Durlach entworfen werden, weil der Stadtteil seit 1980 über kein eigenes Kino mehr verfügt. Eine Auswahl der...

Lokales
Johan Holten wird der neue Direktor der Kunsthalle Mannheim.

Gemeinderat der Stadt Mannheim bestätigt Nachfolger von Ulrike Lorenz
Johan Holten wird der neue Direktor der Kunsthalle Mannheim

Mannheim. Jetzt ist es amtlich: Johan Holten tritt ab Herbst 2019 die Nachfolge von Dr. Ulrike Lorenz als Direktor der Kunsthalle Mannheim an. Das hat der Gemeinderat der Stadt Mannheim in nicht öffentlicher Sitzung gestern, 09. April, beschlossen und folgt damit der Empfehlung des Kulturausschusses vom 27.März. „Ich freue mich sehr, die exzellent aufgestellte Kunsthalle Mannheim weiter in die Zukunft zu führen“, erklärt Johan Holten. Auch Dr. Ulrike Lorenz freut sich über die Entscheidung der...

Ausgehen & Genießen

Wieder Kino im Alsenz/ 3o. April kommt Dracula in das Pfälzische Steinhauermuseum am Marktplatz
Historischer Verein der Nordpfalz zeigt Kinofilm - Freier Eintritt -

Alsenz. Am Dienstag, 3o. April, 19.3o Uhr, steht der nächste Kinoabend des Historischen Vereins der Nordpfalz in der Galerie des Pfälzischen Steinhauermuseums an: Eine Spielfilmparodie aus dem Jahr 1979 wird gezeigt über den schönen Grafen Dracula, der  aus seinem Schloß verjagt, von seinem treuen Diener nach New York eingeschmuggelt wird. Dort verliebt er sich gleich. Die Angebetene wird von ihm umgarnt, doch ihr Exfreund Jeff erkennt sofort, dass mit diesem Nachtschwärmer irgendwas nicht...

Lokales
4 Bilder

Selten zu sehen: Röhrenradio RFT Rochlitz Juwel 3 Stereo
Nahezu 6o Jahre altes Radio aus DDR-Zeiten im Radiomuseum in Obermoschel zu sehen

Obermoschel. Wieder mal ein sehr seltenes Röhrenradio ist derzeit im Radiomuseum in der kleinsten pfälzischen Stadt Obermoschel am Marktplatz zu bestaunen: Ein RFT Rochlitz Juwel 3 Stereo-Radio Das robuste, hochwertige und zeitlos schöne Röhrenradio RFT Juwel bekam ein fleißiger Helfer bei einer Haushaltsauflösung geschenkt. Es war 199o direkt nach dem Mauerfall in der ehemaligen DDR. Benutzt wurde das Radio dann über viele Jahre im Soldatenbüro der Panzertruppenschule Munster in...

Lokales
Ein neues Pracht-Dokument in der Ausstellung des Neustadter Bibelmuseums: Die Neustadter Bibel von 1594.
2 Bilder

Prachtausgabe von 1594 in die Pfalz zurückgekehrt
Neustadter Bibel

Neustadt. Das Pfälzische Bibelmuseum in Neustadt hat eine Ausgabe der Neustadter Bibel von 1594 erworben. Am Dienstag, 9. April, wird Michael Landgraf von 10 bis 16 Uhr und von 19.30 bis 21 Uhr im Bibelmuseum die Bibel im Bibelmuseum, Stiftstraße 23, der interessierten Öffentlichkeit präsentieren und die Hintergründe erläutern. Seit rund 18 Jahren überprüft der Leiter des Bibelmuseums, Michael Landgraf, regelmäßig Auktionen und Angebote von Antiquaren im In- und Ausland. In der Schweiz wurde...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.