Landrätin zeigt Flagge gegen Gewalt an Frauen
„Hinschauen, einmischen und aktiv werden“

Gemeinsam mit den Mitgliedern des Regionalen Runden Tisches gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen Südwestpfalz (RRT) setzte Landrätin Dr. Susanne Ganster (2. von rechts) mit der Terre des femmes-Flagge in der Hand auch ein sichtbares Zeichen. Foto: Kreisverwaltung
  • Gemeinsam mit den Mitgliedern des Regionalen Runden Tisches gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen Südwestpfalz (RRT) setzte Landrätin Dr. Susanne Ganster (2. von rechts) mit der Terre des femmes-Flagge in der Hand auch ein sichtbares Zeichen. Foto: Kreisverwaltung
  • hochgeladen von Andrea Kling

Pirmasens/Südwestpfalz. Es ist ein Herzensanliegen der Politikerin: Am internationalen Aktionstag der Vereinten Nationen zeigte Landrätin Dr. Ganster Flagge gegen Gewalt an Frauen in engen sozialen Beziehungen.
Bei der Aktion wurde mit Fahnen und Bannern von „Terre des femmes“ ein Zeichen gesetzt. Denn die Gewaltthematik ist nach wie vor hoch brisant. Das belegen die aktuellen Zahlen aus der polizeilichen Kriminalstatistik Rheinland-Pfalz. Nach den Worten der Landrätin wurden im letzten Jahr 8.692 Fälle von Gewalt in engen sozialen Beziehungen gezählt. Dies entspricht einem Anstieg von 3,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dabei waren 6.877 Opfer, 79 Prozent weiblich und 1.829 Opfer, 21 Prozent männlich. Im Bereich der Polizeidirektion Pirmasens gab es laut Kriminalstatistik (PKS) insgesamt 335 Fälle von Partnerschaftsgewalt; 276 betroffene Frauen – 60 Männer. „In Deutschland wird an fast jedem dritten Tag eine Frau von ihrem Partner oder Ex-Partner getötet. Und statistisch gesehen wird alle 45 Minuten eine Frau Opfer von vollendeter und versuchter gefährlicher Körperverletzung durch Partnerschaftsgewalt“, sagte Susanne Ganster zur bundesdeutschen Situation.
Zum „Flagge zeigen“ hatten die Mitglieder des Regionalen Runden Tisches gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen Südwestpfalz (RRT) eingeladen. Ihre Freude war groß, dass trotz eisiger Kälte viele Unterstützer gekommen waren. Zu dem Netzwerk gehören die Interventionsstelle Häusliche Gewalt und die Beratungsstelle Contra häusliche Gewalt, der Frauennotruf Zweibrücken, das Frauenhaus Pirmasens, die Opferschutzbeauftragte der Polizei Westpfalz und die Führungsgruppe der Polizeidirektion Pirmasens sowie die kommunalen Gleichstellungsbeauftragten der beiden Städte und des Landkreises. Gemeinsam arbeitet der Runde Tisch seit vielen Jahren daran, durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit die Gewaltproblematik zu sensibilisieren, entsprechende Beratungsstrukturen auf- und auch auszubauen sowie betroffenen Frauen persönliche Unterstützung und Hilfe anzubieten.
„Hinschauen, einmischen und aktiv werden“, mahnte Landrätin Dr. Ganster und lobte die gute Zusammenarbeit der verschiedenen Institutionen. Sie wies darauf hin, dass Gewalt in engen sozialen Beziehungen keine Privatsache sondern eine Straftat ist, die verfolgt werden muss. Erschreckend sei die Tatsache, dass kaum ein Verbrechen in Deutschland so selten bestraft wird, wie eine Vergewaltigung – obwohl es eine der häufigsten Formen von Gewalt an Frauen ist: Etwa alle drei Minuten wird in Deutschland eine Frau vergewaltigt. Doch nur jeder achte Täter wird verurteilt, informierte die Kommunalpolitikerin. Auch in Deutschland, zitierte sie eine Studie der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte, habe jede dritte Frau seit ihrem 15. Lebensjahr bereits körperliche und/oder sexuelle Gewalt erlebt.
Als konkretes Hilfsangebot stellte die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises, Susanne Morsch, für den Runden Tisch den neu aufgelegten Taschenhelfer vor, der in kompakter Form die regionalen Anlaufstellen für von Gewalt betroffene Frauen aufzeigt und bei den Mitgliedern des Runden Tisches abgerufen werden kann.
Als zusätzliches Zeichen der Solidarität mit betroffenen Frauen erstrahlten am Abend in der Pirmasens die Fenster der Stadtteilzentren P11, Horebtreff und Mittendrin, das große Fenster des Dynamikums zum Strecktal und die Alte Post in orangenem Licht. Diese Farbe symbolisiert weltweit eine Zukunft ohne Gewalt an Frauen. ak/ps

Autor:

Andrea Kling aus Pirmasens

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Beliebtes Event: Beim "Open House" trifft sich die gesamte "Harley-Familie" bei Harley-Davidson Bruchmühlbach
8 Bilder

Dein Harley-Davidson Händler

Bruchmühlbach-Miesau. Wer sich im Raum Rheinland-Pfalz Saarland und für Motorräder der Kult-Marke Harley-Davidson ® interessiert, ist bei Harley-Davidson Bruchmühlbach an der richtigen Adresse. “Unsere aktuellen Bikes stehen sowohl für Probefahrten als auch zur Vermietung bereit”, erklärt Rouven Ludes. Und auch wenn es um Customizing, Fahrzeugaufbereitung oder gebrauchte Harleys geht, ist das Team kompetenter Ansprechpartner. Langjährige Mitarbeiter mit jahrzehntelanger Erfahrung stehen für...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Fuchs-Haushaltstechnik ist nicht nur Händler für Waschmaschinen: Auch Geräte für die Einbauküche, Dunstabzug, Gefrierschrank, Kühl-Gefrierkombination, Backofen und vieles mehr gehört dazu. Zum Angebot des Geschäfts gehören aber auch Reparatur (zum Beispiel Waschmaschinen-Reparatur), Kundendienst oder der Verkauf von Ersatzteilen. Schließlich ist Reparieren auch eine Option, wenn es nicht gleich ein neues Elektrogerät sein soll.
5 Bilder

Fuchs-Haushaltstechnik Miesau – Partner für Hausgeräte

Elektrofachgeschäft in der Nähe. Seit 1989 sind wir unseren Kunden ein verlässlicher Partner für Haushaltstechnik, Elektrogeräte und vieles mehr. Seit 2007 sind wir mitten in Miesau, in der St. Wendeler Straße 19, für Sie da. Die Firma Fuchs-Haushaltstechnik versorgt ihre Kunden als inhabergeführtes Fachgeschäft mit hochwertigen Produkten. Ob Unterhaltungstechnik, Satellitentechnik oder Haushaltsgeräte – bei uns werden sie optimal beraten. Wir freuen uns über Ihren Besuch. Ob Waschmaschine,...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Verlegung von Vinyl geht für den Bodenleger schneller und leichter von der Hand als bei echten Bodenfliesen und der Designboden sorgt sogar für eine bessere Raumakustik
3 Bilder

Fliesen Schulz in Bruchmühlbach-Miesau
Vinylboden überzeugt mit zahlreichen Vorteilen

Verlegung von Vinylboden durch Profis im Landkreis Kaiserslautern. Wenn es um das Verlegen von Vinylböden im Raum Kaiserslautern geht, ist das Team von Fliesen Schulz in der St. Wendeler Straße 77 in Bruchmühlbach-Miesau der richtige Ansprechpartner. Ob Fliesen-, Holz-, Stein- oder Metalloptik - dank der Vielfalt an Designs gibt es für nahezu jeden Wohnstil den geeigneten Vinylboden. Den individuellen Einrichtungsideen sind hier keine Grenzen gesetzt. Darüber hinaus übernimmt Andreas Schulz,...

Wirtschaft & HandelAnzeige
SOL IN ONE bietet Photovoltaik Lösungen für die Industrie aus einer Hand
5 Bilder

Photovoltaik Montage und Planung: SOL IN ONE bietet alles aus einer Hand

Photovoltaik Montage. Der Ausbau der erneuerbaren Energien ist eine zentrale Säule der Energiewende. Immer mehr Unternehmen und Privatpersonen setzen auf Solarmodule, um ihren eigenen Strom zu erzeugen und mit grüner Energie langfristig Geld zu sparen. Die Montage von Photovoltaikanlagen ist daher eine wertwertvolle Investition in die Zukunft.  Die SOL IN ONE GmbH mit Firmensitz in Kaiserslautern ist das "ALL IN ONE"-Unternehmen für Photovoltaikanlagen. Der Dienstleister bietet die Planung, die...

Online-Prospekte aus Pirmasens und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen