Wochenblatt Pirmasens - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Coronavirus
Je drei weitere Covid-19-Fälle in Pirmasens und im Landkreis Südwestpfalz

Coronavirus: Die Zahl der Covid-19-Erkrankten ist weiter angestiegen. Von Samstag auf Sonntag wurden je drei weitere mit dem Sars-CoV-2 infizierte Personen in Pirmasens und im Landkreis Südwestpfalz bekannt. Die Zahl der insgesamt positiv getesteten Personen steigt somit im Landkreis Südwestpfalz auf 65 Personen. Stand: Sonntag, 29.03.2020 um 12 Uhr Pirmasens: 15 Zweibrücken: 9 VG Dahn: 8 VG Hauenstein: 5 VG Pirmasens-Land: 2 VG Rodalben: 1 VG Thaleischweiler-Wallhalben: 12 VG...

Stadt befreit Eltern von Beiträgen für Horte, Krippen und Essen
„Möchten damit ein Zeichen setzen“

Pirmasens. Die Stadt Pirmasens setzt vorerst die Beiträge für Kindertagesstätten, Krippen und Horte sowie die Verpflegungspauschale aus. Diese Regelung ist zunächst bis Ende April befristet und gilt für Einrichtungen in kommunaler wie freier Trägerschaft. „Wir möchten damit ein Zeichen setzen und den Eltern dafür danken, dass sie Verständnis zeigen und diese Ausnahmesituation mittragen“, betont Oberbürgermeister Markus Zwick. Er sei sich bewusst, dass die momentane Lage für viele...

Pirmasens weist auf Abfallentsorgung während der Corona-Krise hin
Vorgaben beachten

Pirmasens. Die momentane Situation macht auch vor der Abfallwirtschaft nicht halt. Um einer Ausbreitung des Corona-Virus durch kontaminierte Abfälle zu verhindern, ist ein sorgfältiger Umgang mit allen Abfällen geboten: • Abfälle aus Haushalten, die unter angeordneter Quarantäne stehen, gehören alle in die Restmülltonne. Sie sollten nicht - wie normalerweise üblich – getrennt gesammelt und entsorgt werden. • Zum Schutz der städtischen Mitarbeiter, die nach wie vor bei der Müllabfuhr...

Hilfetelefone: Nützliche Rufnummern
Wenn es zu Hause kriselt...

Pirmasens. Kontaktverbot, Quarantäne, häusliche Isolation: Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie stellen auch für die Stadtgesellschaft eine bisher nicht gekannte Herausforderung dar. „Die Krise zwingt uns, die meiste Zeit alleine oder nur mit der Familie zu Hause zu bleiben. Da sind Spannungen in den zwischenmenschlichen Beziehungen programmiert und können bereits belastete familiäre Situationen leicht überstrapazieren“, sagt Gustav Rothhaar, Leiter des Amtes für Jugend und...

Symbolfoto

Buslinie 206 fährt ohne Umleitung über den Horeb - Route zurück zum Exerzierplatz mit kleiner Einschränkung
Fahrplanänderung

Pirmasens. Die Buslinie 206 fährt ab Montag, 30. März, wieder den normalen Linienweg. Auf dem Rückweg zum Exerzierplatz fahren die Busse der Linie 206 ab der Haltestelle „Horebschule“ über den Dr.-Robert-Schelp-Platz zum Exerzierplatz. Damit wird die Haltestelle „Christiansgasse“ – wegen der dortigen Baustelle - in Richtung Exerzierplatz bis auf weites nicht bedient.

Stadtwerke-Baustelle in der Luisenstraße/Herzogstraße vor Fertigstellung
Straße ab kommenden Montag wieder freigegeben

Pirmasens.  Die Arbeiten der Stadtwerke zur Beseitigung des Wasserrohrbruchs sowie die Wiederherstellung der Straßendecke in der Luisenstraße stehen kurz vor deren Abschluss. Am Montag, 30. März, wird die Straße wieder für den Verkehr freigegeben. Ab 7:30 Uhr wird die Umleitung in der Neufferstraße (Umkehr der Einbahnstraße) und der Luisenstraße (Aufhebung der Einbahnstraßenregelung) wieder aufgehoben und die Verkehrssituation ändert sich in ihren ursprünglichen Zustand. Am Freitag, 27. März...

Stadt Pirmasens sucht Freiwillige für Medizin und Pflege
Gemeinsam durch die Krise gehen

Pirmasens. Die Stadt Pirmasens freut sich über Unterstützung aus der Bevölkerung zur Bewältigung der Corona-Pandemie. Gesucht werden Menschen mit medizinischen Kenntnissen oder Pflegeerfahrung, vor allem für den Einsatz in der geplanten Corona-Ambulanz oder einem Behelfskrankenhaus. „Das Personal in den Gesundheitseinrichtungen der Region arbeitet angesichts der zusätzlichen Herausforderung durch das Corona-Virus an der Belastungsgrenze“, erklärt Oberbürgermeister Markus Zwick. Um für den...

Offene Lutherkirche in Pirmasens vorerst geschlossen
Reaktion auf Coronavirus

Pirmasens. Aufgrund der Krise und der Bedrohung durch Corona muss die Lutherkirchengemeinde im Augenblick die tägliche Offene Kirche schließen. Die Mitarbeitenden gehören zu den Menschen, die hoch gefährdet sind. Es ist für die Verantwortlichen ein schmerzlicher Schritt. Sobald die Lage es zulässt, wird die Lutherkirche wieder wie gewohnt offen sein, nämlich täglich außer Sonntags von 11 bis 13 Uhr. Dann gerne auch mit Kirchenhütenden, die neu dazustoßen wollen. Weitere Informationen gibt es...

Selbsthilfe für Stomaträger, Darmkrebserkrankte und deren Angehörige per Telefon und E-Mail
ILCO-Gruppentreffen im Städtischen Krankenhaus entfallen

Pirmasens. Die ILCO-Gruppentreffen im Städtischen Krankenhaus Pirmasens für Stomaträger, Darmkrebserkrankte und deren Angehörige entfallen vorerst. Die Selbsthilfe findet jedoch weiterhin telefonisch und online statt. Stomaträger sind Menschen mit künstlichem Darmausgang oder künstlicher Harnableitung. Für Betroffene, die Hilfe brauchen ist Erik Göller unter der Telefonnummer: 01525 2772626 und der E-Mail-Adresse: eg.ilco-ps@gmx.de erreichbar. Auf der Webseite www.ilco.de gibt es weitere...

Auf der Internetseite der Stadt Pirmasens gibt es Infos rund um das Coronavirus auf verschiedenen Sprachen.

Corona-Virus: Infos in leichter Sprache ab sofort online
Klar, deutlich und besonders einfach

Pirmasens. Leichte Sprache ermöglicht gesellschaftliche Teilhabe. Wem das Lesen oder Verstehen der deutschen Sprache schwer fällt, kann sich ab sofort auf der Homepage unter www.pirmasens.de/sprache über das Virus informieren. Klar, deutlich und besonders einfach formuliert sind auch die Hinweise über Maßnahmen, die zur Eindämmung der Pandemie geeignet sind. So findet sich auf der Seite ein gemeinsames Plakat des Bundesgesundheitsministeriums und des Bundesamtes für gesundheitliche Aufklärung...

Symbolfoto

Kurzzeitiger Stromausfall in Pirmasens am Donnerstag
Knapp 870 Haushalte betroffen

Pirmasens. Am Donnerstag kam es ab 21:35 Uhr in Teilbereichen der Innenstadt und des Horebs zu einem Stromausfall. Insgesamt 15 Ortsnetzstationen waren vom Ausfall betroffen. Die Ausfallleistung betrug 750 Kilowatt, was einem Anteil an der Netzlast von 2,9 Prozent zum Ausfallzeitpunkt entspricht. Betroffen vom Ausfall waren circa 870 Haushalte. Am Freitagmorgen um 0:05 Uhr waren die Prüfungen und Umschaltmaßnahmen abgeschlossen und die Versorgung wieder vollständig hergestellt. Als Grund...

Symbolfoto

IHKs verschieben Abschlussprüfungen in den Sommer
Schriftliche Ausbildungsprüfungen verschoben

Coronavirus. Die Industrie- und Handelskammern (IHKs) verschieben bundesweit die für April und Mai geplanten schriftlichen Azubi-Abschlussprüfungen in den Juni. Bis einschließlich Mai finden auch keine IHK-Weiterbildungsprüfungen statt. Diese werden zwischen Juni und August nachgeholt. Die schriftlichen IHK-Ausbildungsprüfungen werden nach jetzigem Stand in der Zeit vom 16. bis zum 19. Juni 2020 nachgeholt. Die industriell-technischen Prüfungen finden am 16. und 17. Juni 2020 statt und die...

Die Stadtbücherei hat ein großes digitales Angebot

Bücherei Pirmasens kommt digital nach Hause
Unterhaltung in Corona-Zeiten

Pirmasens. Lesespaß, Lernstoff und Unterhaltung ohne Ende: Auch wenn die Stadtbücherei in der Dankelsbachstraße derzeit geschlossen ist, lädt die virtuelle Zweigstelle zum Besuch ein. Die Ausleihe digitaler Medien, darunter Bücher, Zeitschriften und Hörspiele, ist an sieben Tagen in der Woche, rund um die Uhr, möglich. Und zwar nicht nur für diejenigen Pirmasenser, die als regelmäßige Nutzer bereits einen Bibliotheksausweis besitzen. Interessierte können sich ab sofort und bis einschließlich...

Das Wochenblatt wird in der Coronakrise später verteilt

In eigener Sache
Printausgaben werden später verteilt

Liebe Leserinnen und Leser, der Kampf gegen das Coronavirus stürzt uns alle in eine historische Krise. Das betrifft auch unseren Verlag. Trotzdem möchten wir Sie gerade jetzt nicht alleine lassen und weiterhin informieren. Deshalb sind wir gezwungen, verschiedene Lokalausgaben zusammenzulegen und die Erscheinung in Richtung Wochenende zu verschieben. Das gilt nicht nur für die Wochenblätter, Stadtanzeiger und Trifelskurier, sondern auch für die Fieguth-Amtsblätter. Wichtig ist nun,...

Fühlt sich als langjährige Angestellte im Hotel-Restaurant Kunz schon fast als „Familienmitglied“: Heidi Riedl (Mitte). Sie ist seit 45 Jahren im Dienste des Unternehmens. Dazu gratulierten: (von recht) Cordula, Eric, Joachim, Catharina und Luitgard Kunz.  Foto: Kling-Kimmle

Heidi Riedl ist „treue Seele“ des Hotel-Restaurants
Seit 45 Jahren im Dienste der Familie Kunz

Pirmasens. Vor 45 Jahren wurde Heidi Riedl von Erika und Emil Kunz vom gleichnamigen Hotel-Restaurant in Winzeln eingestellt. Ein „Job auf Lebenszeit“, denn die 63jährige steht „ihrer Familie“ noch heute als versierte Servicekraft zur Verfügung. Heidi Riedl hatte im Hotel „Belle vue“ in Interlaken/Schweiz ihre Ausbildung als Hotelkauffrau absolviert. Nach ihrer Rückkehr in die Heimat bekam sie beim Arbeitsamt drei Karten mit Adressen in die Hand gedrückt, wo sich die junge Frau melden sollte....

Gespendete Lebensmittel bilden die Grundlage für die Tafel-Kunden. Am Donnerstag verteilen die ehrenamtlichen Helfer an drei Stellen im Pirmasenser Stadtgebiet vorverpackte Pakete an Bedürftige.  Foto: ps/Nikolaus Urban

Verteilung von Lebensmitteln auf Kirchberg, Horeb und im Winzler Viertel
Tafel-Mitarbeiter erhalten tatkräftige Unterstützung

Horebstadt. Zwar hat die Pirmasenser Tafel ihren Verkaufsraum schon seit zwei Wochen geschlossen, doch wollen die Mitglieder dazu beitragen, die soziale Not zu lindern. Dank jungen ehrenamtlichen Helfern und der Unterstützung durch die Stadtverwaltung werden Bedürftige am Donnerstag, 26. März, mit Lebensmitteln versorgt. Die Ausgabe der Pakete erfolgt gegen Vorlage des Berechtigungsscheines an drei Stellen auf dem Kirchberg, im Winzler Viertel und auf dem Horeb. „Es ist uns eine...

Eine brennende Kerze bringt Licht in dunkle Krisentage. Foto: Kling-Kimmle

Gedanken zum Tag
Corona-Krise macht uns stark

Die Corona-Krise verdunkelt unser Leben. Einsamkeit macht sich breit. Eine brennende Kerze im Fenster bringt Licht in stille Abendstunden und zeigt: „Keiner ist alleine“. Das dokumentieren auch die zahlreichen Hilfsangebote in der Bevölkerung. Es sind die „Kümmerer“ unter uns, die für ältere, gebrechliche und behinderte Menschen Einkäufe und Botengänge übernehmen. Aber die Insolation macht uns Tag für Tag, Stunde um Stunde zu schaffen. Um zu „überleben“ muss jeder für sich da sein, sich selbst...

Mindestabstand auch im Wartebereich vor den Apotheken.  Foto: Kling-Kimmle
5 Bilder

Mit lieb gewonnen Gepflogenheiten brechen
Corona-Krise sorgt für „Schlag ins Gesicht“

von andrea katharina kling-kimmle Pirmasens. Von einer Entspannung bei der Corona-Krise kann auch bei uns keine Rede sein. Derzeit gibt es 26 Infizierte im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Südwestpfalz, sieben davon aus Pirmasens. In dieser Situation wurde das öffentliche Leben noch weiter heruntergefahren, weitere Schließungen angeordnet und der menschliche Kontakt auf das Mindestmaß eingeschränkt. Ordnungsamt und Polizei überwachen die Einhaltung der „Allgemeinverfügung“. Eine...

Kimchi ist gut für die Darmgesundheit und stärkt das Immunsystem.
10 Bilder

Vitamine bewahren und haltbar machen durch Fermentation
Kimchi für die Gesundheit

Fermentieren. Als koreanisches Sauerkraut könnte man Kimchi bezeichnen. Es ist das Nationalgericht der Koreaner. Kimchi ist gut für die Darmgesundheit und stärkt das Immunsystem. Das fermentierte Gemüse ist gesund, lecker und vor allem lange Zeit haltbar. Als Hauptgemüse wird Chinakohl und Rettich verwendet. Die richtige Menge an Salz ist wichtig, damit sich keine Hefen vermehren und eine Fehlgärung ausgeschlossen werden kann. Das Salz entzieht dem Gemüse die Flüssigkeit, wodurch die...

Gemeinsames Projekt von Stadt und Landkreis
Corona-Testzentrum schon rege genutzt

Pirmasens/Südwestpfalz. Das gemeinsame zentrale Corona-Testzentrum des Landkreises und der Stadt in Höhfröschen, in dem sich Personen mit einem begründeten Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus testen lassen können, ist erfolgreich angelaufen. Schon am ersten Tag waren 56 Personen, die im Vorfeld einen Termin erhalten hatten, erschienen. Angenommen werden nur Bürger, die sich entweder bei ihrem Hausarzt oder der Hotline 06331 809750 wegen Krankheitssymptome gemeldet haben. Dazu...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.