Wochenblatt Pirmasens - Ausgehen & Genießen

Beiträge zur Rubrik Ausgehen & Genießen

Ausgehen & Genießen
Circus Gebrüder Barelli gastiert vom 28. bis 31. März in Pirmasens.

Circus Barelli am 28. bis 31. März in Pirmasens zu Gast
Spaß für Groß und Klein

Pirmasens. Circus Gebrüder Barelli gastiert von Donnerstag, 28. März, bis Sonntag, 31. März, in Pirmasens auf dem Meßplatz, Blocksbergstraße. Vorstellungen sind täglich an Werktagen um 15 und 19 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen um 11 und 15 Uhr. Tradition verbindet sich mit Moderne, wenn der Circus Gebrüder Barelli seine Zelte aufbaut. Bereits in achter Generation unterhält man das Publikum mit klassischer Circuskunst. Gleichzeitig hat man die Zeichen der Zeit erkannt und der Show einen...

Ausgehen & Genießen
Rockband „Noisepollution“  feiern am 21. März im Z1 in Pirmasens Premiere.

„Noisepollution“ feiern im Z1 Premiere
Rockkonzert am 21. März in Pirmasens

Pirmasens. Der Name „Noisepollution“ dürfte den Musikfreunden der Region im ersten Moment wohl wenig sagen, doch deren Mitglieder sind durch ihren Auftritt mit der David Bowie-Tribute-Band „Heroes“ im vergangenen Frühjahr im Z1 ein Begriff. Jetzt kommen die drei Musik-Studenten aus Baden-Württemberg am Donnerstag, 21. März, zurück nach Pirmasens, dieses Mal mit ihrer Band Noisepollution, einem Trio, mit dem sie zeigen wollen, dass es auch in einer minimalistischen Besetzung möglich ist, auf...

Ausgehen & Genießen

Line Dance Party für Cowgirls und -boys
Line Dance Party für Cowgirls- und boys

Pirmasens. Bei der Line Dance Party bewegen sich Eltern und Kinder zu Western- und Countrymusik. Getanzt wird in Reihen und Linien vor- und nebeneinander, im Rhythmus. Wichtig - den Cowboyhut nicht vergessen! Der Kurs der Katholischen Familienbildungsstätte in Pirmasens wird von der Tanzpädagogin Sandra Maria Germann geleitet und findet am Samstag, 23. März, von 10 bis 12 Uhr statt. Weitere Informationen gibt es unter 06331 2039715.laub/ps

Ausgehen & Genießen
Franziska Traub ist bei den Dahner Sommerspielen „Eine ganz heiße Nummer“.

Komödie am 9. März im Weißenburg-Theater
„Eine ganz heiße Nummer“

Südwestpfalz. Frauenpower par excellence erwartet das Publikum am 9. März, 20 Uhr, bei der Aufführung der Komödie „Eine ganz heiße Nummer“ mit Nicole Belstler-Boettcher und Franziska Traub im Otfried-von-Weißenburg-Theater. Andrea Sixts „Eine ganz heiße Nummer“ feierte 2011 einen überaus erfolgreichen Start im deutschen Kino. Mit mehr als einer Million Besuchern avancierte der Film auf Platz acht der erfolgreichsten Kinoproduktionen des Jahres 2011. Andrea Sixts Vorlage bietet für die Bühne...

Ausgehen & Genießen
Der kleine Drache Tabaluga geht auf Reise.
5 Bilder

Wochenblatt verlost Karten für das Kinder-Musical in Pirmasens
Tabalugas Reise zur Vernunft

Das Wochenblatt präsentiert die WhyNot!?-Veranstaltung "Tabaluga - Das Musical": Pirmasens. Der kleine Drache Tabaluga wird von seinem Vater Tyrion auf eine Reise geschickt, um vernünftig zu werden. Die Zuschauer des Musical-Märchens „Tabaluga“ begleiten am Freitag, 12. April, ab 18.30 Uhr Tabaluga in der Festhalle in Pirmasens bei seiner Reise zur Vernunft. Nach Abenteuern mit dem Mond, Ameisen, einem Riesen, einem Feuersalamander und anderen Tieren hat der mutige kleine Drache viele...

Ausgehen & Genießen
Douglas Yates verkörpert in der Multimedia-Show „Through Darkness“ den Opernstar Adrian Black.  Foto: Fabian Dobler

„Through Darkness“ in der Festhalle
Oper ganz anders

Pirmasens. Oper einmal ganz anders verspricht die Aufführung „Through Darkness: Comeback im Gegenlicht“. Das multimediale Musiktheater für alle Sinne ist am 9. März, 20 Uhr, in der Festhalle zu erleben. Ein Stück über die Oper und das Leben, basierend auf einer wahren Geschichte: Auf dem Höhepunkt seiner Karriere erfährt der egozentrische amerikanische Opernstar Adrian Black, dass er innerhalb eines Jahres erblinden wird. In der auf Perfektion ausgerichteten Opernwelt ist kein Platz mehr für...

Ausgehen & Genießen
Der Keukenhof fasziniert mit seiner farbenfrohen Blütenpracht nur für zwei Monate im Jahr.
2 Bilder

14. SÜWE Leserreise: Flusskreuzfahrt nach Holland und Belgien
Ein Koffer voller Erinnerungen

Leserreise. Letzte Chance: Am Dienstag nach Ostern, 23. April bis Dienstag, 30. April, geht es auf eine achttägige Entdeckungsreise über den Rhein zu den schönsten Städten Hollands und Belgiens und es sind nur noch wenige Kabinen frei. Mit an Bord: Kabarettistin Anne Vogd. Bereits zum 14. Mal findet die beliebte Leserreise der SÜWE statt. Die kommende Fahrt ist an Bord des Flusskreuzfahrtschiffes MS Swiss Tiara von der renommierten schweizerischen Reederei Scylla AG. Erst 2016 wurde das...

Ausgehen & Genießen
Auf dem Altrhein bei Germersheim werden Nachfahrten angeboten.
2 Bilder

Tourismussaison startet Mitte März
Nachenfahrten auf dem Altrhein Germersheim gewinnen

Germersheim. In den unter Naturschutz stehenden Rheinseitenarmen finden ab dem 16. März bis zum 14. Oktober 2019 wieder öffentliche sowie für Gruppen individuell buchbare Nachenfahrten statt. In den Elektrobooten finden bis zu zwölf Personen Platz und sind den früher am Rhein verbreiteten Fischerbooten, den sogenannten Nachen, nachempfunden. Die durch regelmäßige Überschwemmungen geprägte Rheinauenlandschaft verfügt über eine einzigartige Flora und Fauna. Begleitet von...

Ausgehen & Genießen
Das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen ist eines von 17 deutschen Biosphärenreservaten und eines von 686 weltweit. Hier die Burg Trifels im Licht der Morgensonne.

Ausstellung über UNESCO-Biosphärenreservate im Pfälzerwald
Modellregionen von Weltrang

Pfalz. Eine Ausstellung mit Bild-, Text- und Kartenmaterial gibt Einblicke in die 17 Biosphärenreservate Deutschlands und macht in diesem Jahr bis Ende Oktober an verschiedenen Orten im Pfälzerwald und in Mainz Station. Noch bis Sonntag, 3. März, ist die Ausstellung im Haus der Nachhaltigkeit in Johanniskreuz zu den üblichen Winteröffnungszeiten – täglich außer am Wochenende von 10 bis 17 Uhr – bei freiem Eintritt zu sehen. Danach, von Mittwoch, 6., bis Freitag, 29. März, zeigt die...

Ausgehen & Genießen
 „Tumbleweed“ mit (oben von links) Marcus Wadle, Jürgen Zapp, Gunnar Henges und Gerd Schäfer sowie (unten) Karin Bieg.  Foto: ps/Kiss

„Tumbleweed“ und „Nasty 5“ bieten Kontrast zu Fasching
Rockmusik statt Schunkellieder

Region. Wer vor dem wilden Faschingstreiben noch einmal bei guter Live-Musik feiern möchte, ist beim Classic- und Heavy-Rock in der ACH-Eventhalle in Zweibrücken an der richtigen Adresse. Die Pirmasenser Bands „Tumbleweed“ und „Nasty 5“ gastieren erstmals hier am 2. Februar und sorgen für einen musikalischen Kontrast im Fasching. Mit den beiden Pirmasenser Rock-Bands stehen übrigens die dienstältesten ihres Genres in ihrer Heimat auf der Bühne, die es zusammen auf 27 Jahre Historie schaffen....

Ausgehen & Genießen

Bunte Mischung beim „Parksong“
„Pälzer Buwe“, Irish Folk und Bluesklassiker

Pirmasens. Blues, Irish Folk und pfälzisches Liedgut sind Trumpf beim „Parksong“ am 31. Januar, 19.30 Uhr, in Kuchems Brauhaus am Schlossplatz. Echte Newcomer sind „Double Shot“ aus dem Raum Zweibrücken. Stefan Hoor (Gesang, Gitarre) und Oliver Brill (Gesang, Cajon) kommen beide aus Hornbach und präsentieren an diesem Abend Irish Folk vom Feinsten. „Uff die Bääm, die Pälzer komme“, so könnte man das Programm überschreiben, das Klaus Dieter Keilhauer aus Rodalben und Rainer Stretz aus...

Ausgehen & Genießen
Schauspieler Jonas Anders führt als Erzähler durch das Stück „Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war“.  Foto: G2 Baraniak

Theaterstück von Joachim Meyerhoff in der Festhalle
Den Familienwahnsinn mit Humor nehmen

Pirmasens. Mit dem Bestseller „Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war“ gastiert das Altonaer Theater am 5. Februar, 20 Uhr, in der Festhalle. Regisseur Christof Küster bringt mit dem Stück zum ersten Mal einen der autobiografisch gefärbte Romane aus dem Zyklus „Alle Toten fliegen hoch“ von Joachim Meyerhoff auf die Bühne. Das zweite Buch des Lebenserinnerungsprojektes, im dem der aus Homburg/Saar stammende Schauspielstar und Bestsellerautor sein Erwachsenwerden beschreibt, avancierte...

Ausgehen & Genießen

Heiterer Theaterabend mit „TiG“
Das verrückte Hotel

Geiselberg. Im Februar heißt es „Bühne frei“ bei „TiG“ - Theater in Geiselberg, wenn „Das verrückte Hotel“, ein Lustspiel in drei Akten von Erich Koch, im Bürgerhaus „Am Breitenstein“ aufgeführt wird. Um für einen rundum schönen Theaterabend zu sorgen, wird das Publikum vom Theater-Team bewirtet, bevor sich der Vorhang öffnet. Die Zuschauer werden gebeten, spätestens eine Stunde vor Vorstellungsbeginn einzutreffen, denn der Vorhang öffnet sich pünktlich. Karten können bei Familie Malschofsky...

Ausgehen & Genießen
Die Operette „Ein Walzertraum“ von Oscar Straus ist in einer Neuproduktion am 14. Januar in der Pirmasenser Festhalle zu erleben.  Foto: Konzertdirektion Claudius Schutte

„Ein Walzertraum“ in der Festhalle
„Happy End“ nach Irrungen und Wirrungen

Pirmasens. „Darf ich bitten“: Am 14. Januar, 20 Uhr, erklingen die schönen Melodien der beschwingten Operette „Ein Walzertraum“ von Oscar Straus in der Festhalle. Das Publikum darf sich auf den Klassiker in einer kurzweiligen Neuinszenierung der Operettenbühne Wien freuen. Karten gibt es im Vorverkauf im Kulturamt im Rathaus. Professor Heinz Hellberg, Schauspieler und Operettenbuffo, hatte 1996 das Ensemble mit Chor und Orchester ins Leben gerufen und das Stück seither bereits zweimal mit...

Ausgehen & Genießen
Das Licht im Restaurant wurde ausgeschaltet als das Dessert mit brennenden Wunderkerzen serviert wurde.
16 Bilder

Leserreise: In Mannheim bei Rheinkilometer 425 angekommen
Ein festliches Gala-Dinner zum Abschluss

Leserreise. Nach der Party war vor der Party. So jedenfalls erlebten die Gäste auf der Switzerland den Neujahrstag. Nach der fröhlichen Silvestergala, die in Straßburg gefeiert wurde, stand die Abschiedsgala der Leserreise an. Doch zunächst war Ausschlafen am Neujahrstag angesagt. Zeit für Brunch war bis 13 Uhr gegeben. Eine Stunde später legte die Switzerland mit den 107 Leserinnen und Lesern in Straßburg ab. Ziel war Mannheim, 129 Kilometer stromabwärts auf dem Rhein.  Wie bei jeder...

Ausgehen & Genießen
GOOD TIMES aus Mutterstadt brachten musikalischen Schwung für die Gäste der Leserreise.
43 Bilder

Leserreise: Silvesterparty mit der Band GOOD Times auf der Switzerland
Mit flottem musikalischen Schwung ins neue Jahr

Leserreise. Nachmittags an Silvester war noch Landgang ins Stadtzentrum von Straßburg, auf eigene Faust oder mit Führung von Kreuzfahrtleiter Johnny van Velzen. Auftakt in die Silvesternacht war das Fünf-Gänge-Menue um 19 Uhr. Die meisten Gäste stellen sich für ein Foto vor meine Kamera. Danach gaben GOOD TIMES den Takt vor. Und die Gäste an Bord der Switzerland ließen sich gerne von fetziger Musik auf der Tanzfläche im Salon schwungvoll bewegen. Das Trio aus Mutterstadt hatte ein Repertoire,...

Ausgehen & Genießen
Stromaufwärts von Wiesbaden bis Straßburg schippert die Switzerland über 260 Kilometer.
9 Bilder

Leserreise ins neue Jahr
Blick auf Ludwigshafen, Mannheim und Speyer bei Nacht

Leserreise. 260 Kilometer auf dem Rhein sind gefahren. Die Liegestelle Quai des Belges in Straßburg wird in Kürze angefahren.  Seit dem letzten Landgang am gestrigen Sonntag in Wiesbaden hat das nautische Team um Kapitän Hendrik Schouwstra rund um die Uhr gearbeitet. Spannend wurde es am gestrigen Abend nach 18 Uhr als die Switzerland auf dem Rhein „heimisches“ Gebiet erreichte. Viele Gäste begaben sich auf das Oberdeck, um hautnah ihre Heimat auf dem Kreuzfahrtschiff zu sehen. Beeindruckend...

Ausgehen & Genießen
In Köln begann die Reise ins neue Jahr. In unmittelbarer Nähe des Doms machte die Switzerland fest und die Gäste konnten an Bord gehen.
5 Bilder

Leserreise ins neue Jahr
Hochwasser bestimmt den Zeitplan

Leserreise. Die Dämmerung breitet sich langsam über den Hochwasser führenden Rhein aus. Die Switzerland hat gerade die 100 Meter breite Fahrrinne unter der Loreley durchfahren, gewendet und nun in St. Goarshausen fest gemacht. Der hohe Wasserstand und die starke Fließgeschwindigkeit des Rheins haben Auswirkungen auf den Zeitplan der Leserreise ins neue Jahr. Knapp eine Stunde später als geplant kam das Kreuzfahrtschiff Switzerland in Köln an. Und als die 107 Gäste an Bord waren, wurde abgelegt...

Ausgehen & Genießen

Öffnungszeiten über Weihnachten und Neujahr
Dynamikum Pirmasens

Das Dynamikum in Pirmasens, Fröhnstraße 8, ein naturwissenschaftliches Mitmachmuseum, das Phänomene der Bewegung be-greifbar macht, ist werktags von 9 bis 18 Uhr sowie an den Wochenenden und feiertags von 10 bis 18 Uhr zugänglich. Es bleibt an Heiligabend, dem ersten Weihnachtsfeiertag, Silvester und Neujahr geschlossen. (ps)

Ausgehen & Genießen
Autorin Monika Lamers. Foto: Jürgen Eis

„Floras Schatten“: Lesung und Führung
Das Glück im Garten

Pirmasens. Landschaften, Kräuter, Blumen und Städte als filigrane Silhouetten aus schwarzem Papier – das sind die Schöpfungen von Brigitte Springmann. Aktuell sind die Scherenschnitte der Künstlerin im Rahmen der Sonderschau „Floras Schatten“ im Stadtmuseum Altes Rathaus zu bewundern. Am 16. Dezember, dem dritten Adventssonntag, führt die 74-Jährige durch die Ausstellung. Zuvor, ab 15 Uhr, liest die Autorin Monika Lamers im Landgrafensaal aus ihrem neuesten Buch „Kindheitsgärten“, das Brigitte...

Ausgehen & Genießen

Gospelkonzert in Hauenstein
Lobpreis und Dank

Südwestpfalz. Im Rahmen der Reihe „Kultur im Dorf“ gibt der Gospelchor „da capo“ aus Landau am 16. Dezember um 17 Uhr ein vorweihnachtliches Konzert in der Bartholomäuskirche in Hauenstein. Der Chor zieht hierbei einen roten Faden durch die Weihnachtsgeschichte. Mit besinnlichen und frohen Liedern, die auch zum Mitsingen einladen, spannt „da capo“ einen Bogen von Advent, der Vorbereitungszeit, über die Engelsverkündigung und Hirtenanbetung bis hin zum Lobpreis und Dank über das Geschenk der...

Ausgehen & Genießen
Der Chor „Sing“ unter der Leitung von Katja Dietz gibt am 9. Dezember, ein Adventskonzert in der „Alten Kirche“.  Foto: ps

Adventskonzert mit dem Chor „Sing!“
„Stern über Bethlehem“

Vinningen. Am 9. Dezember, 19 Uhr, findet im Kulturzentrum „Alte Kirche“ das traditionelle Adventskonzert statt. Zu Gast ist der Chor „Sing!“ unter der Leitung von Katja Dietz. Das Ensemble war im April 2017 von Katja Dietz als Projektchor ins Leben gerufen worden. Zum Informationsabend erschienen zehn Interessierte. Bei den ersten Proben stieg die Zahl schon auf knapp 20 Personen. Danach kamen immer mehr Sänger hinzu. Heute gehören dem Chor rund 30 Damen und Herren an. Geprobt wird dienstags...

Ausgehen & Genießen
Anette von Eichel bestreitet mit dem Christoph Mudrich Trio das Benefizkonzert am 15. Dezember.

Benefizkonzert mit Christoph Mudrich Trio und Anette von Eichel
„Swinging Christmas“

Pirmasens. Ein Benefizkonzert der etwas anderen „Weihnachtsart“ zugunsten des Pakt für Pirmasens findet am 15. Dezember, 20 Uhr, im Forum Alte Post statt. Unter dem Titel „Blue X-mas“ gastieren das Christoph Mudrich Trio und die Gastsolistin Anette von Eichel mit Vokal-Jazz-Klassiker. Das Konzert steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dr. Bernhard Matheis. Eintrittskarten gibt es zum Preis von 14, ermäßigt 7 Euro, beim Kulturamt im Rathaus am Exerzierplatz. Telefon: 06331...

Ausgehen & Genießen
Kommt ins „Z1“ nach Pirmasens: Der britische Sänger und Gitarrist Aynsley Lister.  Foto: ps

Aynsley Lister feiert Premiere in Pirmasenser Musikclub
„Eyes Wide Open“ im „Z1“

Pirmasens. Gleich zwei Premieren stehen am 29. November im Z1 an: Zum einen feiert der Britische Sänger und Gitarrist Aynsley Lister seinen ersten Auftritt am Horeb und zweitens ist es für die Musikfreunde Pirmasens als Veranstalter der erste international bekannte Künstler im Musikclub, der auf „Eyes Wide Open“ Deutschland-Tournee ist mit seinem gleichnamigen Album. Beginn ist um 20.30, Einlass ab 19.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 18 Euro. Das Album, roh und voller Energie, ist eine Rückkehr...

Beiträge zu Ausgehen & Genießen aus