Pirmasens - Ausgehen & Genießen

Beiträge zur Rubrik Ausgehen & Genießen

Ausgehen & Genießen
Das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen ist eines von 17 deutschen Biosphärenreservaten und eines von 686 weltweit. Hier die Burg Trifels im Licht der Morgensonne.

Ausstellung über UNESCO-Biosphärenreservate im Pfälzerwald
Modellregionen von Weltrang

Pfalz. Eine Ausstellung mit Bild-, Text- und Kartenmaterial gibt Einblicke in die 17 Biosphärenreservate Deutschlands und macht in diesem Jahr bis Ende Oktober an verschiedenen Orten im Pfälzerwald und in Mainz Station. Noch bis Sonntag, 3. März, ist die Ausstellung im Haus der Nachhaltigkeit in Johanniskreuz zu den üblichen Winteröffnungszeiten – täglich außer am Wochenende von 10 bis 17 Uhr – bei freiem Eintritt zu sehen. Danach, von Mittwoch, 6., bis Freitag, 29. März, zeigt die...

Ausgehen & Genießen
 „Tumbleweed“ mit (oben von links) Marcus Wadle, Jürgen Zapp, Gunnar Henges und Gerd Schäfer sowie (unten) Karin Bieg.  Foto: ps/Kiss

„Tumbleweed“ und „Nasty 5“ bieten Kontrast zu Fasching
Rockmusik statt Schunkellieder

Region. Wer vor dem wilden Faschingstreiben noch einmal bei guter Live-Musik feiern möchte, ist beim Classic- und Heavy-Rock in der ACH-Eventhalle in Zweibrücken an der richtigen Adresse. Die Pirmasenser Bands „Tumbleweed“ und „Nasty 5“ gastieren erstmals hier am 2. Februar und sorgen für einen musikalischen Kontrast im Fasching. Mit den beiden Pirmasenser Rock-Bands stehen übrigens die dienstältesten ihres Genres in ihrer Heimat auf der Bühne, die es zusammen auf 27 Jahre Historie schaffen....

Ausgehen & Genießen

Bunte Mischung beim „Parksong“
„Pälzer Buwe“, Irish Folk und Bluesklassiker

Pirmasens. Blues, Irish Folk und pfälzisches Liedgut sind Trumpf beim „Parksong“ am 31. Januar, 19.30 Uhr, in Kuchems Brauhaus am Schlossplatz. Echte Newcomer sind „Double Shot“ aus dem Raum Zweibrücken. Stefan Hoor (Gesang, Gitarre) und Oliver Brill (Gesang, Cajon) kommen beide aus Hornbach und präsentieren an diesem Abend Irish Folk vom Feinsten. „Uff die Bääm, die Pälzer komme“, so könnte man das Programm überschreiben, das Klaus Dieter Keilhauer aus Rodalben und Rainer Stretz aus...

Ausgehen & Genießen
Schauspieler Jonas Anders führt als Erzähler durch das Stück „Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war“.  Foto: G2 Baraniak

Theaterstück von Joachim Meyerhoff in der Festhalle
Den Familienwahnsinn mit Humor nehmen

Pirmasens. Mit dem Bestseller „Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war“ gastiert das Altonaer Theater am 5. Februar, 20 Uhr, in der Festhalle. Regisseur Christof Küster bringt mit dem Stück zum ersten Mal einen der autobiografisch gefärbte Romane aus dem Zyklus „Alle Toten fliegen hoch“ von Joachim Meyerhoff auf die Bühne. Das zweite Buch des Lebenserinnerungsprojektes, im dem der aus Homburg/Saar stammende Schauspielstar und Bestsellerautor sein Erwachsenwerden beschreibt, avancierte...

Ausgehen & Genießen
Die Operette „Ein Walzertraum“ von Oscar Straus ist in einer Neuproduktion am 14. Januar in der Pirmasenser Festhalle zu erleben.  Foto: Konzertdirektion Claudius Schutte

„Ein Walzertraum“ in der Festhalle
„Happy End“ nach Irrungen und Wirrungen

Pirmasens. „Darf ich bitten“: Am 14. Januar, 20 Uhr, erklingen die schönen Melodien der beschwingten Operette „Ein Walzertraum“ von Oscar Straus in der Festhalle. Das Publikum darf sich auf den Klassiker in einer kurzweiligen Neuinszenierung der Operettenbühne Wien freuen. Karten gibt es im Vorverkauf im Kulturamt im Rathaus. Professor Heinz Hellberg, Schauspieler und Operettenbuffo, hatte 1996 das Ensemble mit Chor und Orchester ins Leben gerufen und das Stück seither bereits zweimal mit...

Ausgehen & Genießen
Das Licht im Restaurant wurde ausgeschaltet als das Dessert mit brennenden Wunderkerzen serviert wurde.
16 Bilder

Leserreise: In Mannheim bei Rheinkilometer 425 angekommen
Ein festliches Gala-Dinner zum Abschluss

Leserreise. Nach der Party war vor der Party. So jedenfalls erlebten die Gäste auf der Switzerland den Neujahrstag. Nach der fröhlichen Silvestergala, die in Straßburg gefeiert wurde, stand die Abschiedsgala der Leserreise an. Doch zunächst war Ausschlafen am Neujahrstag angesagt. Zeit für Brunch war bis 13 Uhr gegeben. Eine Stunde später legte die Switzerland mit den 107 Leserinnen und Lesern in Straßburg ab. Ziel war Mannheim, 129 Kilometer stromabwärts auf dem Rhein.  Wie bei jeder...

Ausgehen & Genießen
GOOD TIMES aus Mutterstadt brachten musikalischen Schwung für die Gäste der Leserreise.
43 Bilder

Leserreise: Silvesterparty mit der Band GOOD Times auf der Switzerland
Mit flottem musikalischen Schwung ins neue Jahr

Leserreise. Nachmittags an Silvester war noch Landgang ins Stadtzentrum von Straßburg, auf eigene Faust oder mit Führung von Kreuzfahrtleiter Johnny van Velzen. Auftakt in die Silvesternacht war das Fünf-Gänge-Menue um 19 Uhr. Die meisten Gäste stellen sich für ein Foto vor meine Kamera. Danach gaben GOOD TIMES den Takt vor. Und die Gäste an Bord der Switzerland ließen sich gerne von fetziger Musik auf der Tanzfläche im Salon schwungvoll bewegen. Das Trio aus Mutterstadt hatte ein Repertoire,...

Ausgehen & Genießen
Stromaufwärts von Wiesbaden bis Straßburg schippert die Switzerland über 260 Kilometer.
9 Bilder

Leserreise ins neue Jahr
Blick auf Ludwigshafen, Mannheim und Speyer bei Nacht

Leserreise. 260 Kilometer auf dem Rhein sind gefahren. Die Liegestelle Quai des Belges in Straßburg wird in Kürze angefahren.  Seit dem letzten Landgang am gestrigen Sonntag in Wiesbaden hat das nautische Team um Kapitän Hendrik Schouwstra rund um die Uhr gearbeitet. Spannend wurde es am gestrigen Abend nach 18 Uhr als die Switzerland auf dem Rhein „heimisches“ Gebiet erreichte. Viele Gäste begaben sich auf das Oberdeck, um hautnah ihre Heimat auf dem Kreuzfahrtschiff zu sehen. Beeindruckend...

Ausgehen & Genießen
In Köln begann die Reise ins neue Jahr. In unmittelbarer Nähe des Doms machte die Switzerland fest und die Gäste konnten an Bord gehen.
5 Bilder

Leserreise ins neue Jahr
Hochwasser bestimmt den Zeitplan

Leserreise. Die Dämmerung breitet sich langsam über den Hochwasser führenden Rhein aus. Die Switzerland hat gerade die 100 Meter breite Fahrrinne unter der Loreley durchfahren, gewendet und nun in St. Goarshausen fest gemacht. Der hohe Wasserstand und die starke Fließgeschwindigkeit des Rheins haben Auswirkungen auf den Zeitplan der Leserreise ins neue Jahr. Knapp eine Stunde später als geplant kam das Kreuzfahrtschiff Switzerland in Köln an. Und als die 107 Gäste an Bord waren, wurde abgelegt...

Ausgehen & Genießen

Öffnungszeiten über Weihnachten und Neujahr
Dynamikum Pirmasens

Das Dynamikum in Pirmasens, Fröhnstraße 8, ein naturwissenschaftliches Mitmachmuseum, das Phänomene der Bewegung be-greifbar macht, ist werktags von 9 bis 18 Uhr sowie an den Wochenenden und feiertags von 10 bis 18 Uhr zugänglich. Es bleibt an Heiligabend, dem ersten Weihnachtsfeiertag, Silvester und Neujahr geschlossen. (ps)

Ausgehen & Genießen
Autorin Monika Lamers. Foto: Jürgen Eis

„Floras Schatten“: Lesung und Führung
Das Glück im Garten

Pirmasens. Landschaften, Kräuter, Blumen und Städte als filigrane Silhouetten aus schwarzem Papier – das sind die Schöpfungen von Brigitte Springmann. Aktuell sind die Scherenschnitte der Künstlerin im Rahmen der Sonderschau „Floras Schatten“ im Stadtmuseum Altes Rathaus zu bewundern. Am 16. Dezember, dem dritten Adventssonntag, führt die 74-Jährige durch die Ausstellung. Zuvor, ab 15 Uhr, liest die Autorin Monika Lamers im Landgrafensaal aus ihrem neuesten Buch „Kindheitsgärten“, das Brigitte...

Ausgehen & Genießen
Anette von Eichel bestreitet mit dem Christoph Mudrich Trio das Benefizkonzert am 15. Dezember.

Benefizkonzert mit Christoph Mudrich Trio und Anette von Eichel
„Swinging Christmas“

Pirmasens. Ein Benefizkonzert der etwas anderen „Weihnachtsart“ zugunsten des Pakt für Pirmasens findet am 15. Dezember, 20 Uhr, im Forum Alte Post statt. Unter dem Titel „Blue X-mas“ gastieren das Christoph Mudrich Trio und die Gastsolistin Anette von Eichel mit Vokal-Jazz-Klassiker. Das Konzert steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dr. Bernhard Matheis. Eintrittskarten gibt es zum Preis von 14, ermäßigt 7 Euro, beim Kulturamt im Rathaus am Exerzierplatz. Telefon: 06331...

Ausgehen & Genießen
Kommt ins „Z1“ nach Pirmasens: Der britische Sänger und Gitarrist Aynsley Lister.  Foto: ps

Aynsley Lister feiert Premiere in Pirmasenser Musikclub
„Eyes Wide Open“ im „Z1“

Pirmasens. Gleich zwei Premieren stehen am 29. November im Z1 an: Zum einen feiert der Britische Sänger und Gitarrist Aynsley Lister seinen ersten Auftritt am Horeb und zweitens ist es für die Musikfreunde Pirmasens als Veranstalter der erste international bekannte Künstler im Musikclub, der auf „Eyes Wide Open“ Deutschland-Tournee ist mit seinem gleichnamigen Album. Beginn ist um 20.30, Einlass ab 19.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 18 Euro. Das Album, roh und voller Energie, ist eine Rückkehr...

Ausgehen & Genießen
Auftakt zum Galadinner.
3 Bilder

Flusskreuzfahrt ins Neue Jahr
Leserreise der SÜWE nach Straßburg

Leserreise. Wie feiere ich ins Neue Jahr? Mitunter eine schwierige Frage. Wer einfach ohne große Planungen über Silvester abschalten und entspannt im neuen Jahr zurück sein möchte, hat diese Möglichkeit: Bei der Silvester-Leserreise der SÜWE auf dem Rhein. Derzeit sind nur noch drei Kabinen frei. Mit der MS Switzerland geht es von Köln durch die Loreley-Passage nach Straßburg. Dort findet die große Silvesterparty mit schickem Dinner und Musik der bekannten Band Good Times statt. Abfahrt...

Ausgehen & Genießen
Die Besucher können sich an der Cocktailbar erfrischen.

Schlagerparty im Carpe Diem am 27. Oktober
Schlager, Cocktails und Partystimmung

Pirmasens. Das integrative Café Carpe Diem in der Volksgartenstraße 5 in Pirmasens ist am Samstag, 27. Oktober, nicht mehr wiederzuerkennen: Um eine Tanzfläche und eine Cocktailbar erweitert, startet um 20 Uhr die Schlagernacht. DJ Martin Stahl sorgt auf der Tanzfläche mit Schlagern der 80er für Stimmung und weckt das Tanz-Fieber. Einlass ist bereits um 19 Uhr. ps

Ausgehen & Genießen
Brotherhood spielt in der Schwemme.

Halloween Rock mit Brotherhood in Pirmasens
Harte Klänge und gute Stimmung

Pirmasens. Das Event „Halloween Rock“ hat nun schon seit vielen Jahren Tradition in der „Schwemme“, Blümelstalstraße 15, in Pirmasens. Auch 2018 Jahr wird die Coverband „Brotherhood“ aus der Südwestpfalz am Mittwoch, 31. Oktober, die Bühne der Rockkneipe entern. Einlass ist um 20 Uhr, Beginn gegen 21.30 Uhr. „Brotherhood“ wurde bereits im Jahr 1996 von den Brüdern Joachim, Thomas und Thorsten Wagner gegründet und ist inzwischen eine der beliebtesten Hard Rock & Heavy Metal Coverbands der...

Ausgehen & Genießen
Mit einer Flasche Bier verführt Eva den Schuhmacher Adam. Ein Unikat, das der Maler Karl H. Emanuel für seine Freunde Christel und Peter Michael Weis anfertigte.  Foto: Kling

Raritäten in der ehemaligen Schuhfabrik „Kufenberg“
Private Kunstsammlung gibt dem Geist breiten Raum

von andrea kling Merzalben. „Der Geist soll nicht eingeengt werden“. Eine Aussage der Malerin Sun You Li aus Shanghai hat Peter Michael Weis beeindruckt ebenso wie ihre Werke, von denen er einige besitzt. In der privaten Kunstgalerie des Ehepaares Weis in Teilen der ehemaligen Schuhfabrik „Kufenberg“ finden sich Raritäten, die den Betrachter auffordern, sich mit seiner eigenen Vorstellungskraft auseinanderzusetzen. Blickfang in den großen Räumlichkeiten, die sich über zwei Stockwerke...

Ausgehen & Genießen
„Disco Inferno" aus Saarbrücken um Sängerin Heike Wagner feiert am Donnerstag im „Z1“ Premiere.

Party mit „Disco Inferno“ im „Z1“ - Sound der 70er Jahre
„Lady Marmelade“ trifft auf „Le Freak“

Pirmasens. Schneidende Bläsersätze, pumpender Groove von Drums & Bass, mehrstimmige Backgroundchöre, hypnotische Gitarrenriffs und eingängige Melodien - das war der Black-Sound der 70er. „Disco Inferno“ aus Saarbrücken hauchen dem Genre neues Leben ein und bringen die Hits von Größen wie „Earth, Wind & Fire“, „Mothers Finest“, Donna Summer, den „Commodores“ und anderen bekannten Funk- und Disco-Legenden der Zeit in authentischem Retro-Gewand und einer ansprechenden Show zurück auf die...

Ausgehen & Genießen
Michael Mendl.  Foto: ps

Benefizkonzert für den Pakt
Bernd Hummel lädt sich Promis ein

Pirmasens. Der Pirmasenser Unternehmer und Kulturmäzen Bernd D. Hummel wird 70 Jahre alt. Anlässlich seines Geburtstags lädt er am 19. Oktober, 18 Uhr, zu einem hochkarätig besetzten Benefizkonzert zugunsten des „Paktes für Pirmasens“ in die Festhalle ein. Es spielt die Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg unter der Stabführung von Juri Gilbo. Zusammengestellt wurde der Gala-Abend von Otto Sauter, einem Freund von Bernd D. Hummel. Der in Kölner lebende Musiker gilt als einer der...

Ausgehen & Genießen
Lichtblicke in Aquarell

Kunst im Krankenhaus
Ausstellungseröffnung: Aquarelle von Marika Fünffinger

Pirmasens: Am Donnerstag 18. Oktober um 19 Uhr wird die Ausstellung "Lichtblicke in Aquarell" mit Werken von Marika Fünffinger im Foyer des Städtischen Krankenhauses in Pirmasens eröffnet. Nach dem Empfang mit Umtrunk und der Begrüßung durch den Verwaltungsdirektor Benno Lutz besteht die Gelegenheit zum Rundgang und Gedankenaustausch. Marika Fünffinger wohnt in Burrweiler und arbeitet in ihrem Atelier im Alten Kelterhaus in Hainfeld. Die Ausstellung kann vom 18. Oktober bis 7. Januar besichtigt...

Ausgehen & Genießen
In Sachen „Partystimmung“ wollen „Full House“ am 2. Oktober alles geben

Kneipen KulTour Pirmasens mit neuen Akzenten – „Wobla“ verlost Karten
Frolleins, fesche Buam und Seelen-Blues

Pirmasens. Am Konzept hat Jürgen „Chick“ Kölsch von der Quasimodo Event und Gastro GmbH nichts verändert, trotzdem wartet die fünfte Kneipen KulTour am Dienstag, 2. Oktober, mit neuen Akzenten auf: „Nachdem wir uns drei Jahre lang um die ,Wonder-frolleins’ bemüht haben, klappt es jetzt endlich“, freut sich der Organisator. Stolz ist er, dass es ihm auch gelungen ist, die „Steirer Buam“ für einen der drei Shuttlebusse zu engagieren. Wer also in Dirndl und Lederhose zum „Kneipenhopping“ antritt,...

Ausgehen & Genießen
Die Musiker von „Voice of Brutality“ haben sich den Genres Deathcore und Metalcore verschrieben.  Foto: Gregor Theis Photography

Party mit vier Bands in der Rockkneipe Schwemme
Vielseitige Klanglandschaften

Pirmasens. Zu einer sogenannten EP-Release-Party lädt die Gruppe „Voice of Brutality“ am 22. September in die Pirmasenser Rockkneipe „Schwemme“ ein. Als Special Guests hat der Headliner die Bands „Schlächter“, „Last Memorial“ und „Audioscape“ eingeladen. Beginn ist gegen 20 Uhr.  Die Musiker von „Voice of Brutality“ haben sich den Genres Deathcore und Metalcore verschrieben, kommen aus Pirmasens sowie Trier und geben abermals ein Konzert in der „Schwemme“. Zwei Jahre nach der Veröffentlichung...

Ausgehen & Genießen

Dinner zu Ehren des Komponisten
Johann Sebastian Bach bittet zu Tisch

Pirmasens. Der große Komponist Johann Sebastian Bach wäre in diesem Jahr 333 Jahre alt geworden. Aus diesem Grund veranstaltet die Stiftung der Protestantischen Johanneskirche Pirmasens am 26. Oktober, 19 Uhr, ein „Bach-Dinner“. „Johann Sebastian Bach und seine Frau bitten zu Tisch“. Die Teilnehmer dürfen an diesem Abend den Familienalltag, reichlich Musik und Gaumenschmeichlereien im Hause der Familie Bach am eigenen Leib erleben. Nebenbei erfahren sie das ein oder andere Wissenswerte aus...

Ausgehen & Genießen
Von Klaus Heinrich Keller stammt das Bild „Kosmisches Spiel“.  Foto: Uniprint PS GmbH

Stadt erweist verstorbenem Künstler mit Ausstellung die Ehre
Die „inneren Landschaften“ des Klaus Heinrich Keller

Pirmasens. Einblick, Ausblick, Rückblick: Unter diesem Leitthema werden Werke verschiedenster Schaffensperioden von Klaus Heinrich Keller bei einer Sonderausstellung vom 18. November bis 13. Januar im Forum Alte Post. In „Innere Landschaften“ zeigt das Pirmasenser Kulturzentrum eine Retrospektive mit zahlreichen Malereien sowie zuletzt entstandenen Zeichnungen des im April verstorbenen Künstlers aus Rodalben. 2003, vor dem Umbau des ehemaligen Königlich Bayerischen Postamts, hatte Keller...

  • 1
  • 2

Beiträge zu Ausgehen & Genießen aus