Pirmasens - Ausgehen & Genießen

Beiträge zur Rubrik Ausgehen & Genießen

Ausgehen & Genießen
Auftakt zum Galadinner.
3 Bilder

Flusskreuzfahrt ins Neue Jahr
Leserreise der SÜWE nach Straßburg

Leserreise. Wie feiere ich ins Neue Jahr? Mitunter eine schwierige Frage. Wer einfach ohne große Planungen über Silvester abschalten und entspannt im neuen Jahr zurück sein möchte, hat diese Möglichkeit: Bei der Silvester-Leserreise der SÜWE auf dem Rhein. Derzeit sind nur noch drei Kabinen frei. Mit der MS Switzerland geht es von Köln durch die Loreley-Passage nach Straßburg. Dort findet die große Silvesterparty mit schickem Dinner und Musik der bekannten Band Good Times statt. Abfahrt...

Ausgehen & Genießen
Die Besucher können sich an der Cocktailbar erfrischen.

Schlagerparty im Carpe Diem am 27. Oktober
Schlager, Cocktails und Partystimmung

Pirmasens. Das integrative Café Carpe Diem in der Volksgartenstraße 5 in Pirmasens ist am Samstag, 27. Oktober, nicht mehr wiederzuerkennen: Um eine Tanzfläche und eine Cocktailbar erweitert, startet um 20 Uhr die Schlagernacht. DJ Martin Stahl sorgt auf der Tanzfläche mit Schlagern der 80er für Stimmung und weckt das Tanz-Fieber. Einlass ist bereits um 19 Uhr. ps

Ausgehen & Genießen
Brotherhood spielt in der Schwemme.

Halloween Rock mit Brotherhood in Pirmasens
Harte Klänge und gute Stimmung

Pirmasens. Das Event „Halloween Rock“ hat nun schon seit vielen Jahren Tradition in der „Schwemme“, Blümelstalstraße 15, in Pirmasens. Auch 2018 Jahr wird die Coverband „Brotherhood“ aus der Südwestpfalz am Mittwoch, 31. Oktober, die Bühne der Rockkneipe entern. Einlass ist um 20 Uhr, Beginn gegen 21.30 Uhr. „Brotherhood“ wurde bereits im Jahr 1996 von den Brüdern Joachim, Thomas und Thorsten Wagner gegründet und ist inzwischen eine der beliebtesten Hard Rock & Heavy Metal Coverbands der...

Ausgehen & Genießen
Mit einer Flasche Bier verführt Eva den Schuhmacher Adam. Ein Unikat, das der Maler Karl H. Emanuel für seine Freunde Christel und Peter Michael Weis anfertigte.  Foto: Kling

Raritäten in der ehemaligen Schuhfabrik „Kufenberg“
Private Kunstsammlung gibt dem Geist breiten Raum

von andrea kling Merzalben. „Der Geist soll nicht eingeengt werden“. Eine Aussage der Malerin Sun You Li aus Shanghai hat Peter Michael Weis beeindruckt ebenso wie ihre Werke, von denen er einige besitzt. In der privaten Kunstgalerie des Ehepaares Weis in Teilen der ehemaligen Schuhfabrik „Kufenberg“ finden sich Raritäten, die den Betrachter auffordern, sich mit seiner eigenen Vorstellungskraft auseinanderzusetzen. Blickfang in den großen Räumlichkeiten, die sich über zwei Stockwerke...

Ausgehen & Genießen
„Disco Inferno" aus Saarbrücken um Sängerin Heike Wagner feiert am Donnerstag im „Z1“ Premiere.

Party mit „Disco Inferno“ im „Z1“ - Sound der 70er Jahre
„Lady Marmelade“ trifft auf „Le Freak“

Pirmasens. Schneidende Bläsersätze, pumpender Groove von Drums & Bass, mehrstimmige Backgroundchöre, hypnotische Gitarrenriffs und eingängige Melodien - das war der Black-Sound der 70er. „Disco Inferno“ aus Saarbrücken hauchen dem Genre neues Leben ein und bringen die Hits von Größen wie „Earth, Wind & Fire“, „Mothers Finest“, Donna Summer, den „Commodores“ und anderen bekannten Funk- und Disco-Legenden der Zeit in authentischem Retro-Gewand und einer ansprechenden Show zurück auf die...

Ausgehen & Genießen
Michael Mendl.  Foto: ps

Benefizkonzert für den Pakt
Bernd Hummel lädt sich Promis ein

Pirmasens. Der Pirmasenser Unternehmer und Kulturmäzen Bernd D. Hummel wird 70 Jahre alt. Anlässlich seines Geburtstags lädt er am 19. Oktober, 18 Uhr, zu einem hochkarätig besetzten Benefizkonzert zugunsten des „Paktes für Pirmasens“ in die Festhalle ein. Es spielt die Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg unter der Stabführung von Juri Gilbo. Zusammengestellt wurde der Gala-Abend von Otto Sauter, einem Freund von Bernd D. Hummel. Der in Kölner lebende Musiker gilt als einer der...

Ausgehen & Genießen
Lichtblicke in Aquarell

Kunst im Krankenhaus
Ausstellungseröffnung: Aquarelle von Marika Fünffinger

Pirmasens: Am Donnerstag 18. Oktober um 19 Uhr wird die Ausstellung "Lichtblicke in Aquarell" mit Werken von Marika Fünffinger im Foyer des Städtischen Krankenhauses in Pirmasens eröffnet. Nach dem Empfang mit Umtrunk und der Begrüßung durch den Verwaltungsdirektor Benno Lutz besteht die Gelegenheit zum Rundgang und Gedankenaustausch. Marika Fünffinger wohnt in Burrweiler und arbeitet in ihrem Atelier im Alten Kelterhaus in Hainfeld. Die Ausstellung kann vom 18. Oktober bis 7. Januar besichtigt...

Ausgehen & Genießen
In Sachen „Partystimmung“ wollen „Full House“ am 2. Oktober alles geben

Kneipen KulTour Pirmasens mit neuen Akzenten – „Wobla“ verlost Karten
Frolleins, fesche Buam und Seelen-Blues

Pirmasens. Am Konzept hat Jürgen „Chick“ Kölsch von der Quasimodo Event und Gastro GmbH nichts verändert, trotzdem wartet die fünfte Kneipen KulTour am Dienstag, 2. Oktober, mit neuen Akzenten auf: „Nachdem wir uns drei Jahre lang um die ,Wonder-frolleins’ bemüht haben, klappt es jetzt endlich“, freut sich der Organisator. Stolz ist er, dass es ihm auch gelungen ist, die „Steirer Buam“ für einen der drei Shuttlebusse zu engagieren. Wer also in Dirndl und Lederhose zum „Kneipenhopping“ antritt,...

Ausgehen & Genießen
Die Musiker von „Voice of Brutality“ haben sich den Genres Deathcore und Metalcore verschrieben.  Foto: Gregor Theis Photography

Party mit vier Bands in der Rockkneipe Schwemme
Vielseitige Klanglandschaften

Pirmasens. Zu einer sogenannten EP-Release-Party lädt die Gruppe „Voice of Brutality“ am 22. September in die Pirmasenser Rockkneipe „Schwemme“ ein. Als Special Guests hat der Headliner die Bands „Schlächter“, „Last Memorial“ und „Audioscape“ eingeladen. Beginn ist gegen 20 Uhr.  Die Musiker von „Voice of Brutality“ haben sich den Genres Deathcore und Metalcore verschrieben, kommen aus Pirmasens sowie Trier und geben abermals ein Konzert in der „Schwemme“. Zwei Jahre nach der Veröffentlichung...

Ausgehen & Genießen

Dinner zu Ehren des Komponisten
Johann Sebastian Bach bittet zu Tisch

Pirmasens. Der große Komponist Johann Sebastian Bach wäre in diesem Jahr 333 Jahre alt geworden. Aus diesem Grund veranstaltet die Stiftung der Protestantischen Johanneskirche Pirmasens am 26. Oktober, 19 Uhr, ein „Bach-Dinner“. „Johann Sebastian Bach und seine Frau bitten zu Tisch“. Die Teilnehmer dürfen an diesem Abend den Familienalltag, reichlich Musik und Gaumenschmeichlereien im Hause der Familie Bach am eigenen Leib erleben. Nebenbei erfahren sie das ein oder andere Wissenswerte aus...

Ausgehen & Genießen
Von Klaus Heinrich Keller stammt das Bild „Kosmisches Spiel“.  Foto: Uniprint PS GmbH

Stadt erweist verstorbenem Künstler mit Ausstellung die Ehre
Die „inneren Landschaften“ des Klaus Heinrich Keller

Pirmasens. Einblick, Ausblick, Rückblick: Unter diesem Leitthema werden Werke verschiedenster Schaffensperioden von Klaus Heinrich Keller bei einer Sonderausstellung vom 18. November bis 13. Januar im Forum Alte Post. In „Innere Landschaften“ zeigt das Pirmasenser Kulturzentrum eine Retrospektive mit zahlreichen Malereien sowie zuletzt entstandenen Zeichnungen des im April verstorbenen Künstlers aus Rodalben. 2003, vor dem Umbau des ehemaligen Königlich Bayerischen Postamts, hatte Keller...

Ausgehen & Genießen
Mit seinen informellen Farblandschaften spricht Nikolaus Hipp das Gefühl des Betrachters an. Foto: ps

Neue Ausstellung des Kunstvereins Dahn
Farben, Formen und ganz viel Emotionen

Südwestpfalz. In der Ausstellung „Farbe – Form – Emotion“ des Kunstvereins Dahn ab 23. September zeigen drei Künstler, die alle in den Dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts geboren wurden, ihre komplett unterschiedlichen Schaffensauffassungen und Ausdrucksweisen sowie ihre Herangehensweisen an künstlerische Fragestellungen und Konzepte. Die Eröffnung findet am Sonntag um 11.30 Uhr im Alten Rathaus der Stadt Dahn in der Marktstraße 7 am Kreisel statt. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende...

Ausgehen & Genießen
Gitarrenriffs auf der Lemberger Burg: "beauU2ful" hat sich dem Sound von U2 verschrieben. Foto: ps

Start der Open-Air-Veranstaltungen auf der Lemberger Burg
Magische Momente mit "Echoes" und "Schlampen"

Südwestpfalz. Magische Momente werden die Fans des Open-Airs auf der Lemberger Burg auch in diesem Jahr wieder erleben. Start des Festivals, organisiert vom Quasimoto Musik- und Kulturverein, ist am 24. August, wenn „Echoes“ ganz im Sinne der legendären Band „Pink Floyd“ das Publikum mitnimmt auf eine emotionale Reise „zur dunklen Seite des Mondes“. Beim Konzert von „Echoes“ am Freitagabend verbinden sich Musik und Optik zu einem Zauber, wie man ihn selten bei Rockkonzerten genießen...

Ausgehen & Genießen
Kunstwerke von Wolfram Wickert sind bis 30. November in der Pirmasenser Galerie „Jean Michel“ zu sehen. Foto: ps
3 Bilder

Ausstellung wird von Bundesministerin Julia Klöckner eröffnet
Wickert-Kunstwerke in der Galerie "JeanMichel"

Pirmasens. Kurator Michael Steiner ist voller Vorfreude: Ab 27. August zeigt Wolfram Wickert, Schriftsteller und Maler, ein „Potpourri seiner Künste“ in der Galerie „JeanMichel“ in der Winzler Straße 65. Die „One man show“ wird von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner eröffnet.„Lao Lang“, so der Künstlername des Bruders von Ex-ARD-Tagesthemen-Moderator Ulrich Wickert, ist recht vielseitig. Am 30. Mai 1941 in Shanghai geboren, arbeitete er unter anderem im Büro des damaligen...

Ausgehen & Genießen
Echte Grumbeerpannekuche sind seit Jahren der "kulinarische Renner" beim "Schlabbeflickerfest". Foto: Kling
2 Bilder

"Schlabbeflickerfest" geht am Freitag und Samstag wie gewohnt über die Bühne
Noch kein großes Stadtevent für Pirmasens ins Sicht

Pirmasens. „Der August wird heiß“, verspricht Kulturamtsleiter Rolf Schlicher, der auch für Tourismus und Marketing der Stadt zuständig ist. Diese Aussage bezieht sich nicht ausschließlich auf das Wetter, sondern die große Anzahl an Veranstaltungen. Aus dieser Menge ragen Schlabbeflickerfest, der 24 Stunden-Marathon „Industriekultur“ sowie der Ehrenamtstag heraus. Nach wie vor kein konkretes Thema ist das „Stadtfest“, das seit geraumer Zeit als Option für eine Zusammenlegung der kleineren...

Ausgehen & Genießen
Sorgt für fetzige Stimmung: Die Partyband „Brenztal Power“. Foto: ps
2 Bilder

Zahlreiche Highlights beim Dorffest in Thaleischweiler-Fröschen
Kulinarische Schmankerl und kultureller Genuss

Thaleischweiler-Fröschen. Auf hohem musikalischem Niveau ist das Festkonzert mit dem großen Orchester des Musikvereins Ommersheim angesiedelt, das im Rahmen des 32. Dorffestes in Thaleischweiler-Fröschen stattfindet. Das Ensemble, das auch in Kirchen auftritt, begeistert sein Publikum auch mit moderner und traditioneller Unterhaltungsmusik. Am 27. Juli gibt die After Work Party mit der Band „Ramba Samba“ ab 18 Uhr den Startschuss für das Dorffest der Gemeinde und der Vereine auf dem Gelände...

Ausgehen & Genießen
"Aischzeit" will am 28. Juli wieder die KZV-Halle in Erlenbrunn rocken. Foto: ps

Traditionelles Hasenfest am 28. Juli in Erlenbrunn
"Aischzeit" soll wieder die KZV-Halle rocken

Pirmasens. „Andreas Gabalier trifft AC/DC“ umschreibt die Band „Aischzeit“ ihr Repertoire, mit dem sie „Stadl“-Atmosphäre bei ihren Live-Performances schafft. Das zieht (viele) Menschen an, die ein Stück Lebensfreude vermittelt bekommen. „Deshalb haben wir die Formation in diesem Jahr wieder für das traditionelle Hasenfest am 28. Juli in der KZV-Halle gebucht“, erklärt Jürgen Stilgenbauer, Vorsitzender des Kaninchenzuchtvereins P104 Erlenbrunn. Da nehme man auch eine Honorarforderung von 5.000...

Ausgehen & Genießen
Nach dem Willen der vier regionalen Politgrößen geht die Euroclassic-Reihe bis 2022 in die nächste Runde. Die Vereinbarung unterzeichneten (von rechts): Jürgen Gundacker, Dr. Bernhard Matheis, Amelie Faber-Wegener und Jean-Louis Chudz. Foto: Kling
3 Bilder

„Euroclassic“ vereint namhafte Künstler mit „Industrial Music“
Kulturelle "Sternstunden" ohne Grenzen

Pirmasens/Region. Musik braucht keinen Dolmetscher. Töne lassen Ländergrenzen schrumpfen und schaffen ein Zusammengehörigkeitsgefühl zwischen den Nationen. Deshalb hat sich auch das Euroclassic-Festival zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt, an der die vier Gebietskörperschaften der Regionen Saar-Pfalz und Bitscher Land (mindestens) bis 2022 festhalten wollen. Dank der Kooperation erleben die Menschen der Grenzregionen kulturelle „Sternstunden“, die namhafte Künstler wie Stefan Gwildis, Max...

Ausgehen & Genießen
Das Alte Gerberhaus (Mitte) gehört zu den Attraktionen von "Petite France". Foto: Kling
3 Bilder

Mit der Volkshochschule Pirmasens Straßburg ganz neu entdecken
Störche, "Lohkäs" und süßer "Kougelhopf"

Pirmasens/Straßburg. Es ist ein sonniger Tag in der hübschen Stadt an der deutsch-französischen Grenze. Aus ihren luftigen Burgen schauen die Störche fast ein wenig gelangweilt auf die Besucher aus Deutschland herab. Die astronomische Uhr am gotischen Liebfrauenmünster spottet dem Zeitgeist und geht seelenruhig eine halbe Stunde nach und in „Petite France“ locken feine elsässische Gaumenfreuden den Genießer zu einer Rast zwischen den Fachwerkhäusern. Straßburg fasziniert mit seinem...

Ausgehen & Genießen
Auf neun Etagen erstreckt sich das Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart. Foto: Kling
3 Bilder

AvD-Club Pirmasens zu Besuch im Automobil-Museum Stuttgart
Den "Rückwärtsgang" zu Carl Benz eingelegt

Pirmasens/Stuttgart. Alle reden vom „autonomen Fahren“, der AvD Pirmasens hat sich der anderen Seite zugewandt und ist tief in die Geschichte des Automobils eingetaucht. Station war das Mercedes-Benz Museum in Stuttgart. Denn nur wer weiß, welchem Einfallsreichtum und Durchhaltevermögen die Menschen den fahrbaren Untersatz verdanken, kann die moderne Technologie auch wirklich schätzen.Es war keine „Kleinigkeit“ für Gottlieb Daimler und Carl Benz vor über 130 Jahren ihre Träume Realität werden...

Ausgehen & Genießen
Steffen Diemer zeigt seine "Silberbilder" in der Alten Post in Pirmasens. Foto: Kling
3 Bilder

"Silberbilder" von Steffen Diemer in der "Alten Post" zu sehen
Ungewöhnliche Fotos nach alter Tradition

Pirmasens. Steffen Diemer (52) will kein Künstler sein. Diese Bezeichnung lehnt er kategorisch ab und betitelt sich selbst als „Fotograf“. Seine Arbeiten unter dem Titel „Still Silver – Bilder der Dinge“ sind bis zum 29. Juli in der Alten Post in Pirmasens zu sehen – und zu bewundern. Denn der gebürtige Pfälzer, der in seinem „früheren Leben“ Pressefotos in Kriegsgebieten machte, hat das Nassplatten-Kollodium Verfahren für sich entdeckt.Der „bodenständige Mensch“ (Diemer über Diemer) nimmt kein...

Ausgehen & Genießen
Auch die Ehrengäste ließen sich einen Secco schmecken. Unser Bild zeigt von links: Rolf Schlicher, Kulturamtsleiter und Marketingkoordinator, Bürgermeister Markus Zwick und MdL Alexander Fuhr. Foto: Kling
4 Bilder

Neue Verbrauchermesse "PirmaSensa" mit kulinarischen Highlights noch bis Sonntag
"Himmlisches" (nicht nur) zu "Christi Himmelfahrt"

Pirmasens. Himmlische Köstlichkeiten locken in der Messehalle: Nougat aus der Provence mit Wildbeeren, Quitten Secco, Salami mit Feigen, winzige Petit Four oder auch Hochzeits-Glücksgebäck sind einige der Highlights der „PirmaSensa“. Am Feiertag „Christi Himmelfahrt“ startete die quirlige Raststatterin Regina Rieger ihre neue Verbrauchermesse in der Horebstadt, die noch bis Sonntag kulinarische, kulturelle aber auch aktuelle Themen an die Besucher bringen will. Ganz begeistert von der...

Ausgehen & Genießen
"Zerogod" kommt am 12. Mai in die Rockkneipe "Schwemme" in Pirmasens. Foto: ps

„Hongafeast“ mit „Zerogod“ in der „Schwemme“
Die Qualität stimmt

Pirmasens. Die beliebte Pirmasenser Death Metal-Institution „Zerogod“ lädt die Genre-Fans am 12. Mai zur achten Auflage des „Hongafeast“ in die Rockkneipe „Schwemme“ ein. Im Schlepptau hat das Quintett mit „Redgrin“ und „Incertain“ zwei weitere starke Live-Acts. Einlass ist ab 20, Beginn: gegen 21 Uhr. Der Eintritt beträgt 6 Euro. Bereits Mitte Mai 2012 hat das Quintett „Zerogod“ sein noch immer aktuelles Album „Microcosmic Chaos“ via Source Of Deluge/Vinterson Records veröffentlicht....

Ausgehen & Genießen
Unter der Leitung von Volker Christ (vorne Mitte) führten die jungen Sänger und Musiker aus Pirmasens, Eppelheim und Heidelberg die „Sunrise Mass“ des norwegischen Komponisten Ola Gjeilo in der Johanneskirche auf. Foto: Kling

„Sunrise Mass“ mit jungen Musikern aus Pirmasens, Eppelheim und Heidelberg
Im Licht der aufgehenden Sonne erklingen Engelsstimmen

Pirmasens. Musik, die den ganzen Menschen mit ihrer Kraft und ihrer Intensität fordert, junge Menschen mit großer Begeisterung für den Gesang und ein Streicherensemble mit einem Gefühl für Stimmungen – dies alles prägte den Konzertabend „Heading North“ am Samstag in der Johanneskirche in Pirmasens. Mit „Standing Ovations“ honorierte das Publikum die Darbietungen der Ensembles aus Pirmasens, Eppelheim und Heidelberg. Als gemeinsames Projekt des Jungen Kammerchors am Immanuel-Kant-Gymnasium...

  • 1
  • 2

Beiträge zu Ausgehen & Genießen aus