Alles zum Thema Rollator

Beiträge zum Thema Rollator

Blaulicht

Feststellbremse nicht betätigt
Auto überrollt Senior

Leinsweiler. Zu einem tragischen und folgeschweren Unfall kam es am späten Sonntagvormittag in der Weinstraße in Leinsweiler. Ein 59-jähriger Pkw-Fahrer ließ seinen 78-jährigen Mitfahrer auf einer ansteigenden Straße aussteigen. Der Senior wollte seinen im Kofferraum des Pkw liegenden Rollator holen. Der Pkw-Fahrer stieg aus, um seinem Mitfahrer dabei behilflich zu sein. Nach dem Aussteigen rollte der Pkw dann rückwärts und erfasste den zwischenzeitlich hinter dem Pkw stehenden 78-jährigen...

Ratgeber
Katharina Hofsäß probiert den Rollator aus
24 Bilder

BriMel unterwegs
Zum Seniorenfrühstück mit Thema „Rollatoren“

Böhl-Iggelheim, OT Iggelheim. Der Seniorenbeirat Böhl-Iggelheim hatte am 18. Juni zum Seniorenfrühstück in die Liederkranzhalle eingeladen, und dieser Einladung folgten recht viele. Herr Beiersdörfer (ehrenamtlicher Allrounder) nutzte die Veranstaltung zu einem Spaziergang mit zehn Seniorinnen und Senioren mit ihren Rollatoren aus dem nahe gelegenen Seniorenzentrum. Wieso ich die Rollatoren so speziell erwähne? Es sollte Herr Hugo Ritter von der Verkehrswacht Bad Dürkheim über die „Handhabung...

Ratgeber
Polizisten üben mit Senioren des Caritas-Altenzentrums die Benutzung von Rollatoren – große Unterschiede zwischen den Modellen.
2 Bilder

Polizisten üben mit Senioren des Caritas-Altenzentrums die Benutzung von Rollatoren
Rollatoren von der Kasse haben keine Kipphilfe

Speyer. Gertraude Kerner ist überglücklich. Die 95-Jährige traut sich nun allein mit ihrem Rollator hinaus in den Garten des Caritas-Altenzentrums St. Martha. Bisher hatte sie immer Angst, auf dem Weg ins Grüne zu stürzen. Polizeihauptkommissar Matthias Michel hat ihr die Angst genommen und mit ihr geübt, wie sie sicher nach unten kommt, indem sie die Bremsen ihres Rollators richtig betätigt. Zusammen mit seiner Kollegin Polizeihauptkommissarin Emine Etyemez kommt Michel ein- bis zweimal...

Ratgeber

Bürger können Barrierefreiheit in Wörth bei Aktion testen
Wörth für alle - barrierefrei in der Stadt

Wörth. Im Rahmen des Wörther Maimarktes findet in diesem Jahr der Aktionstag „Wörth für alle - barrierefrei in der Stadt“ statt. Hierbei erhält jeder die Gelegenheit, mit Alterssimulationsanzügen, Rollstühlen, Rollatoren und weiteren Hilfsmitteln die Barrierefreiheit im Alter in Wörth zu testen. Damit möglichst viele Teilnehmer diese realitätsnahe Erfahrung machen können, werden noch Rollstühle und Rollatoren gesucht. Nach dem Aktionstag werden alle Spenden an soziale Einrichtungen in der...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.