Caritas Speyer

Beiträge zum Thema Caritas Speyer

Lokales
Erinnerungen an ihre eigenen Hühner früher werden bei Bewohnerin Gretchen Wüst wach
2 Bilder

Hühner auf Zeit
Federvieh zu Besuch im Garten von St. Martha

Speyer. Ein ungewöhnliches Geräusch kommt aus dem Garten des Caritas-Altenzentrums St. Martha: ein zartes mehrstimmiges Gegacker. Für kurze Zeit sind hier die Hühner eingezogen. Vier prächtige braune Legehennen scharren und picken unter einem Baum auf einem Stück Wiese, durch das ein Bachlauf plätschert. Da das Unerreichbare scheinbar immer ein bisschen besser schmeckt, strecken sie die Köpfe durch die Maschen des Zauns. Vielleicht hoffen sie auch auf ein paar Leckerbissen von den Bewohnern?...

Lokales
Im Alter von 86 Jahren gestorben: Prälat Alfons Henrich

Tod des früheren Caritasdirektors
Prälat Alfons Henrich verstorben

Speyer/Kuhardt. Der frühere Caritasdirektor der Diözese Speyer Prälat Alfons Henrich ist am Samstag im Alter von 86 Jahren gestorben. Er leitete den Caritasverband für die Diözese Speyer von 1989 bis 2008. In Kaiserslautern geboren, studierte Henrich von 1955 bis 1961 Philosophie und Theologie in Eichstätt, München und Speyer. In der Pfarrkirche St. Josef in Speyer wurde er 1961 zum Priester geweiht. Anschließend wirkte er als Kaplan in der Pfarrei St. Martin in Bad Bergzabern und...

Lokales
Der Jugendhilfeausschuss der Stadt Speyer hat am 25. März in einer Videokonferenz einstimmig dem stadtweiten Ausbau der Kita-Sozialraumarbeit mit den Mitteln des Sozialraumbudgets zugestimmt

Neues Kita-Gesetz tritt am 1. Juli in Kraft
Ausbau der Sozialraumarbeit

Speyer. Im Rahmen des neuen Kita-Gesetzes für Rheinland-Pfalz, das am 1. Juli in Kraft tritt, wird auch ein sogenanntes Sozialraumbudget eingeführt. Der Jugendhilfeausschuss der Stadt Speyer hat am 25. März in einer Videokonferenz einstimmig dem stadtweiten Ausbau der Kita-Sozialraumarbeit mit den Mitteln des Sozialraumbudgets zugestimmt. Dieses ermöglicht ab dem nächsten Kita-Jahr den Einsatz von Kita-Sozialraumarbeitern in jeder Kindertagesstätte in Speyer. Bürgermeisterin und...

Lokales

Aktionswoche
Forderung nach mehr Unterstützung für Kinder suchtkranker Eltern

Speyer. Eine bundesweite Aktionswoche vom 14. bis 20. Februar lenkt den Blick auf die Situation der deutschlandweit mehr als 2,6 Millionen Kinder und Jugendlichen mit suchterkrankten Eltern. Auch die Arbeitsgemeinschaft der Caritasverbände in Rheinland-Pfalz beteiligt sich an der Aktion unter der Überschrift „Vergessenen Kindern eine Stimme geben“ und fordert mehr Unterstützung für betroffene Familien. „Bisher sind Angebote für Kinder und ihre Familien auf Spenden und Einzelförderungen...

Ratgeber
Das Team der Erziehungs-, Ehe- und Lebensberatung im Caritas-Zentrum Speyer: (von links) Werner Euchner, Ulrike Dietz-Frühbis, Naomi Hettich und Ralf Jädke

Beratungsbedarf nimmt zu
"Wichtig sind Rituale, die den Kindern Halt geben“

Speyer. Welche Belastung die Corona-Krise mit ihren Einschränkungen des sozialen Lebens für Paare und Familien mit Kindern bedeutet, wird derzeit besonders in der Ehe-, Erziehungs- und Lebensberatung des Caritas-Zentrums Speyer deutlich. Hier nimmt der Beratungsbedarf zu. Es ist eine „verrückte“ Welt, in der Familien momentan leben. Nichts ist wie normal, gewohnte Strukturen von außen brechen weg, immer wieder müssen sich Menschen auf neue Situationen einstellen. Oder wie es der...

Lokales
Eine Bewohnerin des Caritas-Altenzentrums St. Martha übt sich im Dosenwerfen.

Caritas-Altenzentrum St. Martha
Budenzauber, Weihnachtslieder & Glühweinduft

Speyer. Budenzauber, Weihnachtslieder, Glühweinduft und funkelnde Lichter gibt es im Caritas-Altenzentrum St. Martha in Speyer. Denn während die Städte ihre Weihnachtsmärkte längst abgesagt haben, können die Bewohner des Caritas Altenzentrum St. Martha Adventsmarkt-Atmosphäre vor der prächtigen Atmosphäre der St. Josefskirche genießen. Im Garten des Altenzentrums ist ein kleiner stimmungsvoller Adventsmarkt aufgebaut. Jeden Nachmittag kommen die Bewohner eines anderen Wohnbereichs hinunter in...

Ratgeber
Die Suchtberaterinnen der Caritas Speyer geben Tipps, damit an Weihnachten auch in Zeiten von Corona die Nerven nicht blank liegen.

Suchtberatung Speyer
Tipps für entspannte Weihnachten in Zeiten von Corona

Speyer. Weihnachten kann zu einer echten Belastungsprobe werden, besonders wenn die Erwartungen hoch sind. Die Suchtberaterinnen der Caritas haben einige Tipps in petto, wie Weihnachten in Coronazeiten trotzdem richtig schön werden kann. Man muss sich an Weihnachten nicht lieb haben, wenn man das das ganze Jahr über nicht kann. Ein respektvoller Umgang genügt. Ansonsten den anderen sein lassen, wie er ist, denn jeder hat seine Macken.Weihnachten muss nicht alles bis zum letzten durchgeplant...

Ratgeber
Die Speyerer Suchtberaterinnen Elisabeth Segiet, Andrea Rouget und Renate Rauch sowie Leiterin Marlen Bauer (von links)

Suchtberatung Speyer
Anfragen steigen während der Corona-Pandemie

Speyer. „Eine Sucht kann jeden treffen, vom Anwalt bis zum Arbeiter“. Peter M. weiß, wovon er spricht. Der 36-jährige Familienvater hat ein Leben hinter sich, das sich viele nicht mal in ihren schlimmsten Träumen ausmalen würden. Seit seinem zwölften Lebensjahr waren Alkohol und Drogen seine ständigen Begleiter. Seit zehn Monaten ist er clean und trocken und hat ganz fest vor, das auch zu bleiben. Das ist harte Arbeit, die ihm unglaublich viel abverlangt. Unterstützung bekommt er dabei von der...

Lokales
Symbolbild

Sammlung für Ausrüstung zum Schutz vor dem Coronavirus
Für Mitarbeiter stationärer Einrichtungen des Caritasverbandes Speyer

Speyer/Region. Die Caritas-Sammlung im Mai  kommt der Schutzausstattung für Mitarbeiter in stationären Einrichtungen des Caritasverbandes für die Diözese Speyer zugute. In der Diözese Speyer findet vom 20. Mai bis 30. Mai  die Sammlung des Caritasverbandes statt. In diesem Jahr wird der Erlös aus der Sammlung für die Schutzausstattung für Mitarbeiter in den stationären Einrichtungen - (Caritas-Altenzentren und Caritas-Förderzentren) verwendet werden. Die Ausbreitung des Corona-Virus stellt...

Wirtschaft & Handel
Symbolbild

In Germersheim und Speyer
Sozialkaufhäuser öffnen wieder

Speyer/Germersheim. Mit den beschlossenen Lockerungen der Corona-Beschränkungen kann auch der Caritasverband für die Diözese Speyer seine Warenkorb-Sozialkaufhäuser in Germersheim und Speyer wieder öffnen. Spenden sind daher sehr willkommen, können derzeit aber noch nicht zuhause abgeholt werden, wie der Verband betont.   Das Sozialkaufhaus „Warenkorb St. Christophorus“ des Caritasverbandes in Germersheim öffnet am kommenden Montag, 11. Mai, wieder. Der "Warenkorb Germersheim" in der Waldstraße...

Lokales
Oster-Post von den Schülern der Grundschule sorgt für Freude und Ab-wechslung im Haus St. Matthias
2 Bilder

Schifferstadter Bürger und Vereine unterstützen das Demenzzentrum St. Matthias in Zeiten von Corona
Briefe, Basteleien und Kuchen als Zeichen der Solidarität

Schifferstadt. Die Angehörigen der Bewohner des Hauses St. Matthias in Schifferstadt, das zum Caritas-Altenzentrum St. Bonifatius in Limburgerhof gehört, sorgen in den Zeiten des Coronavirus ganz besonders liebevoll für Mitarbeiter und Bewohner der Demenzeinrichtung. Auch die Bürger von Schifferstadt und die örtlichen Vereine bringen ihre Solidarität und Unterstützung zum Ausdruck. Angehörige bringen Süßigkeiten und Kuchen vorbei. Die Schüler der Grundschule haben Briefe geschrieben und Bilder...

Lokales
Clownin Lakritze singt zur Gitarre
2 Bilder

Nachtcafé für Menschen mit Demenz in Speyer
Unbeschwerter Abend mit Clownin Lakritze

Speyer. Zeit für sich haben – das ist für pflegende Angehörige schwer. Das Nachtcafé im Caritas-Altenzentrum St. Martha in Speyer ermöglicht es ihnen, Freizeit zu genießen, während erfahrene Betreuer sich um ihre dementen Angehörigen kümmern. „Lebensfreude nicht vergessen“ ist das Motto des Nachtcafés. Das passt an diesem Abend besonders gut: Clownin Lakritze kommt vorbei. Auf ihrem Kopf sitzt ein kleiner grüner Frosch. „Hallooo! Ich bin Lakritze und das ist Popcorn“, sagt sie und deutet auf...

Lokales
ISB-Vorstandssprecher Ulrich Dexheimer, Finanz- und Bauministerin Doris Ahnen, Geschäftsführer der Gemeinnütziges Siedlungswerk Speyer GmbH Gerhard Müller, Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler (von links nach rechts)
2 Bilder

Förderzusage für bezahlbares Wohnen in Speyer
Wohnraum für mehr als 500 Menschen

Speyer. Mit einem Darlehen von über zwei Millionen Euro fördert das Land Rheinland-Pfalz über die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) den Neubau von 20 Mietwohnungen in der Petronia-Steiner-Straße in Speyer. Da die Förderung einen Tilgungszuschuss von rund 420.000 Euro beinhaltet, muss das Darlehen nicht komplett zurückgezahlt werden. Insgesamt entstehen im Rahmen des Bauvorhabens des Gemeinnützigen Siedlungswerkes Speyer 59 Wohnungen. Die rheinland-pfälzische Finanz- und...

Lokales
Warme und wasserfeste Bekleidung wird im Herbst und Winter besonders dringend benötigt - Spenden sind im Speyerer "Warenkorb" daher herzlich willkommen

Der „Warenkorb St. Christophorus“ in Speyer bittet um Spenden
Warme Winterkleidung und Spielzeug sind im Sozialkaufhaus jetzt besonders gefragt

Speyer. Das Sozialkaufhaus „Warenkorb St. Christophorus“ in Speyer benötigt eigentlich immer dringend Spenden, denn die Zahl der armen und bedürftigen Menschen wächst stetig. Aber gerade im Herbst, wenn die kalten Monate nahen, sind gut erhaltene Kleiderspenden besonders wichtig: „Wir brauchen Herbst- und Winterkleidung für Kinder, freuen uns aber natürlich auch über warme und regendichte Bekleidung für Herren und Damen und entsprechende Schuhe“, sagt Marktleiterin Helga Siegel. Wenn es dann...

Lokales
Praxisnähe wurde beim Fachtag großgeschrieben: Die Teilnehmer konnten selbst Apps für Kinder ausprobieren.
2 Bilder

Fachtag „Durchgeb(k)lickt – Kinder, Kita und Medien in Speyer
Freiräume ohne Smartphone, Tablets und Computer schaffen

Speyer. Tablets in Händen von Kleinkindern? Digitale Medien in der Kita? Warum? Warum nicht! „Wir können uns der Digitalisierung nicht verschließen – wir müssen richtig damit umgehen.“ Das war der Tenor des Fachtags „Durchgeb(k)lickt – Kinder, Kita und Medien“, den der Caritasverband für die Diözese Speyer und das Institut für Lehrerfort- und -weiterbildung (ILF) am Donnerstag, 22. August, in Speyer ausrichteten. Wie gelingt der richtige Umgang mit digitalen Medien? Wie erkennt man Chancen und...

Ratgeber
Informationen zum Umgang mit Suchtkranken bietet das Caritas Zentrum Speyer.

Unterstützung und Stärkung für Kinder
Schatzinsel-Gruppe startet wieder

Speyer. Wenn Papa oder Mama psychisch erkrankt sind oder an einem Alkoholproblem oder einem anderen Suchtproblem leiden, haben es auch Kinder in der Familie schwer. Genau wie die Eltern brauchen sie Unterstützung und Stärkung, damit sie möglichst wenig Schäden durch die familiäre Situation mit ins Leben tragen. Das Caritas-Zentrum Speyer bietet neben Beratung für Erwachsene auch in diesem Jahr wieder die „Schatzinsel“-Gruppe für sieben- bis zwölfjährige Kinder an. Neben Spiel und Spaß erhalten...

Lokales
Derzeit noch unbelaubt, droht die Blutbuche jedoch nach Austreiben der Blätter in der Krone bei Wind aufgrund einer Fäulnis im Stamm, umzufallen.

120 Jahre alter Baum ist von Pilz und Fäulnis befallen
Blutbuche auf dem Kindergartenspielplatz muss weichen

Speyer. Eine 120 Jahre alte, bisher unter Naturschutz stehende Blutbuche auf dem Spielplatz des Katholischen Kindergartens St. Joseph im Mühlturmpark muss gefällt werden. Der Baum gehört dem Caritasverband für die Diözese Speyer, da das Grundstück und das Gebäude des Kindergartens im Besitz der Caritas sind und der Kindergarten dort Mieter ist.„Wir bedauern es außerordentlich, dass wir diesen Baum fällen müssen“, sagte die Pressesprecherin des Caritasverbandes für die Diözese Speyer, Melanie...

Lokales
Sorgte für Aufmerksamkeit: Im Zimmer auf der Straße diskutierten Passanten, Vertreter von Hilfseinrichtungen, Caritas-Mitarbeiter, der amtierende Speyerer Oberbürgermeister Hansjörg Eger und seine Nachfolgerin Stefanie Seiler sowie weitere politische Vertreter miteinander das Problem der Wohnungsnot und seine Folgen.

Jeder Mensch braucht ein Zuhause
Angeregte Diskussionen im Wohnzimmer auf der Straße

Speyer. Leider gab es im Caritas-Zentrum eine falsche Terminankündigung. Die Aktion „Zimmer auf der Straße“ fand bereits am Samstag, 22. September, statt und nicht wie irrtümlich angekündigt am Samstag, 29. September.   Für viel Aufmerksamkeit sorgte am Samstag, 22. September, die Straßenaktion des Caritas-Zentrums Speyer in der Maximilianstraße anlässlich der deutschlandweiten Caritas-Kampagne „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“ zum Thema Wohnungsnot. Unter dem Motto „Jeder Mensch braucht ein...

Lokales
Die Aktion findet am  Samstag, 29.September, von 8.30 bis 13.30 Uhr rund um den St. Georgs-Brunnen am Sparkassengebäude in der Maximilianstraße 94, in der Speyerer Fußgängerzone, statt.

Aktion „Zimmer auf der Straße“ macht auf den Mangel an bezahlbarem Wohnraum aufmerksam
Jeder Mensch braucht ein Zuhause

Speyer. Das Caritas-Zentrum Speyer will mit der Aktion „Zimmer auf der Straße“ in der Speyerer Fußgängerzone rund um den St. Georgs-Brunnen am Samstag, 29. September, von 8.30 bis 13.30 Uhr auf den Mangel an bezahlbarem Wohnraum in Speyer aufmerksam machen. Oberbürgermeister Hansjörg Eger hat seine Teilnahme an der Aktion zugesagt. Zudem stehen Caritas-Mitarbeiter als Ansprechpartner zur Verfügung. Die Jahreskampagne des Deutschen Caritasverbandes unter dem Titel „Jeder Mensch braucht ein...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.