Altenpflege

Beiträge zum Thema Altenpflege

Lokales
Symbolbild

Spedition spendet für Braun’sche Stiftung in Rülzheim
Sponsoring für abgesagtes Heimatfest fließt nun in die Corona-Hilfe

Rülzheim. Das Rülzheimer Logistikunternehmen Transac spendet 5.000 Euro für die Beschaffung von medizinischen Masken und Schutzkleidung an die Braun’sche Stiftung. Darüber hinaus will die Firma in den nächsten Wochen auch Obst an das Alten- und Pflegeheim liefern.  Der Betrag von 5.000 Euro setzt sich aus der Sponsoring-Zahlung für das Heimatfest 2020 zusammen, das aufgrund der Corona-Krise abgesagt wurde, ergänzt durch eine zusätzliche Spende von Transac. Gerold Hohwieler, CEO von Transac,...

Wirtschaft & Handel
Das dringend benötigte Desinfektionsmittel trifft ein

Eklatanter Mangel während der Corona-Krise
Sozialstationen bitten um Masken, Schutzausrüstung und Desinfektionsmittel

Speyer/Region. Schon zu Beginn der Corona-Krise in Deutschland machten die Ökumenischen Sozialstationen in der Pfalz und Saarpfalz auf die sich abzeichnenden Lieferengpässe für benötigte Hygieneartikel aufmerksam und appellierten an alle Verantwortlichen, bei den Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus neben den Krankenhäusern und Arztpraxen die ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen nicht zu vergessen. Auch wenn sich durch das Corona-Krankenhausentlastungsgesetz zuletzt deutliche...

Lokales
Symbolbild

Speyer startet Aufruf zum Karten- und Briefeschreiben
Gegen die Einsamkeit der Corona-Krise

Speyer. Speyer hält zusammen. Das gilt besonders auch in diesen Tagen des Coronavirus - und so rufen Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler und Bürgermeisterin Monika Kabs Familien und Kinder dazu auf, Karten und Briefe an Bewohner von Alten- und Pflegeheimen schicken, die derzeit kaum Besuch empfangen und die Einrichtungen auch nicht verlassen dürfen. Mit der Aktion „Zeit für Menschlichkeit“ möchte der Stadtvorstand aufkommender Einsamkeit entgegenwirken und Jung und Alt vereinen. Familien...

Lokales
Oster-Post von den Schülern der Grundschule sorgt für Freude und Ab-wechslung im Haus St. Matthias
2 Bilder

Schifferstadter Bürger und Vereine unterstützen das Demenzzentrum St. Matthias in Zeiten von Corona
Briefe, Basteleien und Kuchen als Zeichen der Solidarität

Schifferstadt. Die Angehörigen der Bewohner des Hauses St. Matthias in Schifferstadt, das zum Caritas-Altenzentrum St. Bonifatius in Limburgerhof gehört, sorgen in den Zeiten des Coronavirus ganz besonders liebevoll für Mitarbeiter und Bewohner der Demenzeinrichtung. Auch die Bürger von Schifferstadt und die örtlichen Vereine bringen ihre Solidarität und Unterstützung zum Ausdruck. Angehörige bringen Süßigkeiten und Kuchen vorbei. Die Schüler der Grundschule haben Briefe geschrieben und...

Lokales

Bisher drei Corona-Tote in Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz
Sowohl Bewohner als auch Mitarbeiter unter den Infizierten

Rheinland-Pfalz. In rheinland-pfälzischen Altenpflege-Einrichtungen sind bislang drei Bewohner an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben. Das teilte das Gesundheitsministerium mit. Insgesamt seien aktuell 22 bestätigte Fälle bei Bewohnern und 19 bestätigte Fälle bei Mitarbeitern in stationären Einrichtungen der Pflege bekannt. Diese Fälle schlüsselten sich auf 12 der 480 stationären Pflegeeinrichtungen im Land auf. Davon sind in drei Einrichtungen nur Bewohner betroffen und in vier...

Ratgeber
Zentrale der Notrufteam GmbH

Waghäuseler Firma hilft bundesweit und rund um die Uhr
Notrufteam sorgt für schnelle Hilfe im Notfall

Rund um die Uhr und bundesweit ist die Waghäuseler Notrufteam GmbH für Menschen in Not erreichbar. Ihren Hausnotruf und den Mobilnotruf mit den dazugehörigen Geräten kombinieren die Gründer Jürgen Schlindwein und Ralf Svoboda mit einer Leitstelle und 24/7-Alamierung. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, vor allem älteren Menschen ein sorgenfreies und sicheres Leben zu ermöglichen. Mit ihren Hausnotrufsystemen wollen sie eventuelle Risiken minimieren. Sie sorgen dafür, dass...

Lokales

Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie Sozialkaufhaus geschlossen, Besetzung der Geschäftsstelle reduziert, ambulanter und stationärer Bereich läuft weiter
Corona: AWO Karlsruhe-Land erhält Betrieb im Seniorenbereich Aufrecht

Bruchsal. Der Corona-Virus und seine Auswirkungen sind ein ernstes und mit kaum etwas vorher dagewesenen vergleichbares Problem. Doch auch eines, in dem eine Gesellschaft zusammenrücken kann. „Die Situation ist eine ernste, doch selbst in ihr gibt es noch Zeichen, die zeigen, dass Solidarität und Miteinander auch in der heutigen Gesellschaft ihren Platz haben“ so die Geschäftsführerinnen der AWO Sozialen Dienste gGmbH, Elke Krämer und Angelika Nosal. Sie verweisen dabei auf die Aufrufe...

Ratgeber
Symbolbild

Notpflegestation in der Realschule Plus Bellheim eingerichtet
Falls wegen Corona mobile Pflegekräfte ausfallen

Germersheim. „Wir müssen versuchen, die Zeit, die wir haben zu nutzen, und alle Vorkehrungen treffen, sollte es zu einem größeren Ausbruch an Erkrankungen durch das Coronavirus auch bei uns kommen“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel. „Wir müssen dabei auch an die Menschen denken, die schon jetzt auf regelmäßige Unterstützung und Pflege im eigenen Haus angewiesen sind, also an diejenigen, für die die Hilfen von beispielsweise Sozialstationen, mobilen Pflegediensten und Pflegekräften von...

Lokales

Absage wegen Coronavirus
Infotag „Pflege – Deine Zukunft“

Speyer. Der für Mittwoch, 11. März, terminierte praxisorientierte Infotag „Pflege – Deine Zukunft“ findet nicht statt. Die Einrichtungsleitungen der beteiligten Speyerer Seniorenheime sehen es aufgrund des sich verbreitenden Coronavirus als ein zu großes Risiko an, größere Schülergruppen mit ihren älteren Bewohnern, die als die höchste Gefährdungsgruppe gelten, in Kontakt zu bringen. Über einen möglichen Nachholtermin im Herbst wird gesprochen. ps

Ratgeber

Veranstaltungsreihe "Perspektiven des Älterwerdens" in Rußheim
"Wenn das Amt die Pflege zahlt..."

Dettenheim. Im Januar 2020 beginnt die Veranstaltungsreihe „Perspektiven des Älterwerdens“ mit dem Thema Hilfe zur Pflege in Dettenheim. Die Pflegestützpunkte des Landkreises Karlsruhe greifen aktuelle und häufig angefragte Themen aus der Beratung auf und organisieren Vorträge von Experten und Fachkräften gemeinsam mit den Kooperationspartnern aus den Kommunen, regionalen Kliniken und Wohlfahrtsverbänden. Die Veranstaltung am Mittwoch, 15. Januar, des neu eröffneten Pflegestützpunktes in...

Lokales

Trotz Pflegebedürftigkeit zum Weihnachtsessen laden

Weihnachten ist das Fest der Familie. Im Rotkreuzstift in Neustadt an der Weinstraße dürfen Bewohner Gastgeber sein und ihre Familie zu sich einladen. Gefeiert wird gemeinsam im großen Kreis. „Vor allem geht es doch an Weihnachten darum, beisammen zu sein“, stellt Heike Diana Wagner, Oberin der DRK Schwesternschaft Rheinpfalz-Saar e.V., fest. „Einen großen Teil des Lebens ist es für eine Familie eine Selbstverständlichkeit, Weihnachten gemeinsam zu verbringen. Oft verliert sich dies...

Wirtschaft & Handel
Aus Altenpfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger sowie Kinderkrankenpfleger wird ab 2020 der Pflegefachmann und die Pflegefachfrau.

Ausbildung in der Pflege wird generalisiert. Spezialisierung noch immer möglich
Es gibt nur noch Pflegefachleute

Pflegefachmann und Pflegefachfrau. Bis jetzt gab es drei unterschiedliche Pflegeberufe: Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege sowie Kinderkrankenpflege. Diese drei Berufsbilder werden durch das Pflegeberufegesetz ab 2020 zusammengeführt. Dann gibt es den Berufsabschluss Pflegefachmann oder Pflegefachfrau. Darüber informiert unter anderem eine Broschüre des Bundesamts für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben. Ein Spezialisierung im Dritten Ausbildungsjahr ist jedoch weiterhin...

Lokales

Demenziell erkrankten Menschen Wertschätzung und Gemeinschaft schenken

Heide Gottschalk leitet ehrenamtlich die KaffeePause im Altenheim Rotkreuzstift in Neustadt Für Menschen mit Demenz ist eine fachkundige Betreuung hilfreich, für pflegende Angehörige eine Auszeit oft dringend nötig. Das wöchentliche Angebot KaffeePause der DRK Schwesternschaft Rheinpfalz-Saar e. V. vereint beides und hilft, die Beziehung zwischen pflegenden und gepflegten Familienmitgliedern zu entspannen. Denn auch mit der Krankheit sind positive gemeinsame Erlebnisse möglich. Heide...

Lokales

Doppelte Heimat seit Jahrzehnten: Rotkreuzschwestern zum Jubiläum geehrt

Im Rahmen des Schwesternfestes am 4. Juli wurden 12 Mitglieder aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland für 40, 35, 30 und 25 Jahre Einsatz im Zeichen der Menschlichkeit geehrt. Rotkreuzschwestern als Pioniere der weltweiten Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung sind in allen pflegerischen Bereichen tätig. Zentrale Merkmale von Schwesternschaft sind die Förderung der fachlichen Kompetenz, die Sicherheit der Gemeinschaft und die weitreichenden Möglichkeiten der beruflichen Mobilität. Sie sind die...

Lokales
Eine außergewöhnliche Fotoausstellung rund um den Pflegeberuf wird am  Mittwoch, 19. Juni, 14 Uhr, im Azurit-Seniorenzentrum in Grünstadt eröffnet.

„Der schönste Beruf der Welt“
Fotoausstellung im Azurit-Seniorenzentrum Grünstadt

Grünstadt. Das Azurit-Seniorenzentrum Grünstadt lädt für Mittwoch, 19. Juni, 14 Uhr, zu einer Vernissage in die Einrichtung ein. Jutta Klarmann, Geschäftsführerin der Azurit-Gruppe, wird an diesem Tag eine Fotoausstellung unter dem Motto „Der schönste Beruf der Welt“ eröffnen. Im Vorfeld wurden Pflegefachkräfte gebeten, fotografisch zu dokumentieren, warum die Arbeit in der Altenpflege zu einem der schönsten Berufe der Welt gehört und was ihnen an ihrer Arbeit besonders gut gefällt....

Lokales
von rechts nach links: neue Vorsitzende Frau Frieda Lauer, Frau Inge Backscheider, Herr Franz-Josef Schwejda, Frau Anna Röckel, Frau Berta Dressler (ehemalige Vorsitzende), Herr Sebastian Wagner (Einrichtungsleiter), Herr Pfarrer Josef Becker

Neuer Heimbeirat gewählt im Caritas Altenzentrum St. Anton in Pirmasens
Der neue Heimbeirat übernimmt seine Amtsgeschäfte

Das Wahljahr 2019 startete für die Bewohner des Caritas Altenzentrums bereits am 9. Mai vor Kommunal- und Europawahl. In einer geheimen Abstimmung waren alle 75 Bewohner aufgefordert aus den 12 Kandidaten die 5 Mitglieder des Gremiums zu wählen. Die Auszählung erfolgte öffentlich am 13. Mai. Folgende Heimbeiratsmitglieder werden zukünftig die Anliegen der Heimbewohner gegenüber der Einrichtungsleitung vertreten: Herr Pfarrer Josef Becker, Frau Berta Dressler, Herr Franz-Josef Schwejda, Frau...

Lokales
Janette Köhler und Stephanie Lorei werden den Pflegestützpunkt in Waghäusel leiten
4 Bilder

Pflegestützpunkt in Waghäusel eröffnet
"Schlussstein eines flächendeckenden Beratungskonzeptes"

Waghäusel. "Beratung und Vernetzung rund um Pflege und Alter" - das ist das Motto der Pflegestützpunkte im Landkreis Karlsruhe. Sie sollen den Bürgen möglichst flächendeckend und wohnortnah ein kostenloses, neutrales und möglichst vielfältiges Beratungsangebot rund um das Thema Angehörigenpflege bieten. 2010 wurde in Bruchsal der erste Pflegestützpunkt eröffnet, die Standorte Bretten, Ettlingen, Stutensee folgten. Die fünfte und letzte dieser Anlaufstellen, wurde am Dienstag in Waghäusel im...

Lokales

„Pflege profitiert von starken Frauen“

Vorstandsmitglied Liesel Metz will auch in Pension aktiv für die Werte der DRK Schwesternschaft Rheinpfalz-Saar e. V. eintreten Nach 30 Jahren als Rotkreuzschwester, davon fünfzehn Jahre im Vorstand und acht Jahre im Beirat, geht die Referentin für Pflege und Management zum 1. Februar 2019 in Pension. Schwester Liesel Metz hat sich besonders dafür stark gemacht, Mitgliedern ihre Potenziale aufzuzeigen und Schwesternschaft als Mentor und Netz im Leben erlebbar zu machen. Das soll auch im...

Ausgehen & Genießen

Beteiligen und Begegnen: Adventsbasar im Altenheim Rotkreuzstift bietet mehr als Glühwein

Am 24. November ab 14.30 Uhr findet zum zweiten Mal der Adventsbasar im Altenheim Rotkreuzstift, Rotkreuzstraße 25 in Neustadt, statt. Im Erdgeschoss warten Waffeln und Kaffee, Brezeln und Glühwein. Herz des Basars sind die Stände, an denen Weihnachtsgeschenke gegen Spende erhältlich sind. Die ausgestellten Kleinigkeiten sind von Hand gefertigt, meist zusammen mit den Bewohnern des Hauses. So bietet nicht nur der Adventsbasar selbst Raum für Begegnungen und Gemeinschaft, sondern schon die...

Lokales
Die Schwestern, hier Schwester Rosy und Schwester Annie aus Indien, drückten Oberin Galuschka durch persönliche Beiträge zur Feier ihre Anerkennung aus
2 Bilder

Neue Frau an der Spitze: Oberin Heike Diana Wagner macht sich für Wertschätzung der Pflegeberufe stark

Auf der Feier zur Amtsübergabe wurde am 23. August die Vorsitzende der DRK-Schwesternschaft Rheinpfalz-Saar e.V., Oberin Leonore Galuschka, in den Ruhestand verabschiedet. Ihre Nachfolge tritt Frau Oberin Heike Diana Wagner an. Oberin Wagner ist seit 2009 stellvertretende Vorsitzende der Schwesternschaft in Neustadt und kehrt mit dem Amt in ihre Heimatschwesternschaft zurück. Unter den prominenten Gästen der Feier im Mutterhaus waren Bürgermeister Ingo Röthlingshöfer für die Stadt Neustadt,...

Ratgeber
symbolfoto

Info-Abende rund um Philippsburg
Das neue Seniorenzentrum St. Martin stellt sich vor

Philippsburg. Im Mai wurde das neue Seniorenzentrum St. Martin in Philippsburg eröffnet. Mit Angeboten vom barrierefreien Wohnen bis zu innovativen betreuten Senioren-Wohngemeinschaften, von Begegnungscafé bis TagesOase und Sozialstation - das neue Zentrum bietet etwas für jede Betreuungs- und Unterstützungsform. Um Interessierte zu informieren werden in den umliegenden Gemeinden Informationsabende angeboten. Der erste Informationsabend findet am Dienstag, 24. Juli um 17.30 Uhr in Huttenheim...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.