Soziales Engagement

Beiträge zum Thema Soziales Engagement

Lokales

Liedertafel 1903 Dudenhofen e.V.
Beginn der Singstunden

L I E D E R T A F E L – I N F O Beginn der Singstunden Nach erfolgten Lockerungen im Kulturbereich der Corona-Pandemie, laden die Liedertafel 1903 Dudenhofen e.V. alle interessierte Bürger/innen zur ersten Singstunde ein. Diese werden wir folgt abgehalten: Mo.28.06.2021 Frauenchor /18.30 Uhr Do.01.07.2021 Deutsch-Rock-Chor 1. Gruppe /18.30 Uhr 2. Gruppe /19.15 Uhr Männerchor/ 20.00 Uhr ​Die geforderten Verhaltensregeln und Schutzmaßnahmen werden dabei strikt eingehalten. Die Chorproben sind...

Lokales

Fortbildungsveranstaltung des Kreisjugendrings
Seelische Gesundheit – Auswirkungen der Pandemie auf Kinder und Jugendliche

Als Unterstützung für Menschen, die ehren- wie hauptamtlich mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, hat der KJR online Themen aufgegriffen, die in der aktuellen Situation von Bedeutung sind. Die dritte Veranstaltung findet am Mittwoch, den 30.6.2021 von 18.30 – ca. 20.30 Uhr mit der Fortbildung „Seelische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in der Pandemie“ statt. Die Veranstaltung ist kostenlos. Zum Inhalt: In den Schlagzeilen dieser Tage kann man die Diskussion über die Auswirkungen der...

Lokales
So sah der erste Teil der Grillhütte bei der Fertigstellung 1984 aus
17 Bilder

40. Jubiläum vom Vereinsring Siegelbach
Für ein aktives Vereinsleben

Kaiserslautern-Siegelbach. 750 Jahre Siegelbach – das sollte 1983 tüchtig gefeiert werden. Doch wer sollte das Ortsjubiläum organisieren? Schnell war die Idee eines „Vereinsrings“ aus der Taufe gehoben worden. Er sollte als „Dachverband“ aller Siegelbacher Vereine mit der Organisation betraut werden. Vor 40 Jahren, am 10. Juni 1981, wurde der Verein gegründet. Das Ortsjubiläum zwei Jahre später wurde ein voller Erfolg und der Vereinsring konnte seither so einiges bewegen. Schon im Gründungsjahr...

Lokales

Wir brauchen Sie!
SKFM Germersheim sucht ehrenamtliche gesetzliche Betreuer

Der Sozialdienst Kath. Frauen und Männer für den Landkreis Germersheim (SKFM Germersheim) sucht für eine Bewohnerin im Braun’schen Stift in Rülzheim eine/n ehrenamtlichen gesetzl. Betreuer*in. Wer Interesse hat, meldet sich bitte bei Margareta Klein, Königstraße 25a, 76726 Germersheim, Tel: 07274/7078211, Mail: margareta.klein@skfm.de Bevor die gesetzliche Betreuung über das Gericht eingerichtet wird, wird es ein gegenseitiges Kennenlernen geben, außerdem wird in einem Gespräch über die...

Lokales
2 Bilder

„Was ist denn hier los?“ – Kinder der Gartenschule schreiben über Corona
Der Bucherlös geht an die Beiertheimer Tafel

Die Pandemie verlangt auch Kindern einiges ab. Darüber wird viel geschrieben. Doch wieso nicht die Kinder direkt befragen, wie sie die Zeit erleben? Gesagt, getan: Nach dem mehrwöchigen Lockdown im Frühjahr 2020 haben sich die Schüler*innen der Gartenschule Karlsruhe in einem schulweiten Projekt mit ihren Er-lebnissen in Form von Gedichten und Geschichten auseinandergesetzt. In ihren Texten beschreiben und reflektieren sie ihre ganz persönliche Sicht auf das Leben mit der Pandemie und beweisen...

Lokales
Magdalena Schwarzmüller, OB Thomas Hirsch und Edwin Deppert (v.l.n.r.) bei der Feierstunde im kleinen Kreis zur Verleihung der Landesehrennadel.

Magdalena Schwarzmüller und Edwin Deppert ausgezeichnet
Mit Ehrennadel gewürdigt

Landau. Beide sind seit Jahren sozial engagiert, sie für geflüchtete, er für ältere Menschen: Magdalena Schwarzmüller und Edwin Deppert aus Landau sind mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet worden. Oberbürgermeister Thomas Hirsch überreichte die Ehrung im Namen von Ministerpräsidentin Malu Dreyer jetzt bei einer kleinen, Corona-konformen Feierstunde im historischen Empfangssaal des Landauer Rathauses. Magdalena Schwarzmüller engagiert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich...

Lokales

Weltladen Schifferstadt informiert
Solidaritätsessen to go

Am Samstag, den 27.03.2021 war es soweit: zum ersten Mal konnte das beliebte Chakalaka in einer Tüte abgeholt werden. Leider musste das Solidaritätsessen für Burkina Faso schon zum zweiten Mal aufgrund der Corona Pandemie ausfallen. Dass dennoch in vielen Familien am Wochenende Chakalaka auf dem Speiseplan stand, ist dem Verein FAIReint Schifferstadt e.V., dem Freundeskreis Burkina Faso und den rührigen ehrenamtlichen Damen aus dem Weltladenteam zu verdanken. Sie haben auf Bestellung mehr als...

Lokales
Schule - Corona-konform -  in Kooki, Uganda

Kooperation der Sozialstation und der BBS Wörth
Freundschaftsvertrag mit Pflegeschule in Uganda

Rülzheim/Jockgrim/Wörth. Pfarrer Dr. Rogers Biriija arbeitet in Deutschland und in seinem Heimatland Uganda, er wurde für seinen außergewöhnlichen Einsatz mit dem höchsten Orden seines Heimatlandes ausgezeichnet. Viele Gläubige der Verbandsgemeinde Jockgrim und des Landkreises Germersheim kennen den Pastor seit vielen Jahren von Gottesdiensten, Trauungen und Taufen, die er während seines Urlaubs hier gefeiert hat.Seit 2006 ist es ihm gelungen, ein Schul-, Ausbildungs- und Medizinzentrum mit...

Lokales

Sozialer Zaun der AWO wieder mit hoher Aufmerksamkeit bedacht

Der AWO Kreisverband Karlsruhe-Land stellte vom 15. bis 19. März wieder seinen „Sozialen Zaun“ auf dem Gelände der Geschäftsstelle in der Bruchsaler Prinz-Wilhelm-Straße auf. Neben der gewohnt hohen Resonanz durch die Bedürftigen konnte man dieses Mal auch einen Reporter der BNN begrüßen, der den Zaun in einem Artikel in die BNN Ausgabe vom 17. März brachte. So konnte unter anderem Verbandskoordinatorin Susanne Woll zu Protokoll geben, dass die Aktion erstmals 2017 stattfand und sie diese in...

Ratgeber

Kinderschutz
Kinderschutz PODCAST geht live

Die Deutsche Kinderschutzstiftung Hänsel+Gretel startet den Kinderschutz Podcast. Der Kinderschutz Podcast begrüßt die unterschiedlichsten Menschen aus Öffentlichkeit, Wissenschaft und Praxis. „Wir kommen mit Kinderschutz-Expert*innen, Politikvertreter*innen auch prominenten Menschen ins Gespräch, um den Kinderschutz in Deutschland aus allen Blickrichtungen zu beleuchten, zu verbessern und neue Impulse dafür und die Umsetzung der Kinderrechte zu setzen“, sagt Jerome Braun, Geschäftsführer...

Lokales

Weltladen Schifferstadt informiert
Was geschieht mit dem Solibetrag der Laibspeise?

Jeden Freitag bietet der Weltladen die „Laibspeise“ an. Das Dinkelbrot mit fairgehandeltem Amaranth wird von der Schifferstadter Bäckerei Schreiner jede Woche frisch für den Weltladen gebacken. 25 Cent vom Verkaufspreis pro Brot sammelt das Weltladenteam und unterstützt damit regionale Projekte. Aktuell waren in dieser Kasse 250 Euro, die in Tüten voll Lebensmittel für die Bewohner*innen der Schifferstadter Obdachlosenunterkunft eingesetzt wurden. In jeder Tüte waren fairgehandelte Leckereien...

Lokales

SKFM sucht Ehrenamtliche
Wir brauchen Sie! Ehrenamtlicher gesetzlicher Betreuer*in gesucht!

Der Sozialdienst Kath. Frauen und Männer für den Landkreis Germersheim (SKFM Germersheim) sucht für eine Bewohnerin im Braun’schen Stift in Rülzheim eine/n ehrenamtlichen gesetzl. Betreuer*in. Wer Interesse hat, meldet sich bitte bei Margareta Klein, Königstraße 25a, 76726 Germersheim, Tel: 07274/7078211, Mail: margareta.klein@skfm.de Bevor die gesetzliche Betreuung über das Gericht eingerichtet wird, wird es ein gegenseitiges Kennenlernen geben, außerdem wird in einem Gespräch über die...

Lokales

Der SKFM Betreuungsvereine Germersheim, Rhein-Pfalz-Kreis und Speyer laden herzlich ein
zu einem Online-Workshop und Erfahrungsaustausch zum Thema „Psychopharmaka“ am Montag, den 22. März um 19 Uhr.

Der Workshop richtet sich an ehrenamtliche rechtliche Betreuer und Bevollmächtigte, steht aber auch anderen Interessierten offen. Horst Köster, Diplom-Psychologe und Psychotherapeut wird die wichtigsten Psychopharmaka-Gruppen vorstellen und gute Hinweise zu Chancen und Risiken geben. Es wird ausreichend Zeit für Rückfragen und Erfahrungsaustausch bleiben. Herr Köster kann auf jahrzehntelange Erfahrung im Umgang mit psychisch kranken Patienten zurückblicken. Außerdem ist er über die Aufgaben und...

Lokales
Der Größte der drei Siegelbacher Weiher - früher war es einmal ein Woog, etwa so groß wie der Vogelwoog
27 Bilder

Digitaler Rundgang im Stadtteil Siegelbach
KKJ Siegelbach zeigt den Ort

Kaiserslautern-Siegelbach. Warum heißt es eigentlich "Sischelbacher Feiermeis"? Wo kann man mit der Familie spazieren gehen? Wo gibt es den schönsten Kinderspielplatz? Welche Vereine gibt es in Siegelbach? Diesen Fragen geht der Verein zur Förderung von Kerwe, Kultur und Jugend (KKJ) Siegelbach im Moment auf den Grund - und zwar virtuell. Bereits im vergangenen Jahr präsentierte sich der gemeinnützige Verein vor allem auf Facebook und Instagram, denn anlässlich zur Kerwe 2020 stand eigentlich...

Lokales

Aktion geht ins vierte Jahr
Sozialer Zaun wieder ab dem 15. März vor der AWO Geschäftsstelle

Seit über einem Jahr ist durch die Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Ein- und Beschränkungen des privaten wie auch beruflichen Lebens eine in dieser Form selten dagewesene Komponente hinzugekommen, die uns alle, insbesondere aber schon zuvor in prekären Verhältnissen lebende Menschen, vor große Herausforderungen stellt. Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie sind noch nicht absehbar, der Einzelhandel leidet und muss neue Wege finden, um die Kunden an sich zu binden, es muss...

Lokales
Marco Gerach übernahm das Präsidentenamt bei Round Table 64

Round Table 64 in Landau
Wenige Aktionen und doch viele Spenden

Landau. Wie bereits einen Großteil der Tischabende zuvor verbrachten die Mitglieder des Round Table auch den Wahlabend zu Hause vor den Bildschirmen. Wie bei vielen anderen Vereinen auch konnten nur sehr wenige Aktionen im Sommer 2020 wirklich gemeinsam durchgeführt werden. Insofern blickte der scheidenden Präsident Benjamin Hirsch mit gemischten Gefühlen auf sein Amtsjahr zurück: Es sei ein ungewöhnliches Jahr gewesen, das er sich eigentlich ganz anders vorgestellt hatte. Das eigentlich in...

Lokales
Die „Gellemer Hexen“ vor Corona

Spendendosen in Göllheimer Geschäften
„Gellemer Hexe“ wieder aktiv

Göllheim. Seit 1986 sind die „Gellemer Hexe“ jedes Jahr an Altweiberfastnacht „uff de Gass“ und sammeln für einen guten Zweck. Auch Corona kann sie nicht daran hindern, sich für ein soziales Projekt zu engagieren und Spenden zu sammeln. Da es in diesem Jahr nicht möglich ist eine kleine Hexen-Maut bei den Autofahrern einzusammeln, werden Spendendosen in den Göllheimer Geschäften aufgestellt. Die „Gellemer Hexe“ bitten um eine Spende für den Wünschewagen des ASB Worms. Das Anliegen des...

Lokales
Der 20-jährige Nicholas Herbin engagiert sich neu in der SAS - und hat gleich mal eigeninitiativ die Firma van Laack angesprochen und eine Maskenspende für die Soziale Anlaufstelle organisiert.
2 Bilder

Soziale Anlaufstelle Speyer
"Wir dürfen diese Menschen nicht vergessen"

Speyer. "In diesem Jahr haben wir alles durch, das Positive wie das Negative", bilanziert Stefan Wagner von der Sozialen Anlaufstelle Speyer (SAS). Seit gut einem Jahr fungiert das alte Kiosk am Messplatz als Anlaufstelle für Menschen, die aus ganz unterschiedlichen Gründen derzeit nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. 780 Anfragen sind in dieser Zeit auf die ehrenamtlichen Helfer der SAS eingeprasselt: Von suizidalen Gedanken, weil jemand in der Coronazeit einfach nicht mehr weiter...

Lokales
Andreas Klamm (DIE LINKE) erklärt "Solidarische Hilfe und Grundfreiheiten gelten für alle Menschen gleichermaßen". Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) machte einen Vorstoß für Sonder-Privilegien für Geimpfte.

Solidarische Hilfe
Grundfreiheiten für alle Menschen gleichermaßen wiederherstellen

Heiko Maas bringt „Sonder-Privilegien für Menschen nach Corona-Impfung“ in die Diskussion - Kritik von Patientenschützern und Politikern – Andreas Klamm: „Solidarische Hilfe und Grundfreiheiten gelten alle Menschen gleichermaßen“ – Tonia Merz erreicht mit Petition für das Bedingungslose Grundeinkommen mehr als 490.000 Menschen, die das Anliegen unterstützen Berlin / Mainz / Ludwigshafen (18. Januar 2021). Zum Vorstoß von Bundesaußenminister Heiko Maas in der Zeitung Bild am Sonntag, erklärt...

Wirtschaft & Handel
Symbolfoto - für jede Bewerbung wird ein Baum gepflanzt

Mittelstandspreis für soziale Verantwortung
Leistung, Engagement und Anerkennung

Baden-Württemberg. In 15 Jahren Lea (Leistung, Engagement und Anerkennung)-Mittelstandspreis in Baden-Württemberg für soziale Verantwortung wurden knapp 3.000 Projekte, 52 Preisträger und 168 beispielhafte Unternehmen ausgezeichnet. Mit ihrem Engagement haben diese Unternehmen wohnungslose Menschen unterstützt, sich für die Gesundheit von benachteiligten Kindern oder für den Schutz von Klima und Umwelt eingesetzt. Der Lea-Mittelstandspreis wird bereits zum 15. Mal vom Ministerium für...

Lokales

Homebanking einmal ganz anders

Über „homebanking“ werden normalerweise Bankgeschäfte diskret, für die Öffentlichkeit unsichtbar, vom heimischen Computer aus erledigt. Ganz im Gegensatz dazu wickelte Frieder Rudy seine „Bankgeschäfte“ über mehrere Wochen offen vor seinem Haus in der Schwabenstraße ab. Von Passanten nach dem Ziel dieser Heimarbeit befragt, erfand Rudy`s Frau den Begriff homebanking. Mit Unterstützung eines Bekannten fertigte Rudy nämlich nach eigenen Plänen fünf Sitzbänke, welche die von der CDU vor acht...

Lokales
2 Bilder

Prot. Kirche Haßloch
Weihnacht in Gemeinschaft unmöglich - dann Weihnachtsessen "to go"

Am Donnerstag, 24.12. zwischen 11 Uhr und 12 Uhr werden im Diakonissenhaus, Langgasse 109 gepackte Tüten ausgegeben. Inhalt: - 2 Portionen Gulasch mit Soße im Schlauch, fertig gegart   -   Spende der Metzgerei VOGT - 1 Dose Rotkraut  -   Spende REWE Markt Haßloch - 1 Packung Nudeln zum Selberkochen  -   Spende REWE-Markt Haßloch Die Organisatorinnen freuen sich über rege Teilnahme. Herzlich Willkommen!! In der Prot. Kirchengemeinde gibt es auch EDEN = Evangelisches Diakonisches...

Lokales

Frauen Union Karlsruhe-Stadt:
Weihnachtsspende der Karlsruher Frauen Union über Euro 300,00 geht an die Bahnhofsmission Karlsruhe

Auch dieses Jahr folgte die Frauen Union Karlsruhe-Stadt ihrer schönen Tradition, zu Weihnachten Geld- oder Sachspenden an gemeinnützige Vereine in Karlsruhe weiterzugeben. Die CDU Frauen wollen damit auf das ehrenamtliche Engagement von Karlsruher Bürgerinnen und Bürgern oder Vereinen aufmerksam machen und ihre Wertschätzung für deren Leistung zeigen. Dieses Jahr geht eine Spende über Euro 300,00, die mit Unterstützung des Schaustellerverbandes Karlsruhe e.V. aus einer Flohmarktaktion im...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.