Projekt

Beiträge zum Thema Projekt

Lokales

Kirchenmusik in Herz Jesu, Ludwigshafen
Gregorianik im Gottesdienst – Singen Sie mit!

Am Sonntag, dem 26. Januar 2020, gestaltet die Schola Herz Jesu musikalisch den Gottesdienst um 9:30 Uhr in Herz Jesu, Ludwigshafen (Mundenheimer Straße 216). Die Leitung hat Markus Braun. Unter dem Motto „Venite post me...“ („Kommt her! Ich werde euch zu Menschenfischern machen“) erklingen gregorianischer Choral und deutscher Liturgiegesang zum 3. Sonntag des Jahreskreises. Das Ensemble beschäftigt sich intensiv mit dieser faszinierenden liturgischen Musik des Mittelalters und orientiert...

Lokales
Bescheidübergabe in Berlin: Prof. Dr. Hans-Günter Henneke (Hauptgeschäftsführer des Deutschen Landkreistages), Ministerin Julia Klöckner, Landrat Udo Recktenwald  Foto: PS

Landkreis St. Wendel gehört zu den 18 Teilnehmern
Bundesweites Projekt „Hauptamt stärkt Ehrenamt“

Berlin/St. Wendel. Die Bundesministerin für die ländlichen Räume, Julia Klöckner, hat den Startschuss für das Projekt „Hauptamt stärkt Ehrenamt“ gegeben, ein gemeinsames Vorhaben mit dem Deutschen Landkreistag. 58 Landkreise haben sich beworben, 18 wurden ausgewählt – darunter auch der Landkreis St. Wendel. „Vereine sind, wie es der aus Alsweiler stammende Journalist Klaus Brill treffend auf den Punkt brachte, in unserer Region Lebenselixier, ein wichtiges Stück Heimat. Sie sind das soziale...

Lokales
v.l.n.r.: Prof. Dr. Dirk Eidam, Leiter Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen, DHBW Karlsruhe; Dirk Vogeley, Geschäftsführer, KEK

Neues Klimaschutzkonzept für Karlsruhe
Studierende der DHBW und Energie- und Klimaschutzagentur Karlsruhe arbeiten zusammen

Die Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur GmbH (KEK), eine Tochter der Stadt Karlsruhe und der Stadtwerke Karlsruhe, ist neuer Partner im Netzwerkseminar des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen der DHBW Karlsruhe. Zu den diesjährigen Seminarzielen gehört die Entwicklung einer Kommunikationsstrategie für das neue Klimaschutzkonzept der Stadt Karlsruhe. Geschäftsführer Dirk Vogeley unterstützt dabei eine Gruppe von Studierenden als Mitglied des Expertenteams. Seit 2014 führt der...

Lokales
Für die Schülerinnen und Schüler gab es ein Zertifikat, für die Mentorinnen und Mentoren eine Flasche Wein als Dankeschön.

„Komm mit!-Projekt“ beendet – Fortsetzung geplant
Politik lebhaft vermittelt

Neustadt. Die dritte Runde des „Komm mit!-Projektes“ ist erfolgreich beendet. Erneut war es dem städtischen Bildungsbüro gelungen, 20 interessierten Schülerinnen und Schülern ein Praktikum bei verschiedenen Mentorinnen und Mentoren zu ermöglichen. Ziel des Projektes ist es, Einblick in kommunalpolitische Abläufe zu erhalten. Drei Monate lang haben die Jugendlichen dazu die Neustadter Rats- und Ausschussmitglieder zu ihren Terminen begleiten. Die Fraktionen wiederum sollen für die Sicht der...

Lokales
So wird es gemacht.
2 Bilder

Kinder- und Jugendarbeit bei den Eisenbahnfreunden Karlsdorf-Neuthard
Wie aus Besen Bäume werden

Karlsdorf-Neuthard. Kinder brauchen Erfolge – die zu schaffen ist ein Ziel der Jugendarbeit der Eisenbahnfreunde 99 Karlsdorf-Neuthard. Es braucht nicht viel, um Kinder und Jugendliche für kurze Zeit in eine Traumwelt eintauchen zu lassen. Bereits vor der großen Modellbahnausstellung, Anfang November, entwickelte sich die Idee mit Kindern winterliche Tannen zu basteln. Ein neuer, ungebrauchter Besen mit Kokosborsten diente bei dieser Aktion als Grundlage des neuen Tannenbestandes....

Lokales

Gemeinderat Hambrücken billigt Projekt zur Sicherung der Stromversorgung
Schaltstation auf dem Gelände der Lußhardthalle

 Hambrücken. Einstimmig billigte der Gemeinderat Hambrücken in seiner letzten Sitzung den Neubau einer Schaltstation der Netze BW auf dem Gelände der Lußhardthalle. Grundsätzlich hatte der Gemeinderat seine Zustimmung hierzu bereits im April gegeben, nun ging es konkret noch um den Standort, welcher im Bereich des Lußhardthallengeländes gefunden werden konnte. Die anwesenden Vertreter der Netze BW, Andreas Zeuner und Thomas Gärtner, standen dem Gremium für Fragen zur Verfügung. Für die...

Lokales

PH im Rathaus:
Projekt „CultureShake“ stellt sich vor

Bei der nächsten Auflage von „PH im Rathaus“ stellt sich am 7. November das transdisziplinäre Projekt „CultureShake“ vor. Unter Leitung der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe haben Einrichtungen aus vier Nationen von 2016 bis 2019 innovative Lehrmethoden und Unterrichtsmaterialien für sprachlich und kulturell vielfältige Klassen entwickelt. Öffentliche Vorträge und eine Posterausstellung informieren im Karlsruher Rathaus über das Projekt. Um Jugendliche mit und ohne Fluchthintergrund in...

Lokales

Kirchenmusik in Herz Jesu, Ludwigshafen
„Herr, lass mein Gebet zu dir dringen“

Am Sonntag, dem 10. November 2019, gestaltet die Schola Herz Jesu musikalisch den Gottesdienst um 9:30 Uhr in Herz Jesu, Ludwigshafen (Mundenheimer Straße 216). Die Leitung hat Markus Braun. Unter dem Motto „Herr, lass mein Gebet zu dir dringen“ erklingen gregorianischer Choral und deutscher Liturgiegesang zum 32. Sonntag im Jahreskreis. Das Ensemble beschäftigt sich intensiv mit dieser faszinierenden liturgischen Musik des Mittelalters und orientiert sich dabei an zum Teil über...

Lokales
Symbolbild

Landrat Brechtel: „Klimaschutz messbar machen und Projekte kreisweit vernetzen
Integriertes Klimaschutzkonzept für den Kreis

Kreis Germersheim. Der Landkreis Germersheim intensiviert sein Engagement in Sachen Klimaschutz. „Das 'Integrierte Klimaschutzkonzept' soll als Grundlage für die zielgerichtete Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen dienen“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel in der Sitzung des Kreisausschusses Mitte Oktober. Gemeinsam mit der Kreisbeigeordneten Jutta Wegmann betont er: „Es ist uns wichtig, dass wir Klima- und Umweltschutz vorantreiben, als gutes Beispiel vorangehen und deshalb auch unser Engagement in...

Lokales

Gregorianik im Gottesdienst
Singen Sie mit!

„Ich rufe dich an, denn du, Gott, erhörst mich“ Kirchenmusik in St. Ludwig, Ludwigshafen Am Sonntag, dem 20. Oktober 2019, gestaltet die Schola Herz Jesu musikalisch den Gottesdienst um 11 Uhr in St. Ludwig, Ludwigshafen (Wredestraße 24). Die Leitung hat Markus Braun. Unter dem Motto „ Ich rufe dich an, denn du, Gott, erhörst mich “ erklingen gregorianischer Choral und deutscher Liturgiegesang zum 29. Sonntag im Jahreskreis. Das Ensemble beschäftigt sich intensiv mit dieser...

Lokales

Graben-Neudorf gewinnt bekanntes Architekturbüro für die Planung
Lern- und Begegnungsort als Herzstück der neuen Mitte

Graben-Neudorf. Das niederländische Architekturbüro MVRDV wird den Lern- und Begegnungsort LeBeN der Gemeinde Graben-Neudorf planen. MVRDV gilt als eines der derzeit einflussreichsten Architekturbüros der Welt. Verantwortlicher Projektarchitekt wird Architekt Winy Maas sein. In Graben-Neudorf setzten sich die Niederländer jetzt in einem europaweiten Wettbewerb gegen vier andere Architekturbüros durch. Die Entscheidung der Wettbewerbsjury fiel einstimmig. „Die einzigartige Architektursprache...

Lokales

Kinderholzwerkstatt

Kinderholzwerkstatt Ran an Hammer, Nagel und Säge Es ist so wichtig für Kinder, sich mit Werkzeug und Material vertraut zu machen, nur wo gibt es dazu noch die Möglichkeit? Jedes Kind von 6 bis 10 Jahren kann sich beim freien Bauen und Werkeln im Atelier der MuKs, Moltkestraße 17a in Bruchsal in seinem Tempo ausleben. Der MuKs-Dozent Andreas Schnepf hilft vom 11. Oktober bis 6. Dezember (nicht am 1. Nov.) immer freitags von 14.30 bis 16.30 Uhr bei der Ideenfindung, egal ob Segelboot,...

Lokales

Arbeiten mit Ton

Arbeiten mit Ton Vogeltränken oder Tiere für den Garten Die Kinder ab 7 Jahren dürfen mit Ton Tiere und/oder eine Vogeltränke für den Garten formen und gestalten. Fröschchen oder Vögel können die Schale „beleben“. Kinder lassen sich immer gerne auf das formbare Material ein, finden eigenständige Lösungen und schulen dabei unmerklich Ihre Feinmotorik und die Kraft Ihrer Hände. In der Steinwerkstatt der MuKs, Moltkestraße 17a in Bruchsal, könnt ihr am Samstag, den 21. September von 9.30 bis...

Lokales

Die Kunst des Raku

Feuer und Erde – die Kunst des Raku Das Raku ist eine der vielfältigsten und spannendsten Techniken in der Bildenden Kunst. Das unmittelbare Holzfeuer, die Arbeit mit glühender Keramik, das Schmelzen der Glasur, die Verwandlung der Erde durch Hitze sind faszinierend und führen zu individuellen und unverwechselbaren Ergebnissen. Wer sich keinen eigenen Ofen bauen möchte, darf sich im Einführungskurs am Freitag, den 20. September von 18.00 bis 22.00 Uhr, von der Arbeit und der Kunst mit...

Ausgehen & Genießen
Das Armutsprojekt war auch für die Darsteller eine Herausforderung.  Foto: PS

„Leben am Limit“ ein Erfolg
Viel Begeisterung für Armutsprojekt

Frankenthal. „Gibt es Armut in Deutschland? – Ja, leider, viel zu viel. Es wird nur nicht beachtet“. Das ist das Fazit einer Gruppe Freiwilliger, die sich im März 2019 getroffen hat, um sich dem Thema Armut schauspielerisch zu nähern. Den Anstoß dazu gab das Protestantische Dekanat Frankenthal, das damit auf den Armuts- und Reichtumsbericht der Stadt Frankenthal reagierte. Begleitet wurde die Gruppe von der Frankenthaler Schauspielerin und Theaterpädagogin Melanie Gaug. In wöchentlichen Treffen...

Lokales
Das Künstlerduo Quintessenz im Einsatz.

Stadt.Wand.Kunst wird ab 25. August in Franklin fortgesetzt
Künstlerduo Quintessenz gestaltet zwei Wandbilder in Mannheim

Mannheim. Thomas Granseuer und Tomislav Topic bilden das Künstlerduo Quintessenz, sie leben und arbeiten in Hannover und Berlin. Zusammen gestalten sie den urbanen Raum seit ihrem gemeinsamen Studium in Hildesheim, wo Graffiti ihre künstlerische Quintessenz war, die sie im Laufe der Jahre immer weiter abstrahierten. Heutzutage sind beide weltweit bekannt für ihre Malereien und räumliche Installationen, die ihre Umgebung zu begehbaren Bildwelten verwandeln. Ihre Arbeiten spielen mit Farben,...

Lokales

Die Bibel neu entdecken
Ökumenisches Projekt für die Fastenzeit 2020

Lingenfeld/Germersheim Anknüpfend an bisherige Projekte, wie „EinAugenBlick“ im Jahr 2015, geht in der Fastenzeit 2020 wieder ein großes ökumenisches Projekt der Katholischen Pfarrei Seliger Paul Josef Nardini Germersheim und der Protestantischen Kirchengemeinde Westheim-Lingenfeld an den Start. Im Mittelpunkt stehen kreative Führungen im katholischen Pfarrheim Lingenfeld für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, welche die Geschichte der Bibel und zentrale Inhalte mit allen Sinnen erfahrbar...

Lokales
7 Bilder

Ein Erfolgsmodell in der Verbandsgemeinde Edenkoben
Blühende Landschaft

Edenkoben. In der Verbandsgemeinde Edenkoben wird Naturschutz groß geschrieben – das zeigte die große Nachfrage nach den Wildblumenmischungen in diesem Jahr. Viele Bürgerinnen und Bürger, Jäger, Gärtner und Landwirte brachten so die Landschaft an vielen Stellen zum Blühen und trugen ihren Teil zum Schutz unserer Natur und Umwelt bei. Ob mit Blühstreifen auf dem Acker, auf Randstreifen von Straßen oder mit einem blühenden Balkon oder Garten, ob größere oder kleinere Flächen – die...

Ausgehen & Genießen
Der Beschwerde-Chor der Ludwigshafener Studis bei einem Flashmob in der Stadt.

Beschwerde-Chöre machen Beschwerden singend zum Stadt-Thema
„Der Berliner Platz braucht mehr Grünflächen.“

Ludwigshafen. Beschwerden und Proteste sind oft laut, eher unangenehm, manchmal mit Ausschreitungen verbunden. Aus Finnland stammt ein Trend, der friedlich und kunstvoll ist: Beschwerde-Chöre, die sich den Frust von der Seele singen! Diese Idee der Finnen wurde Anfang des Jahres auch in Ludwigshafen aufgegriffen. Dabei wurde vom Kunstverein Ludwigshafen gemeinsam mit der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen der 1. Ludwigshafener Beschwerde-Chor gegründet. Die künstlerische...

Lokales

Kooperationsvertrag Schulen
Tulla-Realschule und Berufsschule Walter-Eucken-Schule in Karlsruhe schließen Kooperationsvertrag

Nach der erfolgreichen Kooperation mit der Gemeinschaftsschule Eggenstein startet am 01. August 2019 eine weitere mit der Tulla-Realschule. Diese Kooperation dient dem Zweck sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Lehrkräften und Eltern Einblicke in die jeweils andere Schulart zu gewähren und deren pädagogische und didaktische Konzepte kennenzulernen sowie den kollegialen Austausch zu nutzen. So haben die Schülerinnen und Schüler der Tulla-Realschule die Möglichkeit im Rahmen des Projekts...

Lokales
Eine von vielen Showeinlagen bei der Abschlussveranstaltung von Zirkus Ramba Zamba in Walsheim.

Strahlende Kinderaugen bei der Abschlussvorstellung des Zirkusprojekts in Walsheim
Viel "Ramba Zamba" in der Ferienmanege

Walsheim. Volles Haus in der Turnhalle in Walsheim: 39 Kinder aus dem Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau haben im Rahmen des vom Ferienpass angebotenen Zirkusprojekts „Ramba Zamba“ eine Zirkusvorstellung erarbeitet und diese vergangene Woche vorgestellt. Das Projekt wurde in zwei Ferienwochen für Kinder von sieben bis 16 Jahren angeboten. „Zirkuspädagogik ist eines der beliebtesten Angebote in unserem Ferienpass. Es fördert die teilnehmenden Kinder in vielfältiger Art und...

Wirtschaft & Handel
Volker und Luzia Brandt zeigen, wie man Honig aus Waben schleudert.
8 Bilder

19 neue Minigärtner aus Neuthard
Mit Profis gärtnern

Karlsdorf-Neuthard/Forst. Eben noch waren die 19 Schüler der Sebastianschule in Neuthard einfach nur Mitglieder der Garten-AG, jetzt tragen sie stolz die grünen T-Shirts und die beigen Mützen, die sie als Minigärtner ausweisen. "Gartenchecker" steht auf dem Rücken der Shirts, die Stefanie Grundler vom Projektteam der Europa-Minigärtner und Teamleiterin Marliese Schmidt-Hoffmann an die Kinder austeilen.  Es ist das erste Treffen der frisch gebackenen Minigärtner; sie sind zu Gast bei der...

Lokales
Eberhard Dittus von der Gedenkstätte für NS-Opfer und Petra Schanze vom städtischen Jugendprojekt „Jugend stärken im Quartier“ mit den ersten Junior Memory Guides.  Foto: ps
2 Bilder

Die ersten „Junior Memory Guides“ sind ausgebildet und machen Geschichte…
Jugend Stärken im Quartier

Neustadt. Das neue Projekt von „Jugend Stärken im Quartier“ und der Gedenkstätte für NS-Opfer in Neustadt trägt erste Früchte. Im Rahmen der Projektwoche des Käthe Kollwitz Gymnasiums (24. bis 26. Juni) wurden die ersten zehn Junior Memory Guides ausgebildet. Eberhard Dittus von der Gedenkstätte für NS-Opfer und Petra Schanze vom städtischen Jugendprojekt „Jugend stärken im Quartier“ bereiteten in drei Modulen à vier Stunden die jungen Leute auf eine ganz besondere Art von Demokratie-Führung...

Lokales
Alles Gemeinsam: Schülerin mit einem Senioren beim Wing Tsun Training.  foto: elles magermans

Diakonie-Projekt geht in die 2. Runde
Gemeinsam sind wir Stark

Mannheim. Begegnungen schaffen, aufeinander zugehen, Ängste abbauen. Vorbild sein und Zeichen für ein respektvolles Zusammenleben setzen. Das war das zentrale Ziel des jüngst ins Leben gerufenen Kooperationsprojektes des Diakonischen Werks Mannheim. In Zusammenarbeit mit dem Lessing-Gymnasium Mannheim und dem Pauline-Maier-Haus brachte es im letzten Jahr Geflüchtete, Schüler und Bewohner der Pflegeeinrichtung an einen Tisch. Erneut werden ab 25. Juni fünf Einzelgruppentermine Möglichkeit...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.