Dialog

Beiträge zum Thema Dialog

Lokales
Das Dialogformat „Mannheim spricht“ ist eine lokale Variante des Projekts „Deutschland spricht“, das die Hamburger Wochenzeitung „Die Zeit“ initiiert hat.

Besondere Blind Dates
Zweite Auflage von „Mannheim spricht“ beginnt 22. Mai

Mannheim. Den Menschen hinter der Meinung sichtbar machen, das ist das Anliegen des Projekts „Mannheim spricht“, das nach der Premiere im vergangenen Jahr heuer zum zweiten Mal stattfindet. Beim Bürgerfest im Mannheimer Rosengarten am Sonntag, 22. Mai, beginnt die Werbung für „Mannheim spricht“. Von 13 bis 16 Uhr können sich Interessierte am Stand in der Rosengarten-Lounge direkt anmelden und die acht Fragen zu aktuellen politischen Fragen beantworten. Ein Algorithmus führt die Paare zusammen,...

Lokales
8 Bilder

Aktionstag am HBG Bruchsal
Weil jüdisches Leben dazugehört

Bruchsal (hb). Das jüdische Leben in Deutschland stand im Mittelpunkt eines Aktionstags am Heisenberg-Gymnasium Bruchsal (HBG). Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur macht Schule“ beschäftigten sich die Klassen fünf bis elf der UNESCO-Projektschule einen Tag lang mit verschiedenen Facetten des Judentums. In Workshops setzten sich die Schülerinnen und Schüler mit dem jüdischen Glauben im Allgemeinen auseinander, aber auch mit kulturellen Aspekten dieser Jahrtausende alten Religion, der...

Lokales
Eine zweispurige Bahntrasse für den Güterverkehr würde an der sensiblen Stelle zwischen Karlsdorf und Neuthard, nahe dem Altenbürgzenrum mit Sportplätzen, ein wichtiges Naherholungsgebiet durchschneiden. Dort angrenzend gibt es auch eine Wohnbebauung.

Güterverkehrstrasse Mannheim-Karlsuhe
Gemeinde rügt Verfahrensfehler

Die Bahn plant den Neubau einer zweigleisigen Gütertrasse zwischen den Knotenpunkten Mannheim und Karlsruhe. Diese soll Bestandteil der wichtigen und stark befahrenen Güterstrecken Rotterdam-Genua beziehungsweise Paris-Budapest werden. Das Projekt hatte breits vor Jahren mit der erstmaligen öffentlichen Darstellung im Bundesverkehrsplan in Karlsdorf-Neuthard für einige Irritationen gesorgt, weil unter etlichen möglichen Varianten auch eine Streckenführung zwischen den Ortsteilen Karlsdorf und...

Lokales
„Ohne die Beregnung wäre die Region nicht zu dem geworden, was sie heute ist“
3 Bilder

Kirche begegnet Bauernverband
Zu Besuch im "Gemüsegarten Deutschlands"

Mutterstadt | Otterstadt. Der Speyerer Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann, Generalvikar Andreas Sturm und mehrere Mitglieder des Allgemeinen Geistlichen Rats besuchten am Dienstag den Beregnungsverband Vorderpfalz. Im Pfalzmarkt in Mutterstadt informierten Wolfgang Renner, der Vorsitzende des Beregnungsverbandes Vorderpfalz, und sein Stellvertreter Martin Steig die Gäste aus dem Bistum über die Geschichte und die aktuelle Arbeit des Beregnungsverbandes. Die Begegnung fand im Rahmen der Gespräche...

Ausgehen & Genießen
Die Stadt Wörth lädt zum Festival der Generationen. Drei Filme werden in der Kulturhalle in Schaidt gezeigt.

Festival der Generationen
Über das Medium Film ins Gespräch kommen

Schaidt. Die Stadt Wörth beteiligt sich am Festival der Generationen und veranstaltet von 10. bis 12. September ein Filmfestival der Generationen. Zu sehen ist am Freitag, 10. September, um 19 Uhr "Heute bin ich blond", am Samstag, 11. September, um 19 Uhr "Dancing Queen" und am Sonntag, 12. September, um 16 Uhr "Warum ich hier bin". Alle drei Filme werden in der Kulturhalle Schaidt in der Waldstraße 15 in Kooperation mit der Stadt Wörth gezeigt. Im Anschluss an die Filme werden Gesprächsrunden...

Lokales
Sozialreferentin, Rita Rösch, zeigt einen der Erzähltelefon-Briefkästen
2 Bilder

Pfarrei in Germersheim richtet Erzähltelefon ein
Einfach mal wieder mit jemandem quatschen

Germersheim. Wie wichtig Freundschaften und Gespräche sind, ist spätestens seit dem Corona-Lockdown jedem schmerzlich bewusst geworden. Auch die Tatsache, dass viele Menschen in ihrem Alltag einsam sind und keine Ansprechpartner haben, ist kein Geheimnis. Die Pfarrei Seeliger Paul Josef Nardini in Germersheim möchte versuchen, mit einem neuen Angebot namens "Erzähltelefon" hier aus lokaler Ebene Abhilfe zu schaffen. Ein Gesprächsangebot für alle, die es in Anspruch nehmen möchten - ohne...

Sport
Fußball

FC Bavaria Wörth
Fußball-Stammtisch

Wörth. Der FC Bavaria Wörth lädt am Freitag, 13. August, ab 19 Uhr erstmals zu einem Fußball-Stammtisch in der wiedereröffneten Clubhaus-Gaststätte „L‘Osteria Romano“ ein. Das Angebot richtet sich an alle aktuellen sowie ehemaligen Bavaria-Mitglieder und soll Stammtisch-Zeiten aus früheren Jahrzehnten wiederaufleben lassen und mithelfen, alte Kameradschaft und das Vereinsleben nachhaltig zu fördern. Die Treffen werden künftig einmal monatlich jeweils Freitagsabends stattfinden und vorab...

Lokales
 Foto: ps

Bürgermeisterin Beate Kimmel im Gespräch mit Fotokünstlern
Laut(r)er Szenen starten mit Vollgas

Kaiserslautern.  „Laut(r)er Szenen“ ist der Titel eines neuen Formates, bei dem Bürgermeisterin Beate Kimmel mit verschiedenen Kreisen der hiesigen Stadtgesellschaft ins Gespräch kommen möchte. „Ziel ist es, die Sicht auf Kaiserslautern aus den unterschiedlichsten Perspektiven kennen zu lernen und letztendlich gemeinsam weitere positive Akzente für unsere Stadt zu entwickeln“, erläutert sie die Intention ihres Vorhabens. Unterstützt wird sie dabei von Kammgarn-Chef Richard Müller, der die...

Lokales
Elizabeth McCormick war eine von 170 Teilnehmenden.
2 Bilder

Abschluss des Projekts „Mannheim spricht“
Einander verstehen lernen

Von Christian Gaier Mannheim. Verständnis für andere Standpunkte und Meinungen zu entwickeln und den Gesprächspartner verstehen, anstatt ihn im verbalen Clinch niederzuringen – das waren Anliegen des Projekts „Mannheim spricht“, das am vergangenen Samstag mit den Treffen der Gesprächspaare in und rund um die Abendakademie endete. Über vier Wochen hatten Interessierte Zeit, sich über die Internetseite von „Mannheim spricht“ anzumelden. Sieben Fragen waren dort zu beantworten, man musste sich...

Lokales

Endspurt beim Projekt „Mannheim spricht“
Auf der Zielgeraden

Mannheim. Seit ein paar Wochen können sich Mannheimerinnen und Mannheimer zu einem Blind Date der politischen Diskussion verabreden. In Anlehnung an Deutschland spricht der Wochenzeitung DIE ZEIT treffen sich Menschen mit konträren politischen Meinungen und tauschen sich aus. Bislang haben sich nach Angaben der Organisatoren mehr als 80 Menschen verabredet. Sie können ihr Gespräch am Ort ihrer Wahl durchführen oder sie treffen sich am 17. Juli, ab 14 Uhr in der Mannheimer Abendakademie. Dort...

Lokales
Als Bewerbung willkommen sind aktuelle Beiträge, die sich mit einem Bezug zu Mannheim zivilgesellschaftlich, kreativ und nachhaltig für Demokratie einsetzen.

Mitmachen beim Mannheimer Demokratiepreis
Noch bis 15. Juli bewerben

Mannheim. Der mit insgesamt 5.500 Euro dotierte Mannheimer Demokratiepreis ist zum zweiten Mal ausgeschrieben. Einzelpersonen und Gruppen können sich noch bis zum 15. Juli mit ihren Initiativen und Aktivitäten bewerben. Die feierliche Preisverleihung findet im Herbst am Tag der Deutschen Einheit statt. Die Würde des Menschen zu achten und zu schützen ist im Grundgesetz verankert. Dieses Privileg haben viele Milliarden Menschen auf dieser Welt nicht. So, wie die Demokratie vor mehr als 100...

Lokales
Die Gesprächspaare verabreden sich selbstständig und unterhalten sich zwischen dem 16. und 18. Juli miteinander.
2 Bilder

Projekt „Mannheim spricht“
Gemeinsamkeit und Dialogfähigkeit erhalten

Mannheim. Eine Vielzahl politischer Blind Dates erhoffen sich die Initiatoren und Mitwirkenden des Projekts „Mannheim spricht“ und sind sehr gespannt auf die Resonanz. Bis zum 1. Juli können sich Interessierte noch registrieren. „Ich verstehe, dass einige Menschen Vorbehalte haben, sich zu beteiligen“, sagt Monika Simikin von der Mannheimer Abendakademie. Oft fällt der Satz ,Ich mag nicht mehr diskutieren, ich kann es nicht mehr hören’. So ging es mir auch, als ich bei ,Deutschland spricht’...

Lokales
Katharina Missling, Mitorganisatorin von „Mannheim spricht“.  Foto: privat
2 Bilder

Katharina Missling im Interview zu „Mannheim spricht“
„Den Menschen hinter der Meinung begegnen“

Mannheim. Am 1. Juni fiel der Startschuss zum Projekt „Mannheim spricht“, das der wachsenden Spaltung der Gesellschaft etwas Positives entgegensetzen will. Die Idee, das von ZEIT ONLINE entwickelte Dialogformat „Deutschland spricht“ in die Quadratestadt zu holen, hatte die Mannheimerin Katharina Missling. Im Interview mit dem „Wochenblatt“ erläuterte die 32 Jahre alte Projektmanagerin im Bereich Bildung ihre Motivation. ???: Was war für Sie der ausschlaggebende Moment, das Dialogformat von ZEIT...

Lokales
Die Gesprächspaare verabreden sich selbstständig und unterhalten sich zwischen dem 16. und 18. Juli miteinander.
2 Bilder

Projekt „Mannheim spricht“ startet am 1. Juni
Durch Dialog Gräben überwinden

Mannheim. Der wachsenden Spaltung der Gesellschaft etwas Positives entgegensetzen, das ist das Ziel des Projekts „Mannheim spricht“, das am 1. Juni gestartet wurde. Von Christian Gaier Die Partner und Unterstützer des Projekts „Mannheim spricht“ laden alle Mannheimerinnen und Mannheimer ein, sich auf ein Treffen mit einem/einer Unbekannten einzulassen. Ziel ist es, Vorurteile abzubauen und ins Gespräch zu kommen -- mit Menschen, die man sonst vermutlich nie getroffen hätte. Das Dialogformat...

Lokales
Der Online-Dialog zum Freiraumentwicklungskonzept in Speyer geht in die Verlängerung

Freiraumentwicklungskonzept Speyer
Online-Dialog um zwei Wochen verlängert

Speyer. Seit 15. März läuft unter www.speyer.de/freiraumdialog der Online-Dialog zum Freiraumentwicklungskonzept der Stadt Speyer. Mit diesem Konzept wird die Stadt die Weichen für ihre künftige Freiraumstruktur und die Entwicklung ihrer Frei- und Landschaftsräume stellen. In den ersten vier Wochen standen das Leitbild mit seinen drei Bausteinen „Speyer an den Rhein“, „Grün-blauer Landschaftsbogen“ und „Grün-vernetzte Quartiere“ sowie die Bestandsbewertung zur Diskussion. Seit dem 19. April...

Lokales

Ist Hoffnung möglich - heute
Zoomtreffen heute

Heute am 07.05.2021 um 20:30 - findet der Dialog mit Ignacio Carbajosa über sein Buch "Der Corona-Priester",  statt. Nach 5 Wochen Begleitung von Menschen, Genesenden und Sterbenden, hat er in einem Tagebuch seine Erfahrungen veröffentlicht. Dieses Buch ist auf deutsch erschienen und im Fe-Medienverlag erschienen. Heute Abend berichtet er darüber in einem Dialog. Es gibt die Möglichkeit, ihm Fragen zu stellen, auch während des Treffen, überfolgende E-Mail-Adresse:...

Ratgeber
3 Bilder

Ist Hoffnung möglich - Einladung
Dialog mit Ignacio Carbajosa, Autor des Buches „Der Coronapriester“

Wem kann ich klagen Der mit mir fühlt? Wem kann ich sagen, Was in mir wühlt? Mit diesem kurzen Text des Schriftsteller Erich Mühsam hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Gedenkfeier am 18. April begonnen. Dieser Text bringt das Problem tiefer Einsamkeit angesichts dieses Leidens zum Ausdruck. Ein Zitat aus einem jüngst auf Deutsch erschienen Tagebuch „Der Corona-Priester“ scheint wie eine an anderer Stelle aufscheinende Antwort auf diesen Ausdruck einsamen Leidens. Der Autor führte in...

Lokales

Ingo Wellenreuther MdB
Telefonische Bürgersprechstunde mit MdB Ingo Wellenreuther am Dienstag, 27. April 2021

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Ingo Wellenreuther lädt interessierte Karlsruher Bürgerinnen und Bürger zu einer telefonischen Bürgersprechstunde am kommenden Dienstag, 27. April 2021 zwischen 14.00 und 15.00 Uhr ein. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich im genannten Zeitraum telefonisch unter 0721 - 921 21 26 direkt bei Ingo Wellenreuther melden. „In diesen bewegten Zeiten haben die Menschen sicher viel auf dem Herzen. Es gibt also einige Dinge zu besprechen und dafür möchte ich...

Lokales
Der BDKJ Speyer lädt ab Montag alle 14 Tage zu Brot & Palaver vom Abendbrottisch aus.

Brot & Palaver
"Verträgt unsere Kirche noch mehr Salz in der Wunde?"

Speyer. Am Montag, 15. März, startet die erste Ausgabe der neuen digitalen Dialogreihe „Brot & Palaver“ des BDKJ Speyer. Während der 60-minütigen Videokonferenzen, die im zweiwöchentlichen Rhythmus bis zu den Sommerferien stattfinden werden, sollen Dialoge zu aktuellen Themen ermöglicht werden. „Die pandemiebedingte Verlagerung weitestgehend aller Aktionen ins Digitale ermöglicht neue Chancen für den Dialog, die wir nutzen möchten. Wir verlagern die abendlichen Gespräche und Diskussionen beim...

Lokales
Wo bleiben in Speyer Grünflächen erhalten und wo wird eventuell verdichtet und können neue Wohn- und Gewerbeflächen entstehen? Die Stadt Speyer arbeitet an einem Freiraumentwicklungskonzept - und bindet die Bürger online ein.

Freiraumentwicklungskonzept für Speyer
Bürger im Dialog mit den Planern

Speyer. Freiräume bilden das grüne Rückgrat der Stadt. Sie übernehmen vielfältige Funktionen im städtischen Gefüge als Erholungsräume für die Bürger, zur Durchlüftung der Wohnlagen oder auch für den Biotopschutz. Um das Freiraumsystem langfristig zu sichern und an neue Anforderungen anzupassen, lässt die Stadt Speyer ein Freiraumentwicklungskonzept für die Gesamtstadt erstellen. Die Bürger  können sich beteiligen und mit diskutieren unter https://www.freiraumdialog-speyer.de/ „Die Nachfrage...

Lokales

Bürger fragen Politiker
Diskussion zum Thema Corona und Gesundheitsschutz

Wörth/Landkreis Germersheim. Die Pandemie hat uns fest im Griff. Hoffnungen liegen dabei auf dem Impfstoff. Aber auch Wirkstoffe werden kontinuierlich getestet und weiterentwickelt. Ziel muss es sein, das Virus weniger gefährlich zu machen, damit wir lernen können, gut damit zu leben. Wie könnte ein normales Leben mit Corona aussehen? Was heißt Gesundheitsschutz in Corona-Zeiten? Und wie ist der aktuelle Stand der Bekämpfung? Die Abgeordnete Dr. Katrin Rehak-Nitsche (SPD) lädt interessierte...

Ratgeber

Mitten im Corona-Chaos
Friedensbotinnen und Journalisten im Dienst für Frieden

Interaktive Vernetzung in den Medien und in der Welt Frankfurt am Main / Ludwigshafen am Rhein. Die multinationale Friedensorganisation HWPL wirkt in multinationaler, multilateraler, internationaler und multidimensionaler Weise für Frieden in Deutschland, Europa und in der Welt. Die Friedensboten sandten mir Einladungen zu mehreren Events, die aufgrund der Corona-Verordnungen online via Video-Konferenz stattgefunden haben. In einem HWPL Online Media Press Forum diskutierten Journalisten aus...

Lokales

Videokonferenz zur aktuellen Corona-Lage mit Thomas Gebhart

Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Gesundheit Dr. Thomas Gebhart lädt alle Interessierten zu einer Videokonferenz zur aktuellen Corona-Lage ein. Am Dienstag, 5.1.2021 von 17-18 Uhr möchte Gebhart zur aktuellen Situation und den Maßnahmen informieren. "Mir ist es wichtig, auch unabhängig von Präsenzterminen im Dialog zu bleiben. Deshalb stehe ich für Fragen rund um die aktuelle Situation gerne per Videokonferenz zum Austausch zur...

Lokales

Videokonferenz zur Corona-Lage mit Thomas Gebhart

Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär beim Bundeminister für Gesundheit Dr. Thomas Gebhart lädt alle Interessierten zu einer Videokonferenz zur aktuellen Corona-Lage ein. Am Montag, 30.11.2020 von 13-14 Uhr möchte Gebhart zur aktuellen Situation und den Maßnahmen informieren. "Mir ist es wichtig, auch unabhängig von Präsenzterminen im Dialog zu bleiben. Deshalb stehe ich für Fragen rund um die aktuelle Situation gerne per Videokonferenz zum Austausch zur...

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Vorträge
  • 2. Juni 2022 um 18:00

Die chinesische Massage Tuina Anmo

Nach dem Auftaktthema über die Geschichte der chinesischen Medizin und ihre Charakteristika und dem Vortrag über Akupunktur stellt Dr. Dr. Andrea-Mercedes Riegel diesmal die chinesische Massage Tuina Anmo vor. Die chinesische Massage ist eine nicht körperöffnende Therapiemethode, die durchaus auch als Ersatz für die Akupunktur eingesetzt werden kann. Sie unterscheidet sich von der klassischen Massage grundsätzlich, denn sie bezieht unter Berücksichtigung der Leitbahnenverläufe sowohl die...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.