Gespräch

Beiträge zum Thema Gespräch

Lokales
Ob im Schritttempo oder gerne auch joggend: Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron möchte sich bei seiner Aktion „Laufend im Gespräch“ mit den Landauerinnen und Landauern zum Austausch treffen.

Die etwas andere Bürgersprechstunde mit Dr. Ingenthron
„Laufend im Gespräch“

Landau. Die Corona-bedingten Einschränkungen verhindern noch immer viele Gelegenheiten, einander zu begegnen, miteinander zu diskutieren und neue Ideen zu entwickeln. „Aber genau diesen Austausch braucht eine lebendige und offene Gesellschaft“, findet Landaus Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron und lädt die Landauer Bevölkerung deshalb zu einer Bürgersprechstunde in außergewöhnlichem Format. „Ich will mit Ihnen neue Wege gehen – oder Wege neu gehen. Lassen Sie uns persönlich ins Gespräch...

Lokales
Das Gedicht „Große Fracht“ von Ingeborg Bachmann inspirierte Anselm Kiefer zu seinem gleichnamigen Werk, das in der Mannheimer Kunsthalle zu sehen ist.

Lesung und Gespräch in Mannheimer Kunsthalle
Inspiration für Anselm Kiefer

Mannheim. „Die große Fracht des Sommers ist verladen, das Sonnenschiff im Hafen liegt bereit (…)“ Das Gedicht „Große Fracht“ von Ingeborg Bachmann inspirierte Anselm Kiefer zu seinem gleichnamigen Werk, in dem ein riesiges Flugzeug aus Blei, eine Hommage an das „Sonnenschiff“, scheinbar über einer Landschaft schwebt. Ina Hartwig, Autorin des Buches „Wer war Ingeborg Bachmann?“ ist am Mittwoch, 19. Mai, um 19 Uhr, digital zu Gast in der Kunsthalle und spricht mit Dr. Sebastian Baden, Kurator der...

Blaulicht
Spielende Kinder auf dem Gleisbett bei Kusel / Symbolbild

Kinder auf Gleisbett bei Kusel
Aufmerksamer Bürger informiert Polizei

Kusel. Am Donnerstagabend, 29. April, meldet ein aufmerksamer Bürger Kinder auf dem Gleisbett. Am Bahnhof in Kusel konnte der Mitteiler mehrere Kinder auf dem Gleisbett spielen sehen und verständigte umgehend die Polizei. Nachdem die Kinder außer Gefahr waren, wurde durch die eingesetzten Beamten ein erzieherisches Gespräch durchgeführt. Durch das fürsorgliche Verhalten des 38-jährigen Anrufers kam es zu keinem schadenträchtigen Vorfall. Polizeidirektion Kaiserslautern

Lokales

Neue Gesprächsreihe
Pfarrer trifft: Gesprächsreihe auf Instagram startet wieder

Mit interessanten GesprächspartnerInnen trifft sich Pfarrer Würfel aus Neureut-Nord während der Passionszeit immer am Mittwochabend um 19:30Uhr zu einem Live-Talk auf Instagram über „Gott und die Welt.“ Nach den guten Erfahrungen um Rahmen der Oberbürgermeisterwahl möchte ich diese Reihe gerne fortsetzen und freue mich auf spannende Einblicke und einen horizonterweiternden Austausch“, erklärt Pfarrer Würfel. Da Präsenzveranstaltungen nach wie vor schwierig sind, sei diese Plattform eine gute...

Ausgehen & Genießen
Spaziergang

Das Familienbüro Hagenbach gegen die Einsamkeit der Pandemie
"Walk and Talk"

Hagenbach. Für alle, die mit der Einsamkeit während des Corona-Lockdowns zu kämpfen haben, hat das Familienbüro Hagenbach ein neues Gesprächsangebot entwickelt, das zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt: "Walk and Talk" (gehen und reden) bietet die Möglichkeit, sich mit einer Person aus dem Familienbüro in freier Natur zu treffen, gemeinsam spazieren zu gehen und sich zu unterhalten. Das Angebot ist selbstverständlich kostenlos und kann bei KathrinHenrich und Danika Grünenthal in Anspruch...

Lokales
2 Bilder

Gegen die Vereinsamung im Lockdown
Kuhardt hat ein Plaudertelefon

Kuhardt. Wenn der Kaffee-Klatsch, der Stammtisch oder das Pläuschchen mit den Nachbarn fehlt, wenn man einfach mal wieder mit jemandem reden will, erzählen über dies und das, fällt das in der Zeit des harten Lockdowns besonders schwer. Angehörige sind oft weit entfernt oder selbst im Home Office oder beim Fernunterricht eingespannt und gestresst. Erinnerungen an früher austauschen, gemeinsam Hoffnungen für die Zukunft ersinnen. Wer im sich im Corona-Lockdown einsam fühlt und niemanden zum Reden...

Ratgeber
Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz

Frauenwerkstatt mit Malu Dreyer
Frauenrechte sind zentral für demokratische Gesellschaften

Rheinland-Pfalz. „In den vergangenen Monaten haben wir wieder erlebt, wie Wut und Verzweiflung über das Heute, aber auch Hoffnung für ein besseres Morgen Menschen auf die Straße gebracht haben. Und wie so oft in der Geschichte waren es Frauen, die dabei eine zentrale Rolle spielten“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei ihrer Frauenwerkstatt, die aufgrund der Corona-Pandemie digital stattfinden musste. Bei ihrer Begrüßung stellte die Ministerpräsidentin die Proteste in den USA, in Belarus...

Lokales
Claudia Seeger und ihr Helfer-Team schenken Senioren auf telefonischem Wege Abwechslung und Freude.

Malteser Telefonbesuchsdienst
Telefonieren gegen die Einsamkeit

Auch der zweite Lockdown trifft Senioren besonders hart. Viele von ihnen sind ohnehin oft einsam und müssen nun die wenigen noch vorhandenen Kontakte meiden, andere hatten sich auf eine schöne Adventszeit mit ihren Liebsten gefreut, stattdessen liegt die dunkle Jahreszeit mit neuen Kontaktbeschränkungen vor ihnen. Um ältere Menschen auch in diesen schweren Zeiten nicht alleine zu lassen, bietet der Malteser Hilfsdienst einen telefonischen Besuchsdienst an. Dieser wurde bereits im ersten...

Lokales

Das mobile Quartierbüro der Landes-SPD kommt nach Sondernheim
Gespräche mit den Bürgern

Sonderheim. Das mobile Quartierbüro der SPD Rheinland-Pfalz wird am Donnerstag, 22. Oktober, von 13 bis 17 Uhr und am Freitag, 23. Oktober, von 10 bis 14 Uhr Station in Sondernheim machen. Zu finden ist es dann Im Oberwald/Ecke Birkenweg.  Was erwartet die Bürger? Sie werden das erst kürzlich eingeweihte mobile Quartierbüro, ein Kasten-Fahrzeug mit dem  „Quartierbüro-Branding“ und einer modernen Büroausstattung, antreffen. An Bord werden Mitarbeiter der Landes-SPD sein. Darüber hinaus wird der...

Lokales

Danyal Bayaz lädt ein
Zwischen Eremitage und Naturschutzgebiet – Wanderung in Waghäusel

Waghäusel mit seiner Eremitage auf dem Gelände der alten Zuckerfabrik und dem Naturschutzgebiet ist Ausgangspunkt einer Wanderung, zu der Danyal Bayaz, Bundestagsabgeordneter für die Region Bruchsal-Schwetzingen, einlädt. Zusammen mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern geht es von der Eremitage Waghäusel und der Zuckerfabrik mit ihrer wechselvollen Geschichte zum nahegelegenen Naturschutzgebiet der Wagbachniederung. Auf der etwa 1,5stündigen Wanderung ist Zeit mit dem Abgeordneten in den...

Lokales
MdB Gustav Herzog (2.v.l.) und Dr. Oliver Kusch (4.v.l.) beantworteten die Fragen zahlreicher Besucher.  Foto: Horst Cloß

SPD- Bundestagsmitglieder zu Gast
Das Gespräch mit den Bürgern gesucht

Schönenberg-Kübelberg. „Gekommen, um zu hören“: Unter diesem Motto besuchte der SPD-Bundestagsabgeordnete Gustav Herzog die Ortsgemeinde Schönenberg-Kübelberg. Dabei bestand Gelegenheit für die Bürgerinnen und Bürger, sich über die Arbeit der SPD-Bundestagsfraktion zu informieren. Die Themenpalette, die von den Bürgern angesprochen wurde, war sehr breit angelegt. Gustav Herzog kam mit dem Dialog-Bus der Fraktion, um auch Fragen zur Digitalisierung ausführlich zu beantworten. Auch der Kandidat...

Lokales
Thomas Hitschler

Bundestagsabgeordneter besucht Lustadt und Ottersheim
Thomas Hitschler unterwegs und bürgernah

Lustadt/Ottersheim. Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler (SPD) besucht verschiedene Ortsgemeinden in der Region. Mit seiner Sommertour macht er am Montag,  10. August, zuerst Station in Ottersheim, dann in Lustadt. Ab 14.30 Uhr wird er in Ottersheim unterwegs sein. Interessierten Bürger sind eingeladen, mit Hitschler ins Gespräch zu kommen. Treffpunkt ist der Dorfplatz in der Ortsmitte, von da aus sollen unter anderem das "Haus am Eck" sowie der Neubau des Feuerwehrhauses...

Lokales

Anti-demokratische Tendenzen im Schatten der Corona-Pandemie
Wider das Virus des Autoritären

Heidelberg (hb). Die Warnung von Michael Roth Ende April war unmissverständlich. „Wir kämpfen gegen Corona, aber auch gegen das Virus des Autoritären“, sagte der Staatsminister im Auswärtigen Amt der Zeitung „Die Welt“. Außergewöhnliche Zeiten erforderten zwar außergewöhnliche Befugnisse, aber parlamentarische Kontrolle und freie Medien seien „gerade jetzt wichtiger denn je.“ Niemand dürfe der Demokratie im Schatten der Pandemie die Luft abschnüren. Die Kritik des Außenpolitikexperten bezog...

Lokales
Der Mannheimer Bestsellerautor Richard Brox.

Corona und kein Dach über dem Leben
Lesung und Gespräch mit Mannheimer Beststeller-Autor Richard Brox

Mannheim. Der Verein Mannheim sagt Ja! e.V. lädt für Freitag, 24. Juli, 19, Uhr lädt  zu einer Veranstaltung mit dem Mannheimer Bestseller-Autor Richard Brox unter dem Titel: „CORONA UND KEIN DACH ÜBER DEM LEBEN – Biographie eines Obdachlosen“ ein. Die Veranstaltung wird gefördert vom Flüchtlingsfonds der Stadt Mannheim. Die Veranstaltung wird live offline und online stattfinden. Die Teilnahme am Veranstaltungsort ist nur nach Voranmeldung an info@masagtja.de mit begrenzter Besucherzahl für...

Lokales

Wie (Nachwuchs-)Akademiker dem Virus trotzen
Smalltalk auf Swahili

Heidelberg (hb). Die  Corona-Pandemie traf auch den Freundeskreis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) im Rhein-Neckar-Raum hart. Hauptziel der Regionalgruppe (RG) in Heidelberg ist es eigentlich, aktuellen Stipendiatinnen und Stipendiaten zwischen Ludwigshafen, Mannheim, Karlsruhe und Heidelberg ihr Gastland näherzubringen und sie mit der hiesigen Kultur vertraut zu machen. Allein im Jahr 2019 konnten die Studierenden und Doktoranden an über 80 ehrenamtlich organisierten...

Sport

Landtagsabgeordnete Dr. Katrin Rehak-Nitsche lädt Sportvereine zu Telefonkonferenz ein
Ins Gespräch kommen, offene Fragen klären, Anliegen aussprechen

Germersheim/Woerth. Um Vereinen unter die Arme zu greifen, die durch die Coronakrise in Existenznot geraten sind, hat die Landesregierung ein eigenes Hilfsprogramm aufgelegt. Der Schutzschild für Vereine in Not sieht Soforthilfen von bis zu 12.000 Euro vor. Die Landeszuschüsse müssen nicht zurückgezahlt werden. Insgesamt stehen für den Vereins-Schutzschild 10 Millionen Euro zur Verfügung. Die Umsetzung des Hilfsprogramms erfolgt für alle Sportvereine durch den Landessportbund. Das...

Lokales
Interessierte jeden Alters können den Malteser Telefon-Besuchsdienst in Anspruch nehmen, der von Claudia Seeger geleitet wird.

Große Dankbarkeit unter Angerufenen. Freie Kapazitäten für weitere Telefonate mit Interessierten jeden Alters.
Malteser Telefon-Besuchsdienst kommt gut an

Seit Ende März läuft der neue, kostenfreie Telefon-Besuchsdienst der Malteser Frankenthal und wird dankbar angenommen. Knapp 40 Personen nehmen das Hilfsangebot gegen die Einsamkeit und zum Austausch regelmäßig in Anspruch. Rund 60 Telefonate finden pro Woche statt und dauern im Schnitt eine Stunde. Ein Großteil der aktuell betreuten Personen sind Senioren, die normalerweise regelmäßig die Seniorenbegegnungsstätte „Villa Malta“ mit ihrem vielfältigen Programm besuchen. Diese wurde vor mehreren...

Lokales
Gegen die Einsamkeit und zum Austausch bieten die Malteser in Kaiserslautern einen telefonischen Besuchsdienst für Senioren an.

Malteser bieten ehrenamtlichen Telefon-Besuchsdienst an. Freie Kapazitäten für weitere Gespräche mit Interessierten.
Telefonieren gegen die Einsamkeit

Seit Ende März bieten die Malteser einen Telefon-Besuchdienst gegen die Einsamkeit und zum Austausch für Senioren an. Das Angebot gilt zum einen für Personen und Familien, die normalerweise persönlich von den Malteser besucht oder betreut werden. Darüber hinaus freuen sich die Malteser ebenso über Anrufer, die bisher noch nicht im näheren Kontakt mit den Maltesern standen und einfach etwas Abwechslung und ein Gespräch suchen. „Die Senioren, mit denen wir bereits regelmäßig telefonieren, sind...

Ratgeber
Für Paare, die bereits Probleme haben, sind die mit der Coronakrise verbundenen Auflagen eine besonders harte Belastungsprobe.
2 Bilder

Paartherapeutin Heidi Lißner im Gespräch
Gibt es die ewige Liebe noch?

Von Christian Gaier  Mannheim. Wenn zwei nicht mehr miteinander können, aber es dennoch wollen, dann ist Hilfe gefragt. Die Mannheimer Paartherapeutin Heidi Lißner erklärt im Interview mit Wochenblatt-Reporter Christian Gaier, mit welchen Problemen Paare zu ihr kommen und wie sie ihnen hilft. Frau Lißner, gibt es die „ewige Liebe“ noch? Lißner: Die ewige Liebe ist eine romantische Vorstellung und gemeint ist damit meistens der Wunsch, dass das Verliebtheitsgefühl so bleibt wie am Anfang der...

Lokales
Symbolfoto

Gesprächsangebot der Rülzheimer Kirchengemeinden
Einfach mal wieder reden

Rülzheim. Das Coronavirus hat unser Leben derzeit fest im Griff: Corona kann krank machen, aber Corona kann auch sehr einsam machen. Deshalb haben die Kirchengemeinden der Verbandsgemeinde Rülzheim ein gemeinsames telefonisches Gesprächsangebot ins Leben gerufen - ein Angebot für all jene, die sich in Zeiten der häuslichen Isolation einfach mal wieder jemanden zum Unterhalten wünschen und ein nettes Gespräch suchen. Wer das Angebot in Anspruch nehmen möchte, meldet sich unter  07272 919527 beim...

Lokales
Ehrenamtliche Malteser-Helfer erledigen dringende Einkäufe für Senioren in Kaiserslautern und stehen für Telefongespräche gegen die Einsamkeit zur Verfügung.

Malteser bieten ehrenamtliche Einkaufshilfe und Telefon-Besuchsdienst an. Kreissparkasse unterstützt Angebot mit Spende.
Hilfe für alleinlebende Senioren in Corona-Krise

Ab sofort bieten die Malteser in Kaiserslautern eine ehrenamtliche Einkaufshilfe und einen telefonischen Besuchsdienst für alleinstehende und hilfsbedürftige Senioren an. Beide Angebote wurden als Alternative zu den gewohnten Besuchs-und Betreuungsdiensten der Malteser auf die Beine gestellt, die aufgrund von COVID-19 pausieren müssen. Unter der Telefonnummer 0151-140 84631 können sich Senioren und pflegende Angehörige montags bis freitags von 9 Uhr bis 14 Uhr bei Carmen Nebling von den...

Lokales
Michael Wagner, Jennifer Arweiler, Bianca Knerr-Müller und Felix Bohn (v.l.) trafen sich zum Gespräch.

CDU Politiker informiert sich in Speyer
Im Gespräch mit dem Malteser Hilfsdienst

Speyer. Kennengelernt hatten sich Michael Wagner und der Malteser Hilfsdienst bei der Verleihung des Brückenpreises für die Junior-Demenzbegleiter in der Staatskanzlei in Mainz Ende des letzten Jahres. In einem fast zweistündigen Gespräch standen Wagner nun Diözesangeschäftsführerin Jennifer Arweiler, Felix Bohn, Diözesanreferent Jugend und Schule, Bianca Knerr-Müller, Diözesanreferentin Senioren, und Jana Hepperle, Diözesanreferentin Pressearbeit und Fundraising, Rede und Antwort. Die Malteser...

Ratgeber

Vortrag im Pfarr- und Jugendheim Bellheim
Die Kunst, Recht zu behalten

Bellheim.  Zu dem am Donnerstag, 12. März, 19 Uhr, im Pfarr- und Jugendheim St. Michael stattfindenden Vortrag zum Thema: "Die Kunst, Recht zu behalten: Wie man Strategien des Gesprächspartners durchschaut!", sind noch Anmeldungen möglich. Der Vortragsabend gibt Einblicke in Arthur Schopenhauers Werk: „Die Kunst, Recht zu behalten“ und stellt dabei an praktischen und einfachen Beispielen die häufigsten und fiesesten Kunstgriffe vor, mit denen man einen Gesprächspartner wirkungsvoll schachmatt...

Lokales

Ewigkeit – lebendige Hoffnung und Ziel unseres Lebens!
Offener Glaubensabend

mit Pastor i. R. Hans-Martin Heins im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Liebfrauenstraße 7, Kirchheimbolanden am Dienstag, 19. November um 19.30 Uhr zum Thema: Ewigkeit – lebendige Hoffnung und Ziel unseres Lebens! In einer offenen und fröhlichen Atmosphäre geht es um Themen unseres christlichen Glaubens. Jeder kann seine Fragen, Zweifel und Meinungen mitbringen und ansprechen. Voraussetzung ist die Offenheit, sich auf Themen des Glaubens zum ersten Mal oder ganz neu einzulassen. Nach einem...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.