Alles zum Thema Musik- und Kunstschule

Beiträge zum Thema Musik- und Kunstschule

Lokales
Stirumschüler wissen jetzt jederzeit, was die Stunde geschlagen hat, nachdem sie selbst diese kreativen Uhren gefertigt haben. Mit dabei: Elmar Kistner, Dorothee Eckes und Gilbert Bürk vom Vorstand der Bürgerstiftung (v.l.)
4 Bilder

Stirumschüler werkelten beim Jubiläum in der Freiluftwerkstatt der MuKs im Zusammenwirken mit der Bürgerstiftung
Bei Regen und Sonnenschein

Bruchsal (art) Im strömenden Regen und bei strahlendem Sonnenschein sägten und schmirgelten Stirumschüler bei der Jubiläumswoche der Musik- und Kunstschule (MuKs) auf dem Otto-Oppenheimer-Platz, probierten sich als Graffiti-Sprayer und als Steinklopfer unter der Anleitung von Dozenten der MuKs - zwei Nachmittage lang von 12 bis 17 Uhr nach dem Unterricht. Am ersten Tag mussten sie Schutz suchen vor dem Regen auf der großen Bühne und unter dem Zeltdach, doch ließen sie sich nicht vom Handwerken...

Lokales

Acryl, Öl oder Aquarell

Acryl, Öl oder Aquarell Malen nach eigenen Bildmotiven Sie haben ein Bildmotiv in der Schublade oder ein Foto, das Sie schon lange mal malen wollten und wussten bisher nicht wie? Dann sind Sie im Kunstatelier der MuKs, Jahnstraße 2, in Oberhausen-Rheinhausen genau richtig: Unter fachkundiger Anleitung von MuKs-Dozent Roland Spieth erfahren Sie, welche Technik für die Umsetzung Ihrer Bildidee die Richtige ist - Acryl, Öl, Aquarell, Lackfarbe, Pastell - alles ist möglich und kann erprobt...

Lokales

Kinderholzwerkstatt

Kinderholzwerkstatt Ran an Hammer, Nagel und Säge Es ist so wichtig für Kinder, sich mit Werkzeug und Material vertraut zu machen, nur wo gibt es dazu noch die Möglichkeit? Jedes Kind von 6 bis 10 Jahren kann sich beim freien Bauen und Werkeln im Atelier der MuKs, Moltkestraße 17a in Bruchsal in seinem Tempo ausleben. Der MuKs-Dozent Andreas Schnepf hilft vom 28. Juni bis 19. Juli, immer freitags von 14.00 bis 16.00 Uhr, bei der Ideenfindung, egal ob Segelboot, Drachenmonster oder...

Lokales

Grundlagen der Holzbildhauerei

Grundlagen der Holzbildhauerei Von der Schale zur Figur Der gelernte Holzbildhauer Jørgen May ermöglicht Jugendlichen ab 14 Jahren und Erwachsenen Einblicke in die faszinierende Welt der Holzbildhauerei. Der Umgang mit den notwendigen Holzwerkzeugen und die Eigenschaften des Materials werden genauso erklärt wie die richtigen Techniken zur Umsetzung eigener Ideen. Bereits erstellte Entwürfe oder Zeichnungen sowie Modelle aus Ton oder Plastilin dürfen gerne mitgebracht werden. Von einer...

Lokales

Faszination Tusche

Faszination Tusche Mit Linien das Wesentliche erfassen Die Tuschezeichnung ist sicherlich eine der wichtigsten und vielseitigsten graphischen Technik, mit der sich jeder Kunstschaffende beschäftigen sollte. Inspiriert von Albrecht Dürer, Pablo Picasso oder Horst Janssen begeben sich Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene zusammen mit der Zeichnerin Natalie Ostermaier auf die Suche nach der eigenen Ausdrucksform. Ob mit Pinsel oder Feder, lavierend oder mit maximalem Kontrast,...

Ausgehen & Genießen
Ulrike Heckmann im Jahr 1974
3 Bilder

Die schönste Form von „lebenslänglich“
Statement einer „Sitzengebliebenen“

Bruchsal. Aus dem Blickwinkel einer „Sitzengebliebenen“ hat Ulrike Redecker eine besondere Sicht auf „ihre“ MuKs. Einmal MuKs - immer MuKs: Vor 50 Jahren wurde sie an der Musik- und Kunstschule Bruchsal angemeldet und heute ist sie immer noch da. Die Erkenntnisse damals als MuKs-Einsteiger und heute als Schulleiterin und Lehrkraft für Elementare Musikpädagogik ähneln sich. ???: Haben sich die Erwartungen Ihrer Eltern im Jahr 1969 mit der Anmeldung ihrer Töchter an der „Jugendmusikschule...

Lokales
Anneliese Weber war an der damaligen Jugendmusikschule als Lehrkraft für „Musikalische Früherziehung“ tätig.
2 Bilder

Die Helden von damals: Anneliese Weber
Am Anfang "Mädchen für alles" an der MuKs

Bruchsal. Die Musik- und Kunstschule wird 50. Das „Wochenblatt“ veröffentlicht aus diesem Anlass Geschichten von und über Menschen, die mit der MuKs eng verbunden sind. Eine der Heldinnen aus Anfangstagen ist Anneliese Weber. Sie musizierte im Bruchsaler Instrumentalensemble für Alte Musik, aus dem heraus Leiter Eduard Ludwig die Gründung einer Musikschule als Verein anstrebte. Von Oktober 1969 bis Januar 1986 war sie an der MuKs als Lehrkraft tätig. Im allerersten Werbeprospekt der...

Lokales
Sonja Furtak geb. Seebold macht ihrer MuKs ein großes Geschenk: In dankbarer Verbundenheit spendete sie 2015 ihre Oboe und ihr Englischhorn. v.l.n.r.: Frau Seebold, die Mutter von Sonja Furtak, Ulrike Redecker, Sonja Furtak, Wilfried Siebe, Astrid Siebe-Wagner
2 Bilder

Sonja Furtak startete 1974 mit der Musikalischen Früherziehung an der MuKs
"Die Oboe und nichts anderes!"

Bruchsal. Die Musik- und Kunstschule wird 50. Das „Wochenblatt“ veröffentlicht Statements von ehemaligen Schülern der MuKs; hier das von Sonja Furtak, die ihre Karriere an der MuKs - damals als Sonja Seebold - als Vorschulkind in der Musikalischen Früherziehung begann. Inzwischen hat sie unter anderem Kunstgeschichte und Musikwissenschaft studiert und zeichnet im Stadtmuseum Halle für den Bereich Marketing verantwortlich. Mit der MuKs verbinde ich… ... eigentlich meine kompletten...

Ausgehen & Genießen
Die Glasharmonika  - ein (fast) vergessenes Instrument

Konzert auf Glasharmonika
Wiederentdeckung eines vergessenen Musikinstruments

Bruchsal. Ein außergewöhnliches Konzert: Auf Einladung der Stadt Bruchsal gastiert das Wiener Glasharmonika Duo am Sonntag, 16. Juni, 18 Uhr, im Kammermusiksaal des Bruchsaler Barockschlosses. Anlass ist der 250. Geburtstag der aus Bruchsal stammenden Glasharmonika-Virtuosin Marianne Kirchgessner, die im ausgehenden 18. und frühen 19. Jahrhundert als Solistin auf Europatournee als ein internationaler Star ihrer Zeit gegolten hat. Zu den gespielten Werken gehören unter anderem das von...

Ausgehen & Genießen

Jubiläumsgala der MuKs-Ballettklassen von Valentina Burghardt

Jubiläumsgala der MuKs-Ballettklassen von Valentina Burghardt im Bürgerzentrum Bruchsal Valentina Burghardt feiert mit ihren Ballettklassen ihr 25-jähriges Jubiläum. Auf einzigartige Weise hat Sie in den vergangenen Jahren dieses Angebot der Musik- und Kunstschule Bruchsal mit unermüdlichem Einsatz und großer Leidenschaft geprägt. Für diese Leistung hat Valentina Burghardt überregional große Anerkennung erfahren. Ein Grund zur Freude für ihre über 60 Tänzer*innen, die alle eines verbindet:...

Ausgehen & Genießen

Doktor Schiwago - Das Musical

Doktor Schiwago - Das Musical „Doktor Schiwago“ von Boris Pasternak ist einer der großen Romane des 20. Jahrhunderts. Nicht nur, weil dem Schriftsteller der Nobelpreis verliehen wurde (angeblich auf Betreiben der CIA) und dieser ihn auf Weisung der Sowjetmachthaber ablehnen musste. Erst 1988 erschien das Buch in der UdSSR, Pasternak wurde posthum vom heimlichen Star zum Nationalschriftsteller und sein Sohn durfte die Medaille in Stockholm abholen. Es ist höchst erstaunlich, wie politisch...

Ausgehen & Genießen

Broadway Melodies

Musicalklasse der MuKs Bruchsal singt die schönsten Broadway Melodies Die Musicalklasse der MuKs unter der Leitung von Marty Beck zeigt mit „Broadway Melodies“ einen bunten Querschnitt aus der Welt der Musicals. Begleitet von Dietmar Hess am Klavier erklingen Highlights aus verschiedenen Musicals, darunter Hair, We Will Rock You, Elisabeth, Jekyll und Hyde, 3 Musketiere, Carousel, Hamilton und Wicked. Zudem zeigt das Ensemble eine Kostprobe aus der aktuellen Produktion „Doktor Schiwago“,...

Wirtschaft & Handel
Vorstandsvorsitzender der Volksbank Bruchsal-Bretten eG und Vorstand der Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten Roland Schäfer beglückwünscht die Vereinsvertreter im Rahmen einer Gratulationsfeier zur erfolgreichen Finanzierung ihrer Vorhaben.

27.500 Euro an Spenden für die Region gesammelt
Viele schaffen mehr

Bruchsal. “Viele schaffen mehr”: Unter diesem Motto haben neun regionale Vereine im Jahr 2018 über die Spendenplattform der Volksbank Bruchsal-Bretten über 27.500 Euro an Spenden eingesammelt.  „Über 500 Menschen aus der Region haben Geld für regionale Projekte gespendet und damit ein konkretes Beispiel gelebter Solidarität gegeben. Crowdfunding ist eine moderne Form unseres Genossenschaftsgedankens, bei dem man gemeinsam die Lösung von Problemen angeht und jeder seinen Beitrag leisten...

Lokales
Wilhelm Müller beim Konzert im Schloss im Jahr 1968.
2 Bilder

Einer der Helden von damals: Wilhelm Müller
Von Musik geprägt

Bruchsal. Wilhelm Müller ist einer der „Helden von damals“. Seit 50 Jahren gehört die MuKs zu seinem Leben. Noch heute spielt er im Bruchsaler Instrumentalensemble für Alte Musik. Aus Anlass des 50. MuKs-Jubiläums im Mai sammelt das „Wochenblatt“ Statements, heute das von Wilhelm Müller. Mit der MuKs verbinde ich......rund 50 Jahre meines Lebens. Als Mitwirkender des Instrumentalensembles für Alte Musik ( bei Gründung 1966 überwiegend Schüler der Realschule ) erlebte ich mit, wie dessen...

Lokales
Lehrerkonzert der MuKs im Kammermusiksaal des Bruchsaler Schlosses im Jahr 1984. Links: Astrid Siebe (18 Jahre), 3.v.l.: Vater Wilfried Siebe, rechts: MuKs-Legende Wolfgang Bugger
2 Bilder

Drei Generationen an der MuKs Bruchsal
„Der MuKs habe ich viel zu verdanken“

Bruchsal. Die MuKs wird 50. MuKs-Dozentin Astrid Siebe-Wagner wirft in ihrem Statement einen Blick auf drei Generationen ihrer Familie - alle eng mit der MuKs verbunden. 50 Jahre MuKs, das bedeutet, mich begleitet die MuKs seit 46 Jahren. Begonnen hat meine MuKs-Karriere mit Früherziehung bei Helga Köllenberger in der Stirumschule. Noch heute erinnere ich mich an die kleinen roten Tischchen mit Glockenspiel und kleiner Klaviertastatur.Aber ich wollte eine große Tastatur und so begann ich im...

Lokales
Auf diesem Foto aus dem Jahr 1981 ist Selma Heider (links) noch Schülerin.
2 Bilder

Die MuKs wird 50 - Statement von Selma Heider-David
Die Musik zum Beruf gemacht

Bruchsal. Die Musik- und Kunstschule wird bald 50. Das „Wochenblatt“ sammelt Statements von Menschen, die sich der MuKs eng verbunden fühlen. Heute das von Selma Heider-David, die selbst Schülerin an der MuKs war und hier seit 1983 Geige unterrichtet. Sie steht für zirka 30 „Eigengewächse“, sprich für ehemalige Schüler, die als Instrumental-Lehrkräfte an der Musikabteilung der MuKs einen Arbeitsplatz gefunden haben. Als die damalige Jugendmusikschule unter dem Schulleiter Eduard Ludwig...

Lokales
Das Bruchsaler Instrumentalensemble für alte Musik auf einer Aufnahme aus dem Jahr 1974. Monika Stecher (damals 14 Jahre) spielt Blockflöte und ist die Dritte von rechts.
2 Bilder

5zig Jahre Musik- und Kunstschule
MuKs gestern - MuKs heute - MuKs morgen

Bruchsal. Die Musik- und Kunstschule wird bald 50. Das „Wochenblatt“ sammelt Statements von Menschen, die sich der MuKs eng verbunden fühlen. Es beginnt Monika Stecher-Göbel. Stecher-Göbel ist inzwischen nicht nur Lehrkraft an der MuKs, sondern seit 2018 als „Fachbereichsleiterin Elementarstufe“ auch Mitglied des Leitungsteams der MuKs. Mit der MuKs verbinde ich…… einen großen Teil meines (bisherigen) Lebens. Einige Zeit nach ihrer Eröffnung durfte ich 1971 die Jugendmusikschule Bruchsal –...

Ausgehen & Genießen

Doktor Schiwago als Musical
Kinderdarsteller gesucht

Bruchsal. Die Musicalklasse der MuKs unter der Leitung von Marty Beck sucht ab sofort für die aktuelle Produktion „Doktor Schiwago“ Jungen und Mädchen, die im Juni/Juli Kinder im Alter von zirka acht bis elf Jahren darstellen können. Gesangserfahrung ist von Vorteil, da die Rollen auch Solopassagen beinhalten. Interessenten melden sich bitte bei der Musik- und Kunstschule unter 07251 300070 oder per E-Mail an kunst@muks-bruchsal.de Aufführungstermine unter www.musicalklasse.de ah

Lokales

„Zusammenleben gemeinsam gestalten!“

Ubstadt-Weiher (mit)- Seit Oktober 2018 wird der Innenhof der Gemeinschafts- und Kombiunterkunft Zeutern samstags bei gutem Wetter zur Kunstwerkstatt umfunktioniert. Eine mobile Kunstwerkstatt der Musik- und Kunstschule bietet dann den Bewohnern die Möglichkeit, sich bei künstlerischen Tätigkeiten besser kennenzulernen. Das Projekt „Zusammenleben gemeinsam gestalten!“ ist eine Kooperation aus der Musik- und Kunstschule und der Gemeinde Ubstadt-Weiher. Durchgeführt wird das Projekt von Tom...

Lokales

Schnupperkurs für Junggebliebene
Lieber spät als nie

Nächste Woche fängt schon unser Schnupperkurs für Junggebliebene an! Endlich Zeit die eigene Schöpfungskraft wiederzuentdecken. Wir werden spielerisch vier verschiedene künstlerische Techniken kennenlernen. Unter fachgerechter Anleitung wird am ersten Termin das Arbeiten mit Ton vorgestellt. Beim 2. Termin steht das Aquarell (Blumen- und Landschaftsaquarell) auf dem Plan. Der 3. Termin wird uns in die moderne Acrylmalerei (abstrakt) einführen, der 4. Termin gehört der Misch- und...

Ausgehen & Genießen

Die Juxheirat

Die Juxheirat Opernstudio der MuKs feiert Premiere mit Operetten-Klassiker von Franz Lehár Die Juxheirat von Franz Lehár wurde am 21. Dezember 1904 am Theater an der Wien uraufgeführt. Das Libretto stammt aus der Feder von Julius Bauer. Die Operette ist voll von mitreißenden Melodien und witzigen Texten, so wie man es auch von Lehárs späteren Werken kennt. Die Juxheirat handelt - wie anders sollte es in einer Operette sein - von Liebe und Täuschung, von schönen, aufmüpfigen Frauen und...

Lokales

"Vor Irrfahrten bewahren"
Theaterprojekt hilft jungen Arbeitsuchenden auf ihrem weiteren Weg

Um "Irrfahrten - spielerische Gedanken zur Odyssee von Homer" ging es diesmal beim Theaterprojekt für junge Arbeitsuchende, das die Musik- und Kunstschule (MuKs) zusammen mit dem Internationalen Bund (IB) durchführt. Manche Irrfahrt hatten auch die beteiligten jungen Menschen schon hinter sich bei Schulbesuch und Bewerbungen, so dass sie bislang noch nicht richtig Fuß fassen konnten. Dieses Theaterprojekt, das bereits mehrfach im Kunsthof der MuKs stattfand, ist Bestandteil des Programms...

Wirtschaft & Handel
Dennis Abel (MuKs, ganz links), Sonja Klinghammer, Begleiterin der Gruppe von John Deere (in der hinteren Reihe, die einzige Dame unter den vielen Herren), Mark Nagel, Leiter des Trainingscenters (links neben Sonja Klinghammer). Im Übrigen die drei Fahrer (zwei rechts neben Sonja Klinghammer, einer davor kniend) und die Schüler der KAS.
4 Bilder

Eigenhändig Traktoren lenken
JugendTechnikSchule war zu Gast bei John Deere

Bruchsal (art) Mit der JugendTechnikSchule, ein Projekt der Regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG), wollten sie John Deere erleben, acht Jungs aus der Konrad-Adenauer-Schule in Bruchsal. Sie wollten bei der Produktion von Traktoren zuschauen und die dazu gehörenden Berufe kennen lernen: Mechatroniker, Industriemechaniker und -elektroniker. Eine ganze Woche waren sie zu Gast in dem Unternehmen. Zu Beginn ahnten sie freilich noch nichts vom Höhepunkt am letzten Tag: Sie durften...

Lokales

MuKs-Hoffest
Großes Hoffest am 23. Juni ab 14 Uhr

Anlässlich ihres 40-jährigen Gründungsjubiläums feiert die Musik- und Kunstschule (MuKs) Ubstadt-Weiher am Samstag, 23.Juni auf dem Gelände der MuKs Ubstadt-Weiher in Zeutern, Unterdorfstr. 53, von 14-18 Uhr ein großes Hoffest. Nach dem Dozentenkonzert im Mai steht jetzt die zweite Veranstaltung zum 40-jährigen Bestehen der Zweigstelle im Zweckverband „Musik- und Kunstschule Bruchsal“ an. Die MuKs feiert mit Ihren SchülerInnen, Eltern und allen MuKs-Fans und solchen die es werden wollen....

  • 1
  • 2