Altenheim

Beiträge zum Thema Altenheim

Lokales

Trotz Corona die Flammen der Rotkreuzidee entzünden: DRK Schwesternschaft erstrahlt symbolträchtig in Rot

Erstmal seit hundert Jahren kann die Fiaccolata in Solferino, an der jährlich tausende Rotkreuzler aus aller Welt teilnehmen, nicht stattfinden. Deutschlandweit werden dafür Institutionen in Rot erstrahlen – auch die DRK Schwesternschaft in Neustadt. „Auch wenn ein realer Fackelzug Seite an Seite mit unserer weltweiten Rotkreuzfamilie nicht möglich ist, sollten wir uns von einem einzelnen Virus nicht abhalten lassen, wie sich ein einzelner junger Mann, Henry Dunant, damals von der riesigen...

Lokales
Pflege im Seniorenstift (Symbolfoto)

Christian Baldauf, MdL
Lagebild in Pflege- und Seniorenheimen

Vergangene Woche hat der Oppositionsführer im Landtag, Christian Baldauf MdL, in seinem "Digitaler Treff" das Gespräch mit Mitgliedern der Leitungsebene von Alten- und Pflegeheimen geführt. Er hat sich über den aktuellen Stand und die Situation der Kontaktsperren für Bewohner und deren Angehörige informiert. Ebenso kam die Situation bei den CoViD-19-Tests für Mitarbeiter und Bewohner zur Sprache.  Es wurde deutlich dass die Einrichtungen vielfältiger sind, als es die Konzepte und...

Lokales
Projekt "Ja, wir spielen"
  2 Bilder

Klavierrecital für Menschen mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit
Besondere Konzerte in der Region

Karlsruhe. Menschen, die ihr Zuhause nicht verlassen können oder dürfen, möchten eine Bürgerinitiative von engagierten Karlsruhern mit einem “mobilen Konzertsaal” besuchen, erläutert Gregor Skowronek, der das Konzept von “Ja, wir spielen ....” erstellte und für die Koordination verantwortlich zeichnet. Die japanische Konzertpianistin und Wahl-Karlsruherin Chisako Okano spielt dabei vor Altersheimen, Wohnstiften und Einrichtungen für Menschen, die durch die Corona-Pandemie besonders gefährdet...

Lokales
Landtagsabgeordnete Dr. Katrin Rehak-Nitsche verteilt Kuchen in Seniorenheimen in Rülzheim
  3 Bilder

Landtagsabgeordnete Dr. Katrin Rehak-Nitsche verteilt Kuchen in Seniorenheimen
Symbolische Anerkennung für das Pflegepersonal

Germersheim/Rülzheim/Bellheim. „Die Corona-Pandemie führt uns allen vor Augen, wie wichtig die Alten- und Krankenpflege und die Versorgung von alten und pflegebedürftigen Menschen in den Seniorenheimen sind“, sagt Dr. Katrin Rehak-Nitsche (SPD). „Der Arbeitsalltag der Pfleger ist hart, verdient eine angemessene Entlohnung sowie unseren Respekt und unsere Anerkennung.“ Die Landtagsabgeordnete aus dem Kreis Germersheim bedankt sich bei den „Helden“ dieser Tage mit einer persönlichen Geste und...

Lokales
Symbolfoto

Lockerungen für Besuche in Pflege- und Wohneinrichtungen
Heime schaffen Kontaktmöglichkeiten trotz Betretungsverbot

Pirmasens. Oberbürgermeister Markus Zwick begrüßt im Grundsatz die vom Land Rheinland-Pfalz beschlossenen Lockerungen für Besuche in Alten- und Pflegeheimen sowie in Wohneinrichtungen für Behinderte. Auch die Pirmasenser Einrichtungen werden die sozialen Kontakte wieder verstärkt ermöglichen – allerdings unter entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen. „Es ist unheimlich wichtig für Bewohner, ihre Angehörigen wieder von Angesicht zu Angesicht sehen zu können“, betont der OB. Zum Schutz vulnerabler...

Lokales
Symbolbild

Stadtvorstand Speyer begrüßt Lockerungen der Corona-Verordnung
Besuche in Alters- und Pflegeeinrichtungen wieder möglich

Speyer. Der Stadtvorstand von Speyer begrüßt die vom Land Rheinland-Pfalz beschlossenen Lockerungen zur Besuchsregelung in Alters- und Pflegeeinrichtungen, die bereits seit 7. Mai gelten. Demnach dürfen Bewohner von Alters- und Pflegeeinrichtungen wieder Besuch von einem Angehörigen oder einer sonst nahestehenden Person für maximal eine Stunde pro Tag erhalten. Dabei gelten weiterhin strenge Abstands- und Hygienerichtlinien. Besucher müssen beispielsweise einen Mund-Nasen-Schutz tragen, sich...

Lokales

Herzenspost-Aktion sorgt im Seniorenheim für Freude

NeustadtBewohnern „mit Sicherheitsabstand“ soziale Kontakte ermöglichen, das war die Idee der DRK Schwesternschaft Rheinpfalz-Saar e.V.. Anfang April rief sie dazu auf, an ihr Altenheim Rotkreuzstift zu schreiben und damit zu sagen: „Wir denken an euch.“ Über die herzlichen Grüße und liebevollen Kleinigkeiten freuen sich Mitarbeitende und Bewohner gleichermaßen. Ältere Menschen sind besonders gefährdet, bei einer Infektion mit COVID-19 schwer zu erkranken. Das Altenheim Rotkreuzstift der DRK...

Lokales
Carmen Noppenberger (MIT) und Christian Baldauf MdL übergeben ein Ostergeschenkpaket an der Fieberambulanz
  Video

Christian Baldauf, MdL
Oster-Grüße an die Helfer in der gegenwärtigen Not

Zusammen mit Mike Burkhardt vom Kaufhaus Birkenmeier in Frankenthal, Lucas Spiegel und Carmen Noppenberger von der CDU Mittelstandsvereinigung hat der Frankenthaler Abgeordnete 360 Osterhasen zu Geschenkpaketen zusammengestellt und sie werden derzeit an Einrichtungen in seinem Wahlkreis verteilt. Neben dem Dank an die Helfer wünscht er sich zu Ostern auch noch zügige Umsetzung der so genannten Soforthilfe der Landesregierung und zusätzliche Hilfen für Sportvereine und kulturelle Gruppen...

Lokales

DRK Schwesternschaft ruft zu Postkartenaktion für Altenheim auf
Corona-Schutz ohne Einsamkeit

Ältere Menschen sind besonders gefährdet, bei einer Infektion mit COVID-19 schwer zu erkranken. Das Altenheim Rotkreuzstift der DRK Schwesternschaft hat frühzeitig Schutzmaßnahmen ergriffen, zu denen neben verschärfter Hygiene Besuchsverbote zählen. Jetzt ruft das Altenheim Menschen dazu auf, ihre Zeit zuhause sinnstiftend zu nutzen und Bewohnern „mit Sicherheitsabstand“ soziale Kontakte zu ermöglichen: Postkarten oder Bastelarbeiten ans Rotkreuzstift werden gerne verteilt. Gut vorbereitet...

Lokales
Symbolfoto

Dringender Appell an rheinland-pfälzische Landesregierung
„Ein Betretungsverbot kann Leben retten“

Pirmasens/Zweibrücken/Westpfalz. Die Städte Pirmasens und Zweibrücken richten den dringenden Appell an die rheinland-pfälzische Landesregierung, das von den Verwaltungen verhängte Besuchsverbot für Senioren- und Pflegeheime zu billigen. Der Landkreis Südwestpfalz begrüßt die strikte Regelung und schließt sich der präventiven Schutzmaßnahmen an. „Wir sehen uns aus der Verantwortung und Fürsorge heraus verpflichtet, die gravierenden Maßnahmen zum Schutz der kranken, alten und pflegebedürftigen...

Lokales

Trotz Pflegebedürftigkeit zum Weihnachtsessen laden

Weihnachten ist das Fest der Familie. Im Rotkreuzstift in Neustadt an der Weinstraße dürfen Bewohner Gastgeber sein und ihre Familie zu sich einladen. Gefeiert wird gemeinsam im großen Kreis. „Vor allem geht es doch an Weihnachten darum, beisammen zu sein“, stellt Heike Diana Wagner, Oberin der DRK Schwesternschaft Rheinpfalz-Saar e.V., fest. „Einen großen Teil des Lebens ist es für eine Familie eine Selbstverständlichkeit, Weihnachten gemeinsam zu verbringen. Oft verliert sich dies...

Lokales

Demenziell erkrankten Menschen Wertschätzung und Gemeinschaft schenken

Heide Gottschalk leitet ehrenamtlich die KaffeePause im Altenheim Rotkreuzstift in Neustadt Für Menschen mit Demenz ist eine fachkundige Betreuung hilfreich, für pflegende Angehörige eine Auszeit oft dringend nötig. Das wöchentliche Angebot KaffeePause der DRK Schwesternschaft Rheinpfalz-Saar e. V. vereint beides und hilft, die Beziehung zwischen pflegenden und gepflegten Familienmitgliedern zu entspannen. Denn auch mit der Krankheit sind positive gemeinsame Erlebnisse möglich. Heide...

Lokales
  3 Bilder

Symbolischer Spatenstich in der Adlerstraße
Wohnanlage für Senioren entsteht

Oberhausen-Rheinhausen. Jetzt kann es richtig losgehen. Der symbolische Spatenstich ist vollzogen, zu dem auf dem bereits teilausgebaggerten Gelände alle Beteiligten zusammenkamen: die Vertreter der Gemeinde Oberhausen-Rheinhausen, die Architekten des mit der Planung beauftragten Büros, die Investoren und Geldgeber und schließlich die ersten Käufer der entstehenden betreuten Wohnungen. „Nach einer langen Planungs- und Entscheidungsphase schreiten wir nun zur Tat und beginnen unser...

Lokales
David Senn aus Waghäusel ist 18 Jahre alt, hat gerade am Paulusheim Abitur gemacht und bricht im August auf, um für zehn Monate freiwillig in einem Altenheim in Ecuador zu helfen.

Gut vorbereitet für zehn Monate nach Ecuador
David Senn arbeitet als Freiwilliger in einem Altenheim

Bruchsal/Waghäusel. David Senn aus Waghäusel ist 18 Jahre alt und hat gerade am Bruchsaler Paulusheim Abitur gemacht. Ende August geht es für ihn zehn Monate lang mit der Organisation "Weltwärts" nach Ecuador, wo er freiwillig in einem Altenheim arbeiten wird. Der junge Mann arbeitet nicht zum ersten Mal mit Senioren. Bereist sein Sozialpraktikum und einen Ferienjob hat er im Evangelischen Altenzentrum in Bruchsal absolviert. "Ich finde es viel einfacher, mit alten Menschen umzugehen als mit...

Lokales

„Pflege profitiert von starken Frauen“

Vorstandsmitglied Liesel Metz will auch in Pension aktiv für die Werte der DRK Schwesternschaft Rheinpfalz-Saar e. V. eintreten Nach 30 Jahren als Rotkreuzschwester, davon fünfzehn Jahre im Vorstand und acht Jahre im Beirat, geht die Referentin für Pflege und Management zum 1. Februar 2019 in Pension. Schwester Liesel Metz hat sich besonders dafür stark gemacht, Mitgliedern ihre Potenziale aufzuzeigen und Schwesternschaft als Mentor und Netz im Leben erlebbar zu machen. Das soll auch im...

Ausgehen & Genießen

Beteiligen und Begegnen: Adventsbasar im Altenheim Rotkreuzstift bietet mehr als Glühwein

Am 24. November ab 14.30 Uhr findet zum zweiten Mal der Adventsbasar im Altenheim Rotkreuzstift, Rotkreuzstraße 25 in Neustadt, statt. Im Erdgeschoss warten Waffeln und Kaffee, Brezeln und Glühwein. Herz des Basars sind die Stände, an denen Weihnachtsgeschenke gegen Spende erhältlich sind. Die ausgestellten Kleinigkeiten sind von Hand gefertigt, meist zusammen mit den Bewohnern des Hauses. So bietet nicht nur der Adventsbasar selbst Raum für Begegnungen und Gemeinschaft, sondern schon die...

Lokales

„Geschenke erhalten die Freundschaft“
KAB Oberhausen-Rheinhausen besuchte die Senioren in St. Klara

Oberhausen-Rheinhausen (ber). Da freuen sich jedes Mal die älteren Leute, wenn die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) zu Besuch kommt, denn die Abordnung des Ortsverbandes bringt auch jedes Mal ein Geschenk mit. War es im vergangenen Jahr etwa eine schöne Sitzbank, so gab es nunmehr zwei Körbe voller Kosmetika mit dem Hinweis: „Geschenke erhalten die Freundschaft.“ Die gute Verbindung besteht seit der Eröffnung der Einrichtung im März 2006. Zum Kaffeenachmittag im vertrauten Speisesaal,...

Blaulicht
Symbolfoto

Zwei verletzte Personen bei Brand in Seniorenheim in Gondelsheim
Umgekippte Nachttischlampe verursacht Schwelbrand

Gondelsheim. Durch eine mit ins Bett genommene Nachttischlampe kam es am frühen Montagmorgen in einem Seniorenheim in Gondelsheim zu einem kleinen Brand, bei dem eine 85-jährige Bewohnerin sowie ein Pfleger leichte Verletzungen erlitten. Nach den bisherigen Erkenntnissen des Polizeireviers Bretten hatte eine 85-Bewohnerin des Altenheims in der Jahnstraße eine Nachttischlampe zum Lesen mit ins Bett genommen. Offenbar schlief die Frau dabei ein und im Laufe der Nacht kippte die...

Ratgeber
Genügend Flüssigkeit

Senioren sind dabei besonders im Blick / Altenheime sorgen vor
Hitze in der Region Karlsruhe: Genügend Flüssigkeit zu sich nehmen

Miteinander. Die nächste Hitzewelle kommt bestimmt und vor allem alte Menschen brauchen bei hohen Temperaturen Abkühlung. Um heiße Tag gut zu überstehen, sollten Senioren viel Flüssigkeit zu sich nehmen - rund 1,5 bis 2 Liter am Tag. Ein Trinkplan und vorbereitete kalorienarme, alkoholfreie Getränke sind dabei sehr hilfreich. Für chronisch Kranke gelten eventuell andere Trinkmengen und eine Rücksprache mit dem Hausarzt ist ratsam. Außerdem ist es wichtig, dass die Temperatur in der Wohnung...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.