Expedition Erde

Beiträge zum Thema Expedition Erde

Ausgehen & Genießen
Bild aus dem Dokumentarfilm „Unser Boden, unser Erbe“ von Marc Uhlig

Vortrag in Speyer
„Böden – Lebensgrundlage für Mensch und Tier“

Speyer. Begleitend zu der Sonderausstellung „Expedition Erde“ lädt das Historischen Museum der Pfalz in Speyer am Donnerstag, 20. Januar, um 19 Uhr, zu einem Vortrag von Professor Franz Wiesler zum Thema „Böden – Lebensgrundlage für Mensch und Tier“ ein. Wiesler ist wissenschaftlicher Direktor der Landwirtschaftlichen Untersuchungs-und Forschungsanstalt Speyer. Der Vortrag richtet sich an Interessierte, die etwas über die Bedeutung und den Schutz des Bodens erfahren möchten. Wiesler geht auf...

Ausgehen & Genießen
Mathilda und Antonia rüsten eine PET-Flasche um, anstatt sie wegzuwerfen

Workshop im Historischen Museum in Speyer
Blumentopf statt Plastikmüll

Speyer. „Wir gemeinsam für weniger Abfall – unsere Gemeinschaft für mehr Nachhaltigkeit“ – das ist in diesem Jahr das Motto der Europäischen Woche der Abfallvermeidung von 20. bis 28. November. Das Junge Museum im Historischen Museum der Pfalz beteiligt sich mit dem Workshop-Projekt „Upcycling. Kräutergarten in PET-Flasche“. Dabei geht es darum, scheinbar Nutzloses in etwas Neues, Sinnvolles zu verwandeln. Der Workshop findet am Dienstag, 23. November, von 15 bis 17 Uhr, im Rahmen der...

Ausgehen & Genießen
Dominik Eulberg, Musiker, Naturfreund und studierter Biologe, unterstützt die Ausstellung im Historischen Museum der Pfalz

Biodiversitätsshow am 25. November
"Der Mensch schützt nur das, was er schätzt"

Speyer. Unter dem Motto „Die Natur ist die größte Künstlerin von allen“ hat der DJ und Naturschützer Dominik Eulberg ein Bühnenkonzept erstellt, das die Teilnehmer zu einer audiovisuellen Reise quer durch die Wunder unserer heimischen Natur einlädt. Seine "Biodiversitätsshow" zeigt Eulberg am Donnerstag, 25. November, um 19.30 Uhr im Historischen Museum in Speyer. Tickets gibt es auf https://discotronic.ticket.io/9zftemgt/ Eulberg ist Botschafter der Mitmachausstellung "Expedition Erde" im...

Ausgehen & Genießen
Franziska und Edda sind bereits jetzt große Fans der Ausstellung
2 Bilder

Expedition Erde
Mitmachausstellung führt ins Reich von Maulwurf und Regenwurm

Speyer. Nur wenige Zentimeter unter unseren Füßen befindet sich ein verborgenes Reich, eine faszinierende Welt. Wäre es nicht spannend, einmal zu erforschen, was in der Erde geschieht? Dazu lädt die interaktive Familien-Ausstellung „Expedition Erde. Im Reich von Maulwurf und Regenwurm. Eine Mitmachausstellung des ZOOM Kindermuseums Wien“ ein. Sie ist ab Sonntag, 10. Oktober, und bis 19. Juni im Historischen Museum der Pfalz in Speyer zu sehen. Unzählige Lebewesen tummeln sich im Erdreich:...

Ratgeber
Mit wenig Aufwand baut man ein einfaches Minitreibhaus und zieht leckere Kräuter

Nachhaltige Experimente
So baut man ein einfaches Minitreibhaus

Speyer. Das Junge Museum in Speyer steht für spannende Familien-Ausstellungen und spielerische Wissensvermittelung. Ab 10. Oktober widmet sich die neue Schau den Themen Natur- und Klimaschutz. Mit nachhaltigen Online-Workshops macht die Ausstellung unter dem Titel "Expedition Erde. Im Reich von Maulwurf und Regenwurm. Eine Mitmachausstellung des Zoom Kindermuseum Wien" schon jetzt auf sich aufmerksam. In der Workshop-Reihe gibt es zum Beispiel eine Anleitung zum Bau eines Minitreibhauses. Dazu...

Ausgehen & Genießen
Mathilda und Antonia haben für die Ausstellung ein Hochbeet mit Kräutern bepflanzt. Das Hochbett steht als Vorbote der Schau schon jetzt auf dem
Verkehrskreisel vor dem Museumsgebäude.

Mitmachausstellung in Speyer
Im Reich von Maulwurf und Regenwurm

Speyer. Täglich beobachten wir unzählige Ereignisse und Begegnungen auf unseren Straßen, in Gärten oder auch im Wald. Doch von dem, was unter unseren Füßen passiert, wissen wir nur wenig. Wäre es nicht spannend, einmal zu erforschen, was unter der Erde geschieht? Dazu wird die interaktive Familien-Ausstellung „Expedition Erde“ von 10. Oktober bis 19. Juni ins Historische Museum der Pfalz nach Speyer einladen. Die Ausstellung wird zeigen, wie wichtig es ist, mit der Ressource Boden achtsam und...

Ausgehen & Genießen
Drei französische Soldaten in Speyer, um 1958. Links im Bild ist Guy Lesueur zu sehen, der der Domstadt auch nach seiner Militärzeit treu geblieben ist.
4 Bilder

Historisches Museum
Aus schrittweiser Aussöhnung wird Freundschaft

Speyer. Nach Monaten der Zwangsschließungen durch die Corona-Pandemie blickt Museumsdirektor Alexander Schubert positiv in die Zukunft und hofft, für die zweite Jahreshälfte 2021 und das Jahr 2022 wieder in den regulären Museumsbetrieb zurückkehren zu können. „Angesichts deutlich sinkender Fallzahlen blicken wir wieder zuversichtlich auf das Kulturleben in der Metropolregion und besonders auch auf unsere eigenen Vorhaben im Historischen Museum der Pfalz. Wir waren in der Zeit der...

Ratgeber
Das Bilderbuch des Speyerer Ehepaares Ursula und Wolfgang Niopek erzählt die Geschichte von zwei Würmchen, die erfahren, was sie alles können.

Ein besonderes Bilderbuch als soziales Projekt
Zwei Würmchen machen Kindern Mut

Speyer. Kinder ermutigen, ihre eigenen Stärken zu erkennen und sich selbst wertschätzend anzunehmen, das sind wichtige pädagogische Botschaften des neuen Bilderbuchs von Ursula und Wolfgang Niopek mit dem Titel „Zum Glück sind wir klein“. In schönen Reimen erzählen die Speyerer von den beiden Würmchen Wim und Wum, die auf der Wiese die großen Tiere bewundern. Es macht sie ein wenig traurig, dass sie vieles nicht können, weil sie so klein sind. Erst als eine große Kuh neugierig von ihnen wissen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.