Müllvermeidung

Beiträge zum Thema Müllvermeidung

Lokales
Plastik ist verboten, nur noch Pappe geht  Foto: Lisy/Pixabay

Saubere Partys ohne Müll
Stadt Pirmasens verleiht Profi-Spülmobil

Pirmasens. Mit der Inbetriebnahme eines Profi-Spülmobils leistet die Stadt einen weiteren wichtigen Beitrag zu Abfallvermeidung und Umweltschutz. Bereits Anfang der 1990er Jahre hatten sich die politischen Gremien einstimmig dafür ausgesprochen, auf Festen mit Bewirtung, die von der Stadt Pirmasens ausgerichtet und vergeben werden, nur noch Mehrweggeschirr zuzulassen. Der Anhänger bietet dank hochwertiger Ausstattung und energieeffizienten Profigeräten neuester Generation optimale...

Lokales
Etwa 30 Säcke und zahlreiche größere Gegenstände wie Holz- und Fußboden-Verschnitt sammelten die Helfer in Oggersheim und befreiten die Umwelt so von einer großen Menge an Abfall
25 Bilder

SG Notwende sammelt Müll in Oggersheim
Ein Anhänger voller Dreck

Ludwigshafen-Oggersheim. Die Siedlergemeinschaft Notwende setzt sich gegen die Verschmutzung der Ortsteile Melm und Notwende ein. Am Samstag, 26. März, trafen sich 25 Helfer und sammelten in zwei Stunden etwa 30 Säcke voller Müll im Wohngebiet. Eine Geschichte von Schrott-Rädern, Kübeln voller Beton und einem Berg Kleidung. Von Kim Rileit Dem Aufruf der Siedlergemeinschaft folgten junge und ältere Anwohner. Vom Treffpunkt an der Kleingartenanlage im Brückelgraben ging es los. Vorstandsmitglied...

Lokales
2 Bilder

SPD packt´s an
Forster SPD will "Müllfreies Forst"

Die Forster Sozialdemokraten wollen neben der kommunalpolitischen Arbeit konkrete Projekte in ihrer Heimatgemeinde anpacken. Unter der Überschrift "SPD packt´s an" entstand so bereits vor zwei Jahren der offene Bücherschrank neben der Jahnhalle, der von dem SPD-Ortsverein ausgebaut und gespendet wurde. 2022 soll dem "wilden" Müll den Kampf angesagt werden. Mehrere hunderte Kilo Müll landen auf der Forster Gemarkung jedes Jahr aufs Neue auf Wiesen, Feldern, Grünflächen und im Wald. Neben...

Lokales
Symbolfoto

Illegal entsorgter Müll in Speyer
Nicht nur meckern, sondern machen

Speyer. Das Thema Müll in den Straßen der Stadt und in der freien Natur ist in Speyer stets präsent. Regelmäßig regen sich Menschen in den sozialen Medien über die Entsorgungsgewohnheiten ihrer Mitmenschen auf, aber auch in der Verwaltung beschäftigt man sich intensiv mit dem Thema. Nicht zuletzt, weil die Entsorgung von wildem Müll für die Stadtverwaltung einen hohen Aufwand bedeutet: alte Matratzen im Stadtwald, Kissen am Rhein, Schlachtabfälle am Straßenrand - am Ende müssen sich Umweltamt,...

Lokales
Abfallberater Thomas Agne stellt die neuen Biokompostiersäcke im Rahmen der Kampagne #wirfuerbio.  Foto: Pacher
5 Bilder

Mülltrennung wirkt - Interview der Woche
Abfallberater Thomas Agne aus Neustadt

Neustadt. Aufgewachsen und zur Schule gegangen ist er in Lambsborn im Westen der Pfalz, bevor es ihn 1992 berufsbedingt nach Neustadt verschlug. Seit fast 30 Jahren arbeitet Thomas Agne nach seinem Studium der Chemie in Kaiserslautern und einer 13-monatigen Fortbildung zum Abfall- und Umweltberater beim Eigenbetrieb Stadtentsorgung Neustadt (ESN). Wir sprachen mit dem 58-jährigen Abfallexperten über das Müllsortierverhalten der Neustadterinnen und Neustadter und wie man es verbessern kann. Von...

Lokales
Der beste Müll ist der, der gar nicht erst anfällt

Darum ist Recycling wichtig
Müll trennen und Ressourcen schonen

Von Frank Schäfer Mülltrennung / Müllvermeidung.In Deutschland fallen allein in Privathaushalten in einem Jahr über 8,9 Millionen Tonnen Verpackungsabfälle an. Die Art und Weise, wie wir mit diesem Müll umgehen, hat großen Einfluss auf die Zukunft unserer Gesellschaft. Durch konsequente Mülltrennung können Verpackungen recycelt und in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt werden. So können wertvolle Ressourcen geschont werden. In einem Jahr verbraucht die Menschheit rund 60 Prozent mehr...

Ratgeber
Müll trennen ist Silber - Müll vermeiden Gold! Im Selbstversuch den ökologischen Fußabdruck verbessern.
6 Bilder

Im Selbstversuch
Den ökologischen Fußabdruck verbessern

Müll trennen ist Silber -Müll vermeiden Gold!Frankenthal. Etwas für die Umwelt tun, Natur schützen und das in machbaren, kleinen Schritten. Man muss nur bei sich selbst anfangen. Wenn jeder kleinere Dinge in seinem Alltag ändert und seinen ökologischen Fußabdruck bewusst überdenkt, der hilft im Ganzen! Immer mehr rückt dieses Thema in den Fokus – mittlerweile ist das Netz „voll“ an Ideen. Auch die Redaktion des Stadtmagazins Frankenthaler hat sich hierüber Gedanken gemacht und entschieden: Der...

Ausgehen & Genießen
Mathilda und Antonia rüsten eine PET-Flasche um, anstatt sie wegzuwerfen

Workshop im Historischen Museum in Speyer
Blumentopf statt Plastikmüll

Speyer. „Wir gemeinsam für weniger Abfall – unsere Gemeinschaft für mehr Nachhaltigkeit“ – das ist in diesem Jahr das Motto der Europäischen Woche der Abfallvermeidung von 20. bis 28. November. Das Junge Museum im Historischen Museum der Pfalz beteiligt sich mit dem Workshop-Projekt „Upcycling. Kräutergarten in PET-Flasche“. Dabei geht es darum, scheinbar Nutzloses in etwas Neues, Sinnvolles zu verwandeln. Der Workshop findet am Dienstag, 23. November, von 15 bis 17 Uhr, im Rahmen der...

Lokales
In der Stadtbibliothek Speyer können künftig auch Dinge des nicht ganz alltäglichen Gebrauchs ausgeliehen werden

Neues Angebot der Stadtbibliothek Speyer
"Bibliothek der Dinge"

Speyer. Leihen statt Kaufen wird von Bibliotheksnutzern in Speyer schon seit 100 Jahren praktiziert. Dank einer Spende des Fördervereins „Freunde der Stadtbibliothek Speyer e.V.“ zum 100. Geburtstag bietet die Stadtbibliothek zukünftig nicht nur Medien, sondern auch Dinge des nicht ganz alltäglichen Gebrauchs zur Ausleihe an. Das neue Angebot startet am Samstag, 20. November, im Rahmen einer Medienpräsentation zur „Europäischen Woche der Abfallvermeidung“. Ausgeliehen werden können...

Ratgeber
Plastikmüll vermeiden

Web-Seminar "Plastik, Nein Danke!"
Müll vermeiden

Germersheim. Tipps zur Vermeidung von Verpackungsmüll gibt die Verbraucherzentrale  Rheinland-Pfalz in ihrem Web-Seminar „Plastik, nein danke!“ am Dienstag,  23. November, um 18 Uhr. Lebensmittel müssen sauber und unbeschadet vom Hersteller bis in die heimische Küche gelangen. Doch wieviel Verpackung ist dafür wirklich notwendig und welche Materialien eignen sich am ehesten? Wie gut recyclingfähig sind die unterschiedlichen Materialien? Und welche Verpackung schont die Umwelt? Die...

Lokales

Mülltrennung
Müll richtig trennen.

Meiner Meinung nach müsste die ganze Mülltrennung ausschließlich auf den Mülldeponien von geschultem Personal durchgeführt werden. Außer Biomüll, den kann jeder von uns selbst in die grüne Tonne werfen.

Lokales
Symbolfoto

Jetzt Projekte zur Abfallvermeidung anmelden
Gemeinsam für weniger Abfall

Speyer. Von 20. bis 28. November findet die diesjährige Europäische Woche zur Abfallvermeidung (EWAV) statt. Die Stadt Speyer ist mit dem Umweltamt und den Entsorgungsbetrieben auch in diesem Jahr wieder mit lokalen Kooperationspartnern dabei. Anmeldungen von Abfallvermeidungsprojekten sind noch bis Mittwoch, 3. November, möglich. „Wir gemeinsam für weniger Abfall!“ – Das diesjährige Motto der Abfallvermeidungswoche stellt Gemeinschaftsprojekte in den Vordergrund, die sich für Nachhaltigkeit...

Lokales
Joachim Reinhard und Rudi Hoffmann mit den bereits fertigen Fahrrädern, die bald ins Ahrtal verschickt werden sollen
4 Bilder

Freiwillige Helfer dringend gesucht
Germersheimer "Wirkstatt" repariert Fahrräder für Flutopfer

Germersheim. Asylsuchende, das Frauenhaus Landau, Bedürftige - jeder, der sich selbst kein Fahrrad leisten kann, wird von der  „Wirkstatt 376“ in Germersheim mit einem verkehrssicheren,  fahrbaren Untersatz versorgt. Aktuell, da die langen Wartelisten vor Ort abgearbeitet sind, und rund 250 Drahtesel in der Region verteilt wurden, richten die derzeit drei ehrenamtlichen Handwerker Fahrräder für die Flutopfer im Ahrtal her.   Arbeitskräfte gesuchtSechs Räder sind schon fertig,  und der Keller...

Lokales

Virtuelle Dorfkonferenz - Fazit vom Juni 2021
Hundelust und Hundegeplagte - ein Ideentank mit Design Thinking

Das Thema "Hundehinterlassenschaften" beschäftigt seit Jahren die Gemeinde. Bis heute gibt es keine ideale Lösung für alle Beteiligten.  Am 17.06.2021 kamen interessierte Hundebesitzer und Hundegeplagte zu einer virtuellen Design Thinking-Challenge zusammen, um gemeinsam nach kreativen Lösungen zu suchen. Der Fokus lag auf dem VERSTEHEN von allen Beteiligten. So starteten wir mit gegenseitigen Interviews mit Fragen wie: "Was begeistert dich an Hunden?" oder "Was nervt dich an Hundebesitzern?"....

Ratgeber

Klimaschutz beginnt in der Küche
Vortrag mit Anneliese Bunk zur Fairen Woche 2021

Vom Verpackungswahnsinn bis zur regenwaldschonenden Nutztierhaltung – Kunden können beim Einkauf entscheiden, wie schnell die Erderhitzung stattfindet. Beim Vortrag „Kochen mit gutem Gewissen“ am Dienstag, 28.9.2021 um 19.00 Uhr im „Haus des Gastes“, Kraichgaustraße 10 in Mingolsheim, erklärt die Beststeller-Autorin Anneliese Bunk („Leben ohne Plastik”), wie Schritt für Schritt der ökologische Fußabdruck beim Kochen reduziert wird. Neben wertvollen Hintergrundinformationen zur...

Ratgeber
Wer auf in Plastik verpacktes Eis verzichten möchte, kann sein Eis in dauerhaft verwendbaren Eisformen einfach selbst machen

Warum man Eisverpackungen nicht wiederverwenden sollte
Erneut einfrieren?

Verbrauchertipp. Sommer, Sonne und Eis – das gehört zusammen. Und so tummeln sich in deutschen Tiefkühltruhen zahlreiche Plastikbehälter voller Eiscreme. Ist die Süßspeise verzehrt, nutzen Umweltbewusste oder Sparfüchse die Verpackung zur Aufbewahrung von Essensresten oder frieren darin erneut Lebensmittel ein. Das ist gut gemeint und praktisch gedacht, birgt jedoch Risiken. Die Verpackungen bestehen zumeist aus thermoplastischen Kunststoffen, die sich bei höheren Temperaturen verformen. Daraus...

Lokales
3 Bilder

Weil Grünen-Beigeordnete weitere Mülleimer ablehnt:
Rheindamm Speyer: CDU Speyer-Ost installiert provisorischen Abfallsammler

Seit fast einem Jahr appelliert die CDU Speyer-Ost an die Stadtverwaltung Speyer, vielmehr an die zuständige Beigeordnete und Dezernentin von Bündnis 90/Die Grünen, am Rheindamm mit weiteren Abfalleimern endlich mehr Sauberkeit zu schaffen. Vergeblich. Anstatt das Problem kurzfristig und pragmatisch zu lösen - selbst ein Unternehmer wäre bereit, einen Abfalleimer zu spenden - verweist die Beigeordnete auf ein Abfallwirtschaftskonzept und ein Mehrwegsystem für Eisbecher. Es geht nicht nur um...

Ratgeber
Achtsames und umweltbewusstes Verhalten in Naturschutzgebieten trägt zum Erhalt von wertvollem Lebensraum bei

Achtsames Verhalten in Naturschutzgebieten
Lebensraum erhalten

Umweltschutz. Raus ins Freie: Sonnenschein und steigende Temperaturen locken die Menschen im Frühjahr und Sommer verstärkt in die Naturschutzgebiete. Seit Beginn der Corona-Pandemie und den damit verbundenen eingeschränkten Freizeitmöglichkeiten nehmen die Besucheranzahlen in diesen deutlich zu. Viele Erholungssuchende haben das Spazierengehen, Wandern, Radfahren oder den Wassersport als Ausgleich zum Alltag für sich entdeckt. Dabei ist es wichtig, dass die geltenden Regeln und Vorschriften in...

Lokales
3 Bilder

Mehr Sauberkeit am Rheindamm
CDU Speyer-Ost: Offener Brief an Beigeordnete

Die CDU Speyer-Ost wünscht sich von der zuständigen, Beigeordneten Irmgard Münch-Weinmann (GRÜNE) endlich mehr Mülleimer am Rheindamm Speyer. "Im September 2020 haben wir Ihnen die Idee vorgetragen, einen (oder mehrere) Abfalleimer am Ufer des Rheins parallel zur Franz-Kirrmeier-Straße zu installieren. Wir möchten durch diese Aktion dazu beitragen, dass zum einen die Bürger und Touristen eine Möglichkeit haben, ihre Abfälle zu entsorgen und auf der anderen Seite vermeiden wir so, den Unrat in...

Lokales
3 Bilder

5. virtuelle Dorfkonferenz mobilisiert und räumt auf
Müll weg. Hiwwe wie Driwwe. Ihr ward spitze!

"Ich wollte das schon so lange mal wieder machen, aber Ihr Aufruf hat den Ruck gebracht." So und ähnlich erreichten mich viele berührende Nachrichten und Fotos rund um die Dreck-Weg-Aktion "Hiwwe wie Driwwe". Zahlreiche Böhl-Iggelheimer:innen nutzten die 5. virtuelle Dorfkonferenz und sammelten Müll. Mal alleine, mal mit bis zu 4 Kindern als Familie. Auch aus dem Arbeitskreis Ökologie und Ortsentwicklung sowie dem Gemeinderat waren helfende Hände dabei. "Unser 3-jähriger hatte sogar richtig...

Lokales

Hans-Geiger-Schulkinder hängen Hinweisschilder auf
Helft alle mit!

Die Hans-Geiger-Schule wird am Freitag, den 26.3.2021, Plakate aufhängen, damit die Leute keinen Müll auf die Gehwege und auf die Straße werfen. Es wäre  toll, wenn Sie das dann auch machen würden. Weil es liegt wirklich sehr sehr viel  Müll auf den Staßen.Wir geben uns sehr viel Tipps und helfen uns  gegenseitig. Wenn wir alle mitmachen, wird es wieder schön bei uns!

Lokales

Repair Café Forst e.V.
Repair Café Forst e.V. kann leider am 20. März 2021 noch nicht öffnen

Corona lässt es immer noch nicht zu, dass wir zusammen mit unseren Besuchern, ihren defekten Radio, Föhn, ihre Kaffeemaschine reparieren oder einen neuen Reißverschluß in die Lieblingsjeans einnähen können. Unsere Reparateure und Schneiderinnen streben baldmöglichst ein Wiedersehen mit unseren Gästen in der Gemeindebücherei Forst an. Unsere Repair Café Termine stehen für das ganze Jahr fest und wir hoffen sehr, dass die Corona-Ampel bald wieder auf grün steht. Durch unsere Homepage und die...

Wirtschaft & Handel

Praktizierte Müllvermeidung in Germersheim
Eine Tasche für die Umwelt

Germersheim. Für diejenigen, die noch ein kleines, originelles und darüber hinaus umweltfreundliches Weihnachtspräsent benötigen, kommt die "Germersheimer Umwelt-Tasche", die ab dem 16. Dezember an der Info-Zentrale des Germersheimer Stadthauses und im Tourismus-, Kultur- und Besucherzentrum im Weißenburger Tor erhältlich ist, gerade recht. Dank der Initiative des Germersheimer Bürgermeisters Marcus Schaile und der finanziellen Unterstützung vieler Sponsoren kann man die "Germersheimer...

Lokales
Symbolfoto Plastikmüll

Stadt Speyer ist Teil der Europäischen Woche der Abfallvermeidung 2020
„Ziel ist eine plastikfreie Stadt“

Speyer. Vom 21. bis 29. November findet Europas größte Kommunikationskampagne für Abfallvermeidung statt – die Europäische Woche der Abfallvermeidung (EWAV). Tausende öffentliche Aktionen zeigen dann bereits zum elften Mal europaweit Alternativen zur Wegwerfgesellschaft und Ressourcenverschwendung auf. Auch in Speyer sind die Entsorgungsbetriebe und das Umweltamt Speyer mit Kooperationspartnern und verschiedenen Aktionen dabei. Umweltdezernentin Irmgard Münch-Weinmann radelt am 28. November los...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.