Sonderausstellung

Beiträge zum Thema Sonderausstellung

Lokales
Treffer! DASA-Direktor Gregor Isenbort (links) hat das Duell mit Projektleiter Dr. Alexander Sigelen (rechts) aus dem TECHNOSEUM aufgenommen. Ab sofort steht die Ausstellung "Fertig? Los!" in der Dortmunder DASA .

Zu Gast bei der Dasa in Dortmund
Auswärtsspiel für Sport-Ausstellung des Mannheimer Technoseum

Mannheim. Auch nach dem Schlusspfiff ist dieses Spiel noch nicht vorbei: Nachdem die Große Sonderausstellung Baden-Württemberg „Fertig? Los! Die Geschichte von Sport und Technik“ im TECHNOSEUM im Juni und mit rund 60.000 Besuchern zu Ende gegangen ist, wurden Objekte, Wände und Vitrinen abgebaut und verpackt, um sie auf die Reise zu schicken – und zwar Richtung Nordrhein-Westfalen: Gestern Abend wurde die Schau in der DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund offiziell eröffnet. „Unser Haus...

Ausgehen & Genießen
Das Bruchsaler Schloss zeigt die Wanderausstellung „1250 Jahre Kraichgau“.

Das Bruchsaler Schloss zeigt Wanderausstellung „1250 Jahre Kraichgau“
Letztmals am 29. September zu sehen

Bruchsal. „In pago Creichgouue“ – mit diesem Eintrag im Codex des Klosters Lorsch wurde vor 1250 Jahren erstmals eine Landschaft beim Namen genannt, die heute als „badische Toskana“ und als „Land der tausend Hügel“ bekannt ist. Seine Burgen und Schlösser, Fachwerkdörfer und Heimatmuseen, traditionsreichen Feste und Bräuche zeichnen den Kraichgau ebenso aus wie seine zentrale Lage inmitten wirtschaftlich starker Regionen und Großstädte. Noch bis Sonntag, 29. September, ist im Barockschloss...

Lokales
Den weitaus größten Teil seiner Geschichte war der Mensch auf Werkzeuge aus Stein angewiesen, bis ihm mit der Metallverarbeitung ein echter Quantensprung in der Entwicklung gelang.

Themenführung durch die Ausstellung ,,Vom Mammut zu den Merowingern“
„Innovation Metall“

Grünstadt. "Innovation Metall" lautet der Titel der aktzellen Themenfürhung durch die Ausstellung ,,Vom Mammut zu den Merowingern“, zu der der Altertumsverein für Grünstadt und das Leiningerland für Sonntag, 29. September, ab 15 Uhr, ins Alte Rathaus einlädt. Den weitaus größten Teil seiner geschichte konnte der Mensch nur Werkzeuge aus Stein herstellen. Die steinernen Geräte waren von der Alt- bis zur Jungsteinzeit zwar immer weiter verfeinert worden, dennoch setzte die Sprödigkeit des...

Lokales
Edenkoben und Weinbau ist die Sonderausstellung im Museum betitelt.

Sonderausstellung im Museum:
„Edenkoben und der Weinbau“

Edenkpben. Vom 16. September bis 27. Oktober ist eine Sonderausstellung im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten 1250 Jahre Edenkoben im Museum für Weinbau und Stadtgeschichte, Weinstraße 107 zu sehen. "Durch alle Zeiten fließt der Wein" ist das Motto der vom 2. Vorsitzenden des Heimatbundes, Hubert Minges, kuratierten Ausstellung, die am Freitag, 6. September, um 18.30 Uhr eröffnet wird. Edenkoben und der Weinbau sind eine unzertrennliche Einheit. Über Jahrhunderte war der Wein die...

Lokales
Ortsbürgermeister Gerhard Beil (rechts) bei seinem Grußwort, daneben Vorsitzender Philipp Schmitt.
4 Bilder

Eröffnung der Sonderausstellung im Terra-Sigillata-Museum
Römischer Küchenfund aus der Schatzkiste

Rheinzabern. Mehrere Dutzend Gäste waren zur Eröffnung der Ausstellung „Römischer Küchenfund aus Rheinzabern“ ins Terra-Sigillata-Museum gekommen, darunter Melanie Herget vom Historischen Museum Speyer, dank deren Unterstützung die Sonderausstellung möglich wurde. „Klein, aber fein“, könnte man die Exponatensammlung bezeichnen, zu der gleich drei Redner ihren Beitrag leisteten. Ortsbürgermeister Gerhard Beil ging in seinem humorvollen und zugleich nachdenklichen Grußwort auf die Bedeutung...

Lokales
Eine der buntesten Vogelspinnen: Chromatopelma cyaneopubescens, auch Cyanblaue Venezuela-Vogelspinne genannt.

Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim
Eröffnung der Lebendtierausstellung „SPINNEN!“

Bad Dürkheim. Am Sonntag, 25. August um 11 Uhr wird im Forum des Pfalzmuseums für Naturkunde in Bad Dürkheim die neue Sonderausstellung „SPINNEN!“ eröffnet, die bis zum 23. Februar 2020 gezeigt wird. Der Museumseintritt ist an diesem Tag frei, anschließend kann die Sonderausstellung zu einem geringen Aufpreis entweder separat oder in Kombination mit der Dauerausstellung besucht werden. Nach der Begrüßung entführt das Museumsteam die Gäste in die spannende Welt der Spinnentiere. Die Ausstellung...

Lokales
Lesser Ury Flusslandschaft
2 Bilder

Max Slevogt-Galerie präsentiert Sonderausstellung zu dem Maler Lesser Ury
Der Einzelgänger unter den „Deutschen Impressionisten“

Edenkoben. Er setzte vor allem das Licht künstlerisch in Szene, ließ sich von der farbgewaltigen Kunstmetropole Berlin inspirieren und galt als Konkurrent von Max Slevogt: Lesser Ury. Die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) zeigt in ihrer Max Slevogt-Galerie auf Schloss Villa Ludwigshöhe in Edenkoben ab dem 18. August eine Sonderausstellung zu dem Berlin-Maler um die Jahrhundertwende. Lesser Ury. Der Einzelgänger unter den „Deutschen Impressionisten“ präsentiert eine...

Ausgehen & Genießen

Aktionswochenende mit freiem Eintritt in Ausstellung und Führungen
Pfinzgaumuseum Durlach: Wenn der Turmberg ruft

Durlach. Im Pfinzgaumuseum in der Durlacher Karlsburg findet am Samstag, 20., und Sonntag, 21. Juli, ein Aktionswochenende mit freiem Eintritt in die Sonderausstellung "Durlach: Der Turmberg ruft!" statt. Zudem werden an diesen Tagen zwei kostenfreie Veranstaltungen angeboten: Am Samstag, 20. Juli, um 15 Uhr bietet Charlotte Kämpf (Schwarzwaldverein Karlsruhe) eine Wanderung rund um den Turmberg an. Bei dem drei- bis vierstündigen Rundgang "Zweimal rauf, zweimal runter" (zirka zehn bis zwölf...

Ausgehen & Genießen

Sonderausstellungen letztmals zu sehen
Museum Winnweiler

Winnweiler. Am Sonntag, 14. Juli, 14.30 bis 17.30 Uhr, sind letztmals die beiden derzeitigen Sonderausstellungen im Jüdischen Museum in Winnweiler, Schlossstraße 37, zu sehen. Eine Ausstellung dreht sich um die 1000 Jahre alte Urkunde über die Albisheim-Sippersfelder Waldmark, mit den Ersterwähnungen von Sippersfeld und Münchweiler an der Alsenz. Die zweite Ausstellung mit dem Titel „Aus dem Sammelsurium eines Geheimrats“ zeigt interessante Sammelobjekte des in Winnweiler geborenen...

Lokales
Verfassungsurkunde für das Großherzogtum Baden.

Sonderausstellung starten am 3. Juli
Demokratie wagen?

Ladenburg. Mit der Geschichte der Demokratie befasst sich eine Sonderausstellung des Generallandesarchivs Karlsruhe, die vom 3. Juli bis zum 2. August 2019 im Kreisarchiv des Rhein-Neckar-Kreises in Ladenburg zu sehen ist. Unter dem Titel „Demokratie wagen? Baden 1818-1919“ greift sie wichtige Ereignisse badischer Geschichte auf, die in den Jahren 2018 und 2019 ihr Jubiläum feiern: 1818 wurde im Großherzogtum Baden die für ihre Zeit wegweisende, frühkonstitutionelle Verfassung erlassen. In der...

Lokales
Spiele Marke Eigenbau sind im Rahmen der Sonderausstellung im Herxheimer Museum zu sehen.

Von Schülerinnen und Schülern des Pamina-Schulzentrums
Spiele Marke Eigenbau

Herxheim. Das Museum Herxheim zeigt passend zur eigenen Sonderausstellung „Schlange – König – Heldin. Spiele in der Kulturgeschichte“ in einer kleinen Sonderschau Spiele, die Schüler des Pamina-Schulzentrums in Herxheim selbst entworfen und gebaut haben. Neun Gruppen haben sich zusammengefunden und ihre Vorstellungen umgesetzt. Hier finden sich innovative Ideen und clevere Spielmechaniken, die in liebevoller Detailarbeit verwirklicht wurden. Die Ergebnisse sind erstaunlich vielfältig und können...

Lokales
Auf dem Bild sind zu sehen: Dr. Alexander Sigelen, Projektleiter der Sport-Ausstellung (mit Katalog), Jeannine Tanudjaja (mit Pokal) und die Ausbildungsklasse im ersten Lehrjahr der Helene-Lange-Schule Mannheim.

Technoseum begrüßt 50.000. Besucher in Sport-Ausstellung
Mannheimer Schulklasse machte das Rennen

Mannheim. Die Sonderausstellung „Fertig? Los! Die Geschichte von Sport und Technik“, die seit November vergangenen Jahres im Technoseum zu sehen ist, hat die 50.000-Besucher-Marke erreicht. Am 2. Mai, begrüßte Ausstellungskurator Dr. Alexander Sigelen Jeannine Tanudjaja, Lehrerin an der Mannheimer Helene-Lange-Schule: Sie hatte mit einer Klasse angehender Erzieherinnen und Erzieher im 1. Lehrjahr einen Workshop mit Führung durch die Schau gebucht. Von der fast 2500 Jahre alten griechischen...

Lokales
Bäderarchitektur der Goldenen Zwanziger: Das Pirmasenser Stadtbad, entstanden nach Plänen von Oberbaurat August Härter.  Foto: Sammlung Stadtarchiv

Ausstellung zur Stadtgeschichte im Alten Rathaus
„Zwischen den Kriegen“

Pirmasens. Im Museum „Altes Rathaus“ widmet sich aktuell eine Sonderausstellung der bewegten Zeit in Pirmasens „Zwischen den Kriegen“. Neben der wirtschaftlichen Situation ab 1918 werden auch die politischen Umstände erörtert, darunter die Besetzung der Pfalz, die Zeit der Separatisten sowie das Aufkommen der Nationalsozialisten. Die Schau steht im unmittelbaren Kontext zum Jubiläum „100 Jahre Bauhaus“. Dazu ist zeitgleich eine eigene Ausstellung im Kulturforum Alte Post zu sehen, die unter...

Lokales
Bei dem Fundstück handelt es sich um ein fein geschliffenes, jungsteinzeitliches Steinbeil.

Fund darf dauerhaft in Herxheim am Berg bleiben
Steinzeitbeil mitten im Ort entdeckt

Herxheim am Berg. Aufgrund der Anfang Februar gefundenen archäologischen Steinzeitfunde in der Nähe der Herxheimer Karsthöhle, wurde dem Herxheimer Heimatforscher Eric Hass nun ein weiterer, mindestens 5000 Jahre alter Steinzeitfund, gemeldet. Bei dem „neuen“ Fundstück handelt es sich um ein fein geschliffenes, jungsteinzeitliches Steinbeil, welches laut dem Geologen Prof. Dr. Harald Ehses aus „vergrüntem Quarzit“ besteht und dessen Ablagerungen „metamorph überprägt sind“. Durch das...

Ausgehen & Genießen
Wohnzimmereinrichtung der 1950er Jahre.

Sonderausstellung im Deutschen Schuhmuseum
Zeitgeist der BRD

Hauenstein. Im Deutschen Schuhmuseum in Hauenstein spukt es! Aber keine Angst: Es sind nicht etwa böse Geister, die dort ihr Unwesen treiben, sondern der Geist der Zeit, der sich ab dem 13. April in einer originellen Sonderausstellung widerspiegelt. Vom Häkeldeckchen-Flair der Wirtschaftswunderzeit über die schrillen 1970er Jahre bis in die Gegenwart hinein erleben die Besucher eine illustre und interaktive Zeitreise durch sieben Jahrzehnte. „7 Jahrzehnte: Zeitgeist der BRD“ – Kult und Trends...

Ausgehen & Genießen
Das Stadtmuseum Kaiserslautern

Sonderausstellung im Stadtmuseum Kaiserslautern
Sohn führt durch Lehmann-Ausstellung

Kaiserslautern. Am Samstag, 16. März, um 14 Uhr lädt das Stadtmuseum Kaiserslautern (Theodor-Zink-Museum I Wadgasserhof) zu einer kostenlosen Führung durch die Sonderausstellung „Johann Wilhelm Lehmann – Zeichnung. Malerei. Plastik.“ ein. Falko Lehmann, Sohn des Kaiserslauterner Künstlers, wird durch die Ausstellung führen, die in enger Zusammenarbeit mit ihm entstanden ist. Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, bittet das Stadtmuseum um Anmeldung bis spätestens Freitag, 15. März, 12 Uhr, unter...

Lokales
Ein Blick in die Sonderausstellung „Alles Scheiße“.

Vortrag am Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim
Schildkröten und andere Reptilien

Bad Dürkheim. Am Dienstag, 12. März, findet um 19 Uhr im Forum des Pfalzmuseums für Naturkunde ein Vortrag im Rahmen der Sonderausstellung „Alles Scheiße“ statt. Tierarzt Dr. Thomas Schreiner berichtet in seinem Vortrag „Mikrobiologie, Parasitologie und weitergehende Diagnostik bei Schildkröten und anderen Reptilien“ über die Möglichkeiten, die tierärztliche Untersuchungen an Reptilienkot eröffnen. Was lässt sich am Kot erkennen? Wie werden Krankheitsbilder diagnostiziert? Der Eintritt ist...

Ausgehen & Genießen

„Horst Eckel - Windhund, Weltmeister & Mensch“
Sonderausstellung

Hauenstein. Gute Nachrichten für Fußballfreunde und Museumsgänger: Die Sonderausstellung „Horst Eckel - Windhund, Weltmeister & Mensch“ im Pfälzischen Sportmuseum in Hauenstein wird um fast drei Monate verlängert. Bis zum 1. Mai sind die Exponate rund um den 54er Weltmeister Horst Eckel zu besichtigen, dann wandert die Ausstellung in Teilen nach Morbach im Hunsrück, wo am 18. Mai die erste Horst-Eckel-Gala stattfindet. Die Schau im Sportmuseum in Hauenstein unter dem Dach des Deutschen...

Lokales
Vor fast 7000 Jahren haben Menschen, die damals im Gebiet des heutigen Leiningerlands lebten, diese kunstvoll verzierten Keramiken angefertigt.

Gut besuchte Sonderausstellung des Altertumsvereins
Mammut und Co. sind Besuchermagnete

Grünstadt. Über großes Interesse bei der Eröffnung der neuen Sonderausstellung „Vom Mammut zu den Merowingern - Spuren menschlichen Lebens im Leiningerland“ konnte sich Siegfried Zimmermann. Der Erste Vorsitzender des Altertumsvereins Grünstadt-Leiningerland freuen, der das Museum im Alten Rathaus in Grünstadt betreibt. Ebenso erfreut zeigten sich der Landrat des Kreises Bad Dürkheim, Hans-Ulrich Ihlenfeld, und Klaus Wagner, Bürgermeister von Grünstadt, über die Erweiterung des kulturellen...

Lokales
Sonderausstellung "200 Jahre Handarbeitsunterricht in der Schule"
2 Bilder

Sonderausstellung "Handarbeitsunterricht" in der Waldenserschule Palmbach
"Tag der offenen Tür" im Badischen Schulmuseum Karlsruhe

Am Sonntag, 04. November, lädt das Badische Schulmuseum Karlsruhe  zur Sonderausstellung „200 Jahre Handarbeitsunterricht in der Schule“ ein. In der Ausstellung wird eine große Anzahl von Handarbeitsarbeiten der letzten 200 Jahre mit vielen besonderen Stücken gezeigt. Das Schulmuseum hat bei seinem "Tag der offenen Tür" von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Das Badische Schulmuseum Karlsruhe zeigt in den Räumen der ehemaligen Waldenserschule im Stadtteil Palmbach Schulgeschichte der letzten 200...

Ausgehen & Genießen
Bürgermeister Matthias Baaß, Busch-Geschäftsführer Jörg Vallen und Museumsleiterin Gisela Wittemann freuen sich gemeinsam über die Sonderausstellung im Museum Viernheim anlässlich des 60-jährigen Firmenjubiläums der Firma Busch-Modellbau.  Foto: PS
2 Bilder

Sonderausstellung anlässlich Firmenjubiläums im Museum Viernheim – Eintritt frei
„Die Welt im Kleinen“

Viernheim. Bürgermeister Matthias Baaß ist stolz auf die Firma Busch-Modellbau, die in diesem Jahr ihr 60-jähriges Firmenjubiläum feiert. Gemeinsam mit Geschäftsführer Jörg Vallen und Museumsleiterin Gisela Wittemann stellte er heute im Rahmen eines Pressegesprächs im Museum Viernheim die Sonderausstellung „Die Welt im Kleinen“ vor. „Die Firma Busch kann stolz auf das Erreichte sein. Das bekannte Firmenunternehmen hat in Viernheim eine bemerkenswerte Industriegeschichte geschrieben.“ In der...

Lokales

Öffnungszeiten im Oktober
Bergbauerlebniswelt Imsbach

Imsbach. Die Bergbauerlebniswelt Imsbach ist im Oktober bis einschließlich Sonntag, 21. Oktober, geöffnet. Sowohl am 3. Oktober als auch an den Sonntagen (7.; 14. und 21. Oktober) werden von 11 bis 17 Uhr Führungen durch die „Grube Maria“ angeboten. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Die für den 21. Oktober geplante Veranstaltung an der Grube Maria „Vor der Hacke ist es duster …“ muss in diesem Jahr leider ausfallen. Auch das Pfälzische Bergbaumuseum, in der Ortsmitte von...

Ausgehen & Genießen
Zehnthaus Jockgrim (Foto A. Abt)
4 Bilder

Sonderausstellung 200 Jahre Landkreis Germersheim
"Künstler aus vergangener Zeit" im Zehnthaus Jockgrim

Jockgrim. Bis Sonntag, 30. September 2018 weht die Fahne der 200-Jahr-Feier des Landkreises Germersheim am Zehnthaus Jockgrim, dann endet die am 26. August 2018 durch Landrat Dr. Fritz Brechtel eröffnete Sonderausstellung „Künstler aus vergangener Zeit“.  Die Ausstellung wurde von Wolfgang Nolting, dem Vorsitzenden des Zehnthauses und Brigitte Sommer, der Kuratorin ehrenamtlich erarbeitet. Sie suchten nach Künstlern, die im Landkreis geboren sind oder nachweislich dort gewirkt haben und...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.