Sonderausstellung

Beiträge zum Thema Sonderausstellung

Lokales
Die schöne Pfalz (Illustration von Petra Henke im Auftrag des Stadtmuseums Ludwigshafen).
  2 Bilder

Ausstellung für Kinder im Stadtmuseum Ludwigshafen
Mit Elwis quer durch die Pfalz

Von Charlotte Basaric-Steinhübl Ludwigshafen. In Zeiten der Corona-Pandemie überlegen viele, wie und wo sie nun ihre Freizeit oder ihren Urlaub verbringen können. Dabei liegt das Gute so nah - schließlich liegt Ludwigshafen am Rande der wunderschönen Pfalz. Passend dazu meldet sich das Stadtmuseum mit der Sonderausstellung „Die Pfalz – eine Ausstellung für Kinder“ aus der corona-bedingten Pause zurück. Die kindgerecht aufbereitete Präsentation befasst sich mit der Geschichte, Landschaft,...

Lokales
Sonderausstellung „365 Augen – Blicke des Lebens“.

Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim wieder geöffnet
Neue Sonderausstellung

Bad Dürkheim. Ab dem 11. Juni hat das Pfalzmuseum für Naturkunde, POLLICHIA-Museum in Bad Dürkheim wieder geöffnet und bietet gleich eine ganze Reihe neuer Themen. In der neuen Sonderausstellung „365 Augen – Blicke des Lebens“ sind 365 Tieraugen naturrealistisch auf Leinwand gebannt. Die Künstlerin Meune Lehmann ist fasziniert von den unterschiedlichen Sehorganen, die jedem Tier einen eigenen Blick in und auf die Welt ermöglichen, unabhängig von ihrem Aufbau und ihrer Leistungsfähigkeit. Wer...

Lokales
Frisch geschlüpftes Hühnerküken - noch „nicht ganz trocken hinter den Ohren" - aber schon aufgeweckt und neugierig.

„ KÜKEN – KÜKEN – KÜKEN“
Sonderausstellung im Pfalzmuseum für Naturkunde Bad Dürkheim

Bad Dürkheim. Pünktlich drei Wochen vor und nach Ostern zeigt das Pfalzmuseum für Naturkunde, POLLICHIA-Museum, in Bad Dürkheim wieder seine beliebte Sonderausstellung „Küken – Küken – Küken“ mit lebenden Hühnerküken. Vom 22. März bis 3. Mai tummelt sich wieder eine kleine Bande Hühnerküken im zentralen Ausstellungsbereich und zeigt eindrucksvoll, wie groß das Verhaltensrepertoire der jungen Tiere schon ist. Drum herum gibt es Informationen rund um Eier, Jungenaufzucht und wild lebende...

Ausgehen & Genießen

Termine im März im Forum Alte Post Pirmasens
Kunst für Groß und Klein

Pirmasens. Neben der aktuellen Wechselausstellung „Emmy Hennings – Jahrhundertfrau der Avantgarde“ und ihrem Rahmenprogramm bietet das museumspädagogische Team im Pirmasenser Kulturzentrum Forum Alte Post im März folgende Veranstaltungen an: Mittwoch, 4. März, 12.30 Uhr: „Kunst-Pause“ Als eine etwas andere Mittagspause bietet die „Kunst-Pause“ eine kurze und prägnante Überblicksführung durch das Hugo-Ball-Kabinett. Praktisch als kleine „geistige Nahrung für zwischendurch“. Dauer 30 Minuten,...

Ausgehen & Genießen
Terra-Sigillata-Museum

Terra-Sigillata-Museum Rheinzabern
Römisches Feldgeschütz zu besichtigen

Rheinzabern. Das römische „Geschütz“ vom Typ „Cremona“, hat Dipl. Physiker Walter Niedermeyr, Jockgrim, mit Unterstützung von Prof. Schäfer, Universität Trier, nachbauen lassen und dem Museumsverein Rheinzabern als Leihgabe zur Verfügung gestellt. Damit soll einem interessierten Personenkreis ein anschauliches Objekt aus der Römerzeit gezeigt werden. Walter Niedermeyr dem Museum des Weiteren eine Nahkampfwaffe aus der Römerzeit, ein „Pilum“ überlassen. Der Leihgeber steht am Sonntag, 1....

Lokales
Nachrichten aus der Oststadt

Mannheim: Aus den Stadtteilen
Nachrichten aus der Oststadt

Öffnungszeiten am Faschingsdienstag Oststadt. Die ADAC Geschäftsstelle und Reisebüro in Mannheim, Am Friedensplatz 6, ist am Faschingsdienstag, 25. Februar, von 9 bis 13 Uhr, geöffnet. Telefonisch ist der Club unter der Service-Nummer: 0800 51011 12 von 8 bis 20 Uhr erreichbar. Die ADAC-Pannenhilfe kann unter Telefon: 0180 2 22 22 22; Mobil 222222 jederzeit angefordert werden. Technoseum während der FasnachtsferienSpiderman und die Eiskönigin sind während der Fasnachtsferien nicht nur...

Ausgehen & Genießen
So viele Postkarten!
  40 Bilder

BriMel unterwegs
Ausstellungseröffnung „Grüße aus Ludwigshafen“

Ludwigshafen. Am 8. Februar wurde das Ausstellungsprojekt „Grüße aus Ludwigshafen – Ansichtskarten und Souvenirs aus 160 Jahren Stadtgeschichte“ erstmals für interessierte Besucher vorgestellt. Das sich im Rathaus-Center befindende Stadtmuseum füllte sich rasch bis auf den letzten Platz, so dass es nur noch Stehplätze gab. Dies zeugt vom regem Interesse. Aber interessierte Besucher, die es am heutigen Tage nicht zur Ausstellung schafften, haben die Möglichkeit, noch bis 1. August...

Lokales
Sahara Dickschwanzskorpion unter Schwarzlicht.

Sonderausstellung im Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim
Nachtabenteuer bei den Spinnen

Bad Dürkheim. Am Mittwoch, 19. Februar erwartet die Besucherinnen und Besucher des Pfalzmuseums für Naturkunde ein besonderes Abenteuer: Eine Taschenlampenexkursion zu den Hauptakteuren der beliebten Sonderausstellung „SPINNEN!“. Spinnen, Skorpione und ihre Verwandten sind eher heimlich lebende Tiere, die überwiegend aktiv werden, wenn der Mensch schlafen geht. Viele der Tiere, die sich tagsüber in ihren naturgetreu eingerichteten Terrarien versteckt halten, wagen sich in der Dämmerung...

Lokales
Skorpion beim Fressen.

Sonderausstellung in Bad Dürkheim läuft noch bis zum 23. Februar 2020
Letzte öffentliche Spinnenfütterung am Pfalzmuseum für Naturkunde

Bad Dürkheim. Am Sonntag, 26. Januar findet im Pfalzmuseum ab 11 Uhr die letzte öffentliche Fütterung der Tiere in der Sonderausstellung „SPINNEN!“ statt. Wer Spinnen, Skorpione und Co. in Aktion sehen möchte, der ist herzlich zu deren Fütterung in der Ausstellung eingeladen. Zusätzlich gibt es noch viele Informationen zu den einzelnen Tieren. Die Ausstellung präsentiert noch bis zum 23. Februar 2020 lebende Spinnen und deren Verwandte, die sogenannten Kieferklauenträger. Zusätzlich zu den...

Ausgehen & Genießen
Die interessanten Exponate lassen das Neustadter Film- und Theatergeschehen aus vergangenen Tagen wieder lebendig werden.  Foto: Rolf Schädler

Sonderausstellung bis 9. Februar verlängert
Kino und Theater

Neustadt. Die Sonderausstellung „Erinnerungen an das Kino- und Theaterleben in Neustadt“ im Neustadter Stadtmuseum Villa Böhm wird aufgrund der großen Besucherresonanz bis zum Sonntag, 9. Februar, verlängert. Anhand facettenreicher Ausstellungsstücke können die Besucherinnen und Besucher in die Kinowelt von damals eintauchen: Ausstattungsgegenstände der alten Neustadter Kinos werden ebenso gezeigt wie Film- und Kinozubehör. Nostalgische Plakate, historische Fotos, Dokumente und...

Lokales
Geißelspinne Paraphrynus laevifrons mit Fangkorb.

Am Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim
Öffentliche Spinnenfütterung

Bad Dürkheim. Am Sonntag, 29. Dezember 2019 findet im Pfalzmuseum ab 11 Uhr eine öffentliche Fütterung der Tiere in der Sonderausstellung „SPINNEN!“ statt. Wer Spinnen, Skorpione und Co. in Aktion sehen möchte, der ist herzlich zu deren Fütterung in der Ausstellung eingeladen. Zusätzlich gibt es noch viele Informationen zu den einzelnen Tieren. Die Ausstellung präsentiert noch bis zum 23. Februar 2020 lebende Spinnen und deren Verwandte, die sogenannten Kieferklauenträger. Zusätzlich zu den...

Lokales
Fichtenkreuzschnäbel im Pfälzerwald-Raum der neuen Dauerausstellung.

"Zwischen den Jahren" ins Bad Dürkheimer Pfalzmuseum für Naturkunde
Änderung der Öffnungszeiten

Bad Dürkheim. Das Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim ist in den Weihnachtsferien geöffnet. Nur an den Fest- und Feiertagen gibt es einige Änderungen in den Öffnungszeiten. An Heiligabend (24.12.2019) und am ersten Weihnachtstag (25.12.2019) ist das Museum geschlossen. Am zweiten Weihnachtsfeiertag, den 26.12.2019, ist von 10 – 17 Uhr geöffnet. Über den Jahreswechsel ist an Silvester und Neujahr geschlossen. Wer nach der Ruhe der Feiertage etwas Abwechslung braucht und geistige Anregung...

Lokales
Weihnachtsmarkt im Pfalzmuseum und Eröffnung der neuen Dauerausstellung.

Weihnachtsmarkt im Bad Dürkheimer Pfalzmuseum für Naturkunde
Eröffnung der neuen Dauerausstellung

Bad Dürkheim. Am 15. Dezember findet zwischen 11 und 17 Uhr im Pfalzmuseum für Naturkunde ein Weihnachtsmarkt statt. Unterschiedlichste Akteure aus der Pfalz bieten neben allerlei kulinarischen Leckereien schöne Geschenke und Dekorationen in den Ausstellungsräumen des Museums an. Von Schafsmilchseife bis zur Müslischale reicht das Repertoire der Partnerbetriebe des Biosphärenreservates Pfälzerwald. Die Institutionen des Bezirksverbandes Pfalz und Vereine und Initiativen aus der Region...

Ausgehen & Genießen
Die Glasskulptur des Schweizer Künstlers Yann Oulevay trägt den Titel „Graine miroitée“.

Sonderausstellung „Chromatik“ in den Reiss-Engelhorn-Museen
Klang der Farbe in der modernen Glaskunst

Mannheim. Mit der Sonderausstellung „Chromatik“ widmen sich die Reiss-Engelhorn-Museen vom 1. Dezember bis zum 26. April 2020 der Welt der zeitgenössischen Glaskunst. Im Mittelpunkt steht das Spiel von Licht und Farbe. Mit dem Material Glas verbindet man in der Regel Transparenz und Farblosigkeit. Die Schau entlarvt dieses Klischee und präsentiert 36 Exponate in schillernden Farbtönen. Dabei handelt es sich um Glanzlichter aus der Sammlung Peter und Traudl Engelhorn des mudac/Lausanne. Die...

Lokales
Schwarze Witwe.

Öffentliche Spinnenfütterung am Pfalzmuseum für Naturkunde
Sonderausstellung in Bad Dürkheim

Bad Dürkheim. Am Sonntag, 24. November, findet im Pfalzmuseum ab 11 Uhr eine öffentliche Fütterung der Tiere in der Sonderausstellung „Spinnen!“ statt. Wer Spinnen, Skorpione und Co. in Aktion sehen möchte, der ist herzlich zu deren Fütterung in der Ausstellung eingeladen. Zusätzlich gibt es noch viele Informationen zu den einzelnen Tieren. Die Ausstellung präsentiert noch bis zum 23. Februar 2020 lebende Spinnen und deren Verwandte, die sogenannten Kieferklauenträger. Zusätzlich zu den in...

Ausgehen & Genießen
Blick auf den Turmberg mit Turmbergbahn und den Gastwirtschaften "Friedrichshöhe" und "Burghof", um 1890.

Pfinzgaumuseum präsentiert Wissenswertes noch bis Anfang März
Turmbergausstellung in Durlach wird verlängert

Durlach. All diejenigen, die an der Sonderausstellung "Durlach: Der Turmberg ruft!" interessiert sind, können sich im Durlacher Pfinzgaumuseum jetzt noch länger über den dortigen "Hausberg" informieren. Die beliebte Sonderausstellung wird bis Sonntag, 1. März, verlängert. Zudem wird am Sonntag, 17. November, um 11.15 Uhr eine Führung mit Susanne Stephan-Kabierske angeboten. Im Zentrum stehen die touristische Nutzung und Erschließung des Turmbergs seit dem 19. Jahrhundert. Vielfältige...

Lokales
Sehr gut besucht war die Eröffnung der neuen Sonderausstellung im Alte Welt Museum in Nußbach.  Fotos (2): Museum
  2 Bilder

Neue Sonderausstellung eröffnet
Brauereien in der „Alten Welt“

Nußbach. „Brauereien rund um die Alte Welt“ sind Titel und Thema der neuen Sonderausstellung im „Alte Welt Museum im Herzen von Nußbach, die am vorvergangenen Sonntag eröffnet wurde. Vor rund 60 Eröffnungsgästen führte der Vorsitzenden des Fördervereins des Alte Welt Museums, Thomas Grüne, in die neue Ausstellung ein. Er berichtete über Aufstieg und Untergang der 1860 entstandene Brauerei Greiner, die zunächst als „Brauerei zur Felsenburg„, dann als „Felsenbräu“ Gebr. Greiner über ein...

Lokales
Treffer! DASA-Direktor Gregor Isenbort (links) hat das Duell mit Projektleiter Dr. Alexander Sigelen (rechts) aus dem TECHNOSEUM aufgenommen. Ab sofort steht die Ausstellung "Fertig? Los!" in der Dortmunder DASA .

Zu Gast bei der Dasa in Dortmund
Auswärtsspiel für Sport-Ausstellung des Mannheimer Technoseum

Mannheim. Auch nach dem Schlusspfiff ist dieses Spiel noch nicht vorbei: Nachdem die Große Sonderausstellung Baden-Württemberg „Fertig? Los! Die Geschichte von Sport und Technik“ im TECHNOSEUM im Juni und mit rund 60.000 Besuchern zu Ende gegangen ist, wurden Objekte, Wände und Vitrinen abgebaut und verpackt, um sie auf die Reise zu schicken – und zwar Richtung Nordrhein-Westfalen: Gestern Abend wurde die Schau in der DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund offiziell eröffnet. „Unser Haus...

Ausgehen & Genießen
Das Bruchsaler Schloss zeigt die Wanderausstellung „1250 Jahre Kraichgau“.

Das Bruchsaler Schloss zeigt Wanderausstellung „1250 Jahre Kraichgau“
Letztmals am 29. September zu sehen

Bruchsal. „In pago Creichgouue“ – mit diesem Eintrag im Codex des Klosters Lorsch wurde vor 1250 Jahren erstmals eine Landschaft beim Namen genannt, die heute als „badische Toskana“ und als „Land der tausend Hügel“ bekannt ist. Seine Burgen und Schlösser, Fachwerkdörfer und Heimatmuseen, traditionsreichen Feste und Bräuche zeichnen den Kraichgau ebenso aus wie seine zentrale Lage inmitten wirtschaftlich starker Regionen und Großstädte. Noch bis Sonntag, 29. September, ist im Barockschloss...

Lokales
Den weitaus größten Teil seiner Geschichte war der Mensch auf Werkzeuge aus Stein angewiesen, bis ihm mit der Metallverarbeitung ein echter Quantensprung in der Entwicklung gelang.

Themenführung durch die Ausstellung ,,Vom Mammut zu den Merowingern“
„Innovation Metall“

Grünstadt. "Innovation Metall" lautet der Titel der aktzellen Themenfürhung durch die Ausstellung ,,Vom Mammut zu den Merowingern“, zu der der Altertumsverein für Grünstadt und das Leiningerland für Sonntag, 29. September, ab 15 Uhr, ins Alte Rathaus einlädt. Den weitaus größten Teil seiner geschichte konnte der Mensch nur Werkzeuge aus Stein herstellen. Die steinernen Geräte waren von der Alt- bis zur Jungsteinzeit zwar immer weiter verfeinert worden, dennoch setzte die Sprödigkeit des...

Lokales
Edenkoben und Weinbau ist die Sonderausstellung im Museum betitelt.

Sonderausstellung im Museum:
„Edenkoben und der Weinbau“

Edenkpben. Vom 16. September bis 27. Oktober ist eine Sonderausstellung im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten 1250 Jahre Edenkoben im Museum für Weinbau und Stadtgeschichte, Weinstraße 107 zu sehen. "Durch alle Zeiten fließt der Wein" ist das Motto der vom 2. Vorsitzenden des Heimatbundes, Hubert Minges, kuratierten Ausstellung, die am Freitag, 6. September, um 18.30 Uhr eröffnet wird. Edenkoben und der Weinbau sind eine unzertrennliche Einheit. Über Jahrhunderte war der Wein die...

Lokales
Ortsbürgermeister Gerhard Beil (rechts) bei seinem Grußwort, daneben Vorsitzender Philipp Schmitt.
  4 Bilder

Eröffnung der Sonderausstellung im Terra-Sigillata-Museum
Römischer Küchenfund aus der Schatzkiste

Rheinzabern. Mehrere Dutzend Gäste waren zur Eröffnung der Ausstellung „Römischer Küchenfund aus Rheinzabern“ ins Terra-Sigillata-Museum gekommen, darunter Melanie Herget vom Historischen Museum Speyer, dank deren Unterstützung die Sonderausstellung möglich wurde. „Klein, aber fein“, könnte man die Exponatensammlung bezeichnen, zu der gleich drei Redner ihren Beitrag leisteten. Ortsbürgermeister Gerhard Beil ging in seinem humorvollen und zugleich nachdenklichen Grußwort auf die Bedeutung...

Lokales
Eine der buntesten Vogelspinnen: Chromatopelma cyaneopubescens, auch Cyanblaue Venezuela-Vogelspinne genannt.

Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim
Eröffnung der Lebendtierausstellung „SPINNEN!“

Bad Dürkheim. Am Sonntag, 25. August um 11 Uhr wird im Forum des Pfalzmuseums für Naturkunde in Bad Dürkheim die neue Sonderausstellung „SPINNEN!“ eröffnet, die bis zum 23. Februar 2020 gezeigt wird. Der Museumseintritt ist an diesem Tag frei, anschließend kann die Sonderausstellung zu einem geringen Aufpreis entweder separat oder in Kombination mit der Dauerausstellung besucht werden. Nach der Begrüßung entführt das Museumsteam die Gäste in die spannende Welt der Spinnentiere. Die Ausstellung...

Lokales
Lesser Ury Flusslandschaft
  2 Bilder

Max Slevogt-Galerie präsentiert Sonderausstellung zu dem Maler Lesser Ury
Der Einzelgänger unter den „Deutschen Impressionisten“

Edenkoben. Er setzte vor allem das Licht künstlerisch in Szene, ließ sich von der farbgewaltigen Kunstmetropole Berlin inspirieren und galt als Konkurrent von Max Slevogt: Lesser Ury. Die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) zeigt in ihrer Max Slevogt-Galerie auf Schloss Villa Ludwigshöhe in Edenkoben ab dem 18. August eine Sonderausstellung zu dem Berlin-Maler um die Jahrhundertwende. Lesser Ury. Der Einzelgänger unter den „Deutschen Impressionisten“ präsentiert eine...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.