Sonderausstellung

Beiträge zum Thema Sonderausstellung

Lokales
Die Drei vom Heimatmuseum
30 Bilder

BriMel unterwegs
Sonderausstellung „Sauber und Rein“

Haßloch: Die Sonderausstellung im Heimatmuseum „Ältestes Haus“, Gillergasse 11 in Hassloch lief unter dem Titel „Sauber und Rein“, ein Streifzug durch die Kulturgeschichte der Hygiene im 19. und 20. Jahrhundert. Veranstalter: Gemeindeverwaltung Haßloch und Freundeskreis Heimatmuseum Haßloch. Zu meinem Besuch am 26. September waren anwesend vom Freundeskreis Heimatmuseum Alfons Ruf (Museumsleiter), Gerd-Steffen Hogrefe (Mitarbeiter) und die 82-jährige Elfriede Gunesch (Pädagogische Mitarbeiterin...

Lokales
Aus Platzgründen müssen sich die Museumsverantwortlichen aber auf wenige, dafür aber meist besondere und rare Modelle beschränken
4 Bilder

Sonderausstellung im Motorrad- und Technikmuseum Leiningerland
BMW Motorrad - kein Ende in Sicht

Quirnheim. In der diesjährigen Sonderausstellung unter dem Motto „BMW Motorrad, kein Ende in Sicht“ veranstaltet das Museum vom 6.Juni bis 26.September einen Streifzug durch die Geschichte des BMW Motorrades von den Anfängen bis in die 80er Jahre. Wie man weiß, könnte man mit diesem Thema ganze Hallen füllen. Aus Platzgründen müssen sich die Museumsverantwortlichen aber auf wenige, dafür aber meist besondere und rare Modelle beschränken. Man kann neben serienmäßige BMWs auch Gelände-, Renn- und...

Lokales
Das Urweltmuseum Geoskop auf Burg Lichtenberg ist wieder geöffnet  Foto: Horst Cloß

Spinnen!
Urweltmuseum Geoskop auf Burg Lichtenberg wieder geöffnet

Burg Lichtenberg. Das Urweltmuseum Geoskop auf Burg Lichtenberg ist wieder zugänglich. Neben der Welt vor 300 Millionen Jahren, als die Pfalz noch am Äquator lag, zeigt das Museum bis Mitte Januar 2022 eine interessante Sonderausstellung: „Spinnen! – Spinnen und ihre Verwandten“, womit beispielsweise die Skorpione gemeint sind. Das Besondere an der Schau ist, dass es sich um eine Lebendausstellung handelt. Viele der Tiere sind giftig, doch nur die wenigsten können dem Menschen tatsächlich...

Lokales
Impressionen aus der Sonderausstellung „Unterirdische Beziehungskisten“

Sonderausstellung im Pfalzmuseum für Naturkunde
Unterirdische Beziehungskisten

Bad Dürkheim. „Unterirdische Beziehungskisten“ ist der Titel der neuen Sonderausstellung, die ab dem 20. Mai im Pfalzmuseum für Naturkunde, POLLICHIA-Museum, in Bad Dürkheim gezeigt wird. Dabei geht es um die ganz besonderen Beziehungen, die Pilze mit Pflanzen pflegen können. Mykorrhiza ist das Fachwort und die Ausstellung zeigt, wie solche Beziehungsgeflechte aussehen, erläutert ihre Bedeutung für den Naturhaushalt und erklärt, inwieweit sie auch für den Menschen direkt von Nutzen sein können....

Lokales
Museumsleiter Hans-Joachim Kölsch bei der Vorbereitung zu den Filmaufnahmen.
5 Bilder

Eröffnung der barrierefreien Winterausstellung
„Symbole der Macht“

Annweiler. Wie bei vielen anderen kulturellen Einrichtungen auch, hat Corona seine Spuren im zurückliegenden Jahr hinterlassen. So konnten nur 1.549 Besucherinnen und Besucher in 2020 das Museum an 90 geöffneten Tagen besuchen, üblicherweise sind es zwischen 3.000 und 5.000. Auch die Führungen, sowie geplanten Vorträge, Workshops und vieles mehr, konnten nicht stattfinden. „Zählten wir im Jahr noch über 600 Personen, die wir durch das Museum führten, waren es vor dem Corona-Chaos gerade einmal...

Ratgeber
Das Bilderbuch des Speyerer Ehepaares Ursula und Wolfgang Niopek erzählt die Geschichte von zwei Würmchen, die erfahren, was sie alles können.

Ein besonderes Bilderbuch als soziales Projekt
Zwei Würmchen machen Kindern Mut

Speyer. Kinder ermutigen, ihre eigenen Stärken zu erkennen und sich selbst wertschätzend anzunehmen, das sind wichtige pädagogische Botschaften des neuen Bilderbuchs von Ursula und Wolfgang Niopek mit dem Titel „Zum Glück sind wir klein“. In schönen Reimen erzählen die Speyerer von den beiden Würmchen Wim und Wum, die auf der Wiese die großen Tiere bewundern. Es macht sie ein wenig traurig, dass sie vieles nicht können, weil sie so klein sind. Erst als eine große Kuh neugierig von ihnen wissen...

Ausgehen & Genießen
Bereits das Museum ein schöner Anblick im Bauhausstil
69 Bilder

BriMel unterwegs
Deutsches Schuhmuseum und Pfälzisches Sportmuseum

Hauenstein. Als Pfälzerin muss man auch unbedingt mal im Deutschen Schuhmuseum und Pfälzischen Sportmuseum gewesen sein, zumal beides in einem wundervollen Museum im Bauhausstil untergebracht ist. So verschlug es mich am 13. Oktober nach Hauenstein wohl wissend, dass das Museum am 2. November schließt, um erst wieder nach Ostern zu öffnen. In dieser Zeit wird das Museum komplett renoviert und umgestaltet. Bereits jetzt befindet sich das Museum im „Umbruch“. Da es unter der Woche war, befanden...

Lokales
Das Plakat zur Ausstellung. Foto: dpa picture alliance / Jörg Carstensen

Ausstellung „Umbruch Ost“ im Hambacher Schloss
Lebenswelten im Wandel

Hambach. Vom 3. Oktober bis 1. November lädt die Stiftung Hambacher Schloss zur Sonderausstellung „Umbruch Ost – Lebenswelten im Wandel“ ein. Die Ausstellung wirft Schlaglichter auf 30 Jahre deutsche Einheit. Im Zentrum der 19 Tafeln mit Bildern und Texten stehen die Umbruchserfahrungen der Ostdeutschen. Dabei beleuchtet die Tafelschau die Erwartungen, welche die Ostdeutschen mit der Wiedervereinigung verbunden hatten. Sie ruft die innerdeutsche Solidarität und Hilfsbereitschaft in Erinnerung...

Lokales
4 Bilder

Radiosonde
Im Radiomusuem in Obermoschel zu finden

Obermoschel. Eine besondere Rarität hat derzeit das Obermoscheler Radiomuseum von Hermann Nagel zu bieten: Eine Radio- sonde MD - 1475 der US Army. Radiosonden dienen der Meterologie und Aerologie. Sie übermitteln per Datenfunk Messwerte für Luftemperatur oder die Luftfeuchtigkeit an eine Bodenstation. Die in Obermoschel befindliche Radiosonde wurde von Nagel im Jahr 1963, also schon vor 57 Jahren, zwischen Obermoschel und Unkenbach in der Gewanne Bobach gefunden. Sie hing in einer Hecke, der...

Lokales
Auftritte von Fritz Wunderlich in renommierten Opernhäusern. Foto: Horst Cloß

Anlässlich des 90. Geburtstages
Sonderausstellung über Fritz Wunderlich

Von Horst Cloß Kusel. Der weltberühmte Kuseler Tenor Fritz-Wunderlich wäre am 26. September 90 Jahre alt geworden. Doch ein Unfall, dessen Entstehung bis heute ungeklärt geblieben ist, hat seinem gesanglichen und musikalischen Schaffen jäh ein Ende bereitet. Ihm zu Ehren führt die Fritz-Wunderlich-Gesellschaft eine Ausstellung durch. Sie tritt anstelle der in den letzten Jahren üblichen Fritz-Wunderlich-Musiktage, die wegen Corona nicht ausgetragen werden können. Bei einem Rundgang durch die...

Lokales
Schlossbesichtigung - hier die tolle Decke mit Kronleuchter
46 Bilder

BriMel unterwegs
1250 Jahre Maudach – Schlossbesichtigung und Hobbymarkt

Ludwigshafen. Am 16. August ab 11.00 Uhr gab es im Ludwigshafener Stadtteil Maudach einen feierlichen Anlass. Der Maudacher Jubiläums-Schlossmarkt fand anlässlich der 1250 Jahre Ersterwähnung im Lorscher Kodex statt. Zu dieser feierlichen Eröffnung kam Frau Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck. Mit von der Partie waren die Ortsvorsteherin Rita Augustin-Funck, der 2. Vorsitzende Oliver Mark und Frau Manuela Engel-Krieg. Anschließend besuchten sie die Sonderausstellung im Schloss über zwei Etagen...

Lokales
Die schöne Pfalz (Illustration von Petra Henke im Auftrag des Stadtmuseums Ludwigshafen).
2 Bilder

Ausstellung für Kinder im Stadtmuseum Ludwigshafen
Mit Elwis quer durch die Pfalz

Von Charlotte Basaric-Steinhübl Ludwigshafen. In Zeiten der Corona-Pandemie überlegen viele, wie und wo sie nun ihre Freizeit oder ihren Urlaub verbringen können. Dabei liegt das Gute so nah - schließlich liegt Ludwigshafen am Rande der wunderschönen Pfalz. Passend dazu meldet sich das Stadtmuseum mit der Sonderausstellung „Die Pfalz – eine Ausstellung für Kinder“ aus der corona-bedingten Pause zurück. Die kindgerecht aufbereitete Präsentation befasst sich mit der Geschichte, Landschaft,...

Lokales
Sonderausstellung „365 Augen – Blicke des Lebens“.

Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim wieder geöffnet
Neue Sonderausstellung

Bad Dürkheim. Ab dem 11. Juni hat das Pfalzmuseum für Naturkunde, POLLICHIA-Museum in Bad Dürkheim wieder geöffnet und bietet gleich eine ganze Reihe neuer Themen. In der neuen Sonderausstellung „365 Augen – Blicke des Lebens“ sind 365 Tieraugen naturrealistisch auf Leinwand gebannt. Die Künstlerin Meune Lehmann ist fasziniert von den unterschiedlichen Sehorganen, die jedem Tier einen eigenen Blick in und auf die Welt ermöglichen, unabhängig von ihrem Aufbau und ihrer Leistungsfähigkeit. Wer...

Lokales
Frisch geschlüpftes Hühnerküken - noch „nicht ganz trocken hinter den Ohren" - aber schon aufgeweckt und neugierig.

„ KÜKEN – KÜKEN – KÜKEN“
Sonderausstellung im Pfalzmuseum für Naturkunde Bad Dürkheim

Bad Dürkheim. Pünktlich drei Wochen vor und nach Ostern zeigt das Pfalzmuseum für Naturkunde, POLLICHIA-Museum, in Bad Dürkheim wieder seine beliebte Sonderausstellung „Küken – Küken – Küken“ mit lebenden Hühnerküken. Vom 22. März bis 3. Mai tummelt sich wieder eine kleine Bande Hühnerküken im zentralen Ausstellungsbereich und zeigt eindrucksvoll, wie groß das Verhaltensrepertoire der jungen Tiere schon ist. Drum herum gibt es Informationen rund um Eier, Jungenaufzucht und wild lebende...

Ausgehen & Genießen

Termine im März im Forum Alte Post Pirmasens
Kunst für Groß und Klein

Pirmasens. Neben der aktuellen Wechselausstellung „Emmy Hennings – Jahrhundertfrau der Avantgarde“ und ihrem Rahmenprogramm bietet das museumspädagogische Team im Pirmasenser Kulturzentrum Forum Alte Post im März folgende Veranstaltungen an: Mittwoch, 4. März, 12.30 Uhr: „Kunst-Pause“ Als eine etwas andere Mittagspause bietet die „Kunst-Pause“ eine kurze und prägnante Überblicksführung durch das Hugo-Ball-Kabinett. Praktisch als kleine „geistige Nahrung für zwischendurch“. Dauer 30 Minuten,...

Ausgehen & Genießen
Terra-Sigillata-Museum

Terra-Sigillata-Museum Rheinzabern
Römisches Feldgeschütz zu besichtigen

Rheinzabern. Das römische „Geschütz“ vom Typ „Cremona“, hat Dipl. Physiker Walter Niedermeyr, Jockgrim, mit Unterstützung von Prof. Schäfer, Universität Trier, nachbauen lassen und dem Museumsverein Rheinzabern als Leihgabe zur Verfügung gestellt. Damit soll einem interessierten Personenkreis ein anschauliches Objekt aus der Römerzeit gezeigt werden. Walter Niedermeyr dem Museum des Weiteren eine Nahkampfwaffe aus der Römerzeit, ein „Pilum“ überlassen. Der Leihgeber steht am Sonntag, 1. März,...

Lokales
Nachrichten aus der Oststadt

Mannheim: Aus den Stadtteilen
Nachrichten aus der Oststadt

Öffnungszeiten am Faschingsdienstag Oststadt. Die ADAC Geschäftsstelle und Reisebüro in Mannheim, Am Friedensplatz 6, ist am Faschingsdienstag, 25. Februar, von 9 bis 13 Uhr, geöffnet. Telefonisch ist der Club unter der Service-Nummer: 0800 51011 12 von 8 bis 20 Uhr erreichbar. Die ADAC-Pannenhilfe kann unter Telefon: 0180 2 22 22 22; Mobil 222222 jederzeit angefordert werden. Technoseum während der FasnachtsferienSpiderman und die Eiskönigin sind während der Fasnachtsferien nicht nur beliebte...

Ausgehen & Genießen
So viele Postkarten!
40 Bilder

BriMel unterwegs
Ausstellungseröffnung „Grüße aus Ludwigshafen“

Ludwigshafen. Am 8. Februar wurde das Ausstellungsprojekt „Grüße aus Ludwigshafen – Ansichtskarten und Souvenirs aus 160 Jahren Stadtgeschichte“ erstmals für interessierte Besucher vorgestellt. Das sich im Rathaus-Center befindende Stadtmuseum füllte sich rasch bis auf den letzten Platz, so dass es nur noch Stehplätze gab. Dies zeugt vom regem Interesse. Aber interessierte Besucher, die es am heutigen Tage nicht zur Ausstellung schafften, haben die Möglichkeit, noch bis 1. August...

Lokales
Sahara Dickschwanzskorpion unter Schwarzlicht.

Sonderausstellung im Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim
Nachtabenteuer bei den Spinnen

Bad Dürkheim. Am Mittwoch, 19. Februar erwartet die Besucherinnen und Besucher des Pfalzmuseums für Naturkunde ein besonderes Abenteuer: Eine Taschenlampenexkursion zu den Hauptakteuren der beliebten Sonderausstellung „SPINNEN!“. Spinnen, Skorpione und ihre Verwandten sind eher heimlich lebende Tiere, die überwiegend aktiv werden, wenn der Mensch schlafen geht. Viele der Tiere, die sich tagsüber in ihren naturgetreu eingerichteten Terrarien versteckt halten, wagen sich in der Dämmerung heraus....

Lokales
Skorpion beim Fressen.

Sonderausstellung in Bad Dürkheim läuft noch bis zum 23. Februar 2020
Letzte öffentliche Spinnenfütterung am Pfalzmuseum für Naturkunde

Bad Dürkheim. Am Sonntag, 26. Januar findet im Pfalzmuseum ab 11 Uhr die letzte öffentliche Fütterung der Tiere in der Sonderausstellung „SPINNEN!“ statt. Wer Spinnen, Skorpione und Co. in Aktion sehen möchte, der ist herzlich zu deren Fütterung in der Ausstellung eingeladen. Zusätzlich gibt es noch viele Informationen zu den einzelnen Tieren. Die Ausstellung präsentiert noch bis zum 23. Februar 2020 lebende Spinnen und deren Verwandte, die sogenannten Kieferklauenträger. Zusätzlich zu den in...

Ausgehen & Genießen
Die interessanten Exponate lassen das Neustadter Film- und Theatergeschehen aus vergangenen Tagen wieder lebendig werden.  Foto: Rolf Schädler

Sonderausstellung bis 9. Februar verlängert
Kino und Theater

Neustadt. Die Sonderausstellung „Erinnerungen an das Kino- und Theaterleben in Neustadt“ im Neustadter Stadtmuseum Villa Böhm wird aufgrund der großen Besucherresonanz bis zum Sonntag, 9. Februar, verlängert. Anhand facettenreicher Ausstellungsstücke können die Besucherinnen und Besucher in die Kinowelt von damals eintauchen: Ausstattungsgegenstände der alten Neustadter Kinos werden ebenso gezeigt wie Film- und Kinozubehör. Nostalgische Plakate, historische Fotos, Dokumente und...

Lokales
Geißelspinne Paraphrynus laevifrons mit Fangkorb.

Am Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim
Öffentliche Spinnenfütterung

Bad Dürkheim. Am Sonntag, 29. Dezember 2019 findet im Pfalzmuseum ab 11 Uhr eine öffentliche Fütterung der Tiere in der Sonderausstellung „SPINNEN!“ statt. Wer Spinnen, Skorpione und Co. in Aktion sehen möchte, der ist herzlich zu deren Fütterung in der Ausstellung eingeladen. Zusätzlich gibt es noch viele Informationen zu den einzelnen Tieren. Die Ausstellung präsentiert noch bis zum 23. Februar 2020 lebende Spinnen und deren Verwandte, die sogenannten Kieferklauenträger. Zusätzlich zu den in...

Lokales
Fichtenkreuzschnäbel im Pfälzerwald-Raum der neuen Dauerausstellung.

"Zwischen den Jahren" ins Bad Dürkheimer Pfalzmuseum für Naturkunde
Änderung der Öffnungszeiten

Bad Dürkheim. Das Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim ist in den Weihnachtsferien geöffnet. Nur an den Fest- und Feiertagen gibt es einige Änderungen in den Öffnungszeiten. An Heiligabend (24.12.2019) und am ersten Weihnachtstag (25.12.2019) ist das Museum geschlossen. Am zweiten Weihnachtsfeiertag, den 26.12.2019, ist von 10 – 17 Uhr geöffnet. Über den Jahreswechsel ist an Silvester und Neujahr geschlossen. Wer nach der Ruhe der Feiertage etwas Abwechslung braucht und geistige Anregung...

Lokales
Weihnachtsmarkt im Pfalzmuseum und Eröffnung der neuen Dauerausstellung.

Weihnachtsmarkt im Bad Dürkheimer Pfalzmuseum für Naturkunde
Eröffnung der neuen Dauerausstellung

Bad Dürkheim. Am 15. Dezember findet zwischen 11 und 17 Uhr im Pfalzmuseum für Naturkunde ein Weihnachtsmarkt statt. Unterschiedlichste Akteure aus der Pfalz bieten neben allerlei kulinarischen Leckereien schöne Geschenke und Dekorationen in den Ausstellungsräumen des Museums an. Von Schafsmilchseife bis zur Müslischale reicht das Repertoire der Partnerbetriebe des Biosphärenreservates Pfälzerwald. Die Institutionen des Bezirksverbandes Pfalz und Vereine und Initiativen aus der Region...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.