Burg Lichtenberg

Beiträge zum Thema Burg Lichtenberg

Lokales
Autorin Claudia Gliemann bei ihrem Vortrag  Foto: Horst Cloß

Musikalische Reise mit Claudia Gliemann
In Nele’s heile Welt ziehen Schatten ein

Von Horst Cloß Burg Lichtenberg.„Papa’s Seele hat Schnupfen“, dieses Buch nahm die Autorin von Kinderbüchern, Claudia Gliemann, kürzlich auf der Oberburg zum Anlass für eine musikalische Reise, mit der sie ihr Buch vorstellte. Im Wechselspiel von Text und musikalischer Begleitung erzählte sie die Geschichte von Nele aus einem Zirkus, der auch Nele’s Zuhause darstellt. Nele’s Papa wird aber eines Tages krank. Das macht auch Nele zu schaffen, in ihre heile Welt ziehen Schatten ein. Die...

Lokales

Picknick auf Burg Lichtenberg
Landfrauen in pink

Kreis Kusel. Für Samstag, 15. August, 14 Uhr laden die Landfrauen des Kreisverbandes zu einem „Picknick in Pink“ in den Burghof auf Burg Lichtenberg ein. Dabei ist Selbstversorgung angesagt. Der Gag dabei ist, dass der Burghof pinkfarben leuchten soll. Bei musikalischer Unterhaltung durch Manuel Lothschütz mit seiner Gattin Kathrin , die mit interpretierten Popsongs aus den „80er Jahren bis Heute“ für die nötige Stimmung sorgen. Anmeldung ist zwingend erforderlich, telefonisch oder per...

Lokales
Auf der Burg Lichtenberg finden die Führungen für Familien und Kleinstgruppen statt.  Foto: Horst Cloß

Für Familien und Kleinstgruppen - Auch Sommerferienprogramm
Exklusive Führung auf Burg Lichtenberg

Burg Lichtenberg. Nachdem Gruppenführungen wegen der Corona-Pandemie bis auf Weiteres nicht möglich sind und auch das Angebot an öffentlichen Führungen für Familien und Einzelbesucher nur stark eingeschränkt stattfinden kann, gibt die Burgverwaltung die Möglichkeit , dennoch aus Ihrem Besuch auf Burg Lichtenberg ein ganz besonderes Erlebnis zu machen. Ab sofort werden Exklusivführungen für Familien und Kleinstgruppen angeboten. Bitte beachten Sie die Begrenzung der Personenzahl sowie die...

Lokales
Verbandsbürgermesiter Dr. Stefan Spitzer, René Ludwig Chassein (Pfalzwerke) und Landrat Otto Rubly nehmen die Station auf der Burg in Betrieb. Foto: Horst Cloß

Gut gerüstet für Elektromobilität
Kreis verfügt jetzt über neun Schnellladesäulen

Burg Lichtenberg. Der Ladestrom für die E-Mobilist*innen im Landkreis Kusel fließt: Mit nunmehr neun Elektro-Schnellladesäulen rüstet sich der Landkreis für die wachsende E-Mobilität auf den Straßen und hat gemeinsam mit den Pfalzwerken die letzte der neun Säulen auf der Burg Lichtenberg offiziell in Betrieb genommen. Dazu haben Landrat Otto Rubly, Verbandsbürgermeister Dr. Stefan Spitzer, der Erste Beigeordnete der Ortsgemeinde Thallichtenberg, Ewald Aulenbacher sowie...

Lokales

Kinderbuchautorin Claudia Gliemann liest und singt
„Papas Seele hat Schnupfen“ Eine musikalische Lesung

Kusel. Claudia Gliemann ist Singer-Songwriterin, Autorin und Verlegerin des Kinderbuchverlags Monterosa. Mit ihrem Programm „Papas Seele hat Schnupfen“ ist sie seit 2017 in einem gemeinsamen Projekt mit AOK und der Deutschen Depressionsliga in ganz Deutschland auf Lesereise unterwegs. Gliemann liest und singt im Landkreis Kusel an drei Tagen für Kinder ab dem Grundschulalter. Zum Inhalt des Buches: Die kleine Heldin im Buch heißt Nele. Neles Zuhause ist der Zirkus. Ihre Familie zählt zu...

Ausgehen & Genießen
Eine tolle Aussicht hat man auf dem Veldenz Wanderweg
  4 Bilder

Wanderung auf dem Veldenz Wanderweg
Durch das Pfälzer Bergland

Lauterecken. Über 62 km führt der als Leading Quality Trail ausgezeichnete Veldenz Wanderweg durch das Pfälzer Bergland, mindestens drei Tage sollte sich der Wanderer Zeit nehmen. Mit einem Paukenschlag geht es los: Burg Lichtenberg, Stammsitz der Grafen zu Veldenz, hoch über dem kleinen Örtchen Thallichtenberg ist der Startpunkt des Wanderweges, der bis zum Schloss Veldenz in Lauterecken führt. Der Prädikatswanderweg zeichnet sich durch seine natürliche Stille aus, wie sie nur noch selten...

Ausgehen & Genießen
Die Burg Altdahn ist nur eines von vielen attraktiven Reisezielen in der Pfalz
  4 Bilder

Pfalzcard startet am Montag, 1. Juni, in die neue Saison
Pfälzer Gästekarte kommt nach Zwangspause

Pfalz. Nachdem diePfalzcard aufgrund der Corona-Pandemie seit Mitte März eine Zwangspause einlegen musste, kommen Pfalz-Gäste ab dem kommenden Montag, 1. Juni,  wiederoffiziell in den Genuss der kostenlosen Gästekarte –zwei Monate später als geplant. Das teilt die Pfalzcard-Gesellschaft mit. Aktuell ist jedoch noch mit Einschränkungen zu rechnen, da noch nicht jedeFreizeiteinrichtung geöffnet ist. Gäste informieren sich vor einem Besuch am besten direkt bei der jeweiligen Einrichtung oder...

Lokales
Burg Lichtenberg. Foto: ps

Gute Nachrichten aus Mainz
1,3 Millionen Euro für barrierefreie Burg Lichtenberg

Burg Lichtenberg. Mit dem heutigen Tag ist der Landkreis dem Ziel der barrierefreien Erschließung der Burg Lichtenberg ein gutes Stück näher gekommen. Aus dem Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau hat die Kreisverwaltung die Förderzusage für den Ausbau der barrierefreien Wegeführung auf der Burganlage erhalten. „Wir freuen uns sehr über den Bescheid des Landes - nun können wir uns an die Arbeit machen und in einem ersten Schritt den Ausbau des Teilabschnitts...

Lokales

Tagesprogramm vom 17. bis 21. Februar
Ferienprogramm in den Winterferien

Burg Lichtenberg. Ein spannendes Ferienprogramm für Kinder ab fünf Jahren bietet das Urweltmuseum GEOSKOP in den kommenden Winterferien in der Forschungswerkstatt zum Thema „Überwinterung – Wie überleben Tiere und Pflanzen im Winter?“ an. In der Veranstaltung wird unter Anleitung der Umweltwissenschaftlerin Vanessa Zürrlein aus Kirrweiler bei Lauterecken auf forschend-spielerische Weise versucht herauszufinden, wie heimische Tiere und Pflanzen den Winter überleben. Auf unterschiedlichen...

Lokales

Mit Vortrag zum Thema
Familientreff „Haie – Räuber in Jahrmillionen“

Burg Lichtenberg. Am Dienstag, 28. Januar findet im Urweltmuseum GEOSKOP auf Burg Lichtenberg der FamilienTreff zum Thema „Haie“ für Kinder ab 5 Jahren und begleitende Erwachsene statt. Diesmal gibt es spannende Geschichten über Haie und deren Welt. Nach einer kindgerechten Kurzführung zu urzeitlichen und modernen Haien durch die Dauerausstellung des Museums mit vielen Originalfossilien, Präparaten und Modellen zum Anfassen und Erforschen, basteln oder malen wir noch ein Andenken zum...

Lokales
Willie McCallum

Von Jahr zu Jahr sind die Zuhörerzahlen gestiegen
Dudelsack-Spieler begeisterten über zweihundert Besucher

Von Horst Cloß Burg Lichtenberg. Sie kommen schon seit elf Jahren exakt zum Jahresanfang auf die Burg Lichtenberg und führen hier ihren Dudelsack-Workshop durch: Dr. Christian Grosser, Tim Lethen, Thomas Schalla, Susanne Klinger und Bernd Mösle, aus allen Himmelsrichtungen der Republik. Mit ihnen: Willie McCallum, ein perfekter Könner an der Backpipe. Und der ist schon allein ein Grund zum Kommen beim Konzert, das zum Abschluss des Workshops dargeboten wird. Willie McCallum ist...

Lokales

Wieder heißt es „Pipes up“
Schottische Klänge

Burg Lichtenberg. Am Samstag, 4. Januar heißt es zum elften Mal „pipes up“ auf der Burg Lichtenberg bei Kusel, wenn Dr. Christian Grosser und Freunde zum Konzert laden. Gute Zwei Stunden pure schottische Musik, gespielt auf dem schottischen Dudelsack, erwartet die Zuhörer. Die Gruppe Schottland Begeisterter und allesamt Könner auf der Great Highland Bagpipe trifft sich nun im 11 Jahr auf der Burg, um vom Meister seines Faches Willie McCallum (Glasgow) zu lernen. Tim Lethen, Thomas Schalla,...

Lokales

Arbeiten zum barrierefreien Ausbau
Museen im Januar und Februar geschlossen

Burg Lichtenberg. Im Verlauf der nächsten beiden Jahre wird die Burg Lichtenberg im Rahmen des Förderprogramms „Tourismus für Alle“ barrierefrei erschlossen. Geplant ist eine ganze Reihe von Maßnahmen – vom barrierefreien Ausbau von Wegen, über den Einbau von technischen Bauwerken bis zur Erneuerung der Beschilderung und des Infos-Systems. Los geht“s mit der Zehntscheune – hier werden ein Aufzug und Treppenplattformlifte eingebaut, damit zukünftig das gesamte Gebäude barrierefrei erreichbar...

Lokales
Einmarsch der mittelalterlichen Musikanten  Foto: Horst Cloß

Weihnachtsmarkt auf Burg Lichtenberg
Das Mittelalter lässt grüßen

Burg Lichtenberg. Musik, Bogenschießen, Tanzvorführungen und Leben a uf der Burg im Mittelalter stehen im Zeichen des mittelalterlichen Weihnachtsmarktes, den der Förderverein der TSG Burg Lichtenberg am Samstag, 1. und Sonntag, 2. Dezember auf dem Burgareal durchführt. Öffnung ist Samstag, 12 Uhr. Um 15 Uhr tritt das Gauklerduo Kelepankry, um 16 Uhr unterhalten „Die Saarländer“ mit weihnachtlichen Klängen. Von 12 bis 17 Uhr können im Geoskop Fossilienpräparationen miterlebt werden. In der...

Lokales
Erkennt jemand eine oder mehrere Personen?  Foto: PS

Wer erkennt jemanden?
Landsknechte auf Burg Lichtenberg“

Kusel. Der Landkreis Kusel ist in den Besitz eines Originalbildes von 1914 gelangt, auf dem sich einige Männer als „Landsknechte“ auf Burg Lichtenberg präsentieren. Auch wenn es schon über hundert Jahre her ist, so fragt die Burgverwaltung auf diesem Wege, ob jemand einen Verwandten oder Bekannten erkennt oder zu erkennen glaubt. Jeder Hinweis ist willkommen! Nehmen Sie Kontakt: zu uns auf unter burg-lichtenberg@kv-kus.de oder 06381 8429.

Lokales
Das Salonorchester „Cosella“ mit Sängerin Ursula Herzel  Foto: Horst Cloß

Leichte Muse zum Übergang ins vierte Quartal
Musikalischer Herbstbummel

Von Horst Cloß Burg Lichtenberg.Mit einem musikalisch-bunten Herbstbummel entführte das Salonorchester „Cosella“ am Sonntagnachmittag in der vollbesetzten Zehntscheune in die herbstlichen Wochen Operettenmelodien, Musik aus der Frühzeit des Tonfilms, aber auch virtuose Salonstücke hatten die elf Instrumentalisten zusammen mit Sängerin Ursula Herzel einstudiert. Die Musikstücke wurden nach jedem Beitrag frenetisch mit Beifall unterbrochen. Sie waren zum Teil auch nostalgisch angehaucht,...

Lokales

Vortrag bei den „Burggesprächen“
Vermüllung der Meere – Was können wir tun?

Kusel. Zu einem Vortrag aus der Reihe „Burggespräche in Kusel – nachhaltig nachgefragt“ am Dienstag, 24. September , 19 Uhr in der Zehntscheune auf Burg Lichtenberg, lädt die Kreisverwaltung ein. Diesmal geht es nicht nur um Atommüll und Dünnsäure, sondern vielmehr um die immer mehr zunehmende Vermüllung der Meere mit Plastik. Weltweit werden pro Jahr über 300 Mio. Tonnen Plastik produziert. Circa 10 Mio. Tonnen Plastik landen davon jedes Jahr im Meer. In Deutschland fallen pro Kopf und Jahr...

Lokales

Thema sind die Wolken
FamilienTreff „Versteinertes Wetter“

Burg Lichtenberg. Am Dienstag, 24. September, von 17 bis 18 Uhr findet im Urweltmuseum GEOSKOP auf Burg Lichtenberg der nächste FamilienTreff für Kinder ab fünf Jahren und begleitende Erwachsene statt. Diesmal gibt es dabei tolle Geschichten über Wolken. Nach einer kindgerechten Kurzführung durch die aktuelle Sonderausstellung mit kuriosem zum Wetter und teilweise atemberaubenden Fakten zu den unterschiedlichen Wetterphänomenen basteln oder malen wir noch ein Andenken zum Mitnehmen. Die...

Lokales

Ferienprogramm im GEOSKOP
Fledermäuse, Fossilien & Forensik

Burg Lichtenberg. Ein spannendes Programm bietet das Urweltmuseum GEOSKOP auf Burg Lichtenberg in den Herbstferien an. Am Fledermaustag (Montag, 30. September und 7. Oktober sowie am Donnerstag, 10. Oktober, können wissbegierige Nachwuchsforscher/innen ab 8 Jahren alles rund um die geheimnisvollen Flattertiere erfahren. Am Dienstag, 1. Mittwoch, 2. Freitag, 4. und 11. Oktober können Teilnehmer/innen ab 8 Jahren im Paläo-Workshop „Fossilien“ unter fachkundiger Anleitung wie Detektive auf...

Lokales
Paul Engel , Mitbegründer des Museums auf der Burg
  2 Bilder

Förderprogramm TRAFO soll für neue Impulse sorgen
Wandermusikantentum als Alleinstellungsmerkmal pflegen

Von Horst Cloß Burg Lichtenberg.Mit einer Veranstaltungsserie über das Wandermusikantentum im Pfälzer Musikantenland soll dieser Teil der regionalen Geschichte dazu beitragen, eine identitätsstiftende Funktion zu bewahren. Der Auftakt zu dieser Reihe fand in der Zehntscheune auf Burg Lichtenberg letzte Woche statt, dazu hatte der Rotary-Club Kusel eingeladen. Mit den Musikanten Antje Scotti-Pollmann an der Violine, Alter Birgit und Albert Petek an der Gitarre sowie Werner Leist an der...

Lokales

Zum 5. Mal Singe-Konzert „unter Hundert“
Wieder „U-Hundert“-Konzert

Burg Lichtenberg. Ein kleines Jubiläum feiert der Kreis-Chorverband NordWestPfalz im Chorverband der Pfalz. Er lädt ein zum 5. Singe -Camp für Sängerinnen und Sänger Unter Hundert vom 20. bis 22. September auf Burg Lichtenberg . Besungen wird in diesem Jahr alles, was mit dem Thema Herbst zu tun hat - den Herbst als Jahreszeit mit seinen bunten Farben und den Herbst als Lebensabschnitt. Die Palette der Songs reicht vom schlichten Volkslied und Kanon über den deutschen Schlager bis hin zum...

Lokales

Lesungen mit Musik in der Westpfalz
Auf den Spuren der Pfälzer Wandermusikanten

Lesungen. Das Wandermusikantentum hat die Region Westpfalz seit dem frühen 19. Jahrhundert entscheidend geprägt. Das Pfälzer Musikantenland ist das größte Wandermusikantengebiet in Deutschland, sowohl hinsichtlich der flächenmäßigen Ausdehnung als auch was die Anzahl der reisenden Musikanten betrifft. Dies ist ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Region Westpfalz. Das Wandermusikantentum ist ein Kapitel, das bis heute ein gewaltiges Stück zur Identitätsfindung der Westpfälzer beitragen...

Lokales

Gut besuchter Mittelalter-Sommermarkt
Gaukler und Feuerschlucker lockten

Burg Lichtenberg. Keltenschule, Drachenschmiede, Gaukler und Feuerschlucker, Lagerleben, Tavernenspiel, Schabernack und Feuertanz: Das Angebot war riesig beim mittelalterlichen Sommermarkt auf der Burg Lichtenberg, einmal mehr vom Förderverein der TSG Burg Lichtenberg organisiert. Von dem Angebot an Essen und Getränken, die mittelalterliche und anmachende Namen trugen, wurde viel Gebrauch gemacht. Musikalisch waren das Trio Cum Laute und Shabanna Atesh mit ihren Tänzen die Anziehungspunkte....

Lokales

Folgt auf „Jugend-Jazzcamp“
Erstmals „Ethnojazzcamp“

Burg Lichtenberg. Vom 4. bis 8. Juli findet erstmals ein Ethnojazzcamp statt. Die Nachfolgeveranstaltung des über die Landesgrenzen bekannten Jugendjazzcamps wird, nach dem Ausscheiden der Old Jazz Union im letzten Jahr, jetzt unter der Trägerschaft von Jeunesse Musical Rheinland Pfalz stattfinden. Leitung Bernhard Vanecek Nach dem vertrauten Motto „Am Anfang war der Ton und nicht die Note“ wird Musik aus aller Welt nach dem Ohr erlernt, spontan arrangiert, improvisiert und vor allem...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.