Bürgermeisterin Monika Kabs begrüßt städtische Azubis
Ausbildungsplätze bei der Stadtverwaltung Speyer

André Stoltz, Laura Voci, Noel Klakocer, Alexandra Bayer (Ausbildungsleiterin), Klaus Oechsler (Leiter der Personalabteilung), Monika Kabs (Bürgermeisterin) und Luca Deurer (von links nach rechts).
  • André Stoltz, Laura Voci, Noel Klakocer, Alexandra Bayer (Ausbildungsleiterin), Klaus Oechsler (Leiter der Personalabteilung), Monika Kabs (Bürgermeisterin) und Luca Deurer (von links nach rechts).
  • Foto: Stadt Speyer
  • hochgeladen von Jessica Bader

Speyer. Vier Azubis sind gestern bei der Stadtverwaltung Speyer ins Berufsleben gestartet. Mit den Inspektoranwärtern, die ihren Dienst bereits am 1. Juli, angetreten haben, bildet die Stadt in diesem Jahr insgesamt acht Nachwuchskräfte aus.

In Vertretung von Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler hieß Bürgermeisterin Monika Kabs am Donnerstag, 1. August, die Azubis im Stadthaus willkommen. Die Tatsache, dass alle vier im Vorfeld bereits ein Praktikum bei der Stadt Speyer absolviert haben, zeige, „dass wir als Arbeitgeber zu überzeugen wissen“ resümierte die Bildungsdezernentin erfreut. Außerdem hob sie die Anziehungskraft der Stadtverwaltung auf junge Menschen in der Region hervor: die Berufseinsteiger stammen aus Dudenhofen, Lingenfeld, Altlußheim und der Domstadt selbst. Laura Voci und Noel Klakocer werden in den kommenden drei Jahren zu Verwaltungsfachangestellten ausgebildet, Luca Deurer und André Stoltz in der Abteilung Stadtgrün zu Gärtnern der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau.

Für 2020 bietet die Stadt Speyer insgesamt 19 Ausbildungs- beziehungsweise duale Studienplätze an. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 31. August. ps

Weitere Informationen:

Alle weiteren Informationen können unter: www.speyer.de/ausbildung, abgerufen werden.

Autor:

Jessica Bader aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.