200 Jahre Landkreis Germersheim
Szenische Lesungen: Erinnerungen auf der Bühne

Die Gastarbeiter gehören zum Landkreis Germersheim dazu. Eine szenische Lesung erinnert an Einzelschicksale.
2Bilder
  • Die Gastarbeiter gehören zum Landkreis Germersheim dazu. Eine szenische Lesung erinnert an Einzelschicksale.
  • Foto: Marianne Stein
  • hochgeladen von Julia Lutz

Kreis Germersheim. Das Kommen und Gehen, das Bleiben, das Wegmüssen und Heimkommen prägte und prägt unseren Landkreis. Viele Menschen unter uns, Nachbarn, Freunde, Bekannte und Verwandte, kennen dies aus eigener Erfahrung oder vom Hörensagen im Verwandten- und Bekanntenkreis. Eine Gruppe von 48 Spurensuchern hat sich in 26 Gemeinden im Kreis Germersheim auf die Suche nach diesen Erinnerungen und Geschichten gemacht – und viele spannende und ergreifende Antworten erhalten. Die Projektleiter des Projektes Spurensicherung, 200 Jahre Landkreis Germersheim, Marianne Stein, Theater Kauderwelsch, und Sayeeda Rennhofer bringen diese in Szenischen Lesungen auf die Bühne.
Die Zuschauer dürfen sich auf König Max von Bayern freuen, aber auch den Wiener Kongress, . Ergreifende Szenen von der Flucht vor Armut, Not und Verfolgung werden zu sehen sein. Die Zuschauer wandern mit aus nach Amerika und Brasilien und tauchen ein in persönliche Schicksale von Menschen aus dem Kreis Germersheim.
22 Schauspielerinnen und Schauspieler stehen auf der Bühne und nehmen sie mit auf eine Rundreise durch fünf Kontinente. Eine Gruppe Erzähler liest dazu aus ausgewählten Biografien, die auch die Geschichte Ihres Heimatdorfes beschreiben.

Im Mai werden die Szenischen Lesungen in folgenden Orten aufgeführt:
11. Mai, Jockgrim, 19.30 Uhr, Turnhall’am Sportplatz, Kartenvorverkauf: Fahrschule Gunther Hellmann, Telefon 07271 5523
12. Mai: Steinweiler, 20 Uhr, Bürgerhaus, Hauptstraße 40, Kartenvorverkauf siehe unter www.steinweiler.eu
26. Mai: Neupotz, 20 Uhr, Kultur- und Freizeithaus, Hauptstraße 28, Kartenvorverkauf im Schublädl, Hauptstraße 10, Telefon 07272 5763
27. Mai: Wörth am Rhein, 16 Uhr, Festhalle Wörth, Großer Saal, Festplatz 1, Kartenvorverkauf unter www.woerth.de, Tel. 07271 131-112 oder -128, oder unter www.reservix.de
Im zweiten Halbjahr 2018 wird die Szenische Lesung in weiteren Orten des Landkreises zu sehen sein. ps/jlz

Die Gastarbeiter gehören zum Landkreis Germersheim dazu. Eine szenische Lesung erinnert an Einzelschicksale.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen