50 Jahre 2. British Rock Meeting
Open Air im Germersheimer Lamotte-Park

Fünfzig Jahre sind vergangen seit dem „pfälzischen Woodstock“ auf der Insel Grün in Germersheim. Am 21. Mai lädt der Verein Interkultur Germersheim mit Unterstützung der Stadt Germersheim zu einem Musikfestival mit Hippie-Markt ein, um diesen Jahrestag gebührend zu feiern. Abschluss und Höhepunkt bildet die Pink-Floyd-Tributeband echoes mit ihrer beeindruckenden Lightshow.

Mai 1972: Rund 70 000 Besucher fallen zum 2. British Rock Meeting in Germersheim ein. Der Kartenvorverkauf durch die Veranstalter Marcel Avram und Marek Lieberberg von Mama Concerts lief schon auf vollen Touren, da erfuhr die Stadt Germersheim erst davon, und es wurde ein Festivalverbot ausgesprochen. Nach tagelangem Hin und Her wurde das Verbot kurz vor der Veranstaltung, am 18. Mai, gekippt, der Massenansturm war nicht mehr zu bremsen. Tausende Blumenkinder und zahlreiche US-Soldaten fielen auf Motorrädern, bunt bemalten und mit Blumen geschmückten VW-Käfern und VW-Bussen oder zu Fuß, ausgerüstet mit Rucksack und Schlafsack, in Germersheim ein, um drei Tage lang die rund 31 Bands spielen zu hören, darunter so große Namen wie Pink Floyd, Status Quo, Rory Gallagher und Uriah Heep.

Zum Jubiläum am 21.05.2022 spielen ab 16.30 Uhr vier Bands im Germersheimer Lamotte-Park auf, die den Spirit von damals wieder aufleben lassen.

Den Auftakt bildet Chris Brandon mit aktuellen und eingängigen Popsongs, vorgetragen mit markanter Stimme, die vor Energie sprüht, und einem Schuss Rhythm and Blues. Anschließend übernehmen Siegmayer & the Teachers die Bühne. Sie geben Deutschsprachiges, Souliges, Grooviges, auch mal Rock oder Bluesiges zum Besten. Danach folgt der Auftritt der Pforzheimer Band Blueprint mit einer Verneigung vor dem Werk des irischen Ausnahme-Gitarristen Rory Gallagher, der beim 2. British Rock Meeting 1972 ebenfalls nach Germersheim gekommen war. Den krönenden Abschluss des Festivals bildet die legendäre Pink-Floyd-Tributeband echoes aus Aschaffenburg, die sich weltweit einen Namen gemacht hat. Mit einer beeindruckenden Lightshow wird sie auch dem visuellen Aspekt der gigantischen Konzerte von Pink Floyd gerecht. Das Publikum darf sich also auf ein stimmungsvolles, spektakuläres Konzertereignis in floydianischer Atmosphäre freuen!

Karten nur im Vorverkauf über reservix.de oder vor Ort (Tourist Information im Weißenburger Tor, Reisebüro PIT, Buchhandlung Hilbert, tickets&more im Kaufland). Umrahmt wird das Festival von einem Hippie-Markt.

Eine Fotoausstellung zum 2. British Rock Meeting 1972 sowie Filmaufnahmen von damals locken derzeit zahlreiche Besucher ins Weißenburger Tor, deshalb wird die Ausstellung um einige Exponate erweitert und im Rahmen des Jubiläumsfestivals am 21. Mai in der Grabenwehr erneut gezeigt.

Infos/Anmeldung Hippie-Markt: Sandra Geese-Näffgen (Sandra.Geese.Naeffgen@gmx.de)

Autor:

Sonja Häußler aus Germersheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige

Mit der eigenen Gründungsidee zum Erfolg – Online-Reihe für Gründerinnen ab Juli 2022

bic. Sich beruflich neu zu erfinden und mit den eigenen Ideen Geld zu verdienen, ist vor allem in der jetzigen Zeit eine große Chance. Damit die Chance auch zu einem großen Erfolg wird, unterstützt das Business + Innovation Center Kaiserslautern (bic) auch 2022 wieder gründungsinteressierte Frauen. Auch in diesem Jahr knüpft das bic, gefördert vom Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz, an die erfolgreiche Tradition an, Frauen der Region bei den ersten Schritten in die Selbstständigkeit zu...

Online-Prospekte aus Germersheim und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.