Workshops für ehrenamtliche Betreuer und Bevollmächtigte
Weiterbildung im Dienste der Verantwortung

Bad Dürkheim. Viele Menschen im Landkreis Bad Dürkheim übernehmen als gesetzliche Betreuer oder als Bevollmächtigte Verantwortung für Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Dabei kommt es immer wieder zu neuen, teils schwierigen Situationen.
Die Betreuungsvereine im Landkreis und in Neustadt bieten daher auch in diesem Jahr wieder Workshops an, die allen Interessierten die Möglichkeit bieten, ihr Wissen zu vertiefen oder sich auf eine ehrenamtliche Tätigkeit als gesetzlicher Betreuer vorzubereiten. Die Workshops werden in voneinander unabhängigen Themenmodulen an unterschiedlichen Orten angeboten. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich und ausschließlich über den Betreuungsverein SKFM in Bad Dürkheim möglich, per E-Mail: bad-duerkheim@skfm.de oder Tel. 06322 988447; Fax 06322 988449.
Infos bei allen Betreuungsvereinen im Landkreis und dem Betreuungsverein der AWO Neustadt.

Die Module im Einzelnen:

Modul 1:
„Einführung in die rechtliche Betreuung“, 14.2.2019; 13.00 bis 17.00 Uhr; Grünstadt, Haus der Vereine
Modul 2:
„Überblick über die gängigsten Sozialleistungen“, 9.4.2019; 13.00 bis 17.00 Uhr; Neustadt, Betreuungsverein der AWO
Modul 3:
„Rechte und Pflichten in der Vermögenssorge“, 6.6.2019; 13.00 bis 17.00 Uhr Lambrecht, AWO-Seniorenhaus „Lambrechter Tal“
Modul 4:
„Gesundheitssorge Teil 1 – Einwilligungen in medizinische Maßnahmen“, 26.9.2019, 13.00 bis 17.00 Uhr; Bad Dürkheim, Katholischer Pfarrsaal
Modul 5:
„Gesundheitssorge Teil 2 –ambulante und stationäre Versorgung“, 17.10.2019,13.00 bis 17.00 Uhr; Bad Dürkheim, Katholischer Pfarrsaal
uba

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen