Nachrichten - Stadtanzeiger Bad Dürkheim

  • Großer Umzug durch Bellheim am 3. März
    Auch der Faschingsumzug in Bellheim hat eine neue Strecke

    Bellheim.  Der große Umzug in Bellheim, veranstaltet von der Karnevalsgesellschaft Bellheim und der Tanzsportgemeinschaft Bellheim, ist am Sonntag, 3. März. Die Aufstellung erfolgt wie gewohnt ab 12.30 Uhr am Bahnhofsgelände/Kardexplatz. Um 13.31 Uhr setzen sich rund 50 Zugteilnehmer in Bewegung. Aufgrund der Baustellen im Ortskern ändert sich der Umzugsweg in diesem Jahr. Der Umzug beginnt...

  • Logistikzentrum: Öffentlicher Infoabend in der Obermühle am 22. Februar
    Strategien, Risiken, Chancen

    Von Markus Pacher Haßloch. Bei der übernächsten Gemeinderatssitzung der Gemeinde Haßloch am 13. März steht das heiß diskutierte Thema „Logistikzentrum“ auf der Tagesordnung. Zuvor findet am Freitag, 22. Februar, um 19 Uhr der nunmehr dritte öffentliche Infoabend mit anschließendem Bürgergespräch in der Obermühle, Hans-Böckler-Straße 65, statt. Zum aktuellen Stand der Dingen: Im August 2018...

  • Pfälzerwald Verein OG Hochspeyer e.V.
    Mittwochswanderung "Locker 10"

    Hochspeyer: Wanderung der Mittwochsgruppe „Locker 10“ Die nächste Wanderung findet am 6. März 2019 (Aschermittwoch) statt. Die Wandergruppe fährt mit dem Bus nach Waldleiningen. Abfahrt des Busses (öffentliche Verkehrsmittel) ab Bahnhof/Hochspeyer 13:35 Uhr bzw. an diversen Haltestellen in Hochspeyer nach Waldleiningen. Von Waldleiningen wandert die Gruppe unter Führung von Christel...

  • Bännjer Störche sind zurück
    In Bann klappert’s

    Bann. Wenn man dieser Tage nach Bann kommt, kann man wieder ein lautes Klappern hören. Das kommt von den zurückgekehrten Storchenpaaren, die schon Anfang Februar vorzeitig aus ihrem Winterquartier im Süden zurückgekehrt sind. In dem Nest am Landgasthof „Zum Storchennest“ steht schon das heimgekehrte Storchenpaar vom Vorjahr und bessert schon das Gelege aus, begleitet von lautem Geklapper der...

  • BriMel unterwegs
    Führung durch die Behinderten-Werkstätten – Alle gleich einzigartig!

    Ludwigshafen. Angeregt durch die Vorankündigung im Wochenblatt führte mich mein Weg am 14.02. nach Ludwigshafen-Oggersheim zu den Ludwigshafener Werkstätten, deren Träger das ökumenische Gemeinschaftswerk Pfalz GmbH ist. Und eines kann ich Ihnen sagen: Ohne Navigator hätte ich diese Werkstätten niemals gefunden. Ich komme ja viel rum, aber in der Ecke war ich noch nie. Das Gemeinschaftswerk...

Lokales

Kulturverein Wachenheim
Kulturreise nach Prag vom 1. bis 5. Juli - Noch Plätze frei

Wachenheim. Die diesjährige große Kulturreise des Wachenheimer Kulturvereins geht vom 1. bis 5. Juli nach Prag, die „goldene Stadt der hundert Türme“.  Auf dem Programm steht auch ein Opernbesuch im Nationaltheater („Tosca“), daneben unter anderem natürlich die Altstadt (seit 1992 UNESCO-Welterbe), die Karlsbrücke, der Veitsdom, das Kloster Strahov und das jüdische Viertel. Weitere Stationen sind Pilsen (Kulturhauptstadt Europas 2015), die ehemalige Königsstadt Melnik und Marienbad, wo schon...

Vortrag der Museumsgesellschaft am 21. Februar
Karl V - der Weg zur Macht

Bad Dürkheim. Ähnlich heutigen Wahlen war im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit die Königs- bzw. Kaiserwahl eine höchst spannende Angelegenheit mit ungewissem Ausgang. So auch die Wahl von Karl V. zum deutschen König vor 500 Jahren. Dessen Erhebung, zu der vor allem der die Kapitalkraft des Kaufmanns Jakob Fugger beigetragen hatte, erregte schon Zeitgenossen. Fugger hatte die für die damalige Zeit ungeheure Summe von fast 900.000 Gulden zugunsten Karls eingesetzt. In dem Vortrag werden...

Sperrung verlängert bis 21. Februar
Schillerstraße gesperrt

Bad Dürkheim. Wegen Schwierigkeiten mit der Lieferung von Asphaltmaterial zur Herstellung der Deckschicht muss die Schillerstraße im Bereich zwischen der Schützenstraße und der Kemptener Straße noch bis voraussichtlich 21. Februar voll gesperrt bleiben. Die Umleitung erfolgt über die Gaustraße, Hans-Koller-Straße, Weinstraße Süd und den Holzweg.ps

Bad Dürkheim und Stadtteile, Wachenheim
Untersuchungen zur Einschulung

Bad Dürkheim. Die Abteilung Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Bad Dürkheim in Neustadt setzt die Untersuchungen der Kinder, die im Landkreis im Sommer eingeschult werden sollen fort. Untersuchungen an der Grundschule in Grethen: Ärztin Ruth Leber mit ihrem Team wartet auf den Besuch der Erstklässler und ihrer Erziehungsberechtigten, die bereits Benachrichtigungen der Schule oder des Gesundheitsamtes haben. Die genaue Terminvergabe erfolgt durch die Schule. Die nächsten Untersuchungen sind...

Mobilitätskonzept
CDU Vor Ort

Vor Ort machten sich am Samstag einige Mitglieder der CDU Ratsfraktion und des Vorstands ein Bild von der Situation am Bahnhof und am Stadtplatz.Im Rahmen des Mobilitätskonzeptes der Stadt sind dies zwei Schlüsselprojekte. Am Bahnhof finden sich zahlreiche Flächen, die besser als zur Zeit genutzt werden können: der Gleisauslauf in Richtung Sparkasse, eine freie Grünfläche neben den Gleisen und die vielen Busspuren. „Wenn man die Situation vor Ort anschaut, fallen einem viel mehr...

Starkes Team für Hardenburg
Joachim Berger soll Ortsvorsteher in Hardenburg bleiben

Ein starkes Team aus erfahrenen Kommunalpolitikern und motivierten Neulingen kandidiert für die SPD für den Ortsbeirat Hardenburg. Sie wollen den einstimmig als Ortsvorsteher-Kandidaten wiedergewählten Amtsinhaber Joachim Berger unterstützen und weiterhin maßgeblich die Politik im Stadtteil gestalten. Auf die Ortsbeiratsliste wurden einstimmig gewählt: Joachim Berger, Annerose Ward, Andre Marnet, Heike Kiechle, Erwin Kiechle, Claudia Bothe, Lothar Nonhebel und als Ersatz Alexander Vogt und...

Sport

Jungschar des TSV Iggelheim erfolgreich

TSV Iggelheim - Leichtathletik
Bad Dürkheimer Faschingswaldlauf mit reger TSV-Beteiligung

Bad Dürkheim. Am 16. Februar fuhren etliche TSV-Leichtathleten zum Bad Dürkheimer Faschingswaldlauf. Bei traumhaftem Wetter mit milden Temperaturen von 10 °C ging es auf der Strecke über Stock und Stein, aber bei allen gut gegangen. Beim 800-Meter-Lauf der Jungs mit 32 ambitionierten Teilnehmern kann der TSV sogar einen Sieger vermelden. Max Schubert (M7) gelang dies in 3:32 Minuten und der Jubel war groß. Sein gleichaltriger Mitläufer und TSV-Neuzugang Fynn Bartholomä kam in 4:23 Minuten auf...

Das Wochenblatt verlost 5x 2 Karten für das nächste FCK-Heimspiel
In der oberen Tabellenhälfte etablieren

FCK. Nach dem Derbysieg in Karlsruhe ist die Fanseele erst einmal - zumindest ein Stück weit - versöhnt. Sollte der FCK nun auch sein Heimspiel gegen den FSV Zwickau gewinnen, kann er sich in der oberen Tabellenhälfte etablieren. Auch wenn der Aufstieg mittlerweile abgehackt ist, gilt es weiterhin die Mannschaft zu stabilisieren, um sie dann in der Sommerpause zusammenzuhalten, weiterzuentwickeln und nur punktuell zu verstärken. So hätte der FCK für die kommende Saison - Lizenz vorausgesetzt -...

v.l.n.r.: Udo Kapp mit Tochter Sina Renner (Altenpflegerin), Stefan Wagner vom Winterbus Speyer und Thomas Stolzin der Layenberger-Loge

VIP-Karten für Loge beim nächsten FCK-Heimspiel zu gewinnen
Wochenblatt macht Helden des Alltags zu VIPs

Ehrenamt. Beim FCK-Heimspiel gegen Halle konnten wieder zwei ehrenamtlich engagierte oder im sozialen Beruf arbeitende Fans nebst Begleitung das FCK-Heimspiel in der Layenberger-Loge verfolgen. Sina Renner aus Lustadt ist 24 Jahre alt und besucht den Betzenberg mit ihrem Vater seit sie zehn Jahre alt ist. Schon sieben Jahre arbeitet sie in der Altenpflege. 2016 hat sie ihr Examen bestanden und ist seitdem eine Pflegefachkraft mit Herz und Seele. Stefan Wagner ist leidenschaftlicher FCK-Fan...

Adler Mannheim: Wählen Sie jetzt Ihren persönlichen Liebling der Saison.

Wahl zum „Liebling der Saison 2018/19“
Letzte Chance für Eishockey-Fans

Eishockey. Nur noch bis Sonntag, 24. Februar, können Eishockey-Fans abstimmen, welcher Spieler ihr persönlicher „Liebling der Saison 2018/19“ werden soll. Bereits seit 1979 wird dieser Titel vom WOCHENBLATT und dem Fanclub „Bully Tor’82“ vergeben. Der Gewinner der Abstimmung wird beim letzten Vorrunden-Heimspiel am Sonntag, 3. März, geehrt. Jeder kann an der Wahl teilnehmen. In diesem Jahr gibt es zwei Möglichkeiten abzustimmen: Entweder online auf dem Portal oder per Abstimmungszettel beim...

Die Eulen spielen am Donnerstag in der Eberthalle in Ludwigshafen
„Es steckt noch ganz viel Glaube in uns!“

Handball. Am Donnerstag, 14. Februar 2019, öffnen sich zum ersten Mal im neuen Jahr die Pforten der Eberthölle in Ludwigshafen. Beim ersten Heimspiel im Jahr 2019 empfangen die Eulen die Recken aus Hannover, die derzeit mit 14:26 Punkten auf dem 13. Tabellenplatz in der DKB Handball Bundesliga stehen. Nach der vergangenen Niederlagenserie und den im Dezember knapp verlorenen Spielen gegen Göppingen (29:30) und den Bergischen HC (25:22) begann für die Recken der Rückrundenauftakt im neuen Jahr...

Die neuen Jugend- und Übungsleiter 2018/2019.

20 neue Jugend- und Übungsleiter für pfälzische Vereine
Ausbildung der Sportjugend Pfalz

Pfalz. Die Jugendleiter-Kompaktausbildung 2018/2019 der Sportjugend Pfalz wurde jetzt beendet. Am ersten Februar-Wochenende absolvierten 20 Teilnehmer aus pfälzischen Sportvereinen ihre Prüfungen und konnten dann mit Freude ihr Zertifikat in den Händen halten. 180 Lerneinheiten à 45 Minuten verteilt auf acht Wochenenden investierten die neuen Jugend- und Übungsleiter, um am Ende die vier Jahre gültige Lizenz zu erhalten. In dieser Zeit vermittelten die Referenten der Sportjugend Pfalz...

Wirtschaft & Handel

Freude beim Verein Engagierte Jugend Neustadt: ZMRN-Geschäftsführerin Kirsten Korte (vordere Reihe, links), übergab den Spendenscheck.

Verein Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar spendet Preisgeld
Für gelebte Demokratie

Metropolregion. Das vierte Hoheitentreffen Rhein-Neckar wirkt im besten Sinne nach: Über eine royale Spende kann sich die Engagierte Jugend Neustadt (EJN) freuen. Kirsten Korte, Geschäftsführerin des Vereins Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar (ZMRN) übergab den Scheck in Höhe von 1000 Euro Anfang Februar an die Jugendlichen. Zur feierlichen Spendenübergabe kamen neben den Mitgliedern des EJN auch Vertreter des Fachbereichs Familie, Jugend und Soziales der Stadt Neustadt an der Weinstraße sowie...

Vortrag am 13.03.2019 der Hochschule Ludwigshafen
GUT BERATEN IN DIE ZUKUNFT "unternehmensWert Mensch PLUS"

Gut beraten in die Zukunft - Machen Sie Ihr Unternehmen fit für den digitalen Wandel ! Neuer Programmzweig zur Digitalisierung: unternehmensWert:Mensch PLUS Das Förderprogramm unternehmensWert:Mensch bietet kleinen und mittleren Unternehmen die Möglichkeit, eine geförderte Beratung in Themenfeldern des Personalmanagements, wie Personalführung & Kommunikation, Arbeitsorganisation, Personalentwicklung, Wissenstransfer usw. in Anspruch zu nehmen. Die Beratung findet direkt vor Ort im...

Michael Heinz, Vorstandsvorsitzender des Vereins Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar (rechts) und Stefan Dallinger, Verbandsvorsitzender Verband Region Rhein-Neckar, präsentierten die strategische Ausrichtung der Regionalentwicklung bis 2025.

Wahrnehmung der Marke „Metropolregion Rhein-Neckar“ untersucht
Fortschrittlich, engagiert und lebenswert

Metropolregion. Verband Region Rhein-Neckar (VRRN), Verein Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar (ZMRN) und Metropolregion Rhein-Neckar GmbH (MRN GmbH) präsentierten vergangene Woche in Mannheim das Zielbild 2025 der gemeinschaftlichen Regionalentwicklung. Basis war ein intensiver Evaluierungs- und Überprüfungsprozess. Im Ausblick auf das langfristige Ziel der Regionalentwicklung, bis 2025 als eine der attraktivsten und wettbewerbsfähigsten Regionen Europas bekannt und anerkannt zu sein,...

Ohne die Pflege geht es nicht: Die Fachkräftesituation in Pflegeberufen bleibt weiter angespannt.

Dritte Fachtagung Pflege in der Metropolregion
Zukunft der Pflege

Metropolregion. Die Fachkräftesituation in Pflegeberufen bleibt angespannt, auch wenn Politik und Wirtschaft zeigen die wachsenden Herausforderungen im Pflegesektor nun angehen. Jüngst verabschiedet wurden beispielsweise das Pflegepersonal-Stärkungsgesetze oder die rheinland-pfälzische Fachkräfte-Qualifizierungsinitiative „Pflege 2.0“. Auch die Regionalentwicklung leistet einen Beitrag, um das Thema noch stärker ins Bewusstsein zu bringen. Die dritte Fachtagung Pflege in der Metropolregion...

Damit Talente und berufliche Anforderungen zueinander passen: StellenmarktSpezial.

Berufsperspektiven und Berufsorientierung
StellenmarktSpezial schafft Zukunft

StellenmarktSpezial. Alle suchen dringend Fachkräfte und Nachwuchs. Andererseits finden nach wie vor viele junge Menschen keinen Ausbildungsplatz. Wochenblatt-Reporter.de öffnet für beide Seiten Zukunftsperspektiven: Einmal im Monat stellen wir einen bestimmten Beruf vor und geben Tipps für den Einstieg ins Berufsleben. Wie sieht der Berufsalltag aus? Was sind die Anforderungen? Wie sind die Zukunftsaussichten? Das sind die Fragen, die interessieren und die wir beantworten. Und zusätzlich...

Innovationsinitiative für Rhein-Neckar: Die Gesellschafter aus Wirtschaft und Regionalentwicklung stellten die Aktivitäten des neuen Digital Hub „Chemistry & Health“ vor.

Digital Hub „Chemistry & Health“ stärkt Wirtschaft
Innovationsmotor für Rhein-Neckar

Metropolregion. Mitte Januar stellte der sogenannte „Digital Hub Mannheim/Ludwigshafen Chemistry & Health“ seine künftigen Aktivitäten vor. Der Industrie- und Innovationsverbund vernetzt die Metropolregion Rhein-Neckar zum einen in den Bereichen digitale Chemie und Gesundheit und stärkt die regionale Wirtschaft. Zum anderen bringt er Startups gezielt mit Unternehmen und Wagniskapitalgebern zusammen und bietet Coachings an. Ziel ist es, innovative Technologien und Dienstleistungen schneller...

Ausgehen & Genießen

Der Keukenhof fasziniert mit seiner farbenfrohen Blütenpracht nur für zwei Monate im Jahr.
2 Bilder

14. SÜWE Leserreise: Flusskreuzfahrt nach Holland und Belgien
Ein Koffer voller Erinnerungen

Leserreise. Letzte Chance: Am Dienstag nach Ostern, 23. April bis Dienstag, 30. April, geht es auf eine achttägige Entdeckungsreise über den Rhein zu den schönsten Städten Hollands und Belgiens und es sind nur noch wenige Kabinen frei. Mit an Bord: Kabarettistin Anne Vogd. Bereits zum 14. Mal findet die beliebte Leserreise der SÜWE statt. Die kommende Fahrt ist an Bord des Flusskreuzfahrtschiffes MS Swiss Tiara von der renommierten schweizerischen Reederei Scylla AG. Erst 2016 wurde das...

„Memories“ betiteln die Geschwister Troussov (Violine und Klavier) ihre Programmauswahl.  Foto: Ps

Musikalische Highlights bei der Wachenheimer Serenade
Von Klassik bis Moderne

Wachenheim. Renommierte Ensembles und junge Musiker, die sich ebenfalls bereits einen exzellenten Ruf erarbeitet haben, wechseln sich ab im Jahresprogramm, das der Freundeskreis Wachenheimer Serenade unter Federführung des künstlerischen Leiters, Sebastian Lastein, für 2019 zusammengestellt hat. Neben dem vertrauten Angebot von Serenadekonzerten und Kammermusik bietet die siebenteilige Reihe in diesem Jahr auch „Klassik in modernem Gewand“. Ein besonderes Highlight verspricht „Das große...

 Der junge Weltklasse-Cellist Maximilian Hornung war zweimal ECHO-Klassik-Preisträger.  Foto: Marco Borggreve/frei

Von-Busch-Hof Konzertant am 23. Februar
Weltklasse-Cellist Maximilian Hornung zu Gast

Freinsheim. Schon zweimal hatte der Verein Von-Busch-Hof Konzertant die Ehre und auch das große Vergnügen, den jungen Weltklasse-Cellisten Maximilian Hornung (zweimal ECHO-Klassik-Preisträger) in der Konzertreihe begrüßen zu dürfen. Diesmal begleiten ihn am Klavier der Pianist Fabian Müller und die Geigerin Sarah Christian. Sie ist 1. Konzertmeisterin der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen und Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe. Unter anderem des 2. Preises (bei Nichtvergabe des 1.) des...

ELLERSTADT Spielt!
Ein vergnüglicher Sonntag Nachmittag mit ganz viel SpielRaum

Am Sonntag, 3. Februar 2019 freuten wir uns, dass ca. 20 interessierte Menschen den Weg ins Bürgerhaus in Ellerstadt gefunden haben! Sie kamen aus Ellerstadt, Gönnheim, Fußgönheim, Ludwigshafen und sogar aus Alzey. So weit ist unser kleiner, gemütlicher Spielenachmittag bereits bekannt und beliebt. Wir begaben uns „spielerisch“ auf die Reise nach Portugal zum Fertigen kreativer Fliesendekore, wir gondelten um Murano und produzierten Glas, wir schufen bunte Kirchenfenster in der Sagrada von...

Das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen ist eines von 17 deutschen Biosphärenreservaten und eines von 686 weltweit. Hier die Burg Trifels im Licht der Morgensonne.

Ausstellung über UNESCO-Biosphärenreservate im Pfälzerwald
Modellregionen von Weltrang

Pfalz. Eine Ausstellung mit Bild-, Text- und Kartenmaterial gibt Einblicke in die 17 Biosphärenreservate Deutschlands und macht in diesem Jahr bis Ende Oktober an verschiedenen Orten im Pfälzerwald und in Mainz Station. Noch bis Sonntag, 3. März, ist die Ausstellung im Haus der Nachhaltigkeit in Johanniskreuz zu den üblichen Winteröffnungszeiten – täglich außer am Wochenende von 10 bis 17 Uhr – bei freiem Eintritt zu sehen. Danach, von Mittwoch, 6., bis Freitag, 29. März, zeigt die...

Brillieren beim Konzert im Dürkheimer Haus: Silke Becker an der Flöte...
2 Bilder

Preisträger-Konzert im Dürkheimer Haus
Bezaubernde Klänge für Solo und Streichorchester

Bad Dürkheim. Gerade konnte man in Bad Dürkheim die sechzehnjährige Landauer Flötistin Silke Becker beim 64. VR- Bank-Schlarb-Konzert mit Karel-Kunc-Preisträgern bewundern. Nun darf man sich auf ihren Auftritt am 17. Februar um 18 Uhr im Dürkheimer Haus mit der Mannheimer Kammerphilharmonie freuen, mit der sie Vivaldis bezauberndes Flötenkonzert „Il Gardellino (Der Distelfink)“ aufführen wird. Denn ihr sowie auch ihrem älteren, Trompete spielenden Bruder Dirk wurde in diesem Jahr von der...

Blaulicht

Die Unfallstelle an der B 37

Traktorfahrer nimmt PKW die Vorfahrt
B 37 nach Unfall gesperrt

Bad Dürkheim. Am 11. Februar, gegen 7.55 Uhr wurde die Polizei von einem Unfall auf der B 37, vom Gewerbegebiet Bruch kommend in Fahrtrichtung A 650 informiert. Durch die Streife der Polizeiinspektion Bad Dürkheim wurde festgestellt, dass ein 35-jähriger Traktor-Fahrer, der aus der Gewanne Bruch kam die B 37 überquerte, um auf einen vor der Mülldeponie verlaufenden Wirtschaftsweg, der nach Friedelsheim führt, zu gelangen. Hierbei übersah er einen 45-jährigen Dacia-Fahrer, der auf der B 37...

Bekämpfung der Eigentumskriminalität
Großkontrolle in fünf Bundesländern

Pfalz. Im Rahmen der sogenannten Südschienen-Kooperation zur Bekämpfung der Eigentumskriminalität fanden vom 7. bis 9. Februar  an erkannten Schwerpunkten Fahndungs- und Kontrollmaßnahmen der Polizei statt. Neben Rheinland-Pfalz, Bayern, Hessen und Baden-Württemberg nahm erstmals auch Sachsen an der Kontrollaktion teil. Das Land Rheinland-Pfalz beteiligte sich bereits am Donnerstag, 7. Februar,  mit allen Polizeipräsidien. Unterstützt wurden die Präsidien durch Beamte der...

Unfallstelle
2 Bilder

Ein Verletzter und 10.000 Euro Sachschaden
BMW überschlägt sich mehrfach bei Deidesheim

Deidesheim. Am Montag, den 4. Februar, gegen 15.30 Uhr, befuhr ein 19-jähriger aus dem Landkreis Bad Dürkheim in seinem BMW die A 65 in Fahrtrichtung Karlsruhe. Kurz nach der Abfahrt Deidesheim kam der BMW-Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und verlor im dortigen Grünstreifen die Kontrolle über seinen PKW. Infolge dessen schanzte der BMW-Fahrer über die Leitplanke und überschlug sich mehrfach neben der Fahrbahn und streifte hierbei noch einen Brückenpfeiler. Der BMW-Fahrer konnte sich...

Symbolbild

Zeugen gesucht in Bad Dürkheim
Verursacher flüchten bei drei Verkehrsunfällen

Bad Dürkheim. Bereits in der Nacht zum Sonntag befuhr der Fahrer eines Opel Corsa den unbefestigten Waldweg vom Forsthaus "Kehrdichannichts" kommend in Richtung Parkplatz "An den drei Eichen". Vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit und rutschiger Fahrbahn kam der Fahrzeugführer vom Waldweg ab und prallte gegen einen Baum. An dem nicht mehr fahrbereiten Corsa wurden die Kennzeichen entfernt. Ermittlungen bezüglich des Fahrers dauern an. Am Sonntag, gegen 2 Uhr, meldete sich die...

Symbolfoto

Autofahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmittel
Drogenfahrt in Ungstein

Bad Dürkheim. Am Nachmittag des 18.Januar, um 16.45 Uhr, wurde im Bad Dürkheimer Stadtteil Ungstein in der Weinstraße ein Pkw einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem 22-jährigen Fahrzeugführer aus dem Kreis Bad Dürkheim konnten im Rahmen der Kontrolle drogentypische Auffallerscheinungen erkannt werden. Weiter konnten im Aschenbecher zwei abgerauchte Jointstummel aufgefunden und sichergestellt werden. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf THC. Dem jungen Mann wurde...

Sichergestellte Waffen und Betäubungsmittel

Beschuldigter in U-Haft
Rauschgiftfahnder der Kriminalpolizei Neustadt durchsuchen Wohnanwesen in Bad Dürkheim

Bad Dürkheim. Am 16. Januar haben Einsatzkräfte der Polizei die Wohnung eines 53-jährigen Mannes aus Bad Dürkheim durchsucht. Hierbei wurden erhebliche Mengen unterschiedlicher Betäubungsmittel (Kokain, Amphetamin, Ecstasy, Marihuana, Haschisch, LSD) sowie verschiedene Schuss- bzw. Stichwaffen und andere gefährliche Gegenstände sichergestellt, die der Beschuldigte einsatzbereit vorgehalten hatte. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal erließ der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts...

Ratgeber

Drei Sekunden darüber nachdenken, ob die E-Mail-Angaben konsistent sind, hilft dabei, die Sicherheit zu erhöhen.

Unbedachtes öffnen von E-Mails Sicherheitsrisiko Nummer eins
3-Sekunden-E-Mail-Check hilft

Aktuelle Umfrageergebnisse zeigen, dass Spam-Mails noch immer Hauptgrund für die Infizierung von Computern durch Schadprogramme sind, teilt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik mit. Die häufige Ursache ist, dass E-Mail-Empfänger ihre elektronische Post zu unbedacht öffnen. Deshalb sollte man sich Emails genau ansehen.  3-Sekunden-E-Mail-Sicherheitscheck Mit einem 3-Sekunden-Sicherheits-Check können die Risiken bereits gemindert werden. Absender, Betreff und Anhang sind...

Vortrag im Evangelischen Krankenhaus am 21. Februar
Was geht ohne Vollnarkose? Moderne Möglichkeiten der Regionalanästhesie

Bad Dürkheim. Dr. Jochen Mayer, Chefarzt Anästhesie, hält am Donnerstag, 21. Februar, 18.30 Uhr, in der Cafeteria des Evangelischen Krankenhauses Bad Dürkheim (Dr.-Kaufmann-Straße 2) einen Vortrag zum Thema „Moderne Möglichkeiten der Regionalanästhesie – Was geht ohne Vollnarkose?“. Durch die Gabe eines lokalen Betäubungsmittels (Regionalanästhesie) kann man bestimmte Körperteile oder -bereiche schmerzfrei machen. Diese lokal begrenzten Verfahren haben in den vergangenen Jahren deutlich an...

Vor allem bei einem ungeregelten Brexit müssen sich Briten in Rheinland Pfalz rasch um einen Aufenthaltstitel bemühen.

Informationen über die ausländerrechtlichen Folgen des Brexit
Was Briten beim Brexit zu beachten haben

Pfalz. Ein Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union ohne Austrittsabkommen bedeutet, dass britische Staatsangehörige sowie deren Familienangehörige ab dem 30. März 2019 nicht weiter freizügigkeitsberechtigt sind und für einen weiteren Aufenthalt in Deutschland einen Aufenthaltstitel benötigen. Das teilt das rheinland-pfälzische Integrationsministerium mit. Um diesen zu erhalten, ist ein entsprechender Antrag bei den zuständigen Ausländerbehörden zu stellen. Im Falle eines...

Die fünf wichtigsten Fragen zur Steuererklärung
Beginn der Steuersaison

Steuererklärung. Das neue Jahr ist bereits einige Wochen alt und so langsam beginnt die Steuersaison: Die Steuererklärung für das vergangene Jahr muss gemacht werden – eine Aufgabe, die bei vielen auf der Unbeliebtheitsskala ganz oben steht. Besonders junge Menschen, die zum ersten Mal eine Steuererklärung machen müssen, sind von der Thematik oftmals eingeschüchtert. Dabei ist die Steuererklärung kein Hexenwerk – wenn man einige Dinge beachtet.  1. Muss man überhaupt eine Steuererklärung...

Europäischer Tag des Notrufs
Richtig reagieren bei Blaulicht

Notsituation. Am 11. Februar war der Tag des europäischen Notrufs 112. Grund genug, einmal darüber nachzudenken, wie man sich verhalten soll, wenn plötzlich Rettungsdienste, Feuerwehr oder Polizei mit Blaulicht und Martinshorn über die Straße donnern. Denn immer wieder wissen Autofahrer nicht wohin oder bleiben in einer Art Schockstarre mitten auf der Fahrbahn stehen. Andere geraten sogar in Panik. Das oberste Gebot lautet aber: Ruhe bewahren und sich orientieren, woher die Signale kommen, in...

Was müssen Arbeitnehmer und Betriebe bei Krankheit beachten?
Von Attest bis Urlaub

Krankheit. In der anstehenden Faschingszeit ist erfahrungsgemäß wieder mit einem Anstieg an Erkältungs- und Grippeerkrankungen zu rechnen. Dann heißt es ab ins Bett. „Aber vorher unbedingt den Arbeitgeber informieren!“, sagt Patric Walter, Leiter des Teams Krankengeld der IKK classic in Karlsruhe. Er fasst zusammen, was Arbeitnehmer und Betriebe bei Krankheit beachten sollten. Krankmeldung: Wer krank ist, muss seinen Arbeitgeber so schnell wie möglich darüber informieren, dass er nicht zur...