Lea Basler zur neuen Weinprinzessin im Weindorf inthronisiert
Krönung beim Dürkheimer Wurstmarkt

Inthronisierung im Weindorf: Unser Foto zeigt v. l. n. r.: Bürgermeister Christoph Glogger, die neue Weinprinzessin Lea I. zwischen Elena und Alicia Trinkaus, Philipp Hofmann und Timur Sezer (beide Jungwinzer Bad Dürkheim), Volker Schrah (Weinbauverein Bad Dürkheim) und Kurt Lang, Dezernent für Tourismus.
4Bilder
  • Inthronisierung im Weindorf: Unser Foto zeigt v. l. n. r.: Bürgermeister Christoph Glogger, die neue Weinprinzessin Lea I. zwischen Elena und Alicia Trinkaus, Philipp Hofmann und Timur Sezer (beide Jungwinzer Bad Dürkheim), Volker Schrah (Weinbauverein Bad Dürkheim) und Kurt Lang, Dezernent für Tourismus.
  • Foto: Franz Walter Mappes
  • hochgeladen von Franz Walter Mappes

Bad Dürkheim. Nach einjähriger Amtszeit überreichten Elana und Alicia Trinkaus, Bad Dürkheims erste Zwillingsweinprinzessinnen die Krone an ihre Nachfolgerin Lea I..

Auch wenn Bürgermeister Christoph Glogger es spannend machte, gab es in diesem Jahr keine besondere Überraschung für das Publikum, das 2018 mit der Inthronisierung der Zwillingsschwestern einem Novum in der Geschichte der Weinhoheiten beiwohnen durfte. Für Bad Dürkheim vertritt in den kommenden zwölf Monaten mit Lea Basler eine ganz normale Weinprinzessin den Weinbau und den Tourismus.
Kurt Lang, zuständiger Dezernent für Tourismus, verabschiedete Elena und Alicia Trinkaus und bescheinigte ihnen ein sehr spannendes und ereignisreiches Jahr mit 80 bis 90 Veranstaltungen, bei denen sie die Kurstadt und die Weine der Dürkheimer Winzer repräsentierten.
Auch Philipp Hofmann als Vertreter der Jungwinzer dankte den beiden Zwillingsschwestern, die sich als Botschafterinnen bestens für den Dürkheimer Wein eingesetzt hätten.
Dank sagten zum Abschied Elena und Alicia Trinkaus allen, die sie während ihrer Amtszeit unterstützt haben, allen voran Großvater Armin Eberle. „Jedes Mädchen möchte einmal Prinzessin sein. Deshalb raten wir zur Bewerbung als Weinprinzessin“, sagten die Beiden.
Volker Schrah vom Weinbauverein erinnerte ebenfalls an ein wunderbares, gemeinsames Jahr.
Nach der Krönung der neuen Weinprinzessin Lea Basler, stellte sich die 19-jährige dem Publikum vor. Die Tochter des Kellermeisters der Wachtenburg Winzer ist in Bad Dürkheim geboren und richtig stolz die Krone als Dürkheimer Weinprinzessin tragen und den Dürkheimer Wein repräsentieren zu dürfen. Als Dürkheimerin sei sie durch und durch jedes Jahr auf dem Wurstmarkt. Ihr Lieblingswein sei der Sauvignon Blanc, erklärte Lea.
Die zweite Krone wird, so Bürgermeister Christoph Glogger, im Stadtmuseum aufbewahrt, bis sie eventuell wieder gebraucht werde. mps

Autor:

Franz Walter Mappes aus Bad Dürkheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.